10777 Berlin: Körpernah (Schöneberg, Maaßenstraße)

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

10777 Berlin: Körpernah (Schöneberg, Maaßenstraße)

Beitragvon diegosia » 21 August 2008, 20:30

Red.
    Körpernah
    Inhaberin: Frau Caroline Kratzsch
    Maaßenstraße 8
    10777 Berlin
    Telefon: (030) 215 74 71
    http://www.koerpernah-berlin.de/


    Öffnungszeiten:
    Mo-Do 10.30h - 19.30 Uhr
    Fr 10.30h - 20.00 Uhr
    Sa 10.00h - 18.00 Uhr

Die Boutique verkauft auch über eBay:
http://stores.eBay.de/koerpernah-dessous

Körpernah hat ein kleines Zweitgeschäft in Zehlendorf, neben dem S-Bahnhof Zehlendorf in dem Ausverkaufsware verkauft wird:
Teltower Damm 38, 14167 Berlin, Telefon: (030) 604 079 90
außerdem ein weiteres etwas größeres gegenüber:
Teltower Damm 43-45, 14167 Berlin, Tel. (030) 60 40 79 90.
Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10.00 - 18.30 Uhr
Sa 10.00 - 15.00 Uhr

Größen: 65 bis 100 und bei den Cups bis zum H.

Marken: Fauve, Panache, Masquerade, Cleo, MarieJo und L‘Aventure. [TigerLenchen]


_________________________________________________________________________________________________

So, gestern und heute habe ich eine kleine Runde gedreht und mir 3 Läden angeschaut:
der erste: Körpernah in der Maaßenstr. 10 am Nollendorfplatz.
Die Verkäuferin war recht jung und hat mich auch gleich geduzt, ich konnte mich auch ganz ohne böse Blicke umschauen, was ich angenehm fand.
Leider weiß sie offenbar noch nichts von diesem Forum, da sie mich spontan als 80B eingeschätzt hat :) meine Frage nach 70F fand sie irre...
Nicht so schlimm, habe ich mir gedacht, ich werde sie schon umstimmen :twisted:
Ich probierte also tatsächlich die angebotenen Größen und habe sie sich davon überzeugen lassen, dass ich doch vielleicht D oder E tragen könnte.
Dann fragte ich ob sie denn etwas in 70 E hätte (wir wollen ja nicht gleich als größenwahnsinnig gelten und nach F fragen...). Da meinte sie, dass ich dann gar nicht mehr atmen kann, ich sagte, dass ich es gerne riskieren und einfach mal ausprobieren möchte.
Ich probierte also eine 70E Arabella von Freya und... sie sah, dass ich doch noch Luft kriege und mich dabei noch ganz wohl fühle. Sie meinte dann aber auch, dass E zu klein wäre und wir versuchten es mit einer 70 F. Das sah schon viel besser aus, aber für mich nicht gut genug :D
Ich sah da immer noch eine kleine Delle und wollte / konnte mich nicht entscheiden.

Die Frau hat aber auch eingesehen, dass sie der erste Eindruck / ihre Angewohnheit getäuscht hat und vielleicht lernt sie was daraus. Schön wär's. Ansonsten war es recht nett da, die Auswahl war aber nicht besonders groß - jedenfalls in der Größe 70F. Es gab aber auch viele, und dazu noch reduzierte Badeanzüge und Bikinis.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 23
Registriert: 12.07.2008
Wohnort: Berlin und manchmal auch Gdansk :)
Danke: 0 • 1
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah Erfahrungsbericht

Beitragvon Summer » 27 Februar 2009, 18:44

ein seeeehr toller laden! wahnsinn.
wirkte gleich sehr freundlich und hell auf mich.
hab mich erst ein bisschen umgeschaut, denn die verkäuferin war noch mit einer anderen kundin beschäftigt.
als ich dann nach 28H fragte, meinte sie, dass sie keine 60er bhs führen würde, das würde ich in ganz berlin nicht finden.
in 65G hatte sie dann nur zwei bhs da, und zwar den panache II tango plunge bra, genau den hatte ich heute auch an, aber halt in 28H :D
und noch einen von freya, den ich eigentlich ganz schön fand, dummerweise hab ich den namen vergessen, muss ich gleich nochmal im netz schaun ob ich den nochmal finde und halt billiger. [Edit: es war der Freya estelle. die verkäuferin meinte, dass es den kaum noch zu kaufen gäbe, dabei sagt mir die offizielle seite, dass er noch im sortiment ist... und den gibt es sogar in 28H *freu* mal sehn obs den bald mal in nem online-shop gibt]
wir ham uns dann noch nach bikinis umgeschaut, da passten dann die mit 65ubbs ganz gut, ist ja bei nem bikini auch nich so wichtig.
waren einige von freya dabei manche waren von fantasie, einer hat mir sehr gut gefallen und zwar der Freya angel island.
während dem anprobieren hatte die verkäuferin auch ne unterhaltung über die heutigen bh größen und dass immer mehr junge frauen nach so größen wie ich fragen...
alles in allem ein super laden, aber die 60er UBBs führen sie (noch) nicht.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 898
Registriert: 22.08.2008
Danke: 0 • 3
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Amidala » 26 Juni 2009, 13:42

