Forschungsprojekt: Bügellose BHs

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon GFKfan » 10 Mai 2015, 21:06

Hi stillesWasser,
die Anitas fallen unterschiedlich aus. Clara hat eher flache Körbchen und passt mir in 75G nur in der TL. Safina hat sehr tiefe Körbchen (und formt recht spitz) und ist was für die HL. Manhattan ist so in der Mitte von beiden.

Ja, die 75G bei Anita passt während ich 32GG/34G bei britischen Marken trage *wink*
Den Twin habe ich selbst noch nicht angehabt, ihn aber im Laden gesehen, er scheint keine besonders tiefen Körbchen zu haben.

Liebe Grüße
GFKfan
••• Everyday Boudoir •••
Mein Blog rund um Brafitting, Körperakzeptanz und Lingerie-Inspirationen für alle Größen.

Auch auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest zu finden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3924
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291443
 
BH-log
Erstberatung

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon stillesWasser » 28 Juni 2015, 16:21

Mir ist oben in der Liste bei Bestform ein Fehler passiert. Hab mich von den französischen Größen aufs Glatteis führen lassen.
Richtig müsste es heißen:
Bestform Cotton-Comfort 535 - EU 75-100 B-I, 105-110 C-G
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 542
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon stillesWasser » 13 August 2015, 21:56

Und ein zweiter Fehler: Bei Goddess sind die angegebenen Größen amerikanische, nicht UK.

*****

Meine mehrmonatigen Forschungen sind erstmal abgeschlossen. Ich habe vieles probiert, auch weniger bekannte Marken, bin auch vor den kratzigsten und ärgsten Spitztüten nicht zurückgeschreckt - alles für die Wissenschaft! (Oh ja, ich habe es bereut!) :lol:

Viele der BHs habe ich bei Ample Bosom in UK bestellt, die eine wesentlich größere Auswahl an Soft Cups haben als die meisten anderen Online-Shops (insgesamt fast 100 verschiedene Modelle).

Als Resumee bleibt mir, dass viele Marken zurecht unbekannt und hier bislang unerwähnt sind. *nönönö*

Meine Favoritenmarken - in meiner Größe, für weiche, tiefsitzende, eher stark hängende Brüste mit wenig Volumen im oberen Bereich - sind Anita und Royce (und auch davon nicht alle). Das sind auch die einzigen Marken, von denen BHs bei mir bleiben durften.
Das Klischee, dass Soft-Cups weniger rund formen können als Bügel-BHs, kann ich nicht bestätigen: Von vorne gesehen schaffen beide es und von der Seite gesehen bei meinem fehlenden Volumen oben beide nicht.

Im Detail:
Anita:
Ich habe Clara 5459, Flora, Manhattan und beide Safina behalten.
Nicht alle BHs mit dem gleichen Namen haben den gleichen Körbchenschnitt, besonders auffällig bei den Claras. Darum sind die Nummern wichtig.
Flora macht mir die rundeste Brustform, ist auch schon eher bustierformig, mit 4 Häkchen.
Einige der sogenannten Entlastungs-BHs (breitere Träger und tw. höheres Band) haben nicht-verstellbare Träger (sh. Tabelle unten). Wozu das gut sein soll und ob das bei irgendwem funktioniert, weiß ich nicht. Bei mir drücken die auf den Schultern, weil zu kurz.

Royce:
Ich habe Sadie, Charlotte und Darcey behalten.
Aufpassen muss man, wenn man lange Träger braucht: Der Übergang zwischen verstellbarem und nicht verstellbarem Teil der Träger kommt dann in die Nähe der oder auf der Schulter zu liegen. Bei Sadie geht es sich bei mir gerade noch aus, bei Darcey liegt er schon obenauf --> drückt.
Grace und v.a. Lily fand ich vom Halt und der Brustform her nicht toll. Isabelle und Lauren brauchen vermutlich etwas mehr Volumen oben (und/oder festere Brust?) als ich habe.

Freya:
haben für meine Brustform und -konsistenz nicht funktioniert - der Deco Soft Cup ist ausgeronnen und Rosie und Polyanna brauchen wohl mehr Volumen oben, um dort nicht Falten zu werfen.

Ulla:
Er hatte das absolut tiefste Körbchen und den höchsten Preis. Vom UBB, Halt und von der Hebewirkung her hat er mich nicht überzeugen können, hatte für mich allerdings auch zu viel Tiefe und zu viel Stoff. Wenn das jemand braucht, könnte es besser sein. Angenehm weiches Material.

Rosa Faia:
Sollte ich jemals in 75F passen, werde ich den Twin auf jeden Fall nochmal probieren. Der war angenehm weich und 80F hat auch gute Brustform gemacht, es gibt ihn aber nicht in 75G.

Die Triumph Doreens haben die goldene ("Retro"-)Himbeere für die spitzbusigsten verdient, der Susa für die intensivste Ost-West-Orientierung, wobei Bestform und Berdita auf den Ehrenplätzen gelandet sind. Susa kriegt noch Zusatzpunkte für unheimliches Krachen in den Nähten beim Anprobieren.
Elila Jacquard Bra kriegt sie für die absurdeste Art, einen Träger zu befestigen (nämlich mit einer Metallschnalle a la Hosenträger und einem freifliegenden Trägerende - herrlich kratzig und man weiß eigentlich nie, wo man das Ding unterbringen soll).

Da die Frage der Größen aufkam, habe ich die Art Tabelle erstellt, die ich selbst hätte brauchen können. Vielleicht ist sie jemandem nützlich bei der ersten Einschätzung, welche Modelle man in welcher Größe probieren könnte. Die Qualität der Screenshots ist leider nicht so gut, mit etwas Vergrößern ist es aber glaube ich halbwegs lesbar.
Die obere Tabelle enthält die britischen und amerikan. (auf UK-Größe umgerechneten) Marken, sowie die Legende für die einzelnen Farben, in der unteren Tabelle sind die europäischen Marken in EU-Größe zu finden. Abweichungen der Bandweiten habe ich extra rechts in den dunkelgrauen Spalten angeführt in der Hoffnung, dass das übersichtlicher ist.

Zur Referenz: Bei britischen Marken ist meine häufigste Größe - auch bei Bügel-BHs - 34FF.

image.jpg
image.jpg (44.09 KiB) 1394-mal betrachtet

image.jpg
image.jpg (50.01 KiB) 1394-mal betrachtet
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 542
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon Sahnetier » 13 August 2015, 22:48

Ui, da hast Du Dir aber Mühe gemacht. *daumenhoch*
Ich steh ja leider gar nicht auf bügellos, aber ich bin mir sicher, da gibt es einige BF, für die Deine Arbeit hilfreich ist!
Toll!
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 967
Registriert: 05.11.2009
Danke: 96110
 

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon Nene » 19 August 2015, 22:52

Hallo stillesWasser!

Deine tolle Auflistung kam mir total zugute, weil meine Mama mich mit dem Projekt "Schlaf-BH" beauftragte. Ich habe ihr nun den Anita Clara 5459 (extra nochmal den Shop gewechselt, weil ich mir beim ersten nicht sicher war, ob die Nummer stimmte ;) ) bestellt.
Heute hat sie ihn probiert und ist sehr zufrieden! Er passt ihr in ihrer "PrimaDonna"-Größe 80H, das Band kam ihr zwar etwas weiter vor, aber ich hab sie dran erinnert, dass ein Schlaf-BH ja nicht unbedingt so eng sitzen muss. Die Abmessungen der Cups passen ebenfalls gut.

Vielen Dank also, dass du uns zu dieser Punktlandung verholfen konntest!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF / 30F • EU 
Alte BH-Größe: 80C
 
Beiträge: 170
Registriert: 19.01.2013
Wohnort: Bergisches Land
Danke: 6823
 
BH-log
Erstberatung

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon stillesWasser » 19 August 2015, 23:28

Danke für die Rückmeldung. Freut mich, dass es hilfreich war. :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 542
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon placeba » 25 August 2015, 22:13

Mit dem Gossard Super Smooth hat nicht zufällig Erfahrung? Die Forensuche hat jetzt nicht so viel hergegeben...
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E/F • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 70 • 74 cm
BU: 89 • 90 • 91 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 1951
Registriert: 05.01.2013
Danke: 3456
 
BH-log
Erstberatung

Re: Forschungsprojekt Frühling 2014: bügellose BHs

Beitragvon Kratze » 25 August 2015, 22:36

Ich hab gerade keine Zeit um mehr dazu zu schreiben oder rauszusuchen, aber wollte mal einwerfen, dass ich - jenseits der Charlotte, Sadie und so (die bei mir ganz wenig Halt gaben) mit den Royce Mastektomie-BHs und Maternity Bras super Erfahrung hab. Der Grund liegt wahrscheinlich an der leichten Wattierung. Man muss keine Prothesen reinmachen oder werdende Mutter sein, gehen auch einfach so als ganz normale BHs, die mastectomy-bras haben nur zusätzlcih eine dünne eingenähte Tasche in die man ggf eine Prothese reintun kann (bei mir ist das natürlich immer leer). Eventuell kommt man ja sonst nicht drauf auch Mastektomie-BHs zu probieren.

Die zwei Modelle mit denen ich sehr gute Erfahrung hab, sind

Royce Hannah Maternity Bra und
Royce Chloe bra (Mastectomy, aber wird nicht immer dazugeschrieben)

Letzterer geht nur bis DD, allerdings muss man 1 UBB rauf nehmen wie bei Sport-BHs und imho fällt er ein Körbchen groß aus. Passt also bis normales F-Körbchen. Ich hab sonst 34F, bei dem passt 36DD. Und ansonsten hatte ich leider keine guten Erfahrungen mit bügellosen - hielten einfach nicht. Die beiden aber sind super und sehen auch gut aus, find ich.
Für Frauen in dem Größenbereich ist das ja evtl interessant. Wenn ich irgendwann mal mehr Zeit hab kann ich dazu mal einen Galeriebeitrag machen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34F, 36E • EU 75F/G, 80E/F
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 83 cm
BU: 98 • • 106 cm
 
Beiträge: 1698
Registriert: 14.04.2010
Wohnort: Mittelfranken
Danke: 205223
 
Steckbrief

Re: Forschungsprojekt: Bügellose BHs

Beitragvon stillesWasser » 24 März 2016, 13:41

Den Hannah gab es wohl auch als nicht-Still-BH, beide Versionen sind aber nicht mehr in der Kollektion.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 542
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

Re: Forschungsprojekt: Bügellose BHs

Beitragvon stillesWasser » 1 Mai 2016, 17:40

Seit letzten Sommer gibt es bei Royce das Modell Ava. Man könnte ihn Sadie II nennen - gleicher Schnitt, sehr ähnliches Design (nur ohne Silberfäden), aber mit einer entscheidenden Änderung am Träger: Beim Sadie ist mitten im Träger eine Spange, die bei langer Einstellung an/auf der Schulter zu liegen kommen kann. Beim Ava ist der Träger auf der ganzen Länge durchgehend, da passiert das nicht.
Hier im Vergleich:

image.jpeg
Ava (links) - Sadie (rechts)
image.jpeg (27.67 KiB) 881-mal betrachtet


Die Größenauswahl ist (am unteren Ende) kleiner:
Ava 32-40 FF-K
Sadie 28 DD-J, 30-40 DD-K
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH (34HH/J Elomi, Goddess) • EU 80I (Anita)
UBU: 81 • 92 cm
BU: 113 • 117 • 124 cm
 
Beiträge: 542
Registriert: 18.04.2015
Danke: 23162
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse