87700 Memmingen: Triumph

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

87700 Memmingen: Triumph

Beitragvon mango » 26 März 2016, 21:37

Red. TRIUMPH INTERNATIONAL
KRAMERSTR. 18
87700 MEMMINGEN
Telefon: +4983314985166

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00-18:00
Sa 10:00-16:00
1. Sa im Monat 10:00-18:00 [whygirl]




Eine ehemalige Benutzerin hat auch schon mal über den Laden geschrieben.
viewtopic.php?f=21&t=9&p=326119&hilit=Memmingen#p326119
Die schlechten Erfahrungen, die sie gemacht hat, kann ich leider vollumfänglich bestätigen. Außer der Optik (wirklich sehr schön) passt nichts an diesem Laden:

Die Wänder sind mit einer edlen Tapete tapeziert, an der Decke hängen Kronleuchter. Alles ist sehr gut ausgeleuchtet und macht einen freundlichen Eindruck. Während ich mich umschaute, erzählte die älteren Mitarbeiterin der jüngeren lautstark von ihrem Ärger mit dem Dienstplan und der Nicht-Verfügbarkeit einer anderen Kollegin. So ein Gespräch sollte nicht vor Kunden geführt werden!

Die Mitarbeiterin sagte, sie könne auch über einem dünnen Shirt Maß nehmen. Ich trug tatsächlich ein dünnes Shirt, also maß sie darüber. Und kam auf 80B. Tatsächlich trage ich aber 32FF. So sehr daneben trotz Maßnehmen, das ist mir völlig unverständlich. Nachdem sie mich initial auf 80B gemessen hatte und ich das erste Modell in dieser Größe anhatte, fand sie es "gut, vielleicht ein klein wenig knapp". Sie bemerkte nicht, dass der Bügel außen mehrere cm auf meiner Brust auflag - die äußere Brustfalte konnte man durch den Spitzenstoff weit außerhalb des Bügels sehen - sie bemerkte dies aber nicht. Da ich den BH im engsten Häkchen geschlossen hatte (er war mir einfach viel zu weit), änderte sie dies auf den weitesten, da man einen neuen BH im weitesten Häkchen schließen soll. Damit hat sie zwar prinzipiell Recht, hat aber anscheinend den Grund dafür nicht verstanden. Wenn ihn eine Kundin aber schon gleich im engsten Häkchen schließt, ist er eindeutig zu weit. Nachdem sie ihn weiter gestellt hatte, fragte sie, wie er sich anfühlt. Ich sagte, dass er ziemlich weit sei. Das wunderte sie doch tatsächlich. Da 80B ja "vielleicht ein klein wenig knapp" war, brachte sie mir nun immerhin welche in 75D, also ein Band enger und eine Körbchengröße mehr. Die befand sie dann für gut, ich machte sie darauf aufmerksam, dass auch das noch zu klein war. Also brachte sie mir welche in 75E. Die waren zwar schön, hatten aber so filigrane Träger, dass sie meine Schulter-Nacken-Verspannungen nur noch verstärken würden. Das Modell mit breiteren Trägern, das sie mir daraufhin brachte, schnitt zwar deutlich ein (klar, er war ja immer noch zu klein), das bemerkte die Mitarbeiterin aber wieder nicht. Da mir die Form, die er machte, auch gar nicht gefiel, konnte ich meine Anprobe hier beenden, denn mehr nicht zu helle elegante Modelle in 75E gab's wohl nicht.

80 % der deutschen Frauen tragen die falsche BH-Größe (Band zu weit und Körbchen zu klein). Dieser Laden trägt voll und ganz dazu bei. Mir einen BH in 80B als passend anzupreisen und mir diesen dann ggf. auch noch zu verkaufen, grenzt schon an Körperverletzung.
Mein Avatar ist das Foto einer original thailändischen, super-leckeren, butterweichen, zuckersüßen Mango.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 70 • 74 cm
BU: 93 • • 99 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2240
Registriert: 03.09.2010
Danke: 154169
 
BH-log
Steckbrief

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung