50 Köln: Allgemeines

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Dornengestruepp » 23 Juni 2010, 15:54

So, ich war heute mal in der Kölner City und hab mir mal die Wäscheabteilungen von Jacobi und Kaufhof angesehen.

Jacobi:
Die Verkäuferin war sehr freundlich und hilfsbereit, keine abschätzigen Blicke oder sowas, sondern sie suchte mir fröhlich einige BHs raus. Ich hatte ihr gesagt, ich trüge 34H oder 34HH, das wäre UBB 75, aber ich wisse nicht genau, welche Cup-Größe das in D wäre, und sie hatte auch einiges in 75H da - allerdings ist das deutsche H nicht mit dem übersetzten H englischer Marken zu vergleichen, was sie aber nicht wusste, und englische Marken kannte sie auch gar nicht. Hab nach Freya und Panache gefragt, aber die Namen hatte sie noch nie gehört. Ich weiss leider nicht, bei welchen UBBs es anfängt (hab vergessen zu fragen), aber zumindest ab 75 gibts bis zum deutschen H-Cup schöne Sachen. Allerdings zu gesalzenen Preisen: die mir gezeigten BHs lagen zwischen 57 € (klassischer Ein-Brust-Sport-BH ohne Bügel) und 98 € (sehr hübscher schwarzer Bügel-BH mit Spitze) *ächz*.

Kaufhof:
Die Verkäuferin war auch hier sehr nett und zuvorkommend, schickte mich aber gleich mal in einen Wäscheladen (Namen hatte sie leider vergessen) nach Düsseldorf, der Freya führe, bei ihnen gäbs nix größer als G-Cup.

Neben/hinter dem Kaufhof gibts übrigens einen kleinen "English Shop", aber meine Euphorie wurde sofort gebremst, als ich sah, dass es dort keine Wäsche, sondern nur englisches Bier, Lebensmittel und Souvenirs gibt ... :roll:
Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 325
Registriert: 28.05.2010
Danke: 12414
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Sahnetier » 31 Juli 2010, 16:01

Hallöchen, *bhfahne*
was die BH Situation in Köln betrifft, kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen bes. Dornengestrüpp. Los geht’s in Köln mit UBB bei Karstadt und Galeria Kaufhof bei 70 bzw. 32 bis dt Körbchen G (mir also zu klein) Die Auswahl bei Karstadt war bei meinem Besuch im Dez 2009 ein bisschen größer. Witzigerweise traf ich im Kaufhof auf vermutlich die gleiche Verkäuferin wie Dornengestrüpp, denn auch sei empfahl mir Freya in Düsseldorf. Sie war übrigens wirklich nett und sah auch sofort ein, dass mir 70G einfach zu klein war…
In Köln Nippes gibt auch eine Kaufhof Filiale. Auch dort reicht das Größenspektrum bis dt. Körbchengröße G. (Triumph etc)
Über Jacobi kann ich nur folgendes sagen, wie ich telefonisch erfahren habe, geht’s dort erst mit UBB 75 bzw. 34 los. Deshalb bin da erst gar nicht vorbei gefahren. Meine Mutter war allerdings dort und hat sich beraten lassen und ihr wurde ein BH verkauft, der überhaupt nicht passt und auch völlig unbequem ist. (Bügel drücken aufs Brustbein, ist auch deutlich zu sehen). Na, ja jetzt habe ich erstmal mit „Trial and error“ und meine Mutter gefittet.
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 979
Registriert: 05.11.2009
Danke: 100113
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Jayja » 19 Februar 2011, 19:15

Hallo!
Ich habe auch kurz von Jacobi zu berichten: Los gehts immer noch bei UBB 70. Die Beratung war zwar nett und freundlich, aber leider völlig unbrauchbar. Ich bin zu der Verkäuferin, um zu fragen, ob es generell auch 65er und im speziellen 65D oder E gibt, daraufhin wurden mir nach einem kritischen Blick 70A empfohlen. Mein Hinweis, dass das zu weit und zu klein wäre, wurde ignoriert... Ich habe dann anprobiert und der Dame die (beachtlichen) Brötchen präsentiert und gezeigt, wie weit er ist, sie meinte, der würde gut sitzen... Ich konnte sie nicht überzeugen, letztendlich meinte sie, wenn ich was engeres wollte, sollte ich doch ein Bustier aus der Kinderabteilung nehmen.
Bei Hunkemöller habe ich dafür heute 65D gefunden, bei den 70er habe ich mind. bis E gesehen, aber nicht weiter gesucht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.11.2009
Danke: 26
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Sahnetier » 30 April 2011, 00:06

Ich kann Dornengestruepp und Isa 87 zustimmen.
Ich war Weihnachen bei Karstadt in Köln und habe ebenfalls einige Panache und Masquerade Modelle entdeckt. Allerdings war kein Modell in meiner Größe (30ff,g 32f etc.) vorhanden. Sie schienen ausverkauft zu sein.
Vor einigen Wochen habe ich allerdings durch Zufall bei uns im Norden von Köln, in Weidenpesch, einen guten Dessous Laden entdeckt.
Dessous Daniele, Kapuzinerstr. 4.

Führen Marie Jo, Prima Donna etc. Diese sind natürlich recht teuer.
Leider kein Freya und auch keine BHs von Panache.

Bei Gelegenheit schreibe ich etwa mehr zu meinem Besuch.
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 979
Registriert: 05.11.2009
Danke: 100113
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Dornengestruepp » 1 Mai 2011, 14:39

Atte und ich waren am Samstag in der Kölner City und haben uns das Angebot von ein paar Wäscheläden/-abteilungen angesehen:

  • TK-Maxx (Neumarkt): Die Wäsche-Abteilung scheint immer kleiner zu werden und wird inzwischen hauptsächlich von Nachtwäsche beherrscht. BHs haben wir nur in den "gängigen" Größen gesehen, haben aber uns auch nicht wirklich durchgewühlt.
  • Karstadt (Breite Straße): Panache, Cleo, Masquerade: wenige Modelle (z. B. Cleo Sadie, Panache Melody; kein Tango), UBB 32 bis 40 und bis Cup G gesehen. Die Veräuferin sagte, sie hätten nicht alle Größen da, nach Bestellmöglichkeit haben wir nicht gefragt.
  • Worms (Neumarkt): BHs vorrätig in den Größen EU 70A bis 105H, Auswahl in den Randbereichen geringer als in den "gängigen" Größen. Ein Modell gab es auch in EU Cup I. Nachfrage, ob es die schicken bunten Modelle auch in größeren Cups gibt, wurde mit "sowas wird nicht hergestellt" beantwortet. Auswahl an Bademode sehr groß, aber auf die üblichen Größen beschränkt.
  • Hunkemöller (Hohe Strasse): neue Kollektion bis EU Cup H, große Cup-Größen entsprechen auch hier anscheinend nicht mehr der Tabelle, sondern fallen größer aus - mir passte ein 85G-BH, der laut Tabelle eigentlich zu klein sein müsste (EU 85G entpricht laut Tabelle UK 38E/F, normalerweise trage ich UK 38G/GG).
  • H&M Wäschegeschäft (Hohe Strasse): Führt laut Verkäuferin die Größen EU 75A bis 85D, auf den ersten Blick hauptsächlich gepaddete Plunges.
Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 325
Registriert: 28.05.2010
Danke: 12414
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon fowo » 5 November 2011, 18:34

*thread ausbuddel*

Ich war gestern auch mal im Kaufhof und soweit nichts neues. UBB65 gibt's gar nicht, und ich hab sage und schreibe zwei 70C gefunden, einen von edc und einen von BeeDees. Ansonsten nichts.

War schon mal jemand in dem neuen Wäscheladen auf der, öhm, Hohe Straße ist das, glaube ich. Yamayay oder so heißt der. Na, hinter der Schildergasse, wenn man links zum Dom abbiegt, hinterm Kaufhof. Ich hab mich bisher nie reingetraut, weil ich immer Angst hab, verkäufer sprechen mich an. xD
Die Sachen in den Fenstern sehen sehr schön aus, aber wie gesagt, reingetraut hab ich mich bisher nicht...
Ich würd so gern BHs anprobieren und nicht immer online bestellen. :/ UBB65 ist einfach scheiße. xD
Außerdem: Mein Nähblog!
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 81 • 78 • 87 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 24
Registriert: 05.10.2011
Danke: 0 • 0
 
BH-log
Erstberatung

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon cupcakes » 6 Januar 2012, 19:06

Ich bin heute auch durch Köln geeirt.
65er UBB gibt es bei yamamay, allerdings nur mit B-Cup, und bei Hunkemöller in verschiedenen Cups, aber mit Pushup.
Bei Hunkemöller der fiel dann aber sehr eng aus und ist bei mir nicht zugegangen.
Benutzeravatar
cupcakes
 
 

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Phany » 15 April 2012, 23:55

Dann füge ich meine bisherigen Kölner Erlebnisse (von Seite 4 meines BHlogs) bezüglich Beratung und Angebot auch mal hier ein:

10.4.12: Kölner Wäscheladen und Karstadt
Phany angepasst hat geschrieben:Gestern (Mittwoch) habe ich Nähe Neumarkt direkt zwei Wäscheläden entdeckt, welche in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander auf derselben Straßenseite liegen: "Calida" und "Wäschehaus Köln".
In letzterem wollte ich mich „beraten“ lassen. Angebot erst ab 75er Bänder. Freundliche Verkäuferin jedoch ohne jegliche Bra-Fitting-Kenntnisse. 72cm an mir gemessen und mit einem bis drei Blicken auf meinen Wollpulli direkt auf 75B/C geschätzt. Wurde nach meinen Wünschen gefragt und mit vier ungepaddeten und schalenlosen 75C zur Umkleide gebracht. UBBs fand ich viel zu labberig, ebenso die fehlende Stützfunktion fand ich sehr grausam, bis auf einen ("für besondere Anlässe"), welcher „frech, verspielt“ meinem Geschmack nach zu viel zeigte, wo die untere Cup-hälfte jedoch "anhebender" gearbeitet war, so dass er der Einzige war der wenigstens irgendetwas mit meinem vorderem Anhängsel machte. Sie wartete vor der Kabine und schaute immer nach dem Sitz, welchen sie bei jedem (ausser dem ersten) Modell für gut befand ("Körbchen liegen gut an, und Band können sie auch noch enger machen").
Hatte keine Brötchen, weder am Steg noch sonst wo, was nicht wundernswert ist, wenn das Stück Stoff nur zur Umhüllung dient. Logisch. UBB sehr weit. Hätte sie alle direkt im engsten Häkchen schließen ohne mich anzustrengen, tat dies aber nicht, da man ja BHs im weitesten anprobiert und ich insgeheim hoffte, dass sie dann selber festellen würde, wie dehnbar es saß. Prinzipiell waren die BHs nicht schlecht, aber bei so einem Sitz kann ich auch ohne BH rumhüpfen...
Als ich meinen Wunsch nochmal versuchte zu verdeutlichen und anmerkte, dass ich überhaupt nichts an BH spüre, mir das aber so nicht gefällt, meinte sie, dass man dafür eben andere BHs bräuchte (=Einlage etc.). Ich bedankte mich freundlich und war etwas in Zeitnot, daher sagte ich noch, dass ich gern ein andern Mal noch andere Modelle ausprobieren wollen würde.
>>Dafür, dass die Teile so bescheiden saßen, waren sie recht teuer. Einer war knapp 75€ und ein anderer 93€... Marke habe ich leider nicht mehr erkennen können. Einer hätte mir ganz gut gefallen, wenn er etwas mehr gestützt hätte. War ein durchsichtiger Skin-BH in ganz feinem Stoff. Kaufen werde ich nichts. Aber werde doch nochmal da vorbeischauen, da auch ein Angebot an Bikinis mit größerer UBB-Auswahl vorhanden ist.

War nach diesem unerfolgreichen Besuch noch ganz schnell beim Karstadt und siehe da, dort gab es %-Ständer. Und diese reduzierten wurden dann an der Kasse nochmal um 20% rabattiert. Habe mir schließlich einen schwarzen Multiway für 10,39€ (ursprünglich 29,90€) mit nach Hause genommen und trage ihn grad etwas ein, bevor ich ihn gleich per Handwäsche mal durchspüle.
Werde mich morgen nochmal zwecks genauerer Notiz des Sortiments (aktiv) dort umschauen. Ich kann mich grad nur an die Marken Desiree, Desigual, Panache, Esprit, .. erinnern.
Habe Panache Cleo entdeckt! Erste angegebene Preisschildgröße war in UK, glaube aber, dass es den Deutschen Cup-Größen entspricht, hatte nicht genügend Zeit zum "testen".


12.April 2012: Calida, TK-Maxx, Kaufhof, Karstadt-Update
Phany angepasst hat geschrieben:
Calida:
freundlich!! Hatte am Ende einen angenehmen hautfarbenen BH in 70E, dessen Bügel aussen oben zwar etwas abstand von der Brustbasis, aber super hielt und eine schöne natürliche aber gestützte Form machte. Hätte ihn gern mitgenommen, 49,95€ war mir dann aber doch zu viel. Werde mich dort sicher nochmal rückmelden. Verkäuferin war sehr sympatisch, da sie nicht beharrend war, sondern beim vorantasten der Größe und des Modells immer schön geguckt und den Sitz kritisch beäugt hat bzw beim 70E auch positiv überrascht vom Sitz war. Ich werde ihn mir eventuell zum BA-Abschluss gönnen.

TK-Maxx:
Wühlsortiment an Stangen... Viele vereinzelte bekannte wie unbekannte (internationale) Marken, wie z. B. Berlei, Gossard, Hanes, Lejaby, Skiny, Sloggy, Triumph. Cupsystem entsprach eher UK-Größen, wahrscheinlich einige importierte?!

Kaufhof:
erstaunlich großes Sortiment/Angebot an (üblichen) Marken (BeeDees, Calvin Klein, Chantelle, Desiree, Esprit, Manguun, Passionata, Simone Perele, Skiny, Triumph, Wonderbra, u.a.). Größen eher die Standart-Dinge. Immerhin geht es bei vielen Modellen schon ab 70er UBB los und da auch schonmal bis E und sogar F. 65er mit "riesigen" Cups gibt es wohl auch mal vereinzelt, da müsste man wohl immer mal schauen. Ebenfalls nette Frau, die dort stand und dann sogar noch extra mitgesucht und eine andere Frau gefragt hat.

Karstadt:
Sortiment erstreckt sich ebenfalls über einige schon zuvor genannten Marken, konnte mir nicht alle merken.
Die Panache Cleos befinden sich meiner Beobachtung nach zwischen 32E-FF (-G), bis 38 GG (-H).


Ich hoffe, es folgen noch weitere Beiträge, wenn man "Köln" mit "Dessous", "BH" oder "Wäsche" googled, werden einige Läden gefunden! (Allein habe ich aber keinen Spass mehr daran.)
Statt zu klagen, dass wir nicht alles bekommen, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein das wir nicht alles bekommen was wir verdienen. (Dieter Hildebrandt)

BH-Bestandaufnahme und Verkäufe

Wichtel-Steckbrief 2012
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/FF, 30E/F • EU 65 E/F, wenn eng genug: 70 D/E
Alte BH-Größe: 75C/D und 80B/C, zuletzt dann immerhin mal 70D!
UBU: 64-66 • 69-72 cm
BU: 85-89 • 86-90 • 91-94 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 984
Registriert: 06.03.2012
Wohnort: NRW
Danke: 19738
 
BH-log
Erstberatung

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon Sonnenkirsche » 29 Dezember 2012, 20:34

Ich habe letztens in der Kölner Innenstadt einen Laden gesehen, der hier glaube ich noch nirgendwo erwähnt wurde. Vielleicht gehe Ich demnächst mal rein zum testen, bisher hatte er immer zu und ich war in Eile, als ich daran vorbeigelaufen bin. Ich habe auch keine Angabe der Öffnungszeiten gefunden, aber es stand ganz groß dran, dass man einen Termin vereinbaren kann. Vielleicht öffnet der gar nicht ohne Termin?

Der Laden befindet sich in einer Seitengasse in der Nähe der Hohestraße, und er ist mir aus einem Grund aufgefallen: Die Plakataufsteller davor hatten als Werbespruch ganz groß draufstehen "70% der Frauen tragen die falsche BH-Größe". Im Schaufenster waren einige BHs ausgestellt, hauptsächlich französische Marken und sehr teure Preise.

War jemand da evtl. schon drin und weiß mehr?


Außerdem war ich bei mir um die Ecke (Sülz) letztens in einem kleinen Wäscheladen, die Größe die ich anprobieren wollte (65D) gab es leider nicht. Die Verkäuferin hat zwar eingesehen, dass die BHs, die sie da hatte, bei mir zu locker saßen. Auf meinen Hinweis, dass das eine echte Marktlücke wäre und ich viele Frauen kennen würde die sich schwer tun, BHs mit 65er Band zu finden, wurde sie aber unfreundlich und lehnte es auch ab, etwas für mich zu bestellen. Ist das einen eigenen Bericht-Thread wert oder zu wenig Info?
Wenn jeder Mensch gleich wäre, würde im Prinzip einer genügen.
Forschungsdatei: BH-Modelle für die Breitbrust in verschiedenen Ausprägungen. Breitbrustmädels, bitte tragt euch ein!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D/30DD • EU 65D/65E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 74 cm
BU: 84 • 85 • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 303
Registriert: 24.01.2009
Wohnort: Köln
Danke: 1312
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Allgemein: Köln

Beitragvon whygirl » 30 Dezember 2012, 20:48

Sonnenkirsche hat geschrieben:Außerdem war ich bei mir um die Ecke (Sülz) letztens in einem kleinen Wäscheladen, die Größe die ich anprobieren wollte (65D) gab es leider nicht. Die Verkäuferin hat zwar eingesehen, dass die BHs, die sie da hatte, bei mir zu locker saßen. Auf meinen Hinweis, dass das eine echte Marktlücke wäre und ich viele Frauen kennen würde die sich schwer tun, BHs mit 65er Band zu finden, wurde sie aber unfreundlich und lehnte es auch ab, etwas für mich zu bestellen. Ist das einen eigenen Bericht-Thread wert oder zu wenig Info?

Wie du möchtest. :) Es lohnt sich immer, auch nur einen kurzen Bericht zu erstellen. Damit wissen andere schon einmal, ob sich ein Laden für sie lohnt oder nicht. Wenn du also Lust hast, erstelle gerne einen Bericht. :)

Auf deinen Besuch in dem Laden mit möglicher Termin-Pflicht bin ich gespannt, vor allem, falls da tatsächlich Terminpflicht besteht. *popcorn*
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 690
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3461
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung