BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon Arabella » 19 Juni 2009, 10:55

Nachdem headology darauf aufmerksam gemacht hat, dass es Männer gibt, die aus gesundheitlichen Gründen BHs tragen müssen/wollen, denke ich, sie sollten ebenfalls die Möglichkeit haben, um Rat zu fragen.

headology hat geschrieben:Es gibt übrigens Männer (mit Gynäkomastie) die tatsächlich BHs tragen (müssen/wollen), ohne das aus Fetischismus oder Lust am Verkleiden oder Gendertrouble oder irgendwas in der Art zu machen.
Siehe z. B. dieser Thread oder das Angebot von Enell.




***
Moderiert: [Update 15.11.2013]
Achtung, das xobor-Forum (http://gynaekomastie.xobor.de) ist nicht mehr aktiv; seit zwei Tagen gibt es ein neues Forum unter http://gynecomastia.forumieren.com.
Viele Infos zum Thema Gynäkomastie und BHs finden sich auch auf dem Blog http://maennerbusen.blogspot.de [headology]
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 40GG • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 110G… oder was es eben gab
UBU: 95 • 105 cm
BU: 130 • 134 • 146 cm
 
Beiträge: 5002
Registriert: 03.02.2009
Wohnort: Sachsen
Danke: 193249
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon CandyCat » 19 Juni 2009, 13:11

Klingt nach einer spannenden Idee, allerdings sind die Anforderungen ja komplett anders als bei einer Frau. Gestützt werden soll hier wohl auch, allerdings wird der Hauptanspruch sein, die Brüste möglichst an den Körper zu pressen, damit sie weniger auffallen. Oder auch nicht, je nach persönlichem Mut, denke ich... Es wäre interessant, betroffene Männer dazu zu hören. Hat jemand mehr Infos? Ich möchte jetzt nicht googeln, bin in der Uni *g*
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G und Kreuzgrößen • EU 
UBU: 72 • 80 cm
BU: 99 • • 105 cm
 
Beiträge: 2173
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 4629
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon artalia » 19 Juni 2009, 17:12

Ich kann mit vorstellen, dass Bustiers da besser geeignet sind, als BügelBhs.
Meine Brüste sind 23 Jahre alt und tragen z.Z. besonders gerne diese BHs:
Fantasie Anna 30FF, Panache Cleo Brooke 32F
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 65H, 70G
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 80 cm
BU: 95 • 94 • 99 cm
Schwanger: Nein. • am Stillen: Ja.
 
Beiträge: 412
Registriert: 31.10.2008
Wohnort: Hessen
Danke: 0 • 3
 
BH-log

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon Buemie » 21 Juni 2009, 07:51

Ich denke, dass das fürs Foum eher abträglich ist. Es gibt genügend Frauenforen in denen sich Männer herumtreiben und in Damenunterwäsche einem Fetisch nachgehen. Wenn Männer hier erst mal Einzug gehalten haben verkommt auch das Forum genau wie die anderen zur Spielwiese der Fetischisten.
Liebe Grüße
Bümie
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36 K • EU 80 S
UBU: 91 • 95 cm
BU: 132 • 129 • 137 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 126
Registriert: 26.10.2008
Wohnort: Halle/ Saale
Danke: 0 • 0
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon Arabella » 21 Juni 2009, 21:30

Liebe Buemie,

ich denke, es geht aus dem Posting klar hervor, dass es hier nicht um Fetischismus geht. Die Moderatorinnen haben ja alle Möglichkeiten, so gelagerte Einträge kurzerhand zu eliminieren und das Forum sauber zu halten. Und wenn es tatsächlich schwierig wird, kann man immer noch sperren usw. Ich könnte mir vorstellen, dass der Leidensdruck bei betroffenen Männern hoch ist und halte generell nicht viel von Vorverurteilungen, auch wenn es genug Elend hier im Internet gibt, keine Frage. Lass es uns abwarten, hm?

Liebe Grüße
Arabella
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 40GG • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 110G… oder was es eben gab
UBU: 95 • 105 cm
BU: 130 • 134 • 146 cm
 
Beiträge: 5002
Registriert: 03.02.2009
Wohnort: Sachsen
Danke: 193249
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon herjot » 10 September 2009, 23:50

Hallo, ich hab da mal eine Frage:
Als Mann mit schon sehr deutlichen Brüsten (96/113 - gemessen noch ohne Bh, aber 96 mit fest angelegtem Band) fände ich es schon toll, wenn ich von "Fachfrauen" mal eine Beratung bekommen könnte. Bisher trage ich noch keine Bh, aber ich fühle doch schon deutlich, wie meine Brüste sich bewegen und spüre irgendwie ein "hängendes" Gefühl. Mit den Kompressionssachen habe ich eigentlich nichts am Hut. Es soll bequem sein. Was würdet ihr empfehlen? Danke für Eure Ratschläge.
Benutzeravatar
herjot
 
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon headology » 11 September 2009, 00:06

Hallo herjot!

Eigentlich würde ich sagen: eröffne doch einen Größenberatungsthread. Aber damit wir hier nicht total durcheinanderkommen mit den Geschlechterfragen ;) , antworte ich doch mal hier: 95D wäre deine tabellarische Größe - im britischen System 42D. Das entspricht ungefähr 40DD oder 38E (90E, 85F) usw. Wir empfehlen immer Ausgangsgrößen - mehr läßt sich leider aus zwei Werten nicht ermitteln, d.h. was dir im Endeffekt paßt, mußt du durch Anprobieren herausfinden.

Viel Erfolg +
Liebe Grüße!
headology
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10032
Registriert: 29.04.2009
Danke: 5661365
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon herjot » 11 September 2009, 18:54

Hallo Headology, danke für die schnelle Antwort.
Dann will ich es mal in einem Miedergeschäft wagen?! Ist denn ein Bh und welcher? empfehlenswert, ist das übertrieben (für einen Mann sicherlich sehr ungewöhnlich), oder bei 96/113 eigentlich "normal"? Welche Art von Bh ist eigentlich sinnvoll, z. B. mít oder ohne Bügel? Könntest Du in Berlin ein Miedergeschäft empfehlen?
Ich hoffe, ich nerve nicht zu sehr mit meinen Fragen und Danke für dein Verständnis.
Benutzeravatar
herjot
 
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon headology » 11 September 2009, 20:57

Wieso solltest du nerven, herjot?
Was den BH angeht - ich würde jetzt erst mal zu einem Bustier oder einem Sport-BH ohne Körbchen tendieren, aber ich weiß ja nicht genau, was du dir vorstellst... im Grunde kannst du jeden beliebigen BH in den genannten Größen ausprobieren. Bei Frauen raten wir wegen der besseren Formgebung beispielsweise zu Bügel-BHs. Wir würden wegen des besseren Halts noch zwei Unterbrustbandgrößen abziehen und dann vermutlich sowas wie 38E/F empfehlen. Ob man einen BH für nötig hält oder nicht, ist auch irgendwo Geschmacksache. Bei einer Differenz von 17cm zwischen Unterbrustumfang und Brustumfang ist es jedoch schon nicht unempfehlenswert, einen BH zu tragen.
Von BHläden habe ich auch nicht viel Ahnung - ich könnte aber sicher rausfinden, ob es einen Laden gibt, wo die Leute dich im Zweifelsfall nicht komisch angucken. Wenn du dir die Kategorie "Was sagen... Verkäuferinnen" mal angesehen hast, dann hast du ja schon einen Eindruck bekommen, wie professionell das bisweilen abläuft und warum so viele von uns lieber im Internet bestellen. ;)
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10032
Registriert: 29.04.2009
Danke: 5661365
 

Re: BHs für Männer mit Gynäkomastie o.ä.

Beitragvon herjot » 11 September 2009, 21:17

Hallo Headology,
das hat mir schon mal sehr geholfen. Danke. Wenn Du noch ein geeignetes Miedergeschäft in Berlin wüsstest... dann könnte ich mal starten. Danke im Voraus.
Benutzeravatar
herjot
 
 

Nächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse