BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpern

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten oder kurzen Oberkörpern

Beitragvon Gitarrenkopf » 4 Dezember 2008, 00:28

Moderiert: eng mit dem Thema verwandt und sicher hilfreich:
Modelle, die unter der Achsel relativ niedrig geschnitten sind [nyad]

Dieser Thread soll dem Erfahrungsaustausch dienen.
Hier geht es um Frauen, deren Brüste eher "höher" sind. Damit ist gemeint, dass der Abstand zwischen dem Brustansatz am Bauch und den Achseln geringer ist.
Dadurch entsteht oft das Problem, dass die Bügel / das Unterbrustband unter den Achseln, bzw. direkt IN die Achseln einschneiden.


Bei vielen BHs (Panache Tango Pure, Panache Tango II, Panache Harmony bis jetzt) geht es mir so, dass die Bügel 1) zu weit nach hinten gehen und 2) nicht in die "Brötchen" bei den Achseln, sondern wirklich DIREKT in die Achseln einschneiden. Dh. sie gehen für meinen Körper einfach zu weit nach oben. (Ist das bei euch auch beides so? Oder habt ihr nur das zweite Problem? )


Besser ist das bei mir bei Curvy Kate Portia (Black). Allerdings scheint selbst hier der Druck auf die Bügel bei den Achseln zu groß zu sein, da die Bügel in kürzester Zeit in der Mitte (also am anderen Ende, nicht bei den Achseln) raus gestochen sind. Außerdem ist dieser BH eher zu dehnbar (die Körbchen dehen sich mit dem UBB mit).

Hat jemand einen BH gefunden, der ihr mit ähnlichen Problemen passt? Oder habt ihr auch dieses Problem? Habt ihr BHs gefunden, die in eurem Fall definitiv nicht passen (aus beschriebenem Grund, nicht aus einem anderen)?

Bald versuche ich es mit "Freya Arabella".
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon YSJ » 4 Dezember 2008, 03:03

Ich habe das Problem, dass bei einigen BHs die engste Einstellung der Träger noch viel zu locker ist. Panache ist da so ein Kandidat. Curvy Kate ist aber echt klasse.
Zwar schneiden deren Modelle unter der Achsel ein, aber damit kann ich besser leben als mit herumrutschenden Trägern.
Gibt halt nicht viele Alternativen an BH-Modellen, ärgerlich.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32D • EU 70D
Alte BH-Größe: 75C
 
Beiträge: 1226
Registriert: 26.11.2008
Wohnort: Hessen
Danke: 15
 
BH-log

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon Buemie » 20 Dezember 2008, 13:39

Ich komme damit gut zurecht. Das liegt vielleicht an der gesamt Körpergröße, so dass es bei kleineren Frauen zu dieser Erscheinung kommt. Bin 178 cm groß. Vom Bauchnabel bis zum unteren Brustansatz sind es bei mir 17 cm und vom Bügel bis in die Achsel 6 cm und dann ist auch noch Platz an den Trägern um sie kürzer zu machen.
Liebe Grüße
Bümie
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36 K • EU 80 S
UBU: 91 • 95 cm
BU: 132 • 129 • 137 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 122
Registriert: 26.10.2008
Wohnort: Halle/ Saale
Danke: 0 • 0
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon Gitarrenkopf » 20 Dezember 2008, 14:32

Bei mir sind es vom UBB-Beginn (unten) bis zur Achsel etwa 10-11cm.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon YSJ » 21 Dezember 2008, 23:18

Buemie hat geschrieben:Ich komme damit gut zurecht. Das liegt vielleicht an der gesamt Körpergröße, so dass es bei kleineren Frauen zu dieser Erscheinung kommt. Bin 178 cm groß.


Das könnte ein Faktor sein. Ich bin gut 10 cm kleiner als du.
Vom unteren Rand des Unterbrustbands zur Achsel messe ich ~9 cm.

Falls jemand das gleiche Problem wie ich hat, kann ich Curvy Kate Emily empfehlen. Die Träger an der Achsel könnten einige stören(also nicht gerade ideal, wenn BHs bei einem zum Einschneiden tendieren), denn sie liegen sehr weit außen. Aber die Träger sind weit verstellbar, in meiner Größe von 18 cm bis 34 cm.
Alle BHs, die ich besitze und die die richtige Größe haben, liegen bei mir direkt auf den Achseln, schneiden aber nicht ein. Deshalb stört mich das nicht sonderlich.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32D • EU 70D
Alte BH-Größe: 75C
 
Beiträge: 1226
Registriert: 26.11.2008
Wohnort: Hessen
Danke: 15
 
BH-log

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon londongirl123 » 28 Dezember 2008, 22:49

mir gehts genauso, ich hab auch noch keine gefunden, der nicht einschneidet.
definitiv nicht empfelen kann ich :

BNWT Inferno Bra Panache Lingerie White

der ist echt horror, schneidet total ein :(
Benutzeravatar
 
Beiträge: 61
Registriert: 10.12.2008
Wohnort: Kiel
Danke: 0 • 1
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon Bluemchen » 28 Dezember 2008, 23:00

BNWT heißt lediglich, dass der BH neu mit Etikett ist. *tuscheln*
Blümchen und ihre BHs - Geschichten die 67/85 schreiben
Gründerin des Harmony-Fanclubs und Expertin im Falten-wegzaubern ;-)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 745
Registriert: 03.09.2008
Danke: 0 • 1
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon YSJ » 13 März 2009, 14:45

Ich muss den Thread mal rauskramen.
Gerade kam meine Bravissimo-Bestellung an und ich habe Panache Tango II Balconette anprobiert - der Schnitt ist für mich der Horror!
Gitarrenkopf hat geschrieben:Dadurch entsteht oft das Problem, dass die Bügel / das Unterbrustband unter den Achseln, bzw. direkt IN die Achseln einschneiden.

Und wie! Ich kann ihn nicht einmal richtig anprobieren, weil meine Achseln im Weg sind und ich diese nicht aufspießen will. Zudem lassen sich die Träger nicht genügend regulieren. Er sitzt also viel zu tief.
Ähnliches beim Panache Confetti Balconette, nur nicht so heftig.

In meiner Größe ist, so weit ich weiß, nichts mehr übrig, was ich anprobieren könnte(außer Panache Harmony, Kalyani und diverse Sport-, Soft-Cup- und Still-BHs). Die Frust-Mails an die Hersteller schreien also geradezu danach, verfasst zu werden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32D • EU 70D
Alte BH-Größe: 75C
 
Beiträge: 1226
Registriert: 26.11.2008
Wohnort: Hessen
Danke: 15
 
BH-log

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon Yasha » 13 März 2009, 17:04

Halb OT-

@YSJ
*tuscheln* ich arbeite gerade an einer englischen Beschwerdevorlage die die typischen Probleme bei G+ BHs zusammenfasst, dazu zählt auch dass bei den Grössen die Bügel soweit unter die Achsel reichen *tuscheln*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 69
Registriert: 12.01.2009
Danke: 0 • 2
 

Re: BHs für Frauen mit "hohen" Brüsten

Beitragvon Account geschlossen » 13 März 2009, 17:06

Yasha hat geschrieben: *tuscheln* ich arbeite gerade an einer englischen Beschwerdevorlage die die typischen Probleme bei G+ BHs zusammenfasst, dazu zählt auch dass bei den Grössen die Bügel soweit unter die Achsel reichen *tuscheln*

*daumenhoch* *daumenhoch*
Hier veröffentlichen wenn fertig, damit mehr Leute eine mail abschicken können!
Benutzeravatar
Account geschlossen
 
 

Nächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse