(EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Wissenswertes zum Thema BHs und Brüste

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon headology » 9 April 2012, 16:55

Die Info von Panache stammt aus einem Interview von Butterfly Collection (vgl. Notiz bei mir aufm Blog).

Ich hab in letzter Zeit das Gefühl, daß im Rahmen des "War on Plus-4" seitens der englischsprachigen Bloggerinnen eine generelle Gleichsetzung von gemessenem Unterbrustumfang mit benötigter Bandgröße erfolgt. D.h. jemand mit einem (nach unseren Begriffen) lockeren UBU von 28 Inches = 71cm soll auch ein 28er Band tragen. Daraus ergibt sich dann schon bei einem lockeren UBU von 26inches/66cm die Forderung nach einem 26er Band. Unseren Erfahrungen nach ist das ja stark von Drückbarkeit und Brustgröße abhängig...
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10399
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591821
 

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon nähfee » 9 April 2012, 17:03

Ich muss da headology zustimmen.

Momentan ist im blogoverse eine sehr große Tendenz zu sehr sehr engem Fitting da, gerade auch bei kleinen Brüsten.
Meine persönliche Theorie:
Die Blogger sind in den meisten Fällen Frauen mit sehr großen Brüsten, die oft dann auch - damit die ganze Chose hält - sehr stark abrunden im Band.
Dass jemand mit meinen Maßen kein 28er Band braucht, obwohl mein enger UBU von 68cm weniger als 27inch entspricht, ist da oft Grund zum Staunen. (Tatsächlich trage ich 30er Bänder und selten auch 28er)

lg nähfee
Kurvendiskussionen - BHs und Lingerie (nicht nur) in Österreich
jetzt auch auf Facebook!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30C -30D • EU 65C - 70B
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 68 • 72 cm
BU: 79 • 78 • 80 cm
 
Beiträge: 1374
Registriert: 12.03.2010
Danke: 154228
 
BH-log
Steckbrief

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon maria54321 » 9 April 2012, 17:06

Ja, die Methode "lockerer UBU in inch = engl. UBB-Größe" funktioniert nur bei den Größen 32-38, drüber und drunter verschiebt sich das Ganze.

Die Zahlen am UBB sind halt immer noch eine Größe (sieht frau ja am historischen "plus 4"), sie haben nur bedingt etwas mit dem gemessenen UBU zu tun.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8102
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon Aletris » 9 April 2012, 17:07

Wenn ich meinen UBU extrem eng messe, komme ich auf 28,5". Ich habe mir aber schon mit dem Cleo Lizzie 32F wunde Stellen geholt (die wunderbarerweise verschwanden, sowie ich einen Verlängerer benutzte). Wenn ich mir vorstelle, UBB 30 oder 28 zu tragen, falle ich schon bei dem Gedanken fast in Ohnmacht.

Edit: Andere wirklich enge 32er UBBs (z. B. Cleo Balconetts oder Panache) habe ich bisher nicht getragen, weil die betreffenden BHs nicht zu meinen Brüsten passen, der Cleo Lizzie ist der einzige von der Sorte, mit dem ich Erfahrung gesammelt habe. Ich vermute, dass es ähnlich ausgehen könnte.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8067
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4161198
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon Seepferdchen » 9 April 2012, 17:49

Ich denke auch, dass es nicht nötig ist, bei Frauen mit geringer Drückbarkeit und kleinen Brüsten stark abzurunden. Ich komme bei engem Messen auf 25" und komme mit 28ern normalerweise gut zurecht. Die Bänder sitzen nicht wahnsinnig eng, aber das müssen sie auch nicht, weil sie auch so guten Halt geben. Ein Problem sehe ich allerdings im Vanity-Sizing. Wenn Bänder deutlich zu lang ausfallen, kann ich mit einem 28er nichts mehr anfangen und bräuchte theoretisch ein 26er. Masquerade probiere ich unter anderem aufgrund der schlabberig wirkenden Bänder gar nicht mehr an.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2308
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91268
 
BH-log
Erstberatung

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon Fedora » 9 April 2012, 22:43

In dem Survey steht aber auch, dass die Annahme UBU=UBB vereinfacht ist, weil es ihrer Meinung mach ebenso viele Frauen gibt, die engere Bände als ihren UBU-Wert brauchen, wie Frauen, die weitere Bänder brauchen und sich das so in der Statistik ausgleicht, weil es im Schnitt stimmt.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD • EU 65E - hypothetisch
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 67 • 71 cm
BU: 81 • 80 • 84,5 cm
 
Beiträge: 883
Registriert: 28.06.2010
Wohnort: Thüringen
Danke: 14254
 
BH-log
Erstberatung

Re: (EN) Underbust Survey im Blog von Braless in Brasil

Beitragvon Cidsin » 10 April 2012, 09:13

Hm, bei mir trifft die Annahme UBU (locker) = UBB eigentlich fast zu... Ich komme auf 27,5" also sozusagen 28er Bänder...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 395
Registriert: 29.09.2011
Danke: 2540
 

Vorherige

Zurück zu News, Artikel, Links, Literatur, Filme u. a.