[DE] Enamora

Forumsregeln
Hinweise zur Berichterstattung findest du im Thema Bewertungskriterien für Online-Shops.

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Kratze » 20 August 2015, 12:02

Caillean hat geschrieben:Mach dir ein neues Konto (z.B in die Arbeit geschickt) nur um noch ein aller letztes Mal zu bestellen und alles wieder zurück zu schicken. Als treuer Kunde muss man sich schließlich verabschieden ;)

ಠ_ಠ Das fänd ich aber wirklich n bisschen dreist.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Vanda » 20 August 2015, 12:12

Nein, das mache ich auch nicht. Wenn, dann würde ich ja was zum Behalten bestellen wollen - sofern es denn passen würde.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30C • EU 
Alte BH-Größe: prefitting: 75A, dann 75C/70D
UBU: 71 • 79 cm
BU: 86,5 • 86 • 88,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 802
Registriert: 15.12.2014
Danke: 2092
 
BH-log

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Caillean » 20 August 2015, 12:45

Kratze hat geschrieben:
Caillean hat geschrieben:Mach dir ein neues Konto (z.B in die Arbeit geschickt) nur um noch ein aller letztes Mal zu bestellen und alles wieder zurück zu schicken. Als treuer Kunde muss man sich schließlich verabschieden ;)

ಠ_ಠ Das fänd ich aber wirklich n bisschen dreist.

Dreist finde ich, eine Kundin wegen 3-4 von 15 bestellten BHs zu sperren.
Nicht so dreist finde ich, sich dann wieder anzumelden (oder halt von einer Freundin bestellen lassen wenn es sich moralischer anfühlt *gg*), eine nette Bestellung machen und leider leider passt dann nichts (oder nur einer, was weiß ich).
Aber es kann ja jede für sich entscheiden was frau sich von einem Shop gefallen lässt und was nicht ;)
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 92 • 101 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1140
Registriert: 08.01.2015
Danke: 188117
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Kratze » 20 August 2015, 18:36

Find ich auch sehr komisch vom Laden, eine Kundin wegen 3-4 rückgesendeten von 15 bestellten BHs zu sperren (was anderes hab ich ja auch nicht behauptet).

Aber absichtlich eine Bestellung bestellen und zurückschicken, ist nun mal einfach gezielt wirtschaftlich den Laden schädigen. Du gehst ja auch nicht zu H&M und malst ein Tshirt mit einem Edding an, weil die Geschäftsleitung unfreundlich zu dir war, weil "das jede für sich entscheiden kann, was frau sich von einem Shop gefallen lässt und was nicht".
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

[DE] Enamora

Beitragvon Caillean » 20 August 2015, 18:44

Also bitte, zwischen absichtlicher Zerstörung von Waren und dem Recht Waren zurück zu geben wenn man sie halt doch nicht will liegen ja wohl Welten *undweg*

(P.S. Ein online (!) Shop der zuerst Kundinnen anlockt mit gratis/günstigem Versand/Rückversand und dann wegen läppischen Rücksendungen "wirtschaftlich geschädigt" wird hat schlecht kalkuliert oder sollte lieber Handtücher und T-shirt verkaufen statt BHs, immerhin muss man damit rechnen dass das meiste den Kundinnen nicht passen wird. Und ja, auch mit Kundinnen die nur zum probieren bestellen wollen und nicht vor haben etwas zu behalten, muss man als Shop rechnen bei so einem Geschäftsmodell ;)
Als Reaktion darauf kann man irrationale Handlungen setzen wie völlig wirr und willkürlich einzelne Kunden zu sperren, oder man akzeptiert dass man falsch gerechnet hat und das Geschäftsmodell so nicht funktioniert weil...oh Schock...dann ja Leute ihre Bestellungen zurück schicken und das ja...oh Schock...Personal kostet *gg*. Aber dann Treue Kundinnen vergraulen und schön weiter mit Gutscheinen und gratis Versand neue Kundinnen anlocken? Das geht nicht lange gut :) )
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 92 • 101 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1140
Registriert: 08.01.2015
Danke: 188117
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Kratze » 20 August 2015, 22:00

Ich hab doch schon gesagt dass ich das Verhalten bzgl Sperrungen ebenso merkwürdig finde, und respektiere auch vollkommen dass die Leute die davon betroffen sind verärgert sind. (Ich selber hab einen Winter mal insgesamt 20 Paar Winterstiefel bei Amazon bestellt und erst dann ein Paar gefunden das mir gefiel und passte... wunder mich bis heute dass ich da keinen Ärger gekriegt hab :D Aber ist halt ätzend als Frau mit Größe 43 und breiten Füßen...)

Der Unterschied zwischen Bestellen und alles zurück weil nichts passt, und absichtlichem Bestellen und Rücksenden nur um den Shop zu ärgern, dürfte ja wohl klar sein, oder? Nur weil es kein sichtbares Schädigen ist, ist es okay? Das fällt ja auch nicht mehr unter die Kategorie Gegenwehr...
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1703
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

[DE] Enamora

Beitragvon Caillean » 21 August 2015, 07:36

Der einzige Unterschied ist das bewusste oder unbewusste Motiv für die Bestellung und das geht den Shop (oder sonst jemanden außer der Kundin) nun mal nichts an. ;)
Genauso wenig geht es irgendjemanden etwas an ob frau zu Mediamarkt spaziert mit der Absicht die Produkte dort zu kaufen, oder ob sie nur hingeht um alles 50 mal in der Hand zu haben und zu testen und dann irgendwo anders kaufen, wie man es so häufig beobachtet. Warum du das gleichsetzt mit deinem Beispiel der absichtlichen Zerstörung von Gewand ist mir bis jetzt nicht ersichtlich und wird es auch nicht.

Aber egal, ich hab nicht den Eindruck dass wir hier auf einen grünen Zweig kommen und auch kein Bedürfnis danach.

Da ich weder hier noch bei Lace nach diesen Infos jemals bestellen würde selbst wenn die mich dafür bezahlen, klinke ich mich nun aus und wünsche allen (die noch dürfen) viel Erfolg und Spaß beim shoppen ;)
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 92 • 101 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1140
Registriert: 08.01.2015
Danke: 188117
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Enamora

Beitragvon Parfumeuse » 26 August 2015, 16:17

Vanda hat geschrieben:Bei mir hat sich übrigens niemand mehr gemeldet und geändert wurde auch nichts. Sprich, ich kann immer noch keine Bezahlvariante auswählen und bin damit wohl auch entgültig gesperrt. :(

Das tut mir leid *freunde*. Blöd, dass sich der Kundenservice gar nicht mehr gemeldet hat...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/DD • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 65 • 72 cm
BU: 78 • 79 • 83 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 178
Registriert: 11.03.2015
Danke: 1411
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Enamora

Beitragvon linali » 31 August 2015, 12:54

Caillean hat geschrieben:Der einzige Unterschied ist das bewusste oder unbewusste Motiv für die Bestellung und das geht den Shop (oder sonst jemanden außer der Kundin) nun mal nichts an. ;)

Das stimmt, und ich kann absolut nachvollziehen, dass man im ersten Moment wütend ist, wenn man gesperrt wird. Immerhin warnen die wenigsten Shops uns Kundinnen ausreichend vor, dass so etwas passieren kann und es kommt für viele aus heiterem Himmel.

Wenn jemand dann allerdings absichtlich Sachen bestellt und komplett wieder zurückschickt, dann hat man dem Shop damit letztendlich nur gezeigt, dass er mit der Einschätzung dieser Person als "Spaßbesteller/-in" und der Sperrung des Kontos goldrichtig gelegen hat, und diese Blöße würde ich mir nicht geben wollen, ehrlich gesagt.
(Zumal es ja überhaupt nicht zutrifft, dass wir alle BHs nur "aus Spaß an der Freude" zurückschicken, sondern einzig und allein deshalb, weil sie uns nicht richtig passen. Und wenn wir wollen, dass die Shops das verstehen, müssen wir uns auch konsequent daran halten.)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1402
Registriert: 22.03.2013
Danke: 91223
 
BH-log

Re: [DE] Enamora

Beitragvon danniiiii » 27 November 2015, 23:00

Hallo *wink*
heute gab es bei enamora 20% Rabatt auf schwarze Wäsche.
Die deutschen Händler müssen sich natürlich am "Black Friday"-Wahnsinn beteiligen und mitverdienen, ich hab heute gefühlte 50 Mails von allen mögliche Onlineshops bekommen... *ausbruch* aber das ist ein anderes Thema.
Ich hab mich über die Mail von enamora gefreut und dachte "yippie - ich bestelle mir endlich einen schwarzen BH"...
Da ich gerade erst eine Sammelbestellung (für 2 Freundinnen und mich) bei einem anderen Shop aufgegeben hatte, hab ich für die beiden gleich auch noch paar BHs in meinen Warenkorb gelegt und was soll ich sagen, es war mir nicht möglich die Bestellung abzuschließen. Kann keine Bezahlmöglichkeit auswählen, bin dann wohl auch gesperrt! *böse*
Ich finde das unmöglich, so ohne Kommentar, und es wird auch nur angezeigt, daß ich es später nochmal probieren soll.
Aber gut an einem Teil der Rücksendungen ist enamora mit Schuld aufgrund der "seltsamen" Größenangaben in deren Shop, weil z.T. nicht das ankam was ich dachte bestellt zu haben.
Nun gut, Newsletter gleich abbestellt, weiterempfehlen werde ich den Shop auch nicht mehr...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36F (34FF) • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 82 • 88 cm
BU: 105 • 105 • 111 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 226
Registriert: 24.01.2015
Wohnort: BaWü
Danke: 7671
 
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Online-Shops