20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon phoenixtraene » 14 August 2010, 21:11

Ich war heute noch ein mal da.
Die Verkäuferin hatte zwar Ahnung, wollte ihr Wissen aber nicht wirklich teilen. Damit meine ich, dass sie zwar wusste, dass mir 70J zu klein ist, wollte ihn mir aber verkaufen, weil sie nichts Größeres da hatte. Außerdem war er ihrer Meinung nach zu eng...ich fand sogar den 65 noch ein bisschen locker.
*seufz*
Und weil Ich sie wohl damit aufgeregt habe, weil der Bikini nicht passt, meinte sie ein wenig sauer, ich solle mit dem Flieger ab nach London, weil es hier keine größeren Größen gebe. Schade, dass sie nicht zugeben können, wenn es nicht passt.

Edit: Auf die Idee mit London ist sie gekommen, nachdem Fizzl meinte, dass es in England auch größere Körbchen gebe...oder so ähnlich. Wir standen zusammen in einer Kabiene.
26 Jahre; 159cm; 66,0kg, nicht gestillt; hängende, feste Brüste
Flohmarkt:Pour Moi? Bikini 32HH(GG) + Short 12
Bild---Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32HH/J • EU 65M/N
Alte BH-Größe: 75G/H
UBU: 63 • 75 cm
BU: 101 • 103 • 105 cm
 
Beiträge: 11688
Registriert: 06.11.2009
Danke: 59263
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon Bibi » 14 August 2010, 21:34

Ich war auch mit im Change und muss leider sagen, dass die zweite anwesende Verkäuferin ziemlich unfreundlich war. Erstmal wurde mir gesagt in meiner Größe könnt ich mir die Farbe halt nicht aussuchen, weil ich von einem sehr knalligen Pink erstmal ein wenig irritiert war. Dann durften Hain und ich uns belehren lassen, dass bei einem Balconette der Steg ja garnicht anliegen könne, das sei ein Mythos. Auf unsre sehr skeptische Antwort, dass wir durchaus Balc's hätten bei denen das der Fall ist wurden wir dann gefragt, ob wir sie anmachen wollten.
Ich hatte das Gefühl die gute Frau war der Meinung wir sind darauf angewiesen bei ihr zu kaufen. Sorry, aber NEIN...ganz davon abgesehen, dass mir Change in 70G megamäßige Brote gemacht hat...
„Ich bin ein Gänseblümchen ohne Agression,Wut,Ärger, was bringt das schon? Ich bin ein Gänseblümchen, auch wenns keiner sieht, tief in meinem Innern hab ich alle lieb.“
Ganz schön Feist - Gänseblümchen

Gefunden von Fizzl: Real women
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 80B
UBU: 72 • 77 cm
BU: 101,5 • 99 • 104 cm
 
Beiträge: 1145
Registriert: 09.04.2010
Danke: 59138
 
BH-log

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon heleno » 14 August 2010, 22:11

Da fällt mir ein, dass ich euch ja auch noch berichten wollte:

Ich war auch vor 2 Wochen in Hamburg bei Change und bin nicht wirklich begeistert.
Ich hatte zu dem Zeitpunkt zwar nicht viel Zeit und auch nicht viel Geld dabei, aber ich wollte mich trotzdem mal umschauen und das ein oder andere anprobieren. ;)

Ich ging also rein und fing an, die Ständer zu durchsuchen. Die Verkäuferin fragte mich dann nicht besonders freundlich, ob sie mir helfen könne.
Ich sagte, ich suche nach 65D oder 60E und was macht sie? Grabscht mir erstmal an die Brust! Also richtig so mit beiden Händen einmal zudrücken! :shock:
Der Kommentar "E haben sie auf keinen Fall!"
Darauf hin zückte sie ihr Maßband und hat recht locker einmal unter der Brust gemessen und gesagt "Also 65D."
Btw.: ich hatte nicht darum gebeten, vermessen zu werden, sondern hatte nur nach der Größe gefragt. Sie hat mich auch nicht gefragt, ob sie mich vermessen dürfte, sondern hat einfach losgelegt. :?
Ich war total perplex und habe leider nichts dazu gesagt.
Sie zeigte mir dann, wo ich die entsprechenden Größen finden könne und überließ mich meinem Schicksal.
Ich habe dann auch 4 Modelle gefunden und bin in die Kabine marschiert.
Mein Mann war inzwischen nachgekommen und ich zeigte ihm jeden BH. Alle saßen furchtbar, sodass er für mich nochmal auf die Suche nach anderen Größen ging. Auch die gefielen mir dann nicht und als ich dann schon wieder dabei war, meine Jacke anzuziehen, stand die Verkäuferin dann plötzlich in der Kabine und sagte "Oh, sie haben sich ja schon wieder angezogen!"
SCHON? Ich hatte bestimmt eine viertel Stunden rumprobiert... :roll:

Naja, wie auch immer... Hätte ich mehr Zeit und Ruhe gehabt (mein Sohn hatte nicht wirklich Lust in seinem Buggy zu warten) und wäre selbst etwas entspannter gewesen, hätte das Ganze bestimmt anders ausgesehen, aber so fühlte ich mich im ersten Moment von der Dame einfach nur überfallen und im zweiten dann allein gelassen.

Ich denke, ich werde dort aber trotzdem mal mit etwas mehr Zeit wieder vorbeischauen und habe dann ja vielleicht auch positives zu berichten! ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D? • EU 60D?
UBU: 67 • 71 cm
BU: 82 • 84 • 87 cm
 
Beiträge: 403
Registriert: 28.03.2010
Danke: 1016
 

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon JoeHell » 14 August 2010, 23:20

heleno hat geschrieben:Ich sagte, ich suche nach 65D oder 60E und was macht sie? Grabscht mir erstmal an die Brust! Also richtig so mit beiden Händen einmal zudrücken! :shock:


Bitte was?! Dreister gehts ja wohl nicht. Ich hätte mich da auf der Stelle beim Filialleiter beschwert. Abgesehen davon, dass ich der Tante aber gehörig die Meinung gegeigt hätte. Ganz ehrlich, in den Laden würde ich keinen Fuß mehr setzen.

Ich höre jetzt auf zu schreiben, sonst kommen böse Worte...
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7220
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon lemonada » 14 August 2010, 23:34

JoeHell hat geschrieben:
heleno hat geschrieben:Ich sagte, ich suche nach 65D oder 60E und was macht sie? Grabscht mir erstmal an die Brust! Also richtig so mit beiden Händen einmal zudrücken! :shock:


Bitte was?! Dreister gehts ja wohl nicht. Ich hätte mich da auf der Stelle beim Filialleiter beschwert. Abgesehen davon, dass ich der Tante aber gehörig die Meinung gegeigt hätte. Ganz ehrlich, in den Laden würde ich keinen Fuß mehr setzen.

Ich höre jetzt auf zu schreiben, sonst kommen böse Worte...


Aber hallo! *motzen*
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
 
Beiträge: 5365
Registriert: 14.03.2010
Danke: 325301
 

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon hayashi » 16 August 2010, 08:25

"keine 60E" aber die misst 65D aus? Kreuzgröße?

Naja... wie Bibi schon schrieb: Unfreundlich wie sau und Balconette-BHs können "bei der Brustform" ja gar nicht mit dem Steg anliegen... HRMPF!
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20086
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8282012
 
BH-log

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon heleno » 7 Mai 2011, 16:50

Ich war heute wieder bei Change und es gibt dor überhaupt keine 60er mehr!
Man kann sie bestellen, aber dann nur VERBINDLICH.

Dann doch lieber über den Onlineshop, dann kann ichs auch zurückgeben/umtauschen... ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D? • EU 60D?
UBU: 67 • 71 cm
BU: 82 • 84 • 87 cm
 
Beiträge: 403
Registriert: 28.03.2010
Danke: 1016
 

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon Seepferdchen » 7 Mai 2011, 20:24

heleno hat geschrieben:Ich war heute wieder bei Change und es gibt dor überhaupt keine 60er mehr!
Man kann sie bestellen, aber dann nur VERBINDLICH.

Dann doch lieber über den Onlineshop, dann kann ichs auch zurückgeben/umtauschen... ;)


Das ist ja ärgerlich, zumal bei Change manche 65er Bänder auch noch labberig ausfallen. Aber angesichts der Tatsache, dass Change praktisch nur seine jugendlichen Push-Up-Modelle mit 60er Band anbietet, ist es verständlich, dass manchen Franchise-Händlern die Sache zu riskant ist.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2317
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91267
 
BH-log
Erstberatung

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon Leigh0511 » 26 Mai 2011, 23:43

Hallo,
nachdem ich hier ein paar Tage mitgelesen habe (und mehr als dringend einen BH brauchte) war ich gestern bei Change in der Europassage. Die Verkäuferin war supernett und außerdem hatte sie noch ein geschultes Auge, wow!
Ich habe ihr von meinem Vortags-Fehlkauf bei Karstadt berichtet und meine Druckstellen gezeigt. Sie brachte mir dann
die passende Größe. Leider gab es keinerlei Auswahl, weil gerade eine Aktionswoche läuft und vieles schon ausverkauft war. Ich bekam -nachdem ich meinen 85H (vortageskauf bei K. und scheuerte wie verrückt, nachdem ich ihn den ganzen TAg anhatte, eine Qual) endlich loswar, einen in 80i (zur Erinnerung, mein UBU eng ist 94!), der mir endlich das Gefühl vermittelte, wie ein BH wohl zu sitzen hat. Allerdings standen die Bügel etwas nach außen weg. Bemerkten wir beide, woraufhin sie auf die Suche nach einem J-Cup ging. Mit Erfolg. Und obwohl es nur diesen einen in der Größe gab und ich -mal wieder- vor der Entscheidung stand, zu kaufen oder nicht, hab ich ihn genomme und gleich anbehalten. UND, sie ermutigte mich, den anderen BH zu Karstadt zurückzubringen, weil ich ja wirklich schlimme Scheuerstellen hatte. Ich hätte mich das nicht getraut, weil ich ja alle Schilder und den Kassenbeleg schon weggeworfen hatte, weil ich den BH ja für passend hielt und behalten wollte. Und, siehe da, Karstadt hat zwar nicht umgetauscht (wie denn auch, meine Größe haben die einfach nciht), aber ich hab den vollen Kaufpreis als Geschenkkarte bekommen. Das war mehr als ich erwartet hatte. Vielen Dank an Tetjana von Change Hamburg/EU-Passage. Ich komme bestimmt wieder.
Ach ja, der BH hat MIT passendem Höschen immer noch weniger gekostet als der Felina bei Karstadt und ich habe 10% Rabatt für den nächsten Einkauf erhalten. Das war bei weitem der erfolgreichste BH-Kauf seit Ewigkeiten.
Benutzeravatar
Leigh0511
 
 

Re: 20095 Hamburg: Change in der Europa Passage

Beitragvon BraBara » 30 Mai 2011, 09:22

Ich nehme das Fazit mal ganz dreist vorweg:
"Dann lieber keinen passenden BH!"

Dreist ist der Gedanke der mich während meines gesamten Besuchs im Change begleitete. Aber der Reihe nach.
Samstag-Nachmittag, viele Leute im Shoppingfieber, vor der Ladentür stand ein Flyergirl in Boxershorts, T-shirt und diesen Fellstiefeln die aussehen wie die Füße von einem Yeti und drückte mir einen 5 € Gutschein in die Hand.

Mit Mann und Kind traten wir ein und kaum das wir drinnen waren "klebte" eine Verkäuferin an uns. Ich war noch erfreut, das sie sich erkundigte was ich denn suche und ob ich mich bereits vermessen hätte. "Ja!" Aber ich hätte ebeno gut mit Nein antworten können, denn schon zückte sie ihr farblich auf das T-Shirt abgestimmte Maßband und legte mitten im Laden los.
Fertig, dann die Frage ob bunt oder basic.
Basic.
Umkleidekabine.
Mann und Baby nahmen in der Sitzecke Platz (es gibt ein paar Duplosteine).
Ahnungslos wie ich bin schloß ich den 65G auf dem kleinsten Häkchen was der Verkäuferin den entrüsteten Ausruf entlockte "Sie MÜSSEN neue BHs immer ganz außen schließen, das machen fast immer alle falsch!" Insgesamt war ich erstaunt wie wenig sie ihre Ausruge kontrollieren konnte, denn da war einiges was ich mir anhören durfte. Darunter aus der Nebenkabine der Kommentar, dass es ja das Bindegewebe der Käuferin sei aber sie wolle ja nicht das es irgedn wann GANZ da unten hinge und zu mir direkt der Kommentar, das meine Brüste sehr, ich zitire, "komisch" wären. Auf die Idee zu fragen ob ich stille - ja das tue ich und unter anderem deswegen war der Unterschied meiner Brüste gerade besonders groß - ist sie garnicht bekommen, sondern hat mir lieber einen Silikonpad zum eine Größe schummeln gegeben mMn optisch zu wenig ;-)
Während des Anprobierens fühlte ich mich recht gehetzt weil nach kürzester Zeit gefragt wurde wie der BH denn säße - ih hatte gerade erst die Häkchen in den Händen.
65G saß nicht also brachte sie mir 65F auch da quoll rechts heraus also 65H. Immer noch rechts zu klein. Größer "durfte" ich nicht anprobieren - den gab es auch nicht im Laden- aber die Verkäuferin versicherte mir das der BH ja eh noch ausleiert und dann passen wird.
Erstaunt bin ich zudem dass Sie mir auf die Bitte hin einen BH mit Trägern weiter Innen damit diese nicht von den Schultern rutschen einen Ballconett brachte. das weiß sogar ich als "Anfängerin" das die dort extra weit außen sitzen. Sehr Verkaufstüchtig wie ich finde brachte sie mir zudem zuerst die teureren Modelle und erst als diese nicht passten günstigere weil es die einzigen in meiner Größe waren.
Insgesamt musste ich diesen Besuch mit Humor nehmen und konnte hier kein Geld gegen einen BH tauschen. Für mich ein ziemlicher Flopp und mehr als die Kabine von innen hab ich von dem Laden kaum gesehen - umschauen war wohl weniger erwünscht.
Ich werd weiter nach einem Laden suchen der die von euch mir empfohlenen 60K führt und vielleicht etwas sparsamer mit *ironie on* "Komplimenten" *ironie off* ist.
Benutzeravatar
BraBara
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung