Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon angel-heart » 22 Mai 2011, 21:25

Kennt jemand zufällig die Schweizer Variante der oben genannten Website?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F • EU 65G
Alte BH-Größe: 75A/70DD
UBU: 64 • 67 cm
BU: 86 • 85 • 92 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 164
Registriert: 01.02.2011
Danke: 81
 
BH-log

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Mihaela » 22 Januar 2012, 16:24

Ich kann aus Erfahrung sagen: Falls ihr einen Knoten habt - wenn ihr eure Brust regelmäßig abtastet, findet ihr ihn mit größerer Wahrscheinlichkeit, weil er da nicht hingehört (und zwar egal in welchem Teil seines Zyklus man sich befindet). Wichtig ist nur, DASS man anfängt, seine Brust abzutasten, sodass man ein Gefühl bekommt, was bei der eigenen Brust normal ist, wie sie sich anfühlt. Ich war dabei am Anfang auch etwas gröber zu meiner Brust, sodass ich das Gewebe richtig erfühlt habe (Ist bei mir auch etwas "knotig").
Als der Knoten da war (klein, 8mm) wusste ich schon durch Erfahrung, dass er da vorher nicht war und dass sich das auch nicht wie mein "normales" Gewebe anfühlt, vor Allem nicht an dieser Stelle der Brust.
Sehr hilfreich ist, denke ich, auch der Brust-Vergleich. Wenn auf einer Seite etwas ist, und ihr seid unsicher (<>"knotiges" Gewebe), fühlt einfach ob es auf der anderen Seite genauso ist. Wenn es sich an beiden Brüsten gleich anfühlt, ist doch mit großer Wahrscheinlichkeit alles normal.
Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Charlie Chaplin
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD • EU 70D
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 71 • 75,5 cm
BU: 87 • 86 • 90 cm
Schwanger: • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 120
Registriert: 16.12.2011
Wohnort: Bayern
Danke: 155
 
Erstberatung

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Leannan Sidhe » 30 Januar 2012, 15:17

angel-heart hat geschrieben:Kennt jemand zufällig die Schweizer Variante der oben genannten Website?


Ich weiß leider nicht, ob es in der Schweiz ein adäquates Pendant zu diesem Projekt gibt.

Allerdings gibt es ein Brustzentrum in St. Gallen. http://www.zetup.ch/dynasite.cfm?dsmid=95642

Die Schweizer Krebsliga hat eine Bratungsbroschüre zum Thema Familiärer Krebs herausgegeben: http://assets.krebsliga.ch/downloads/1005.pdf
Sie enthält viele Adressen, vielleicht hilft das weiter. :)

Genetische Beratungsstellen: http://sakk.ch/de/download/183


Jule
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28GG/H, 30G/GG • EU ?
Alte BH-Größe: 85D/75F
UBU: 64 • 70 cm
BU: 91/93 • 94 • 96/98 cm
 
Beiträge: 349
Registriert: 17.01.2010
Wohnort: Berlin
Danke: 910
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Roslein » 7 Januar 2013, 14:35

Hallo. toll das es dieses Thema hier gibt. Meine Oma hatte Brustkrebs, zum Glück ist alles gut gegangen. Aber ihr könnt euch vorstellen, dass man doch oft mit der Angst lebt, es selbst auch zu bekommen *angst*
Meine 4 Mädels und ich möchten uns daher regelmäßig zum Brust abtasten treffen. Denn wenn man allein ist, vergisst man es doch immer wieder mal. Für diesen Zweck suche ich Plakate (Video ist schön und gut, aber Plakate hat man doch immer vor Augen) die genau zeigen wie es geht. Im www konnte ich leider nichts dazu finden, also Bilder schon aber keine Plakate zum kaufen. vielleicht könnt ihr mir helfen? Freue mich sehr über Antworten!

Bussi
Benutzeravatar
Roslein
 
 

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon glittergirl » 7 Januar 2013, 17:55

Hallo Roslein,
kenne ich... ich muss mir die jährlichen Termine auch immer fett im Kalender anstreichen :(
Das mit dem Treffen find ich da eine gute Idee, weil selbst einmal im Jahr zum Gyn / zur Mamografie ist ja eher wenig. Wenn du Vorlagen hast (also Bilder aus dem www), dann lass doch einfach selber Plakate machen. Das kostet auch nur 'nen Appel und ein Ei, selbst wenn ihr 10 Plakate oder so machen lasst. Oder hast du schon mal bei deinem Gyn gefragt? Vielleicht hat der ja auch sowas?
lg
Benutzeravatar
glittergirl
 
 

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Roslein » 8 Januar 2013, 09:05

Danke glittergirl, für deine Antwort.

ehrlich gesagt habe ich auch schon selbst daran gedacht, solche Plakate einfach selber zu machen.

Aber darf man das so einfach? Bilder gehören ja nicht mir.
Benutzeravatar
Roslein
 
 

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Arabella » 8 Januar 2013, 10:13

Kommt drauf an. Wenn Du das ausschließlich für Dich selber zuhause machst, wird kein Hahn danach krähen, aber sobald das irgendwie in der Öffentlichkeit landet, geht es gar nicht. Nur mit Abdruckgenehmigung. Und gleich recht, wenn irgendjemand Geld damit verdient.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 110G… oder was es eben gab
UBU: 95 • 105 cm
BU: 130 • 134 • 146 cm
 
Beiträge: 4562
Registriert: 03.02.2009
Wohnort: Sachsen
Danke: 234316
 
BH-log
Erstberatung

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon chrisko » 8 Januar 2013, 20:48

Ich bin ja bekennder Google-Hypochonder (ist das richtig geschrieben?)

Nicht ganz ernst nehmen ... was ich meine, ist, dass ich ja in den letzten 3 Jahren selbst schon 2x eine Mammographie über mich hab ergehen lassen. Was auch ein wenig daran liegt, das ich bei jedem Gnubbel in meiner Brust meinen Doc frage *undweg*

Es kommt sehr darauf an, wofür du die Plakate nutzen willst und welche Verbreitung die erfahren sollen. Ich könnt mir vorstellen, das mein Frauenarzt, er ist auch ein Kunde von mir für den ich die Hausflyer, Visitenkarten, Rezeptblöcke usw. drucke, bereit wäre zu helfen und Anweisungen dokumentieren könnte.

Vielleicht ist es nur ein Problem eine Frau zu finden, die bereit ist sich ablichten zu lassen, das muss ja nicht mit Gesicht sein, sondern eben nur die Brust während der Doc das Abtasten zeigt.

Es wäre dann eine Praxis hier in meinem Heimatort.

Dennoch glaube ich sicher, es wird schon Plakate in der Form geben ... was mich daran eben interessiert ist einfach die Anatomie der Brust bei einem Mann, ich denke das sich das doch unterscheidet, auch wenn Männer Brustkrebs bekommen können.

Chrisko
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 100D 105C
Alte BH-Größe: 95 B/C
UBU: 113 • 117 cm
BU: 134 • 126 • 140 cm
 
Beiträge: 91
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 1010
 

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon pegasus68 » 8 Januar 2013, 21:18

Hier ist zum Beispiel eine Anleitung zur Selbstuntersuchung: Brust-Selbstuntersuchung auf netdoktor.at

Auf der Seite gibt es auch ein pdf zum runterladen und ausdrucken: Merkblatt

Wenn du willst, kannst du es auch auf Plakatgröße drucken - DinA4 sollte aber eigentlich genügen.

Bin selber aber auch zu faul, mich jeden Monat gründlich zu untersuchen - mache das auch nur ab und zu.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 38H • EU 
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 89 • 98 cm
BU: 117 • 122 • 125 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1592
Registriert: 22.09.2012
Danke: 55362
 
BH-log

Re: Brustkrebsvorsorge — Selbstuntersuchung

Beitragvon Roslein » 9 Januar 2013, 13:25

Nein nein, natürlich möchte ich die Plakate nur für unseren privaten Zweck benutzen.

Dann würde das ja gehen, wenn ich euch richtig verstehe. Juhu!!! *freu*
Benutzeravatar
Roslein
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust