US - Allgemein: USA

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Mary » 30 Oktober 2012, 21:40

Nach dem US-System ist DD die einzige Doppelgröße (abgesehen von AA,die ja eh etwas aus der Art schlägt weils kleiner ist und nicht größer als der Einzelbuchstabe)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10911
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29447
 
BH-log

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Jooni » 1 Juli 2013, 09:55

Nachdem sich meine Tochter bei Victorias Secret in NYC fitten ließ, hier mal ein kurzer Bericht:

Die Verkäuferinnen waren sehr bemüht und nach messen und 2 unterschiedlichen Größen zum Anprobieren haben sie auch sehr schnell die richtige Größe gefunden: 30 B, die sie auch normalerweise hat. Da sie 14 ist, war es etwas schwierig, keine zu sexy BHs zu finden. Und auch, dass sie in diesem Laden nicht das ganze Sortiment hatten, sondern alle BHs erst ab 32 UBB losgingen. Es gäbe aber eine Kollektion, die ab 30 UBB losgingen und nannten auch gleich die Läden, die diese Kollektion führen. Sie schleppten noch etliche BHs mit 32 UBB an, die wirklich recht eng waren und einige passten auch sehr gut, nur gefiel dann das Design oder die Form meiner Tochter nicht. Ich hatte den Eindruck, dass sie ihr Sortiment gut kannten und auch auf die Passprobleme gut eingingen. Schließlich fand meine Tochter auch einen passenden, sehr schlichten. Sie hat ihn allerdings dann nicht genommen, da er ihrem LieblingsBH sehr ähnelt und dieser doch einiges billiger ist. Denn die Victorias Secret-Preise sind für amerikanische Verhältnisse ziemlich teuer.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH • EU 
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 88 • 94 cm
BU: 124 • 127 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 308
Registriert: 01.11.2012
Danke: 1422
 
BH-log
Erstberatung

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Mussely » 24 Juli 2013, 20:03

Oh je - ich bin ab Januar für einige Monate in den USA und hatte eigentlich so ein bisschen gehofft, ins geheiligte BH-Land zu fahren, bzw dessen kleine große Schwester, aber das klingt ja wohl eher als sollte ich mit meinen 28er bis 30er Bändern schleunigst noch so viele UK-Bestellungen wie es geht tätigen :(
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F/30E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 65,5 • 69,5 cm
BU: 86,5 • 86,5 • 91 cm
 
Beiträge: 18
Registriert: 15.04.2013
Danke: 4 • 0
 
Erstberatung

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon funky_vaark » 21 Januar 2014, 21:32

Aufgrund von Sinnhaftigkeit poste ich meine USA-Erfahrung hier nochmal. :)

Ich war ja letzte Woche dienstlich in Washington D.C. und an einem Nachmittag im Pentagon City Fashion Center. Bei Nordstrom (ist eine große Kette) fielen mir gleich mehrere Sales-Ständer mit gepaddeten Freyas (z. B. Patsy in schwarz und rosa) und Cleos auf (Maddie in rosa). Weiter hinten sah ich auch schon das Objekt meiner Begierde hängen: Patsy in fuchsia (gut, in 30F war er, wie die anderen Patsys auch, leider aus...), daneben der Flourish Longline und der Ooh La La. In fast unmittelbarer Nähe an der nächsten "Verkaufswand" nur elomis - mindestens 7 verschiedene Modelle/Farben. Den blauen Betty am Sale-Ständer. Die Größen bei Freya, Cleo und elomi schienen das Größenspektrum recht gut abzudecken - ok, 30D habe ich jetzt nicht gesehen, war aber ev. schon ausverkauft.
Es gab auch noch sehr viel Wacoal, Chantelle und einige, wohl lokale Marken mit größentechnisch kleinerer range.

