80331 München: Change

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

Re: 80331 München: Change

Beitragvon chaotic » 16 April 2012, 07:53

Ich war im Frühjahr oder Frühsommer 2011 im Change in der Innenstadt und war auch nicht ganz glücklich mit der Beratung.
Positiv fand ich, dass die Verkäuferin mich in der Kabine ohne Kleidung vermessen hat und aufgrund dieses Messergebnisses BHs gebracht hat und auch ein Top zum drüber anprobieren (und Dekolletee betrachten).
Negativ fand ich allerdings, dass mir die Körbchen zu groß waren (ich könnte ohne Probleme meine Faust zu meiner Brust in den Cup stecken, was teilweise am Schnitt lag, bei dem die Cups zu hoch gehen und teilweise daran, dass die Körbchen warscheinlich eine Größe zu groß waren). Außerdem hat mir die Verkäuferin immer die BHs geschlossen und mich das nicht selber machen lassen und sie hat für meinen Geschmack zu viel Wert auf ein "schönes Dekolletee" gelegt. Sie hat mir außerdem nur helle BHs gebracht, auf meine Nachfrage nach dunklen BHs brachte sie mir einen dunkelblauen mit recht vielen hellen Details. Zusätzlich haben mich die Tatsache, dass es nur gefütterte BHs waren und der Preis von über 40 € pro Stück abgeschreckt.

Das sind alles nur Kleinigkeiten, aber zusammen für mich zu viele. Irgendwann will ich mal wieder dort hin tehen und nach Balconettes in meiner gefitteten Größe fragen. Wenn ich mich dazu aufraffen kann, schreib ich es hier rein.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/30E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 70 • 74 cm
BU: 89 • 86 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 312
Registriert: 30.01.2011
Danke: 1222
 
BH-log
Erstberatung

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Gwynhwyfer » 10 Juni 2012, 16:10

Ich war letzten Monat bei Change.

Ich fand die Verkäuferin ganz nett, ich habe mich erstmal umgeschaut und mir dann einen BH in 65D genommen. Die Verkäuferin kam dann gleich mit Maßband her und hat über meinen Klamotten schnell den Unterbrustumfang gemessen (ich hab ganz schnell ganz tief ausgeatmet :D) - 69 kam raus und ich durfte den BH erstmal anprobieren. Das habe ich auch alleine gemacht und sie hat draußen gewartet bis ich ihr das Ergebnis gezeigt habe. Die nächsten Größen hat sie mir dann in die Kabine gebracht, ich hab mich jedes mal alleine an und ausgezogen und ihr die Ergebnisse eben präsentiert, sie kam mir auch so vor als hätte sie ein bisschen Ahnung.
Sie hat zwar auch ein bisschen Werbung gemacht, wenn ich das Hösschen noch nehme ists billiger, blabla, aber ansonsten war sie ziemlich unaufdringlich.
Leider gab es nicht alle Modelle, die es auch Online gibt.
Ich habe zwei BHs mitgenommen mit UBB 65.

Jetzt ca. einen Monat später kommt mir das UBB schon etwas locker vor, ich habe mich wohl ziemlich schnell an das engere UBB gewöhnt, oder vielleicht auch vor Euphorie nicht ganz so aufgepasst ob das UBB auch wirklich perfekt sitzt (ein 60er wurde mir aber auch nicht angeboten).

Also so allgemein würde ich sagen kann man in den Laden schon rein gehen, man sollte halt dran denken, auch wenn die Verkäuferin und man selbst den BH gut und passend finden, vielleicht doch noch ein paar Größen nebendran auszuprobieren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/F • EU 
Alte BH-Größe: 75B-C
UBU: 65 • 74 cm
BU: 85 • 82 • 86-87 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 52
Registriert: 13.03.2012
Danke: 11
 

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Hibiskus » 3 August 2012, 11:03

Ich war gestern mal wieder im Change Laden und hab nach 60F gefragt, was leider nicht da war. Sie hat mir allerdings einige in 65E gebracht wovon 2 so toll sitzen! Ich war richtig begeistert, ich hab noch nie in einem Laden einen BH anprobiert, der so toll sitzt, gut aussieht und dann auch noch nur 27€ kostet.
Die Verkäuferin war sehr nett, kam auch nicht ungefragt in die Kabine und hat sich viel Mühe gegeben, was passendes zu finden.

Wenn ich mal wieder nach München fahre, werd ich sicher nochmal reinschauen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E • EU 65E 60F/G
UBU: 68 • cm
BU: 84 • 81 • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: schon lange nicht mehr
 
Beiträge: 122
Registriert: 02.08.2009
Danke: 47
 

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Sabina » 22 Oktober 2012, 22:39

Ich war vorgestern im Change und mit der jungen Verkäuferin sehr zufrieden. Sie hat wirklich alles hervorgekramt, was es in meiner Größe (32B) gab (obwohl kurz vor Ladenschluss), selbst kommentiert (auch, dass einer der BHs in einer Farbe einen eigentlich falschen Schnitt hat, "aber das findet sie nicht so schlimm"), mir auch so ein enges Top gebracht. Wobei ich schon auch kritisch nachgefragt habe (mit meinem bisschen Anfänger-Busenfreundinnen-Wissen halt).

Sehr angenehm fand ich, dass ich gesiezt worden bin. Es passiert mir dauernd, dass man mich zu jung schätzt (falscher BH????), und nur halb bekleidet käme ich mir dabei noch seltsamer vor.

Übrigens hat die Verkäuferin mir von sich aus einen ungepaddeten BH empfohlen (das war sogar ihr Favorit), ich habe ihn nur nicht genommen, weil sich an der Brustwarze Falten bildeten (Orange im Glas???). Die Dame von S-Affairs, wo ich vorher war, hat mir die ungepaddeten vorenthalten und mich eifrig mit Push-Ups versorgt.

Ich glaube, ich gehe da wieder hin!

Sabina
Benutzeravatar
BH-Größe: UK  • EU 70B
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 72 • 76 cm
BU: 82 • 83 • 86 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.10.2012
Danke: 8 • 0
 
