UK - Edinburgh: Bravissimo & Pepperberry

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

UK - Edinburgh: Bravissimo & Pepperberry

Beitragvon mango » 24 April 2016, 00:26

20 Multrees Walk
Edinburgh
EH1 3DQ
Tel.: 0131 550 3620
http://www.bravissimo.com/stores/edinburgh/

Öffnungszeiten:
Monday 10:00am - 6:00pm
Tuesday 10:00am - 6:00pm
Wednesday 10:00am - 6:00pm
Thursday 10:00am - 7:00pm
Friday 10:00am - 6:00pm
Saturday 9:30am - 6:00pm
Sunday 11:00am - 5:00pm
Bank Holidays 10:00am - 6:00pm

Der Laden befindet sich in einer kleinen Fußgängerzone mit lauter edlen/teuren Geschäften, von Pandora bis Tesla(!) - keine Gegend, in der ich normalerweise einkaufen würde.

Im EG gibt's Sachen von Pepperberry, im OG BHs und ungefähr 10 relativ große Umkleidekabinen, in denen je ein Morgenmantel hängt. Ich war an einem Freitag vormittag da und wurde nach wenigen Augenblicken gefragt, ob man mir helfen könne, was ich gerne annahm und um ein Fitting bat. Dies war auch sofort möglich. Die Mitarbeiterin notierte meinen Vornamen, dann führte sie mich zu einer Umkleidekabine und wollte wissen, was mein Grund für das Fitting ist. Ich wollte eine Bestätigung, dass ich die richtige Größe trage, und sprach zwei Probleme an, die ich mit jedem BH habe - sie rutschen nach unten und das Band knickt vorne nach innen, unter den Bügel, was sehr unbequem ist. Für beides hatte die Mitarbeiterin (Kerryanne) jedoch keine Lösung und auch keine Idee, woher das kommen könnte. Sie brachte mir nach Inspektion meines an dem Tag getragenen Modells (Cleo Minnie in 32F, aktuell etwas knapp, aber gerade noch so ok) ein Modell - ebenfalls ein ungepaddetes von Cleo - in 30G, weil sie der Meinung war, dass 32 etwas zu weit für mich sei (dabei fallen die ungepaddeten Cleos doch eh eng aus) und 32F etwas knapp im Körbchen. Ich erklärte ihr, dass ich sonst generell 32FF trage, nur der Minnie in FF nicht richtig gepasst hatte. (Später fiel mir ein, dass ich zum Kaufzeitpunkt auch einige Kilos weniger gewogen hatte, also kein Wunder.) Sie fragte, ob es mir lieber wäre, sie ginge aus der Umkleide, während ich einen BH anziehe, oder ob es für mich ok wäre, wenn sie drin bliebe. Der BH saß gut, allerdings hatte sie mir die Träger so extrem kurz eingestellt (auch vorher bei meinem Minnie), dass sie nicht nur gewaltig in die Schultern einschnitten - Kopfschmerzgarantie innerhalb kürzester Zeit für mich -, sondern auch ein deutliches Seitenproblem verursachten. (Durch die extrem kurzen Träger saß das Band meiner Meinung nach hinten auch gar nicht mehr waagerecht, sondern wurde mit nach oben gezogen.) Sie brachte ein weiteres Modell, ich glaube auch von Cleo. Das war in 30 aber unangenehm eng und gefiel mir auch nicht soo super, dass ich da noch eine andere Größe probieren wollte.

Sie fragte, ob ich geplant hätte, auch etwas zu kaufen. Die Art, wie sie die Frage gestellt hat, war echt klasse - es gab mir in keinster Weise das Gefühl, dass sie auf einen Verkauf aus war (ganz anders als in den diversen deutschen Läden, die ich in den letzten beiden Jahren besucht habe). Stattdessen klang die Frage einfach so, als wolle Kerryanne herausfinden, welche Modelle ich anprobieren (und ggf. kaufen) wollte. Ich hatte tatsächlich zwei Modelle auf meiner Wunschliste, wusste aber nicht mehr, welche das waren. Auf mein Kundenkonto und somit meinen Wunschzettel konnte sie in ihrem Computersystem nicht zugreifen, deswegen reichte sie mir den (in der Kabine hängenden) Katalog, wo ich beim ersten Modell schnell fündig wurde, beim zweiten hatte ich nur noch "Freya, irgenwas mit grün" im Kopf - die Beschreibung reichte Kerryanne aber aus, und sie brachte neben dem gewünschten Bravissimo Aztek auch den Freya Strawberry Fields - als Balcony. Leider gehen die Freya Balconies für mich nicht, was Kerryanne auch sofort sah, als ich ihn anhatte. Aber den gibt's ja auch als Halfcup, also holte sie ihn mir schnell. Beide BHs waren nicht ganz in der richtigen Größe da, deswegen bot sie mir an, sie mir portofrei nachzuschicken, was ich auch annahm.

(Was ich wünschte, ich hätte sie noch gefragt: Als sie sagte, sie trage ihre BHs auch gerne sehr eng, hätte ich sie fragen sollen, woher sie denn dann 24er oder 26er Bänder bekommt, denn sie war sehr dünn, ebenso wie ihre Kollegin. Wenn ich mit 72 cm sehr eng gemessenem UBU schon 30er tragen soll, dann sind 28er für sie auf jeden Fall deutlich zu weit. Außerdem hätte ich noch fragen sollen, ob sie irgend einen Tipp gegen meine Achselbrötchen hat, aber auch das fiel mir erst viel zu spät ein. Bestimmt hätte sie aber wie bei meinen o. e. zwei Problemen, die ich mit jedem BH habe, keine Antwort gewusst.)
Mein Avatar ist das Foto einer original thailändischen, super-leckeren, butterweichen, zuckersüßen Mango.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 70 • 74 cm
BU: 93 • • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2240
Registriert: 03.09.2010
Danke: 154169
 
BH-log
Steckbrief

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung