57392 Schmallenberg: West 15 Lingerie

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Re: 57392 Schmallenberg: West 15 Lingerie

Beitragvon JoeHell » 11 Februar 2011, 20:55

Ich habe die Diskussion über Größensysteme und Doppelbuchstaben mal in den Bereich "Allgemeines" ausgelagert, da sie nicht direkt etwas mit dem Laden zu tun hat. Bitte dort weiterdiskutieren, danke :)
... bis dass der Steg euch scheidet.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G/34FF • EU 
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 76 • 87 cm
BU: 99,5 • • 106 cm
 
Beiträge: 7220
Registriert: 18.05.2009
Danke: 177238
 
BH-log

Re: 57392 Schmallenberg: West 15 Lingerie

Beitragvon loewenzahn » 30 Oktober 2012, 11:16

Ich war inzwischen zwei Mal bei West 15 und kann den Laden sehr empfehlen! Die Inhaberin und auch die Verkäuferinnen sind sehr freundlich und kennen sich sehr gut aus. Der Laden selbst wirkt gemütlich; die Umkleidekabinen sind geräumig und schön eingerichtet. Für eine so kleine Stadt wie Schmallenberg ist das Sortiment wirklich groß und 65er-Größen sind dort keine Seltenheit. Es gibt einige Modelle von Cleo, Masquerade und Panache und ich meine, auch Freya dort gesehen zu haben.

Als ich das erste Mal dort war, habe ich ein paar BHs anprobiert; von denen zwar keiner richtig gepasst hat; die Beratung war aber trotzdem super. So wurde z. B. ein nicht anliegender Steg (Cleo Jude) sofort erkannt und die Körbchen als zu klein identifiziert *daumenhoch*. Ich hatte den Eindruck, dass sehr darauf geachtet wird, dass der BH der Kundin wirklich passt, statt um jeden Preis einen BH zu verkaufen. Die Inhaberin hat mir auch angeboten, einen BH in meiner Größe zu bestellen. Welche BHs in einer Größe vorhanden sind, können die Verkäuferinnen im Computer nachsehen - es lohnt sich also, danach zu fragen.

Beim zweiten Mal war ich auf der Suche nach passenden Höschen zu meinem Masquerade Rosetti und meinem Cleo Darcy. Im letzteren Fall wurde ich dort auch fündig. Den Preis (ca. 2 € teurer als bei Bravissimo) fand ich absolut angemessen und mangels Portokosten für mich letztendlich auch günstiger, als online zu bestellen.
Für mich persönlich ist es schade, dass es keine 60er-Größen gibt, ich weiß aber auch, dass man das nicht erwarten kann, denn das würde sich wahrscheinlich angesichts der doch eher geringen Nachfrage nicht rentieren (und ich wage mal zu behaupten, im Sauerland erst recht nicht ;)).

Fazit: Ich komme bestimmt wieder und kann dies auch allen anderen ans Herz legen, die sich mal ins Sauerland verirren oder in der Nähe wohnen ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 1833
Registriert: 15.07.2012
Danke: 179329
 

Re: 57392 Schmallenberg: West 15 Lingerie

Beitragvon Avicularia82 » 9 Juli 2013, 01:40

Gibt es eigentlich noch Angebote etc? Es wurd ja schon lange nichts mehr geschrieben hier..
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 80 B
UBU: 84 • 91 cm
BU: 100 • 97 • 104 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.07.2013
Danke: 1 • 0
 

Re: 57392 Schmallenberg: West 15 Lingerie

Beitragvon Primelchen » 5 Juli 2014, 22:14

Der Laden
  • West15
  • Taru Theiwes
  • Weststraße 15
    57392 Schmallenberg
  • Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
    Sa.: 09.30 - 14.00
  • http://www.west15.de

Das Sortiment
  • Geführte Marken
    Ich kann mich an Beedees, Panache, Cleo, Freya, uncover, Mey erinnern. Die Webside listet noch weitere Marken, die es dort zu kaufen gibt.
  • Größenspektrum
    65-105, A-g
  • Preise
    Angemessen und nicht teurer als in bekannten Online-Shops.

Leitfragen
  • Mit welcher Motivation habt ihr den Laden aufgesucht?
    Bisher hatte ich nur zwei passende BHs im Schrank. Zeit für einen weiteren! Am liebsten sollte er weiß oder nude sein.
    Wart ihr nur auf der Suche nach einem BH oder wolltet ihr euch bei der Größenfindung professionell beraten lassen?
    Ich kenne meine Größe schon, daher suchte ich nur nach einem BH.
  • War der Laden gut zu finden?
    Ich kenne mich in Schmallenberg einigermaßen gut aus, daher fand ich den Laden recht gut. Auch Ortsfremde sollten den Laden gut finden können, den er liegt etwa mittig auf einer der beiden "Haupt-Shopping-Straßen" des sauerländischen Ortes Schmallenberg.
  • Woran können sich andere bei der Suche nach diesem Laden orientieren?
    Die Weststraße ist eine Einkaufsstraße. Direkt gegenüber von West 15 ist die örtliche Sparkassen-Filiale, sodass man direkt aus nach dem Geldabheben eine sinnvolle Möglichkeit zum Ausgeben vorfindet ;-)
  • Wie sah er von außen aus und fühltet ihr euch zum Betreten eingeladen?
    Außen waren zwei (oder nur einer? Jetzt gerade weiß ich das nicht mehr genau...) Ständer mit reduzierten Stücken. Direkt neben dem EIngang stand ein Korb, und ein weitere Ständer, wo Boxershorts zu finden waren.
  • Wie war die Atmosphäre im Laden?
    Ich fühlte mich gleich wohl und willkommen. Mit einem freundlichen "Hallo" wurden wir (mein Freund und ich) begrüßt und ich schaute mich erstmal um. Es gab viele BH-Modelle, aber auch Bademode.
  • Durftet ihr selber stöbern und euch in Ruhe umsehen?
    Zuerst schaute ich mich selbst um, es wurde aber auch Hilfe angeboten. Diese nahm ich dann auch dankend an. Ich habe nach BHs in meiner Größe gefragt und die Verkäuferin suchte im Computer, um vorhandene Modelle direkt zu finden.
  • Habt ihr euch wohl gefühlt?
    Ich habe mich sehr wohl gefühlt! Es waren die Kleinigkeiten, die mich davon überzeugen, dort wieder zu kaufen. Nett dekoriert, auch das Schaufenster (mit WM-Deko), freundliche Farben, die riiiiiiesigen Umkleiden mit Stuhl, Tischchen und Deo.
  • Wurde beispielsweise eure Privatsphäre akzeptiert?
    Ja, wurde akzeptiert! Ich konnte in Ruhe anprobieren, ohne dass eine übereifrige Verkäuferin einfach in die Umkleide kommt (erlebt im Hunkemöller). Ich wurde auch gefragt, bevor sie mich beziehungsweise die Träger des BHs anfasst und diese einstellt.
  • Hattet ihr das Gefühl daß ein normatives Körperbild vorherrscht? (Aussagen über zu kleine oder zu große Brüste, zu dick, zu dünn usw.)
    Solche Aussagen wurden gar nicht gemacht. Ich hatte das Gefühl, dass jeder Körper akzeptiert wird. Auf meine Aussage, dass ich den Cleo Lucy einen Cup größer brauche wegen Asymmetrie, beruhigte mich die Verkäuferin und sicherte mir zu, dass dies völlig normal sei (also die Asymmetrie). Der dann zu große Cup könne durch den entsprechenden Träger angepasst werden. (Das kannte ich auch genauso aus dem Forum hier. Trotzdem fand ich ihre Antwort sowohl zuvorkommend als auch kompetent, da habe ich schon andere Erfahrungen im Hunkemöller gemacht... Aber dazu ein andernmal mehr.)
  • Wie war die Beratung?
    Hatten die Verkäuferinnen Zeit für euch?
    Zuerst war noch eine weitere Kundin im Geschäft, sodass ich diese Zeit perfekt für den ersten groben Überblick nutzen konnte. Die zweite Verkäuferin kam dann kurz darauf auf mich zu und bot ihre Hilfe an.
  • Sind die Verkäuferinnen auf euch und euren Größenwunsch eingegangen?
    Ja, die Verkäuferin schaute direkt im Computer nach, welche BHs in meiner Größe vorrätig waren. Ich denke, dass sie anhand meines Wunsches nach 32 FF schon erahnen konnte, dass ich keine Frau der etwa 80 % mit falscher BH-Größe bin. Daher war auch eine richtige "Größenberatung" nicht mehr notwendig. Mein Farbwunsch war leider nicht realisierbar, aber das war nicht schlimm: Den BH, den ich schließlich kaufte, saß einfach perfekt, da war die Farbe dann doch egal ;-) *sucht*
  • Wurde ein schlecht sitzender BH erkannt?
    Ein BH saß nicht optimal, da die Bügel kürzer waren als bei meinen bisherigen BHs. Sie erkannte es und verstand auch, dass ich mich deshalb nicht wohl darin fühlte. Leider weiß ich nicht mehr, welches Modell es war. Bei Cleo Lucy hatte ich in 32FF Brötchen. Diese Wortwahl meinerseits brachte sie zum Schmunzeln, ich denke sie hat spätestens da erkannt, dass ich gebildet bin hinsichtlich des richtigen und falschen Sitzes eine BHs.
  • Kannten sich die Verkäuferinnen mit den verschieden Schnitten und Größensystemen aus?
    Das kann ich nicht beurteilen, da nicht sehr viele BHs in meiner Größe vorhanden waren und ich mich nicht besonders gut mit dem Erkennen der Schnitte auskenne. Ich glabe, ich hatte fast nur Balconettes an.
  • Wie wurde auf einen BH reagiert, der euch nicht gefiel?
    Reagiert... weit gefasster Begriff. Sie verstand, dass mit die betreffenden nicht gefielen. Sie hat sie wieder im Laden verräumt.
  • Bekamt ihr Alternativen angeboten?
    Leider waren nicht viele in meiner Größe vorhanden, sodass ich schon alle eventuell passenden in der Kabine hatte. Somit blieben keine Alternativen mehr.
  • Seid ihr zufrieden und wenn ja/nein, warum?
    Ich bin sehr zufriedenen, da ich nun einen Cleo Maddie in schwarz besitze. Ich probierte ihn in 32G an, bisher trug ich FF. Er sitzt super! *love* Aufgrund der Asymmetrie lag ein Cup nicht ganz an, was die Verkäuferin mir durch die eingestellten Träger passsend machte. Ich kann West 15 wärmstens empfehlen!
  • Habt ihr konstruktive Verbesserungsvorschläge und wenn ja, welche?
    Natürlich mag jetzt jeder sagen, dass ja nur wenig in meiner Größe vorhanden war. Aber ich persönlich mag es, weniger Auswahl zu haben, denn meist kann ich mich bei zu viel Auswahl absolut nicht mehr für irgendetwas entscheiden.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 72 • 77 cm
BU: 101 • • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 52
Registriert: 01.03.2014
Danke: 113
 

Vorherige

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung