BH-Anzieh-Hilfe

BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon Aqua » 31 August 2011, 11:56

maith hat in ihrem Blog auf Frauen mit besonderen Bedürfnissen aufmerksam gemacht: auf ältere Frauen, Frauen nach Mastekomie und solche, die ihre Beine und/oder Arme nicht [mehr] bewegen können (z. B. nach einem Schlaganfal gelähmt sind). Der Artikel ist auf Polnisch: http://bra-fitting.eu/biustonosze-sa-dl ... ch-kobiet/

Interessant fand ich dort eine spezielle BH-Anzieh-Hilfe:
http://barrierefrei.de/barrierefrei-sho ... hilfe.html
dank ihr kann man den BH vorne mit einer Hand schließen, ohne dabei viel Kraft benutzen zu müssen.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon hayashi » 31 August 2011, 12:14

Ich fürchte nur, da darf der BH nicht nach unseren Maßstäben vom UBB sein, da es nicht so aussieht, als könne der Clip dem Zug standhalten :-?
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19840
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171965
 
BH-log

Re: BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon Aqua » 31 August 2011, 12:30

Das glaube ich auch, aber immerhin – besser so, als wenn man so lockeres UBB wählen muss, dass frau ihn über Kopf anziehen kann.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon headology » 31 August 2011, 16:45

Es gibt schon einen verwandtes Thema, daher hier ein Crosslink für alle die es interessiert: BHs für Frauen mit Handicap
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Re: BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon Kratze » 31 August 2011, 20:13

Aqua hat geschrieben:Das glaube ich auch, aber immerhin – besser so, als wenn man so lockeres UBB wählen muss, dass frau ihn über Kopf anziehen kann.

aber ich denke wenn man motorisch eingeschränkt ist, so dass man den BH nicht schließen kann, dann wird auch ein nach unseren Maßstäben gefitteter BH schwierig, weil wie willst du dann die Brust ins Körbchen streichen und dran rumzuppeln und alles andere mit dem "richtigen Anziehen"? Und wenn das Band "richtig" gewählt ist von der Feste, braucht man auch Kraft, um das dann rumzudrehen - das ist auch nicht unbedingt vorhanden. Für motorisch Eingeschränkte halte ich auch Softcups für besser, weil es in solchen Fällen am wichtigsten ist, dass ein mögliches Drücken oder Kneifen ganz ausgeschlossen ist. In meinem Praktikum in der Geriatrie haben die alle nur Softcups, und das ist sinnvoller, weil man - wenn die Bügel mal irgendwo reinpieksen (sogar bei gut passenden gefitteten BHs kommt das ja mal vor), kannst du den ja nicht mal eben zurechtrücken, oder wenn du dich hinlegst (da sind Bügel-BHs ja auch oft unbequem) kannst du den auch nicht mal eben ausziehen, weil das Ausziehen u.U. mühsam ist und etwas länger dauert.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: BH-Anzieh-Hilfe

Beitragvon Kratze » 3 September 2011, 11:12

ps. und gerade bei Lähmungen (nach Schlaganfall o.ä.) sollte der BH nicht fest sein, denn so ein fester BH kann auch mal drücken, und wenn die Trägerin ihn dann nicht zurechtrücken kann oder - mit der Lähmung zusammenhängend - nicht spürt, dass er drückt, kann das - wenn der BH stundenlang unbemerkt drückt - zu Verletzungen führen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Zurück zu BH-Zubehör