gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Dandelion » 16 Juni 2017, 14:25

Hallo zusammen,

ich suche einen Plunge, gemoldet/ leicht gepaddet, aber one Bügel - in 38H/ 38HH/ 38J/ 40H/ 40HH (je nachdem, wie er ausfällt).

Es gibt einen "perfekten" BH, den Freya Deco Softcup,, der alle meine Wunsch- Kriterien erfüllt, aber nur bis 38G und das ist eine Nuance zu klein. In 38H würde es vielleicht gehen, in 38HH wäre er vermutlich perfekt.

Gibt es weitere Firmen, die so etwas herstellen?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7223
 

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Layla » 16 Juni 2017, 22:59

Ich habe für solche zwecke den Bravado Bliss Still BH, der gleich mit einem Umarbeitungsset ausgeliefert wird. 38H/I entspricht meiner Erfahrung nach circa 38GG. Der verzeiht auch eine nicht ganz exakt passende Größe https://nursingbra-shop.co.uk/bravado-b ... ng-bra~199
Ich verkaufe viele BHs im Größenbereich 34G-H, 36G und 80FF, 85FF und 85G von Ewa Michalak im Flohmarkt!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 78 • 84 cm
BU: 108 • 105 • 112 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 940
Registriert: 07.07.2008
Danke: 552
 

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Dandelion » 16 Juni 2017, 23:39

Danke, bei 38GG ist mir nur ein wenig mulmig ... .
38H paßt beim Panache Porcelain Plunge, beim Bravissimo Satine brauche ich schon 38HH.

Lt. bratabase soll der Steg vom Bravado Bliss über 10cm hoch sein (?) - das ist zu hoch.
Der Steg vom Porcelain liegt bei 5cm, der vom Freya Deco Soft Cup (38G) bei 4,5 - höher sollte er nicht sein.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7223
 

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Amagea » 20 Juli 2017, 11:32

Huhu *wink*

schon mal bei Royce gekuckt ob da was für dich dabei ist? Je nach Brustform könnten die was passendes haben. Allerdings m.E. nichts für große Breitbrüste mit Volumen vorwiegend unten, weil eher mehr Volumen oben gefragt ist mit Projektion. Zumindest bei den Modellen, die ich probiert habe.
Meine aktuellen Flohmarkt-Angebote: 38H/38HH/38J/40H/40HH z. B.
viewtopic.php?f=59&t=47628
viewtopic.php?f=59&t=47627
viewtopic.php?f=59&t=47632
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38J/HH/40H • EU 85K/90i/j
Alte BH-Größe: 95E-105E
UBU: 95 • 104 cm
BU: 129 • 129 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 502
Registriert: 16.02.2015
Danke: 29041
 
BH-log
Erstberatung

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Dandelion » 20 Juli 2017, 13:29

Hallo Amagea,
hast du einen Modellnamen von Royce, der in den gesuchten Bereich fällt?
Ich finde mal wieder nichts ... (beim Suchen von BHs versage ich auf der ganzen Linie).

Meine Brustform macht so ziemlich alles mit, - wichtig ist, dass die Cups recht steil ansteigen (also so wenig immediate projection wie möglich - Ewas gehen deshalb bei mir nicht, sie "senken" die Brüste gefühlt quasi ab) und ganz wichtig ist, dass der Steg schön kurz ist (idealweise 5cm Höhe nicht überschreitet, ab 7cm bekomme ich "Beklemmungen").

Ich komme gut mit schmalen bis mittleren Bügeln klar, aber gar nicht mit breiten (Elomi, Sculptresse sind zu breit bis viel zu breit).
Der BH darf (muß nicht) gern spitz sein, aber kein "Ost-West" machen (der Bravissimo Satine ist bei mir schon arg grenzwertig hinsichtlich "Ost-West").

Ich habe bei Amazon etwas von Royce gefunden (ohne Modellnamen), was der Sache auf den ersten Blick nahe kommt, aber dort gehen die Cups nur bis D ... .

Der Freya Deco Softcup (ohne Bügel) in 38G ist soooo schön - die Cups steigen sofort steil an, der Steg liegt bei 4,2cm, er sitzt eigentlich perfekt, ist nur im Cup definitiv zu klein und das ärgert mich schwarz.
Ich habe ihn behalten, falls er doch irgendwann mal paßt (grrr)^^.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7223
 

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon stillesWasser » 20 Juli 2017, 16:06

M.W. hat Royce sowas nicht in dieser Größe, der wär mir schon aufgefallen.

Edit: Bist du sicher, dass der Steg auch bei Bügellosen ein Problem für dich ist, wenn er höher ist? Die liegen ja meistens oberhalb vom Band sowieso nicht ganz an und üben keinen Druck aus.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36H(/GG), 34GG/H/HH (32J) • EU 75I/80I (Anita), 80J (Ava)
UBU: 77,5 • 85 cm
BU: 105 • 111 • 119,5 cm
 
Beiträge: 682
Registriert: 18.04.2015
Danke: 26198
 
BH-log

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Dandelion » 20 Juli 2017, 21:22

Hallo stillesWasser,
speziell Royce habe ich noch nicht probiert, aber andere bügellose BHs.

Viele Jahre habe ich ausschließlich ein Mila Vitsa Modell in 85F ohne Bügel mit 50% Baumwolle getragen, was eine tolle Brust formte, super hielt und nicht störte.
Leider gab es dieses Modell nur bis Cup F und ich muß gestehen, der Steg saß weit vor der Brust, war aber auch nur 5cm lang (es gibt ihn noch: http://www.eBay.at/itm/Super-BH-ohne-Bu ... AmUw_3OwSg)
Alle anderen Mila Vitsa Versuche danach (größeres Körbchen und somit andere Modelle) sind jämmerlich gescheitert (nichts ist mit diesem Modell vergleichbar).
Aber auch das war nicht gepaddet und das soll es nun sein.

Zuletzt habe ich noch Versuche mit bügellosen Bon Prix BHs gemacht - ganz furchtbar. Diese BHs (95H, es sollte bequem sein, allerdings ohne Baumwollanteil - Baumwolle gibt es in 95H nicht mehr) waren enger und quetschender als alles, was ich je erlebt habe (subjektiv! - es gibt bestimmt Frauen, die genau das mögen).

Ich habe beobachtet, dass ich es als extrem unangenehm empfinde, wenn irgendwas zwischen den Brüsten anliegt (das passiert im Liegen bei Bügel- BHs, im Stehen liegt nicht einmal der Satine ganz an - es sind immer noch ein paar mm Platz und das ist gut so) oder etwas höher geht als diese 7cm.
Es ist ein Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen, sich nicht mehr bewegen zu können, obwohl das eigentlich Unsinn ist, aber rationale Erklärungen helfen mir wenig weiter - ich leide dann!
Alle meine Ausschnitte sind extrem weit, ich trage keine Gürtel, keine Schals/ Tücher (Horrorvorstellung), Socken nur, wenn es Minusgrade gibt (dann bin ich aber stets ziemlich übel gelaunt), selbst Leggings (auch nur im Notfall) müssen weit und extrem dehnbar sein, Stiefel sind undenkbar usw. - ich habe einen ordentlichen Spleen^^, aber mit dem bin ich die letzten 20 Jahre gut klargekommen.

Deshalb paßt der Freya softcup Plunge absolut in mein Beuteschema.
Ich habe gar mit einem elastischen Verlängerer versucht, die Cups ein wenig größer zu "mogeln" ... .- es reicht einfach nicht.
Es kann doch nicht sein, dass so etwas Perfektes nur bis 38G zu haben ist?
Oder doch ... ? *angst*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7223
 

Re: gemoldeter/ gepaddeter Plunge OHNE Bügel 38H+

Beitragvon Dandelion » 20 Juli 2017, 21:59

Ich habe einen weiteren bügellosen Mila Vitsa gefunden (es dürfte ca. 15 Jahre alt sein) - in 100E ^^ (was ich mir damals dabei gedacht habe, kann ich nicht mehr nachvollziehen).
Vermutlich habe ich mich den Kreugrößen völlig "verkreuzt" (ich erinnere mich vage, dass es damals nur bis Cup F ging, mehr gabs nicht; erst seit einigen Jahren gibt es Cups bis J von dieser Marke).
Er ist fast ausschließlich aus Baumwolle (Etikett kaum noch lesbar) und hält nix.
Ich habe ihn überwiegend zu Hause getragen, weil ich noch dachte, dass man einen Bh tragen müsse (jetzt trage ich zu Hause gar keinen mehr - geht mit dem passenden Darüber auch).
Auch dieser Steg ist nur knapp 7cm hoch.

Einen ganz billigen, bügellosen, russischen BH mit Baumwollanteil (?, es steht keine Marke drin, aber ich habe ihn in meinem BHlog beschrieben - muß bei Gelegenheit nachschauen) habe ich vor ca. einem Jahr erstanden - in 90L.
Er paßt zwar einigermaßen, aber er ist untragbar, da er mich "abschnürt" (auch wieder nur gefühlt).
Jetzt ahne ich auch warum: der Steg ist sagenhafte 13cm hoch.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 335
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7223
 

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse