BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Du suchst nach T-Shirt-BHs oder einer Corsage fürs Abendkleid? Du möchtest einen Push Up oder den perfekten Sport-BH? Hier gibt's die Infos. (Individuelle Anfragen wie "Suche Plunge in 36G" bitte bei den Kurzen Fragen einstellen.)

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Mariendistelchen » 15 Oktober 2017, 21:22

Unfeministisch ist, sich über Körper von anderen zu beschweren, außer sie sitzen auf dir drauf und sind zu schwer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF-GG • EU 90 H
Alte BH-Größe: 95 F oder G
UBU: 102 • 112 cm
BU: 132 • 128 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 281
Registriert: 12.03.2015
Danke: 651
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Amagea » 16 Oktober 2017, 08:02

Danke Mariendistelchen, ich hatte micht nur bei Brastop umgesehen.
Meine aktuellen Flohmarkt-Angebote: 38H/38HH/38J/40H/40HH z. B.
viewtopic.php?f=59&t=47628
viewtopic.php?f=59&t=47627
viewtopic.php?f=59&t=47632
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38J/HH/40H • EU 85K/90i/j
Alte BH-Größe: 95E-105E
UBU: 95 • 104 cm
BU: 129 • 129 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 502
Registriert: 16.02.2015
Danke: 29041
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Alf200 » 30 März 2019, 08:08

Hallo zusammen,
Jetzt kommt der 2. Sommer in dem ich einen BH tragen muss. Im Sommer möchte ich eigentlich nur mit einem T-Shirt rumlaufen.
Dabei habe ich leider folgende Probleme. Unter dem T-Shirt sieht man von vorne eigentlich nichts. Von hinten kann man bei jedem T-Shirt die Versteller sehen. Ich habe mal ein Photo angehöngt. Auf dem Foto sieht man es zwar schlechter als in Original aber ist auch da sichtbar.
Bild
Leider sind auch weisse Hemden für mich ein grosses Problem. Einerseits von der Grösse entweder sind sie oben perfekt und unten sind sie zu gross oder unten sind sie ok. aber oben wird es sehr eng. Da suche ich noch nach einer Lösung.
Das zweite ist auch bei weissen Kleidern sieht man hinten nicht nur die Versteller sondern fast den ganzen BH.
Ich habe verschiedenes probiert. Die roten BHs sind da am besten aber auch da sieht man abdrücke. Weisse und Schwarze BHs sind noch auffälliger.
Bild
Was für Ticks gibt es da ... oder muss man damit leben?
Von vorne sieht man praktisch nichts. dort zeichnen sich die BHs nicht ab.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 44B • EU 100B
UBU: 98 • 100 cm
BU: 114 • 108 • 120 cm
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.09.2017
Danke: 43
 

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Aldana » 30 März 2019, 16:24

Je dünner der Stoff, desto mehr zeichnet sich der BH ab, wenn das Oberteil eng anliegt. Mehr als T-Shirts aus dickerem Stoff oder die weiter am Rücken sind zu nehmen, kannst du da nicht machen.
Durch weiße Stoffe scheint quasi alles durch, da müsstest du schon einen BH finden, der genau deinem Hautton entspricht und auch nicht stark reflektiert.
Wegen der Hemdengröße, nimmst du bereits (extra) Slimfit? Die sollten das Problem eigentlich lösen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 498
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 113
 

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon linali » 31 März 2019, 12:41

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass BHs mit einem breiten Unterbrustband und U-förmig angenähten Trägern sich am wenigsten am Rücken abzeichnen. Auch Longline-BHs machen oft eine erstaunlich glatte Silhouette (wenn sie gut gearbeitet sind).
Das liegt vermutlich daran, dass der Zug sich bei diesen Modellen auf eine breitere Fläche verteilt, und somit das UBB weniger einschneidet.
Je schmaler das Unterbrustband, um so mehr schneidet es ein.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.03.2013
Danke: 97231
 
BH-log

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Mariendistelchen » 11 Juni 2019, 22:35

@ Alf: Linali hat Vielleicht hilft Dir der Glossie von Gossard https://www.zalando.de/gossard-glossies ... 6-916.html .
Wie ist das bei Männern mit dem Verstellen der Träger? Falls das nicht notwendig sein sollte kannst Du dir die Träger doch auf deine benötigte Länge einkürzen, den Versteller entfernen und die Träger festnähen.
Unfeministisch ist, sich über Körper von anderen zu beschweren, außer sie sitzen auf dir drauf und sind zu schwer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF-GG • EU 90 H
Alte BH-Größe: 95 F oder G
UBU: 102 • 112 cm
BU: 132 • 128 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 281
Registriert: 12.03.2015
Danke: 651
 
BH-log
Erstberatung

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Alf200 » 12 Juli 2019, 19:11

@Mariendiselchen: Also das verstellen der Träger ist oft hilfreich. Ich denke es ist so wie bei den Frauen. Es kommt da auf dem BH an. Bei gewissen muss man ab und zu nachstellen. Bei anderen nicht.
Die von Dir genannten BHs sind leider die Männergrössen nicht vorhanden. Das heisst grosse Unterbrustweite mit kleinen Körbchen. Das ist bei uns Männern immer ein Problem.
Mit Körbchen A-B ist es nicht ganz einfach.

Mir bleibt es im Moment sowieso nicht anders übrig bei der Oberbekleidung schauen was man anzieht. Aermellose T-Shirt sind tabu. Zudem müssen die T-Shirts eine gewisse Dicke haben. Ist leider bei so Tagen wie die letzte Woche nicht ganz angenehm. Aber da muss man durch.
Im Gegensatz zu Euch Frauen müssen wir die BHs so tragen dass man nichts sieht. In den letzten Wochen konnte man bei etwa der hälfte der Frauen sehen welche Farbe der BH hat. Entweder sieht man die Träger oder durch die T-Shrit. Das kann ich mir als Mann leider nicht leisten. Schon das ich Brüste habe und man die sieht ist nicht ganz einfach als Mann. Wenn die Leute auch noch wissen das ich einen BH trage wäre nicht gut.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 44B • EU 100B
UBU: 98 • 100 cm
BU: 114 • 108 • 120 cm
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.09.2017
Danke: 43
 

Re: BHs, die unter T-Shirts unauffällig / unsichtbar bleiben

Beitragvon Mariendistelchen » 17 Juli 2019, 09:21

Hallo Alf,

vielleicht hilft Dir ja ein Racerback. Diese BH-Variante gibt es auch iin 44B. Hier zum Beispiel: https://global.brayola.com/bras/style/R ... k/size/44B
Der Glamorise würde nicht das klassische Rückenbild abgeben und in Haut wäre er auch nicht so aufdringlich unter einem T-Shirt. Das UBB ist schön breit und glatt hinten. Deine Größe gibt es auch hier: https://www.herroom.com/racerback-bra,b ... 01,10.html .
Unfeministisch ist, sich über Körper von anderen zu beschweren, außer sie sitzen auf dir drauf und sind zu schwer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40FF-GG • EU 90 H
Alte BH-Größe: 95 F oder G
UBU: 102 • 112 cm
BU: 132 • 128 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 281
Registriert: 12.03.2015
Danke: 651
 
BH-log
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu BHs für verschiedene Bedürfnisse