Uuuuuund: als ich in der Umkleidekabine war - ich habe mir viel Zeit gelassen und auch ein paar Photos gemacht - konnte ich Teile eines - ich würde es schon als fitting-Gespräch bezeichnen - Dialogs zwischen Kundin und Verkäuferin mithören. Dabei fielen Formulierungen wie: 'das UBB muss eng genug sitzen, um die Last zu tragen'; 'die Träger dienen nur der Regulierung, vor allem bei verschieden großen Brüsten'; 'D ist ja gar nichts'; 'zusätzlich zu den Standardfarben gibt es immer noch farbigere Saison-Modelle'; 'die Bügel müssen die Brust gut umfassen und dürfen nicht zu schmal sein'; 'überlaufen darf es auf keinen Fall' oder auch 'statt nude können Sie auch rosa oder rot nehmen'.
Das, was an Reaktion von der Kundin kam, konnte ich - es war viel leiser - nicht so gut verstehen, aber es klang vom Tonfall her sehr begeistert und erleichert. Leider habe ich die Damen nicht gesehen.

Ich war jedenfalls begeistert und bin mit einem guten Gefühl wieder gegangen, obwohl es keinen Patsy in 30F gab.
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4918
Registriert: 13.03.2013
Danke: 210237
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Mosquito Bites » 21 Januar 2014, 21:54

Ich glaube, bei Nordstrom kommt es etwas auf die Filiale an, wie gut die sind. Auf Bratabase habe ich letztens gelesen, dass sie 28er Bänder in einer Filiale hinter der Theke zurückhalten und man sie nur bekommt, wenn man nachfragt. Dann fangen die Verkäuferinnen angeblich an mit den Kundinnen darüber zu diskutieren, ob sie wirklich ein 28er brauchen. (Und nein, ich glaube in dem Fall liegt keine umgekehrte Buchstabenphobie vor ;) ).
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6057
Registriert: 21.04.2012
Danke: 103815
 
Steckbrief

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Salami » 22 Januar 2014, 16:50

Kommt es nicht überall auf Filiale und Verkäuferin an?

Nachdem ich diesen Thread jetzt erst entdeckt habe, schildere ich noch einmal meine Erfahrung mit Victoria's Secret:

Ich hatte dort mein erstes Fitting Erlebnis. Die Verkäuferin war sehr bemüht und hat mich überzeugt, von 75B auf 32D/DD zu wechseln, obwohl ich protestiert habe, dass das UBB doch viel zu eng sei. Der Service war ganz ausgezeichnet: Die Verkäuferinnen ('bra fitting experts') haben einen pager, auf dem man sie aus der Kabine heraus über einen Knopf anpagen kann, um ein anderes Modell oder Größe gereicht zu bekommen. Meine Verkäuferin hat mir ca. 2 Stunden lang gefühlte 100 BHs angeschleppt und hat sich zu allen Notizen gemacht, die sie mir am Schluss mitgegeben hat. Sie hat nicht versucht, mir etwas aufzuschwatzen oder mir unpassende BHs anzudrehen. Sie hat mir erklärt, dass das UBB straff sitzen muss und ihre 32er an mir sogar grenzwertig locker säßen.

Leider ist das Größenangebot sehr eingeschränkt, unterhalb der 32-Bänder gab es nichts; nach oben (Band und Cup habe ich mich nicht erkundigt).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E, 30DD • EU 65E
Alte BH-Größe: 75B, 34B
UBU: 64 • 68 cm
BU: 78 • 79 • 83 cm
 
Beiträge: 1286
Registriert: 02.12.2013
Danke: 847
 
BH-log

Re: US - Allgemein: USA

Beitragvon Jacky_P » 7 September 2014, 10:53

Also mal kurz ein Bericht zu Nordstrom Rack am Union Square in NYC. Da gab es keine BHs von Freya, Panache oder andere. Calvin Klein, Wacaol waren so die Marken.
Sehr enttäuschend. Auch in 32DD hatten sie genau 3 BHs da. Die Filiale am Union Square ist damit nicht für BH-Suche in Manhattan zu empfehlen.
Flohmarktangebote:
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 32E/34DD (Cleo unpadded)) • EU 
Alte BH-Größe: 85A
UBU: 73 • 78 cm
BU: 99 • 98 • 101 cm
 
Beiträge: 1361
Registriert: 13.08.2013
Danke: 67226
 
BH-log
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung