Schweden 75340 Uppsala: Viva Viktoria

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Schweden 75340 Uppsala: Viva Viktoria

Beitragvon Mandarine » 2 März 2014, 13:35

Viva Viktoria

Stationsgatan 12-14 (Im Stationscenter-EKZ)
Schweden 75340 Uppsala
Telefon 0183 64500

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 18:00
Sa: 10:00 - 15:00

https://sv-se.facebook.com/VivaViktoria.se
http://www.iphoneogram.com/u/373685383

Gesichtete Preise: 399–999 SEK (ca. 44–110 EUR)

Nach mehreren Stunden Lektüre dieses Forums bekam ich Hoffnung, dass der Frust beim BH-Kauf wohl an den falschen Größen lag und nicht an meinem „ungewöhnlichen“ Körperbau. Also habe ich gezielt im Netz nach Geschäften vor Ort gesucht, und dieses wurde zur ersten Anlaufstelle.

Es befindet sich in einer Einkaufspassage am Hbf im EG mit deutlich sichtbarem Schild.

Der Verkaufsraum ist ca 20–35 qm groß, im vorderen Bereich des Ladens gibt es Oberbekleidung, im hinteren die BHs. Die Umkleidekabinen befinden sich seitlich in einer Nische gegenüber der Kasse, und werden von dieser durch ein nicht voll beladenes Regal (könnte IKEA Expedit sein) etwas abgeschirmt.

Ich bin erstmal nach hinten durchgegangen und hab versucht mir einen Überblick zu verschaffen, was es denn so gibt und ob mir irgendetwas davon gefällt, und hab mich auch schon nach der vermuteten Größe umgeschaut.

Nach ein paar Minuten hat mich eine Verkäuferin angesprochen. Nachdem ich ihr geschildert habe, dass ich wohl keinen einzigen passenden BH besitze, wollte sie von mir wissen, was für einen ich den gerne hätte (wattiert oder nicht, hell oder dunkel etc) aber dann hat sie doch gemerkt, dass mir das alles egal war, solange er passt.

Sie hat dann ca. 5 in der vermuteten Größe rausgesucht und hat mich in eine der Umkleidekabinen geschickt, die schön geräumig sind. Sie hat Bescheid gesagt, bevor sie reingekommen ist, und mir erklärt wie sie ihn mir anziehen würde (Arme vorstrecken, umdrehen, sie schließt das UBB, umdrehen, sie positioniert die Brüste richtig), was mir recht war.

Das Ganze würde zwei mal wiederholt, bis ich eine BH in der richtigen Größe anhatte (2 UBB kleiner und zwei Cups größer als der, in dem ich den Laden betreten hatte).

Sie hat angeboten mich auf Englisch zu beraten, da mein Schwedisch gerade so für die Situation gereicht hat, hat aber auf meine Wunsch auch weiter mit mir Schwedisch gesprochen. Als ich im Gespräch erwähnte, dass sich meine Brust im Zyklus verändert und gerade ihre Höchststand hat, meinte sie eindringlich ich solle am besten in ein bis zwei Wochen wiederkommen, sie habe damit bei sich selbst die besten Erfahrungen gemacht. Ich wollte zwar eigentlich sofort kaufen, weil ich ja einen gewissen Leidensdruck hatte. Sie hat mich dann in der Kabine allein gelassen, damit ich solange ich möchte drüber nachdenken kann. Da ich mich insgesamt sehr gut beraten fühlte, und weil die Preise doch zu hoch sind für Fehlkäufe, habe ich mich an ihren Rat gehalten und warte jetzt darauf, dass die Woche endlich rum geht.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 65C–70C
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 69 • 73 cm
BU: 83-88 • 84-87 • 84-90 cm
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.03.2014
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Re: [Schweden] 75340 Uppsala: Viva Viktoria

Beitragvon Mandarine » 23 Mai 2014, 19:42

Ich war noch ein paarmal da. Zweimal war ich von der Beratung nicht so begeistert, weil die Beratung meinte ein BH säße toll, bei dem die Bügel ausschließlich auf dem Brustgewebe lagen.

Aber gestern wars viel besser. Vielleicht bin ich an die Eigentümerin geraten, ich glaub ich hab sie schonmal irgendwo auf nem Facebook-Bild oder so gesehen. Sie hat zwar auch nicht erkennen können, als die BHs meine Brust mehr runtergedrückt als gehoben haben (wobei ich mitlerweile vermute, dass kann man nicht sehen, wenn man den Vergleich nicht kennt) aber positiv war, dass sie ordentlich kontrolliert hat, dass die Bügel nicht auf dem Brustgewebe lagen.

Der Hauptgrund für den Nachtrag ist jedoch, dass sie
  1. sofort gemerkt hat, dass der Panache Sports Bra nicht mit mir kompatibel ist
  2. mir danach ein Modell (Shock Absorber) gebracht hat, das von der Form her gut war
  3. mir angeboten hat mich anzurufen, sobald er in meiner Größe reinkommt.
  4. mir ehrlich gesagt hat, dass die Klebe-BHs, die sie da hat, nicht erfüllen können, was ich mir wünsche
  5. sie bei der gesamten Beratung so entspannt war, dass ich nicht gemerkt hätte, dass ich bis 15 min nach offiziellem Schluss im Laden war, wenn ich nicht beim Rausgehen auf die Uhr gekuckt hätte
Dafür *daumenhoch*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 65C–70C
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 69 • 73 cm
BU: 83-88 • 84-87 • 84-90 cm
 
Beiträge: 24
Registriert: 02.03.2014
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung