Bestimmte Art von BH (Fotos)

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon Dekollete » 29 März 2009, 21:27

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt einige BHs in neuer Größe bestellt und anprobiert, aber gefallen haben mir eigentlich keine.
Nun suche ich ganz bestimmte BHs, die eine ähnliche Form oder/und gleiche Wattierung haben wie die auf den Bildern unten.

Die sind nicht dick gepolstert, keine Push Ups, sind nur aus einem etwas festerem Material. Hoffe dass man es erkennen kann.

Die sind von Passionata, in der neuen Größe(30F) gibt es die für mich aber nicht, also suche ich verzweifelt etwas ähnliches. Vor allem ist mir die Beschaffenheit wichtig, also keine fetten Schaumcups und kein durchsichtiges etwas, kein dünnes Material, sondern nur etwas fester.

Hat jemand eine Idee? Oder vielleicht wisst ihr wie solche BHs in Englischem heissen, ist es vielleicht ein bestimmter Typ?

Bild
Bild

Bild
Bild


Liebe Grüße
Dekollete
Meine unqualifizierte Meinung... :-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/28G • EU 
UBU: 69 • 73 cm
BU: 93 • 92 • 96 cm
 
Beiträge: 235
Registriert: 27.01.2009
Danke: 1 • 0
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon omsling » 29 März 2009, 21:32

T-shirt bra? Moulded Bra?

Die BHs auf dem Bild haben gemoldete (so heißt das formgebende Verfahren) Schaumstoffkörbchen, die dann mit Stoff überzogen werden. Die solltest du unter den o.g. Stichworten aufspüren können. :)
Aber am besten erst, wenn deine BH Größe sicher feststeht, weil es in den rein-stofflichen BHs leichter ist, die Passform zu kontrollieren ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 77
Registriert: 03.09.2008
Danke: 0 • 4
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon Dekollete » 29 März 2009, 22:05

omsling hat geschrieben:T-shirt bra? Moulded Bra?

Die BHs auf dem Bild haben gemoldete (so heißt das formgebende Verfahren) Schaumstoffkörbchen, die dann mit Stoff überzogen werden. Die solltest du unter den o.g. Stichworten aufspüren können. :)
Aber am besten erst, wenn deine BH Größe sicher feststeht, weil es in den rein-stofflichen BHs leichter ist, die Passform zu kontrollieren ;)



Huhu,

das ist schon mal ein Ansatz, dankeschön!
Bei diesen BHs ist es auch so, dass ich ganz gut einschätzen kann ob sie passen oder nicht, weil sie eben wirklich dünn sind, nur nicht zu dünn.

Um meine endgültige BH-Größe festzustellen müsste ich ja erstmal die aktuell passende Größe tragen. Nur bisher hab ich keinen BH gefunden den ich ertragen konnte :cry: . Einen Tag lang habe ich einen getragen. Ich musste den ganzen Tag an mir rumzupfen und war froh ihn zuhause ausziehen zu können. Ist ja irgendwie auch nicht der Sinn der Sache ;)
Meine unqualifizierte Meinung... :-)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/28G • EU 
UBU: 69 • 73 cm
BU: 93 • 92 • 96 cm
 
Beiträge: 235
Registriert: 27.01.2009
Danke: 1 • 0
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon Aqua » 29 März 2009, 22:56

padded - gepolsterte BHs
plunge - mit niedrigen Bügeln im Brustbeinbereich
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11498
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon vollimleben71 » 29 März 2009, 23:02

Das sind Softschalen, oder geformte Schalen. Gemoldet ist im deutschen Sprachgebrauch was völlig anderes, und hat vor allem im Zusammenhang mit BHs nichts mit dem englischen Wort "moulding" zu tun!
Ein typisches Beispiel für eine geformte Schale ist der Andora 343 von Perele, für gemoldet der Andora 380.
Geformte Schalen werden typischerweise in einer Form aufgeschäumt, und anschließend erst wird die Schale mit Gewebe überzogen, beim molding wird ein Gewebe über eine Form gezogen und (meistens) unter Heißdampf umgeformt (gestreckt).
Eine Bitte an die Administratorinnen hier: Der Deutsche Fachverlag gibt das "Maschen Lexikon" heraus. Da sind alle Fachbegriffe, die mit Textilien zu tun haben, erklärt. Eure Übersetzungen aus dem englischen sind teilweise gruselich. -Das soll keine persönliche Kritik sein! Aber bitte verwendet die deutschen Begriffe, wenn ihr ein deutschsprachiges Forum organisiert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.03.2009
Danke: 0 • 1
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon vollimleben71 » 29 März 2009, 23:18

@aqua
Das hat sich jetzt überschnitten.
Gepolstert ist für mich ein BH, in den Taschen eingenäht sind, in die man Polster (Kissen) einlegen kann, oder wo ein Stützpolster eingeschäumt ist.
BHs mit schmalem (niedrigen) Mittelsteg kenne ich als "Dekolleté" BH, oft als vorgeformte Schale. Der Retro 3411 von Freya ist ein typisches Beisspiel dafür (auch wenn der keine vorgeformte Schale hat, sondern den Schnitt durch die Nahtführung erreicht).
Die 31er Schnitte von Empreinte sind alle extrem tief ausgeschnitten, aus den Serien Cassandra, Soane und Thalia (wobei Empreinte diese Schnitte in der deutschen Version als "Pushup" bezeichnet, in der französischen Version als "very very plunge".
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.03.2009
Danke: 0 • 1
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon vollimleben71 » 29 März 2009, 23:47

Hoppla!
Empreinte nennt auf der englischen Version der Website den Schnitt bei der Soane "Seamless padded plunge bra" ,bei der Cassandra "Very very plunge bra (padded)", bei der Thalia haben die den englischen Text ganz vergeßen.
Auf der deutschen Variante heißt der Schnitt bei Soane "Push-up BH", bei Cassandra "Push-up BH", und Thalia ist wieder ohne Text.
Ich habe den 31er Cassandra schon anprobiert, da ist garantiert kein Polster oder Kissen drin. Das ist eine vorgeformte dünne Schale, ähnlich dem Porcelain moulded von Panache. Allerdings formt der Empreinte einen Ausschnitt, dass man ohne Elektroschocker nicht vor die Tür gehen sollte. - Ich hol mir den, als Thalia, in feuerrot!!! Sobalds die Haushaltskasse zuläßt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.03.2009
Danke: 0 • 1
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon Aqua » 29 März 2009, 23:49

Deshalb versuche ich im Forum immer, eher englische Bezeichnungen zu nutzen, weil sie eindeutig sind und hilfreich, wenn man im Ausland bestellt.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11498
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon vollimleben71 » 30 März 2009, 00:01

Dann benutze bitte immer die englischen Bezeichnungen, und kennzeichne sie auch als englisch. Pseudo eingedeutsche Wörter verwirren.
Kennst Du die "Textilwirtschaft", die " Sous", oder die "Linie"? Vielleicht einfach mal die Verlage anschreiben, auf das Forum hinweisen, und um ein Freiabo bitten.
Wenn wir alle die selbe Sprache benutzen würden, wäre ist es viel leichter, unterschiedlicher Meinung zu sein. --Die Anführungszeichen habe ich weg gelassen, weil ich nicht mehr weiß, von wem der Spruch stammt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 19.03.2009
Danke: 0 • 1
 

Re: Bestimmte Art von BH (Fotos)

Beitragvon Aqua » 30 März 2009, 00:20

Hmm... also ich glaube nicht, dass sich deine Aussage über "pseudo eingedeutschte Wörter" auf meine Beiträge bezieht, oder? Ich meine - ich nutze keine solche Wörter, zumindest nicht bewusst.
Meistens schreibe ich die englischen Wörter kursiv und klein, und überspringe es nur dann wenn ich wenig Zeit habe.

Du hast auf jeden Fall Recht, dass eindeutige Wortschatz wichtig ist. Aber wir sind nicht in der Lage alle 600 Mitglieder(innen) des Forums dazu zu zwingen für etwas ein bestimmtes Wort zu benutzen, wenn es mehrere gleichbedeutende gibt. Das geht einfach nicht.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11498
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Nächste

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse