BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpern

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon Schäfchen » 29 April 2011, 09:07

Ich hab eigentlich recht normal angesetzte Brüste, aber ich mag keinen einzigen Panache-BH, weil mir bei allen die Bügel zu lang sind unter den Achseln, deshalb nicht richtig anliegen und das Bügelende mich wundreibt. Freya BHs haben für mich - unabhängig von ihrem Schnitt - die bessere Bügelform und reichen nicht so weit in die Achsel, dass sie reiben.
Curvy Kete Portia und Princess gehen gut, mit den Showgirls hab ich auch das Problem, dass sie am Bügelende reiben.

Wenn mich die Bügel untem am Rippenansatz "stechen" also weh tun ist das UBB zu eng. Mit einem weitern UBB ist das Problem weg.
Liebe Grüße vom Schäfchen Bild

Das Schaefchen hat jetzt auch ein ä!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32GG • EU n/a
Alte BH-Größe: 75G/70H(change)
UBU: 75,5 • 79 cm
BU: 106 • • 111 cm
 
Beiträge: 1918
Registriert: 28.12.2008
Wohnort: Tirol
Danke: 8195
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon CrazyCat » 29 April 2011, 16:32

Mir geht es wie Maria, flache Brustbasis und weiche Brüste. Da ich da aber unter der Achsel nicht so empfindlich bin, komme ich auch mit einigen "hohen" Modellen klar. Mehr Probleme bereiten mir die vorne sehr weit außen angesetzten Träger. Meine obere "Kante" der Brustbasis ist nur minimal unter und neben der Achsel, daher bilden sich dort schnell Brötchen und schneidet der Rand ein.
Bild
BHs im Flohmarkt
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32GG/30H • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 78 • 86 cm
BU: 112 • 118 • 114 cm
 
Beiträge: 254
Registriert: 05.02.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 611
 
BH-log
Steckbrief

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon Sahnetier » 29 April 2011, 23:25

Huhu, *huhu*
Ich komme mit dem Fantasie Smoothing Molded T-Shirt Bra 4510 von Fantasie sehr gut klar. Fantasie allgemein passt recht gut, auch der Allure passt gut. Der Freya Deco ist auch Ok und die Ewa Bhs sowieso.
Der Tango II geht gar nicht. Ich habe ihn in 30G, einer meiner ersten BHs und er hat, als ich ihn neulich nach langer Zeit noch mal anhatte, ganz furchtbar an der Achsel gepickt, ach was, gestochen!!!
Allgemein kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Allgemein hilft, eine UBB mehr und eine Körbchengröße weniger zu wählen.
Trage zum Teil auch 32 und bei Ewa sogar 75 Bänder obwohl ich drückbar bin. Aber bei etwas weiteren UBB sitzen die BHs allgemein viel besser. Und die Bhs, welche ich trage rutschen nicht hoch, obwohl am Rücken noch viel mehr als 2 Finger runter passen.
Bei den meisten sogar fast ne ganze Hand….
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 970
Registriert: 05.11.2009
Danke: 98110
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon CrazyCat » 30 April 2011, 08:50

Sahnetier hat geschrieben:Allgemein hilft, eine UBB mehr und eine Körbchengröße weniger zu wählen.
Trage zum Teil auch 32 und bei Ewa sogar 75 Bänder obwohl ich drückbar bin. Aber bei etwas weiteren UBB sitzen die BHs allgemein viel besser. Und die Bhs, welche ich trage rutschen nicht hoch, obwohl am Rücken noch viel mehr als 2 Finger runter passen.
Bei den meisten sogar fast ne ganze Hand….


Genau das kann ich nicht machen, dann rutscht alles hin und her und hoch, scheuert nur noch und gibt auch im Körbchen keinen Halt mehr. Wenn überhaupt hilft bei mir UBB runter und Cup rauf. ;)
Bild
BHs im Flohmarkt
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32GG/30H • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 78 • 86 cm
BU: 112 • 118 • 114 cm
 
Beiträge: 254
Registriert: 05.02.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 611
 
BH-log
Steckbrief

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon Sahnetier » 30 April 2011, 13:43

Hmm, ich weiß nicht ob Du mich richtig verstanden hast. Hab mich auch etwas unklar ausgedrückt.

Ich finde BHs am bequemsten, bzw. sie passen am besten, wenn die UBB nicht so extrem dehnbar sind, d.h. sie sind eher fest und müssen nicht gedehnt werden damit sie mir passen. Dies ist bei den Fantasie T-Shirt BHs so und z. B. von einigen Masquerade z. B. Shanghai, Polka Plunge und Estepona. Bei diesen passen mir dann auch 32 Bänder. Trotzdem passen bei mir bei den meisten BHs mehr als 2 Finger drunter. Bei den genannten Masquerade BHs wird es allerdings schwierig, weil die wirklich ein sehr festes UBB haben und kaum nachgeben. Aber bei meinen Fantasie BHs in 32 passt locker ne Hand drunter. Aber sie rutschen nicht und sitzen super-. Vielleicht hast du einfach noch nicht die passenden BH gefunden?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit 30er oder 28er Bändern glücklich wirt. Ich habe am Anfang auch meist 30 G getragen (und selbst diese konnte man am Rücken noch weit weg ziehen) mit der Folge dann die Bänder meist recht weit gedehnt wurden und sich die Körbchen deshalb verflacht haben. Mittlerweile bin ich mit 30FF, bzw. 32F viel zufriedener. Kommt natürlich immer auf die BHs an, wie sie ausfallen. Bei Chantelle und z. B. Bikinis von Figleaves sind die UBBs meist sehr dehnbar. Da rutschten auch 30er Bäder am Rücken noch total hoch und meine Brüste haben gar keinen Halt und sehen sehr traurig aus.....
Viel Erfolg, auch für Dich gibt es den/ die richtigen BHs. *streichel*
Ich habe auch gut 6 Monate gebraucht bis ich für mich optimale BHs gefunden habe.Mind. 30 verschiedene BHs und Bikinis habe ausprobiert….
Mittlerweile weiß ich, wonach ich suchen, gucken muss. Bei mir passen, obwohl ich sehr weiche Brüste habe, Plunges am besten.
Komisch nicht?
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 970
Registriert: 05.11.2009
Danke: 98110
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon CrazyCat » 30 April 2011, 18:06

Ich habe dich schon verstanden. ;) Ob dehnbar oder nicht macht bei mir nicht soo den Unterschied, ich brauche sie trotzem eng. Und gerade meine Masquerades sind z. B. sehr dehnbar und gar nicht fest. Die fallen anscheinend sehr unterschiedlich aus. *kopfkratz* Verflachte Körbchen sind natürlich grundsätzlich eher ungünstig, aber oft passen mir breitgezogene Bügel besser, weil ich so eine flache Brustbasis habe.
Das optimale habe ich bisher noch nicht gefunden, aber keine Sorge, ich Suche weiter. *ja*
Bild
BHs im Flohmarkt
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32GG/30H • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 78 • 86 cm
BU: 112 • 118 • 114 cm
 
Beiträge: 254
Registriert: 05.02.2011
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 611
 
BH-log
Steckbrief

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon TanjaLux » 5 August 2013, 22:13

Meine Brüste sitzen recht weit oben (12cm von der "Ritze" unter der Brust bis in die Achsel) und ich brauche schmale Bügel. Das schränkt die Auswahl ziemlich ein. Bisher bin ich mit dem Bravissimo Alana gut gefahren und dem Masquerade Persia. Anhand der Beiträge zum Thema hier habe ich nun einige Freya Halfcups und Curvy Kate Balconettes und Balconies durchprobiert:

Die Freyas waren zu breitbügelig und auch unter der Achsel eher hoch.

Die Curvy Kate Balconettes (Princess und Portia) finde ich großartig!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36F, 34G • EU 
Alte BH-Größe: 85F
UBU: 82 • 86 cm
BU: 111 • 116 • 118 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 58
Registriert: 07.09.2012
Wohnort: Luxembourg
Danke: 1719
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon Niffindor » 5 August 2013, 22:39

@TanjaLux: Cleo Marcie ist ein potentiell guter Kandidat. Mit Alana bin ich mir gerad noch nicht sicher (habe viel Volumen oben), geht aber eigentlich und Persia ist super-klasse! Curvy Kates sind mir allerdings zu breitbügelig... *kopfkratz*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 73 • 78 cm
BU: 101 • 102 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1032
Registriert: 04.03.2013
Danke: 2199
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon steffingo » 26 August 2014, 19:54

Hallo!

Also ich bin seit Ewigkeiten auf der Suche nach dem richtigen BH. Ich hab IMMER das Problem dass er mir unter der Achsel einschneidet, da sticht der Bügel richtig rein, vor allem wenn ich mich nur bissl vorbeuge. Von Palmers z. B. kann ich keinen einzigen BH tragen. Ich hab meist im Internet bei Bon Prix oder Otto bestellt und derzeit den Nuance, das ist ein T-Shirt BH ohne Schale. Der schneidet nicht ein aber sonst gibt er kaum Halt und Sport sollt ich damit schon gar nicht treiben.
Ich hab auch immer das Problem, dass alle Träger zu lang sind, aber wenn ich was mit kürzeren nehm wieder unter der Brust alles zu eng ist. Bin echt schon am verzweifeln. Hab mir sogar mal aus ein paar BHs die Bügel nehmen lassen, aber da war dann gar kein Halt mehr. Bin 174 gross, wiege 85 Kilo und hab grossen und eher hängenden Busen der eben sehr weit oben sitzt.

Ich hab mich durch die einzelnen Antworten gelesen aber da sind so viele veschiedene BHs dabei dass ich überfordert bin. Wenn ich alles richtig gemessen hab dann komm ich bei meinem Erstberatungsthread auf 83/104-100-115 und hoff es werden mir ein paar gute BH Tips gegeben. Ich gehe reiten und bei Trab und vor allem Galopp hupfen die Brüste doch recht stark und sollten guten Halt haben. Außerdem arbeite ich in einem Geschäft wo ich immer enge Polos anhaben muss und da bräuchte ich auch was dass es nicht gequetscht aussieht...

Hätte nie gedacht dass es so schwierig sein kann einen geeigneten BH zu finden. Bin vor paar Tagen auf Busenfreundinnen gestossen und erhoffe mir Hilfe. Ich hab schon so viele BHs in meinem Leben zurückgehen lassen müssen, echt schade.

Mit lieben Grüßen
Steffi
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 100C
UBU: 83 • 93 cm
BU: 104 • 100 • 115 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 10
Registriert: 24.08.2014
Danke: 5 • 0
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpe

Beitragvon gothicgirl » 9 Juli 2017, 18:52

Bei mir ist es genauso. Ich finde nicht ein einziges Modell was meiner Körbchengröße entspricht ohne unterm Arm zu hoch und zu breit zu sein und die Träger sind auch immer viel zu weit außen. Ich habe schon ganz viel bestellt und probiert aber nichts geeignetes gefunden. Die schlichten ungepaddeten Fullcups von Hunkemöller gehen, sind aber so hoch geschlossen, dass man sie nur unter TShirts ohne jeglichen Ausschnitt tragen kann, außerdem leider eigentlich zu weit vom UBB (70).
Jetzt ist meine Brust noch etwas gewachsen und ich habe mir aus Verzwiflung 75D bei H&M gekauft um wenigstens irgendwas zu haben, aber auch die sind an der Achsel schon grenzwertig und vom Cup her knapp (eine Größe größer wär schon besser). Und das obwohl ich eigentlich 60er - 65er Bänder bräuchte...

Ich bräuchte schmale und tiefe Cups. Von den Bügeln her passt mir 70D am besten. Habe schon überlegt, ob man in einen BH mit ausreichend großen Cups (65G) einen schmaleren Bügel reinmachen könnte, also die Bügel austauschen. Vielleicht werde ich hier: www.bh-reparatur.de mal nachfragen ob das möglich ist.

Kennt jemand Modelle die es in 65G oder Kreuzgrößen/dem nahe kommenden UK Größen gibt, die schmaler und flacher geschnitten sind? Flach müssen sie für mich allerdings nur zwischen Träger und Achsel sein, vorne ist das egal.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 64 • 70 cm
BU: 87 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 17
Registriert: 28.07.2016
Danke: 5 • 0
 

VorherigeNächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse