[DE] Aphrodite Dessous

Forumsregeln
Hinweise zur Berichterstattung findest du im Thema Bewertungskriterien für Online-Shops.

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon Hazelnut » 18 Juni 2012, 16:44

Wenn sie tatsächlich die im Etikett stehenden Größen aufschreiben, führen sie dann offensichtlich nur das halbe Größenangebot, wenn sie einfach die Doppelbuchstaben weglassen. Schade, da ich momentan wohl eher zu 30DD als zu 30E tendiere, falle ich damit wohl durchs Raster. Viele Kundinnen werden sich dann wohl wundern, warum die ein Größe deutlich zu klein ist und die nächste dann deutlich zu groß. Ob sie sich damit eine große Kundschaft heranziehen können?
Benutzeravatar
UBU: 69 • 77 cm
BU: 90 • 90 • 92 cm
 
Beiträge: 107
Registriert: 19.08.2010
Danke: 285
 

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon Mary » 18 Juni 2012, 17:56

Das ist das übliche Problem mit deutschen Shops. Du kannst ja versuchen denen eine Email zu schreiben und ihnen das zu erklären. Die meisten wissen gar nicht wirklich, dass das eigenständige und nicht halbe Größen sind und das die Körbchenumrechnung eben NICHT korrekt ist. Aber selbst wenn sies wissen... es ist quasi doppelt so kostenintensiv die Größen vorrätig zu haben und fraglich wer die kaufen soll. Außérhalb unseres "Busenfreundinnen-Universums" dürfte kaum eine Frau die Doppelgrößen kennen und was damit anzufangen wissen, sondern wie immer halt 80F bestellen und sich wundern warum das größer ist.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10911
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29447
 
BH-log

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon Aletris » 18 Juni 2012, 18:50

Ich denke, das Missverständnis mit den angeblichen "Zwischengrößen" wird dadurch begünstigt, dass bei den meisten EU-Firmen, die überhaupt Cups oberhalb von F produzieren, die Sprünge zwischen den Größen immer heftiger werden (weil die Hersteller sich nicht an die Größentabellen halten) und Empreinte z. B. tatsächlich die größeren Cups vergleichbar den englischen Größen produziert.

Ich hatte z. B. letztens spaßeshalber einen Primadonna-BH in 70G und 70H an, der Unterschied betrug deutlich mehr als eine englische Cupgröße. Irgendwas zwischen 1 1/2 und 2 Größen. Dann wird auch klar, wie die Händler auf die Idee kommen, die Doppelbuchstaben für Zwischengrößen zu halten.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8069
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4051184
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon GFKfan » 18 Juni 2012, 20:45

@ hazelnut: bei Zwischengrößen kann ich dir v.a. Lace oder auch Enamora empfehlen.

@ alle: Ich würde mir ehrlich gesagt langsam penetrant vorkommen, wenn ich jetzt nochmal hinschreibe und darauf hinweise, dass höchstwahrscheinlich nur das UBB umbenannt wurde, aber sonst eine UK 30G keine EU 65G ist (außer vielleicht bei Fällen wie Empreinte), auch wenn es im Etikett so steht *verlegen*
Ich habe nämlich den Eindruck, dass es den Aphrodite Mitarbeiter/innen nicht bewusst ist und sie daher zu der Aussage kommen, dass die Größenangaben den europäischen entsprechen würden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3949
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon Aletris » 18 Juni 2012, 21:06

Es ist halt schwierig mit der Überzeugungsarbeit. Zumal man gegen Leute antritt, die qua Position eine gewisse Autorität haben. So vertritt z. B. Herr Düster (der Chef des deutschen Panache-Vertriebes) ebenfalls die Auffassung mit den Zwischengrößen. Wenn man da als miese kleine Busenfreundin ankommt und penetrant ist, überzeugt das möglicherweise trotzdem niemanden. Dass Herr Düster schlicht nicht Recht hat, hilft da wenig.

Edit: Vielleicht sollte man diese Größendiskussion an eine passende Stelle verschieben, hier verstopft sie ja eigentlich nur den Thread... auch wenn die Info, dass Aphrodite Dessous die Doppelbuchstaben nicht anbietet, natürlich wichtig ist und stehen bleiben sollte.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8069
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4051184
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon headology » 19 Juni 2012, 12:34

Aletris hat geschrieben:Edit: Vielleicht sollte man diese Größendiskussion an eine passende Stelle verschieben, hier verstopft sie ja eigentlich nur den Thread... auch wenn die Info, dass Aphrodite Dessous die Doppelbuchstaben nicht anbietet, natürlich wichtig ist und stehen bleiben sollte.

Ja, hab ich auch überlegt. Andererseits ist es auch irgendwie egal - ich rechne gerade nicht mit einem großen Ansturm von Reviews und die Infos sind vielleicht für Aphrodite Dessous hilfreich, falls mal jemand von denen einen Blick hier rein wirft.

Ich glaube, man muß an die Größenfrage einfach so herangehen, daß man die größentechnisch relativ einheitlichen UK-Marken einfach getrennt von den einzelnen EU-Marken und ihrem Sizing System betrachtet. Eine 30/65G von Panache ist entsprechend keine richtige oder falsche 30/65G, sondern eben eine von Panache. Und die Sache mit den Zwischengrößen... tja. Eine B ist auch die Zwischengröße zwischen einem A und einem C-Cup. In dem Fall liegt die Wahrheit einfach ein bißchen im Auge der Betrachterin. (Auch wenn ich solche Relativierungen sonst eigentlich total doof finde. ;-))
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10459
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591816
 

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon GFKfan » 4 September 2012, 21:13

Heute habe ich bei Aphrodite Dessous vorbeigeschaut und festgestellt, dass die Info mit den britischen Größen wohl gefruchtet hat, denn sie haben den Hinweis jetzt auch auf ihrer Seite. Schade finde ich allerdings, dass weder ein Dankeschön für den Hinweis kam oder auch dafür, dass ich sie hier im Forum empfohlen hatte, was u.a. der Grund ist, dass ich nach meinen ersten beiden Bestellungen nicht mehr bei ihnen bestellt habe.

- Preis/Versandkosten
Lieferung und Rückversand sind innerhalb Deutschlands kostenfrei. Die Preise finde ich in Ordnung und im Durchschnitt (verglichen mit anderen deutschen Online-Shops wie z. B. Enamora, wobei Lace mit seinen regulären 10% Rabatt, wenn man zwei oder drei Modelle der gleichen Marke bestellt, in meinen Augen unschlagbar ist, was deutsche Onlineshops angeht).

- Kommunikation/Freundlichkeit
Auch wenn meine Emails bis zum nächsten Werktag beantwortet wurden, fand ich sie eher unpersönlich und kurz angebunden. Ich mag es jedoch lieber ein wenig herzlicher im Kontakt mit dem Kundenservice.

- Transparenz und Bedienbarkeit der Website
Bis ich dank headology's Hinweis im ersten Beitrag herausbekommen habe, wo sich der Größenfilter befindet, fand ich die Website eher unpraktisch, weil ich jeden interessanten BH anklicken musste, um rauszufinden, in welcher Größe es ihn gibt. Dann ging es besser.

- Verläßlichkeit der Angaben/Warenverfügbarkeit
Ich habe zweimal bei AD bestellt (einmal zwei BHs von Antigel und dann zwei BHs von Panache) und beide Male war ein BH pro Bestellung nicht mehr erhältlich. Im Fall der Antigel-BHs erhielt ich gleich am nächsten Werktag die Info, dass einer der BHs ausverkauft ist, im Fall von Panache eine Woche später, weil sie (vermutlich) erst in UK nachgefragt hatten (meine Bestellungen waren bereits im Juni, möglicherweise haben sie jetzt mehr BHs auf Lager, oder aber sie bestellen die englischen Marken immer noch in den UK, was die Lieferzeiten natürlich entsprechend verlängert, siehe nächster Punkt).

- Liefer-/Bearbeitungszeit
Fand ich mittelprächtig. Beim lieferbaren Antigel-BH habe ich eine Woche nachdem ich per Vorkasse gezahlt hatte, gefragt, ob meine Zahlung angekommen ist und wann der BH geliefert wird. Eine persönliche Antwort mit einer kurzen Erklärung oder Entschuldigung bekam ich zwar nicht (was ich immer schöner finde), sondern nur einen Tag später eine automatische Versandbestätigung, aber immerhin war es eine Reaktion.

Die Lieferzeit des lieferbaren Panache-BHs betrug zweieinhalb Wochen.

- Verpackung
Sowohl der Antigel-BH als auch der von Panache kamen jeweils in einem stabilen Karton bei mir an, ein Rücksendeaufkleber war auch dabei.

- Rückabwicklung
Weil die BHs mir nicht passten, schickte ich sie zurück und hatte beide Male innerhalb einer Woche das Geld zurück auf meinem Konto.

- Kulanz
Darüber kann ich nichts sagen, da ich die Kulanz nicht in Anspruch genommen habe.

- Gesamteindruck
Wie oben erwähnt bin ich von der unpersönlichen und nicht herzlichen Art des Kundenservice nicht angetan. Auch die Auswahl an BHs in meiner Größe ist nicht sehr groß, die kontinentalen Marken führen kaum meine Größe, und bei den englischen Marken (die es in meiner Größe gibt) gehe ich lieber zu Doppel D oder bestelle alternativ bei Lace.

Interessant ist der Shop jedoch sicher für die Busenfreundinnen, die UBBs im 60er Bereich suchen, denn da hat AD ein wenig Auswahl.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3949
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon Klene » 5 Dezember 2012, 22:48

Die Erfahrungen teile ich.

Allerdings zahle ich per Lastschrift: Immer wenn ein Päckchen losgeht, ziehen sie zeitgleich das Geld für die ganz aktuell versendete Ware ein und schicken eine automatische Versand-Info via E-Mail. Ein bis zwei Tage später ist das Päckchen dann hier.

Meine telefonische Bitte bis zu einem bestimmtem Tag (da ich eine Woche abwesend war) alles was sie bisher sammelten loszuschicken und dann erst zu einer bestimmten späteren Zeit, wurde freundlich entgegen genommen und umgesetzt.

Mir fehlt irgendwo eine Funktion einen Bestellauftrag einfacher zu beenden. D.h. ich bekomme eine automatische Anfrage "Bitte teilen Sie uns kurz mit, ob die noch ausstehenden Artikel nachgeliefert werden dürfen.", wenn mehr als 2 Wochen ohne vollständige Bearbeitung der Bestellung vergingen, aber finde es umständlich diesbzgl. jedes Mal eine Mail schreiben oder anrufen zu sollen. Meine 1. Bestellung war am 11.9. und gilt immernoch als "in Bearbeitung", genau wie fast alle folgenden. Umfangreichere Bestellungen oder Bestellungen von BHs bei denen eine Wartezeit von 10-14 Tagen bereits im vorhinein angekündigt wird, vermeide ich darum mittlerweile.

Trotzdem gefällt mir AP - mindestens bis ich die Auswahl auf meine potentiell gesuchten Größen einschränke ...
Träume von Cleo Lucy in 28F yellow oder berry ... *knutsch*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F • EU 
Alte BH-Größe: 65DD
UBU: 57 • 65 cm
BU: 79 • 81 • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 77
Registriert: 21.11.2012
Wohnort: Hessen
Danke: 24
 
BH-log
Erstberatung

Re: [DE] Aphrodite Dessous

Beitragvon mystery1313 » 8 Juni 2014, 17:41

Also ich habe vor mitlerweile 15 Tagen dort bestellt und per Lastschrift bezahlt. Einige BHs waren nicht gleich lieferbar sondenr hatten eine Lieferzeit von 10-14 Tagen. Die erste Teillieferung ging recht schnell und war schon noch wenigen Tagen bei mir.
Seit dem warte ich leider vergeblich auf den Rest. vor drei Tagen bekomme ich denn die Anfrage ob ich alle bestellten BHs noch nachgeliefert bekommen möchte (da öfters das gleiche Modell in verschiedenen Größen) oder ob ich vielleicht schon einige ausschließen kann. Das fand ich ganz praktisch, da ich einen wirklich schon ausschließen konnte und so gar nciht das hin und her hatte. Am folgetag haben sie mir dann geschrieben das sie den storniert haben und die anderen jetzt beim Hersteller geordert sind und dann sofort weiterverschickt werden wenn sie bei ihnen angekommen sind.
Da war ich etwas schockiert. Ich dachte sie ordern sie gleich beim Hersteller und nicht erst nach 13 Tagen, so ist das ja kein Wunder das es so lange dauert. Die Frage mit dem nachliefern hätten sie durchaus auch schon eine Woche vorher fragen können und vorallem auch schon längst bestellen können beim Hersteller.
Nun werde ich sehn wie lange das noch dauert. Hoffe nicht zu lang, da ich bei einem BH (den ich schon hier habe) unsicher bin ob ich ihn in der Größe behalten will oder doch die Nummer kleiner "besser" wäre. Aber irgendwann muss ich ja zurücksenden (auch 30 Tage Rückgaberecht sind irgendwann ja um)
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 67 • 72 cm
BU: 83 • 82 • 87 cm
Schwanger: / • am Stillen: /
 
Beiträge: 55
Registriert: 01.05.2014
Danke: 0 • 1
 

Vorherige

Zurück zu Online-Shops