45127 Essen: Yamamay im EKZ Limbecker Platz

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

45127 Essen: Yamamay im EKZ Limbecker Platz

Beitragvon Seepferdchen » 25 September 2010, 17:13

Das Yamamay-Geschäft befindet sich im Erdgeschoss des Einkaufszentrums am Limbecker Platz. Verkauft wird dort, soweit ich sehen konnte, ausschließlich Wäsche der italienischen Marke Yamamay. Ein BH kostet in diesem Geschäft ungefähr 20€ und bei meinem Besuch hat es auch reduzierte Wäsche gegeben.

Der Laden ist nicht allzu groß und hat auf mich einen sehr aufgeräumten Eindruck gemacht. Mit drei Verkäuferinnen war ausreichend Personal zur Beratung vorhanden.
An der Wand hing eine Tabelle, in der die italienischen UBB-Bezeichnungen in britische und deutsche übersetzt waren, was ich hilfreich fand.

Der Markenwebsite nach gibt es die meisten Yamamay-BH von B-D, wobei die meisten BH in dem Laden ein B zu tragen schienen. Besonders weite UBB gab es in dem Geschäft nicht, aber dafür eine ganz erstaunliche Auswahl an BH in UBB 65. UBB 60 gab es leider nicht, auch wenn es auf der Tabelle stand.

Eine Verkäuferin bot mir ihre Hilfe an und ich nannte ihr meine übliche Größe 60D. Daraufhin empfahl sie mir jenen BH, für den ich mich interessierte, in 65B, mit dem Hinweis, dass die UBB eng ausfielen. Ich probierte den BH an und wenig überraschenderweise waren die Körbchen zu klein und das UBB zu weit. Auf meinen Kommentar, dass der BH aufgrund der genannten Gründe nicht passe, rieten mir die Verkäuferin und eine ihrer Kolleginnen, den BH doch nicht in der weitesten, sondern in einer der engeren der geschätzten 4-5 Hakenreihen zu schließen und außerdem die Träger zu verstellen. Außerdem seien zu enge UBB nicht gesund. Ich habe den BH dann enger geschlossen, was aber zumindest am zu kleinen Körbchen natürlich nichts ändern konnte. In 65C oder D gab es den BH leider nicht.

Meine Schwester probierte währendessen einen BH in 75B. Auf mein generelles Anraten, einmal ein 65er oder wenigstens 70er UBB zu probieren, hat sie außerdem nach demselben BH in 70C gefragt. Leider gab es diesen aber nicht. Stattdessen haben die Verkäuferinnen den BH als passend gelobt, obwohl meiner Schwester das UBB selbst bei engster Schließung nach oben gerutscht ist. Das Hochrutschen begründeten sie dann damit, dass der BH zu eng geschlossen sei. Da die Körbchen akzeptabel zu passen schienen, hat meine Schwester den BH trotz meiner Bedenken gekauft. Ich bin mit leeren Händen gegangen.

Insgesamt habe ich das Größenspektrum des Geschäftes als ziemlich eingeschränkt empfunden. Die Verkäuferinnen erschienen mir außerdem nicht besonders kompetent. Allerdings würden sie bei einer ehrlichen und kompetenten Beratung wohl auch nicht viele BH verkaufen. Denn so viele Frauen, denen B wirklich passt, gibt es nun einmal nicht.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2308
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91268
 
BH-log
Erstberatung

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung