Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Brustkrebsvorsorge und andere Themen, die die Gesundheit der Brüste betreffen.

Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Trina84 » 13 Juni 2011, 21:52

Ich habe an der Oberseite der Brust und seitlich relativ viele Dehnungsstreifen (war aber nie schwanger- das kam einfach so in den letzten Jahren *motz* ). Die Streifen sind Gott sei Dank nicht so dunkelrot, sondern weißlich (so dass man sie tlw. nur sieht, wenn das Licht in einem bestimmten Winkel drauffällt) bzw. es sind tiefe Rillen. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass man mit so Narbenreduktionssalben aus der Apotheke die Streifen etwas abmildern kann. Kennt sich jemand von euch damit aus?? *wink*

Mir ist klar, dass die Streifen nie wieder verschwinden werden, aber ich würde sie so gern etwas abmildern (also die Tiefe der Rillen etwas verringern). Vielleicht hat ja jemand von euch schonmal was ausprobiert?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32J • EU 
Schwanger: • am Stillen: am Abstillen...
 
Beiträge: 16
Registriert: 15.02.2010
Danke: 0 • 0
 

Re: Schwangerschaftsstreifen

Beitragvon hayashi » 13 Juni 2011, 21:54

Bei mir hat sich ein Teil durch die besser passenden BHs nach der Beratung hier zurückgebildet. Sie sind also nicht mehr ganz so schlimm. Mit den Narbensalben hab ich's bisher noch nicht probiert.
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19837
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171964
 
BH-log

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Ondina » 13 Juni 2011, 22:19

Es gibt von Weleda ein Granatapfelregenerationsöl das angeblich ganz gut ist. Benutz mal die Suche, es gibt hier einen Thread darüber :-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F • EU 65H
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 67 • 71,5 cm
BU: 91 • • 97 cm
 
Beiträge: 1089
Registriert: 09.12.2009
Danke: 3671
 
BH-log

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Shirly » 6 Juli 2011, 22:56

ich bin auch betroffen, ohne Schwangerschaft. Meine Brüste sind einfach in kurzer Zeit extrem gewachsen *erschrocken*

und es sind wirklich viele und lange Narben... sehr unschön und ich hab sehr damit zu kämpfen.


ich hab es erst lange mit CREASTRIAN® PLUS Creme probiert... irgendwann kam mir der Gedanke, dass die Creme ja vorbeugend ist. Was in meinem Fall schon zu spät ist.
jetzt habe ich mir meine zweite Tube Contractubex gekauft. Ist eine Narbenpflege-Creme. Ich kann nicht 100%ig sagen, dass sich was verbessert hat. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass es nichtmehr so schlimm aussieht. Könnte natürlich auch sein, dass ich die Rosarote-Brille aufhabe *streichel*
Und allein, dieses "Besser-Gefühl" sind mir die knapp 20€ wert.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/30G • EU 
Alte BH-Größe: 70F
UBU: 68 • 72 cm
BU: 90 • 94 • 99 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 917
Registriert: 26.06.2011
Danke: 4230
 
BH-log
Erstberatung

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon nullsteffi » 25 November 2011, 16:47

Ich hab auch das Problem und konnte mit einer Narbenpflege-Creme auch beste Ergebnisse erzielen. Die ganze Granatapfelregenerationsöl-Sache hat bei mir dafür gar nichts gebracht.
Benutzeravatar
nullsteffi
 
 

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Yaba » 15 Dezember 2011, 20:10

Leider habe ich das Problem jetzt auch.
Habt Ihr noch andere Tipps? Bzw. Steffi, könntest Du den Markennamen Deiner Creme schreiben?
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
UBU: 72 • 75 cm
BU: 91 • • cm
 
Beiträge: 4676
Registriert: 09.07.2009
Danke: 11391
 

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon blumentopf » 18 Dezember 2011, 01:05

Ich habe so eine Creme auch mal benutzt und ich finde das hat bei mir gar nichts gebracht. Die war auch aus der Apotheke und verändert hat sich nichts. Ichglaub gegen richtige Streifen kann man nichts machen. Die werden mit der Zeit besser (heller). Ansonsten nur zum Hautarzt und lasern lassen..
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75C / 75D
UBU: 68 • 73 cm
BU: 87 • • 91 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 39
Registriert: 21.01.2010
Danke: 1 • 0
 

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Impulse » 30 Juli 2013, 20:35

Ich massiere regelmäßig Arganöl ein. Bei mir hat es geholfen so dass die Hautpartie an den Brüsten etwas frischer und besser aussah und die Schtreifen nicht mehr sooo deutlich zu sehen waren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32/34 E • EU 70 E/F
Alte BH-Größe: 80 C
UBU: 78 • 84 cm
BU: 98,5 • 97 • 103 cm
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.07.2013
Danke: 11
 

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Knuzi » 10 August 2013, 18:25

Ich habe auch ein paar solcher Streifen an der Brust weil sie sehr schnell sehr viel gewachsen ist. Meine sieht man allerdings auch nur wenn das licht aus einem bestimmten Winkel drauffällt.. Ob Cremes oder Öle da helfen weiß ich nicht aber Frauen machen das nach der Schwangerschaft am Bauch ja auch oft.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: DD
UBU: 30 • cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 33
Registriert: 12.10.2012
Danke: 12
 

Re: Schwangerschafts-/Dehnungs-Streifen

Beitragvon Chrsssy » 16 September 2013, 10:26

ja, aber die benutzen die Creme ja eben, während der Bauch wächst. Ich denke aber genauso wie blumentopf. Das ist wohl eine tolle Marktlücke, allerlei Cremes, die nicht helfen. Klar, dann würde ja auch keiner weiterhin kaufen. Ich würde dir eher Hausmittel empfehlen. Ich werde mich aber mal nach jemandem umhören, der solche teuren Cremes erfolgreich einsetzen konnte.
Benutzeravatar
Chrsssy
 
 

Nächste

Zurück zu Gesundheit und Pflege der Brust