Ach super, da fahre ich Montag doch direkt mal hin.

Weiß jemand die Öffnungszeiten?


EDIT: Hab schon gefunden.

HIER!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.06.2009
Danke: 0 • 0
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Bleichi » 4 Juli 2009, 14:56

meine schwester war heute dort, ich kopiere ihren bericht mal hierhin:

"in dem laden war ich total genervt. frage nach 65, antwort: erst ab großen körbchen [anm. ich: in einer sms vorher schrieb sie: "65 erst ab körbchen G"]. also 65aa hätten sie noch nie gehabt. meine ich, ich brauche 65b oder c. guckt die mich an und sagt, 65b? (habe keinen bh an.) in den 20 jahren, seit es den laden gibt, hat erst eine kundin nach einer 65 gefragt. na, sage ich, weil viele die falsche größe tragen. ich soll mal ne 70 probieren. und wieso erst b und nun c. meine antwort: weil mir die b zu klein geworden ist. naja, jede frau habe schwankungen. nein, meine ich, seit ich einen passenden bh trage, komme endlich alles dorthin, wo es hingehört. große augen. ich kam mir total fehl am platze vor. aubade mache auch 65er größen. meine frage: wo bekomme ich denn 65? ja, meinte sie, ich müsse mich daran gewöhnen, so etwas dann zu bestellen. frauen mit großen größen haben auch schwierigkeiten. dann legte sie mir einen bh von princesse tamtam vor (kein preisschild dran, aber die sind teuer) und zeigte mir, wie man ihn enger machen könne. ach, da hatte ich es schon total satt und habe sie nur noch angepampt, dass ich keinen teuren bh kaufe, der dann noch passend gemacht werden muss."

klingt nicht so berauschend :?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 65D
UBU: 65 • 72 cm
BU: 81-82 • • cm
 
Beiträge: 181
Registriert: 28.01.2009
Wohnort: Berlin
Danke: 0 • 0
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Summer » 4 Juli 2009, 15:26

Die Verkäuferin kennt wohl ihr eigenes Sortiment nicht. Ich hatte dort schon viele 65 BHs an, wenn auch in Größeren Cups. Die zweimal als ich dort war hab ich mit insgesamt 3 Verkäuferinnen dort unterhalten und alle 3 sagten, dass immer mehr Frauen hier 65 BHs brauchen würde und sie deswegen die Größe auch verkaufen. Da ist sie wohl genau an die eine geraten die vielleicht erst seid einem Tag dort arbeitet, schade!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 898
Registriert: 22.08.2008
Danke: 0 • 3
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Bleichi » 4 Juli 2009, 15:34

Summer hat geschrieben:Die Verkäuferin kennt wohl ihr eigenes Sortiment nicht. Ich hatte dort schon viele 65 BHs an, wenn auch in Größeren Cups. Die zweimal als ich dort war hab ich mit insgesamt 3 Verkäuferinnen dort unterhalten und alle 3 sagten, dass immer mehr Frauen hier 65 BHs brauchen würde und sie deswegen die Größe auch verkaufen. Da ist sie wohl genau an die eine geraten die vielleicht erst seid einem Tag dort arbeitet, schade!


Nun ja, wenn ihr die Verkäuferin sagt, "Seit 20 Jahren hat erst eine Kundin danach gefragt!", dann gehe ich mal davon aus, dass sie dort schon länger als einen Tag arbeitet. Wobei ich es dann wieder komisch finde, denn offensichtlich haben ja hier schon mehrere nach 65er UBBs gefragt...

Ich finde es allerdings auch sehr schade, denn so vergrault man die Kunden... Es sollte nicht von einer Verkäuferin abhängen, was es aber doch immer wieder tut, da anscheinend der "Service"-Gedanke, den man als Verkäuferin haben sollte, nicht bei allen vorhanden zu sein scheint. (siehe mein Post zu Change im Alexa)

Sie verkaufen ja auch 65er BHs. Nur scheinbar nicht in kleineren Cups :(
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D • EU 65D
UBU: 65 • 72 cm
BU: 81-82 • • cm
 
Beiträge: 181
Registriert: 28.01.2009
Wohnort: Berlin
Danke: 0 • 0
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Summer » 4 Juli 2009, 16:13

Du hast Recht, sie wird dann wohl schon länger da arbeiten, verstehen tu ich deswegen ihre Aussage noch weniger! Es müssen schon mehr gewesen sein, die nach 65ern gefragt haben!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 898
Registriert: 22.08.2008
Danke: 0 • 3
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon fanta » 8 Juli 2009, 21:15

Ich war mit meiner Schwester auch da und sie hat 65F und 65G anprobiert *kopfkratz* dann sind wir ja immerhin schonmal drei, womit die Aussage nicht mehr stimmen kann :roll:

Allerdings gab es nicht allzu viele BHs in unserer Größe, vier hat meine Schwester anprobieren können (von Masquerade und Freya). Ihr hat dann der English Rose sehr gut gefallen, der war aber einmal viel zu groß und eine Nummer kleiner viel zu klein - erst auf Nachfrage sagte uns dann die Verkäuferin, dass sie die Zwischengrößen nicht mehr vorrätig hätten, da das ja auch Saisonware ist :( hätte mich auch gewundert, denn so ein riesiger Unterschied ist ja zwischen den Körbchengrößen nicht...

Mein persönl. Fazit ist, dass man sich dort sehr gut auch durch ungewöhnliche Größen durchprobieren und sie auch kaufen kann, aber schon wissen sollte, was man möchte. Weiß jetzt nicht, ob sich die Verkäuferin aufgrund meiner Anwesenheit zurückgehalten hat, aber sie hätte ja auch mal von selber sagen können: Der ist zu groß, der ist zu klein, die Größe dazwischen haben wir leider nicht vorrätig! Aber wir mussten immer fragen und die Urteile, obs passt oder nicht, haben wir auch selber gefällt.

Aber die Verkäuferinnen hatten ein sehr gutes Sozialverhalten! Kamen nicht rein ohne vorher zu fragen, haben neue Modelle von selber herausgesucht... das fand ich schon sehr nett. *sonne*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28FF • EU 60I (?)
UBU: 64 • 69 cm
BU: 86 • 90 • 90 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 93
Registriert: 23.04.2009
Wohnort: Berlin / Oldenburg(Oldbg)
Danke: 0 • 0
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon grizma » 21 August 2009, 20:19

War heute da, war sehr zufrieden! Hat mich zwar auch blöd angemacht, als ich gesagt hab, dass ich mal eine neue Größe probieren möchte, von 85 C auf 80 E oder 75 G, aber zu guter Letzt sind wir bei 75 F gelandet und ich habe zwei sehr schöne, wenn auch nicht billige BHs, mitgenommen. Um die 50 € rum. Ist mir aber egal, wenn's passt und gut aussieht!
Benutzeravatar
grizma
 
 

Re: 10777 Berlin: Körpernah

Beitragvon Sierra » 22 September 2009, 07:42

AHHH Der BH-Laden am Nollendorfplatz! *motzen* *motzen* *motzen* *motzen*

Ich war da kurz vor meiner Hochzeit (vor ein paar Jahren). Der Laden war eigentlich ganz nett. Sie hatten mich damals ein Körbchen raufgesetzt...alles schön und gut.
Aber sie waren NICHT in der Lange innerhalb von mehreren Monaten mir einen schönen Trägerlosen BH für unters Hochzeitskleid zu besorgen. *motzen*
Anzahlung: Ja
Bestellung: Angeblich ja.
Aber es kam nichts...nur einmal der Anruf, dass es mit dem nicht klappt und es wäre angeblich der Einzige in der Größe gewesen. Kann ich mir so gar nicht vorstellen...Vorallem weil sie mir in Katalogen auch andere gezeigt hatten. *kopfkratz* Aber ZWEI BHs bestellen ging ja auch nicht. Hätte zwangsweise sie dann auch BEIDE nehmen müssen. Also NIX mit echtem Service. Und sie wussten dass es um meine Hochzeit ging.
Ich hatte Glück, dass ich wenigstens in einem stinknormalen Kaufhaus einen glatten Trägerlosen bekommen hatte...sonst hätte ich am Ende gar keinen gehabt...
Ich geh da nicht mehr hin.
Benutzeravatar
Sierra
 
 

Nächste

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung