F-69004 Lyon: Lingerie Blain

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

F-69004 Lyon: Lingerie Blain

Beitragvon Algieba » 4 Januar 2015, 20:27

Adresse: 12 Grande Rue de la Croix Rousse, 69004 Lyon
Öffnungszeiten: Mo 14:15 bis 18:30; Di bis Sa 9:00 bis 12:00 und 14:15 bis 19:00
Marken: Primadonna, Lise Charmel, Empreinte, Wacoal, Marie Jo, Twist, Lejaby, Simone Pérèle, Chantelle, Sloggi
Größenbereich (gesehen): 70 bis 110 (frz: 85 bis 125), Cup A bis H
Preise zwischen 35 (reduziert) bis 100 €

Es handelt sich um ein Traditionsgeschäft, das seit 1934 direkt an der Haupteinkaufsstraße auf dem Croix Rousse liegt, klein, aber gut sichtbar mit Dessous im Schaufenster und etwas zurückgesetztem Eingang. Er besteht aus einem vorderen und einem hinteren Abschnitt, wobei im vorderen Teil eher Nachtwäsche und Strumpfwaren zu finden sind, hinten ist die Abteilung mit der Lingerie. Die Beleuchtung ist leicht gedämpft, die Einrichtung trägt der langjährigen Existenz ein wenig Rechnung. Vollständige Serien finden sich im Lingeriebereich aufgebügelt an der Wand, einzelne Exemplare sind in mehreren nach UBB und Cupgröße sortierten Kästen offen zugänglich. Es gibt zwei Kabinen, die zwar nicht geräumig genug für zwei sind, in denen man sich aber durchaus bewegen kann.

Die Mitarbeiterinnen sind eher im mittleren Alter, jedoch auch mit den eher "jugendlicheren" englischen Marken vertraut, obwohl sie im Laden selber nicht erhältlich sind. Es gibt jedoch auch einen Online-Schwestershop, bei dem zusätzlich zum Ladensortiment auch englische Marken erhältlich sind.

Auch der Größenbereich außerhalb des eigenen Sortiments ist bekannt und auf Kirschsafts Frage nach BHs in 30D wurde ihr sofort angeboten, die verfügbaren, eng ausfallenden Exemplare in 70C zu probieren. Der Umgangston ist verbindlich freundlich, aber nicht distanzlos, des weiteren auch nicht körpernormativ. Ein BH, der nicht passt, ist per definitionem erst einmal nicht an die Brust der betreffenden Kundin angepasst anstatt umgekehrt, sei es in Größe oder Schnitt. Das Vokabular erinnert bisweilen an das im Forum und in der Blogosphäre verwendete (im Besonderen erinnere ich mich an "viel Projektion nach vorn"), auch wurde wiederholt die Frage nach der Bügelbreite gestellt und ob man sich im probierten BH wohlfühle. Beim Anprobieren wurde grundsätzlich zunächst um das Okay gebeten, die Kabine zu betreten.

Fazit: An beiden Enden des Größenspektrums haben wir eine fachkundige Beratung bekommen, ohne dass zum Kauf gedrängt wurde.
Und Mose kam vom Berg herunter, in der Hand zwei Steintafeln auf denen geschrieben stand: "Ihr Frauen aller Herren Länder, tragt BHs in passender Größe, reich gesät von 26A bis 50N und erfreut euch an dem was euch Gott geschenkt hat" (karma)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32H/HH, 34GG/H • EU Ewa Michalak 70J/JJ
Alte BH-Größe: UK 32G/GG, EU 70H/I
UBU: 72 • 80 cm
BU: 106 • 104 • 114 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1648
Registriert: 30.12.2012
Wohnort: westlich von Köln
Danke: 95214
 
BH-log

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung