Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Liritha » 3 Juli 2012, 21:59

Das Preisschild dürfte kein Problem sein, das wurde bei mir bei den Geschäften immer zurückgenommen (online Shops aber nicht). Bei reduzierter Ware befürchte ich fast nicht, kann es aber nicht bestätigen. Deine Mutter kann es ja versuchen (versuchen ist immer gut) und im Gegenzug einen Gutschein anfordern (solche werden lieber ausgestellt). Der kann dann ja für Strümpfe oder Höschen verwendet werden.

lg
"Notice: It's always the jerk who says it's part of the game." - Stephen Toulouse
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68 • 73 cm
BU: 85 • 81 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 482
Registriert: 08.10.2011
Danke: 2478
 
BH-log

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon -Michi- » 3 Juli 2012, 22:11

Hi!
Gut, dann probier ich (bzw. meine Mutter) das mal :)
Danke für die schnellen Antworten *daumendrück*
Benutzeravatar
-Michi-
 
 

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Aletris » 3 Juli 2012, 22:12

Zur Rückgabe hat Liritha ja schon alles geschrieben. :)

Das mit dem schlechten Gewissen (weshalb du den BH gekauft hast) ist übrigens eine bewährte Verkaufstaktik. Je länger ein Verkäufer Zeit mit der Beratung verbringt, desto mehr fühlt der Kunde sich verpflichtet, "als Gegenleistung" etwas zu kaufen. Auch dann, wenn die Ware schlecht ist, oder wenn - wie in deinem Fall - die Beratung nicht taugt. Was du erlebt hast, funktioniert bei den meisten Leuten. Deshalb werden Verkäufer/-innen auch dahingehend geschult, alle Leute sehr ausführlich zu beraten, die sich nicht dagegen wehren (dann verkaufen sie mehr, egal, ob ihre Beratung sinnvoll ist oder nicht). Sehr beliebt auch bei Gebrauchwagenhändlern.

Das einzige, was dagegen hilft (so dass man dem schlechten Gewissen widerstehen kann), ist, wenn man sich den Mechanismus klarmacht. Die Verkäuferin bekommt bereits eine Gegenleistung, nämlich ihr Gehalt. Du bist dafür nicht zuständig. Und das schlechte Gewissen ist eine Falle und wird mit Absicht produziert, damit du Geld ausgibst. Deshalb brauchst du eigentlich kein schlechtes Gewissen zu haben, sondern darfst dich über die Verkäufer ärgern. Bei mir hilft das ziemlich gut. ;)

Zur Ebay-Frage: Verkäuferkonten bei eBay zu haben, kostet meines Wissens kein Geld.
eBay nimmt aber Geld von dir bei jedem Verkauf (eine kleine Summe dafür, dass du den Artikel anbietest, und einen gewissen Prozentsatz vom erzielten Endpreis). Außerdem musst du heutzutage glaube ich ein PayPal-Konto haben und deinen Käufern diese Option zum Bezahlen anbieten (bin aber nicht ganz sicher). Und PayPal knöpft den Geldempfängern (hier: Verkäufer) etwa 10% der überwiesenen Summe ab.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8063
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4151188
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon maria54321 » 3 Juli 2012, 22:57

Ich finde es schade, das du nie wieder in einen BH-Laden mit Beratung gehen willst, nur weil dir eine unfähige Verkäuferin untergekommen ist, michi.

Ja, wir meckern hier immer wieder. Aber es gibt auch gute Verkäuferinnen, die vernünftige Beratung liefern. :)
Einen Anhaltspunkt liefern die Berichte von anderen Busenfreundinnen im Unterforum für BH-Läden und persönliche Beratung.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8102
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Tiggl » 22 August 2012, 12:29

Also ich war im Kaufhaus und wollte einfach mal Fragen.
Ich: Haben sie BHs in Größe 60 oder 65?
Sie: Neee, hier nicht versuchen sie's doch mal in der Kinderabteilung!
Ich:????? Die haben da aber doch nie Cups ab E????
Sie: Waaaaaaas??????? Für Sie???
Ich: Ja!
Sie:*blick als wäre ich bescheuert*

naja dafür war ich noch in nem andren Laden: Größen von 65AA bis 120J
da dachte ich mir, die könnten ja 65E haben.... und gleich rein und mal gefragt, aber leider nur 70D/E.... den wollte die mir auch gleich andrehen.... aber ich meinte nur, dass der mir viel zu groß wäre weil ich ja eigentlich 60F hätte...
aber die Verkäuferin meinte ich soll doch 70er Band probieren und siehe da viel zu groß... das hat sogar sie geschnallt und meinte ich solle doch ende August wiederkommen, vielleicht ist ja da was in meiner Größe dabei.
Jetzt warte ich und hoffe ich :)
Besucht gerne mal meinen Blog:
http://mystudentlifeat.blogspot.de/

<3 Tiggl
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F • EU 
Alte BH-Größe: 70C/75B
UBU: 66 • 70 cm
BU: 86 • 84 • 88 cm
 
Beiträge: 13
Registriert: 24.01.2012
Danke: 1 • 0
 
Erstberatung

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Fedora » 22 August 2012, 13:53

Aus Kaufhäusern kenn ich auch ähnliches.
Schön, dass du immerhin noch einen Laden gefunden hast, in dem man dich nicht für blöd hingestellt hat. War das bei Change?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD • EU 65E - hypothetisch
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 67 • 71 cm
BU: 81 • 80 • 84,5 cm
 
Beiträge: 883
Registriert: 28.06.2010
Wohnort: Thüringen
Danke: 14254
 
BH-log
Erstberatung

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Alina » 28 August 2012, 13:32

"Haben Sie BHs mit Unterbrustweite 65?"
Verkäuferin 1: :lol: "Nein, das fängt doch erst ab 75 an. Was haben Sie denn für eine Größe?"
"Also, ich bin nicht ganz sicher, im Moment trage ich 65 D."
Verkäuferin guckt mich ungläubig an: :lol: "Na, probieren Sie doch erstmal 75 B. " *streichel*

Nächster Laden, ein Hunkemöller. Ich frage wieder nach UBB 65 BHs.
Verkäuferin: *Blick auf meinen Busen* "Nun ja, also, wir haben zwei 65er, ich zeig sie Ihnen."
Gezeigte BHs: 65 AA
Ich: "Also, ich fürchte, die sind doch etwas klein für mich."
Verkäuferin: "Ja, dann kann ich Ihnen auch nicht helfen."

Der Laden, wo ich meinen Elixir-BH gekauft habe:
Ich probiere Modell um Modell, es ist zum Verzweifeln, es passt eigentlich nichts, das seh sogar ich.
Irgendwann meint die Verkäuferin: "Naja, besonders große Brüste haben Sie aber auch nicht!" und später:
"Was beugen Sie sich denn beim Anziehen vor, davon wird's auch nicht besser."
Benutzeravatar
BH-Größe: UK etwa 30E • EU 
Alte BH-Größe: 65D und Sport-BH 75 C
UBU: 66 • 70 cm
BU: 83 • 84,5 • 87,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.08.2012
Danke: 113
 
Erstberatung

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon Mieow » 28 August 2012, 14:15

Unverschämtheit von der letzten Verkäuferin, echt. Mach' dir nichts draus, es gibt Geschäfte mit sehr toller Beratung, da wird dir keiner einreden wollen dass an dir etwas falsch oder komisch sein könnte.
Zum Thema nach vorn beugen beim Anziehen - also bei mir macht das ordentliche einsortieren von den Seiten etwa 1 bis 1,5 Cups aus..
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU -
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 94 • 93 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1131
Registriert: 31.10.2010
Danke: 13113
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon maria54321 » 28 August 2012, 18:19

Das kann ich toppen, Mieow. Wenn ich einen BH nicht richtig anziehe, sieht bis auf den nicht anliegenden Steg sogar die 90E einigermaßen gut aus. Das ist mir 6-7 Körbchengrößen zu klein. 8)

Das Gesicht der letzten Verkäuferin, die mir die 95G von Primadonna gebracht hat, war da echt klasse. Ich steh so vor ihr, sie ist mit sich zufrieden und freut sich schon über den Verkauf. Dann beug ich mich vor und zieh den BH richtig an und schon sind da mehr als nur ein paar Brote. Ihr ist so das Gesicht entgleist. :lol:
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8102
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Was sagen... BH-VerkäuferInnen

Beitragvon whygirl » 29 August 2012, 12:38

Das ist klasse, Maria! :D
Vermutlich hat sie dabei auch etwas gelernt, wie wichtig das richtige BH-Anziehen ist (falls sie es nicht schon wusste). :)
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 697
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3763
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Was sagen die anderen...