Erstberatung

Re: 80331 München: Change

Beitragvon laterna78 » 16 Januar 2014, 15:47

Nachdem ich auch mal einen passenden finden wollte, habe ich den Change in der Heilliggeiststraße in München besucht.
Es ist ein sehr schöner kleiner Laden in der Nähe des Viktualienmarktes und da ich unter der Woche drin war, war ich auch fast alleine und konnte mich in Ruhe umschauen.
Es war eine junge Verkäuferin da, die mich höflich und zurückhaltend nach meinen Wünschen befragte. Nachdem ich ihr mitgeteilt habe, dass ich einen neuen BH in einer wohl anderen Größe als jetzt brauche, hat sie mich erstmal nach meiner bisherigen Größe gefragt und warum ich unzufrieden sei. Ich hab ihr gesagt, dass ich 75D trage, aber das Gefühl habe, dass das UBB zu weit sei und die Körbchen etwas zu klein. Sie hat mich in die Umkleide gebeten und meinen BH begutachtet.
Danach hat sie meinen UBU gemessen und gemeint, ich müsste mindestens ein 70er-Band tragen. Daraufhin hat sie mir einige Modelle gebracht, die ich mir vorher aber bereits ausgesucht hatte. Sie meinte, ich würde mit 70DD mal anfangen, was einer 75D entsprechen würde vom Körbchen her.
Beim Probieren hab ich aber sofort gemerkt, dass es viel zu klein war und auch die Verkäuferin stimmte mir zu. Nachdem ich erst kürzlich gefittet wurde, habe ich noch wenig Erfahrung, was einen wirklich passenden BH ausmacht und ich konzentriere mich noch auf wenige Merkmale (Brötchen, UBB, Bügelbreite, Steg anliegend).
Danach hat sie mir noch einige Modelle in 70E und F gebracht, die vom Schnitt her zwar ganz gut waren, jedoch noch nicht ganz meinen Vorstellungen/Kriterien entsprachen. Sie meinte jedoch bei fast allen, dass sie gut passen und ich sie nehmen könnte
Erst auf meine Nachfrage brachte sie mir dann 65er BHs, von denen mir ein Push-Up in 65G gut zu passen schien, den ich dann auch nahm (Nach einigen Wochen tragen und ein paar „Gramm“ mehr auf der Waage ist er mir nun leider zu klein).
Bei dem meinte sie dann, dass er am besten passen würde, brachte mir auch noch passende Slips und machte mich auf Angebote aufmerksam.
Insgesamt eine sehr ruhige und unaufdringliche Verkäuferin, wobei ich doch noch etwas mehr Begründungen/Erklärungen erhofft hätte. Ich hab sie nach dem Größensystem befragt von Change und sie meinte, dass DD zwischen D und E eingeschoben wurde, so dass wohl die Größen ab da um einen Buchstaben abgezogen werden müssen, um die deutsche Größe zu erhalten. (Mein 65G wäre dann wohl ein deutscher 65H, wobei ich dann sagen würde, dass sie doch sehr klein ausfallen). Sie meinte außerdem, die Modelle fallen so unterschiedlich aus, dass man eigentlich jeden BH einzeln probieren muss.
Der Laden ist sehr klein, aber schön eingerichtet und es gibt viele BHs mit kleineren UBBs. Selbst Körbchengröße J konnte ich sehen im 65er/70er-Bereich. Andere Bänder habe ich nicht betrachtet. Die BHs haben alle ziemlich breite Bügel, was meiner Form aber zugute kommt.
Wenn ich wiedermal in München bin, werde ich den Laden sicher besuchen. Vor allem nachdem ich jetzt wohl ein oder zwei Cups aufgestiegen bin weiß ich ja, dass ich trotzdem passende BHs finden kann.
Also ein – für mich – empfehlenswerter Shop.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/G • EU 65H/I 70G/H
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 69 • 75 cm
BU: 95 • 93 • 101 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 15
Registriert: 23.11.2013
Danke: 4 • 0
 

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Miamausi » 25 Februar 2014, 22:36

Ich war jetz auch zum ersten mal im change in München und eine Sache fand ich wirklich super: habe endlich einen BH mit 60er UBB *freu*

Hatte am Abend zuvor eine e-Mail geschrieben, ob etwas in 60DD/E da wäre und am Nächsten Tag um 10 Uhr vormittag kam die Antwort dass zwei Modelle da sind! Als ich dann nachmittags dort war lagen diese schon für mich bereit :D
60E hat dann gut gepasst und dann habe ich noch ein paar in 65DD anprobiert :)
Preise waren echt super (einige reduzierte Teile) und so bin ich mit einem BH In 60E und einem in 65DD für zusammen 60€ Heim gegangen!


Gwynhwyfer hat geschrieben: Jetzt ca. einen Monat später kommt mir das UBB schon etwas locker vor, ich habe mich wohl ziemlich schnell an das engere UBB gewöhnt, oder vielleicht auch vor Euphorie nicht ganz so aufgepasst ob das UBB auch wirklich perfekt sitzt (ein 60er wurde mir aber auch nicht angeboten).


Also ich fand den Unterschied zwischen 65 und 60 ziemlich groß... Bei 65 nehm ich am liebsten von Anfang an das engste Häkchen (auch wenn das nicht so gut ist *nein* ) bei 60 hingegen finde ich das äußerste Häkchen schon sehr eng! Und ich habe einen UBU von ca 65, darum glaube ich nicht dass dir 60 besser gepasst hätte bei change :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 60 • 65 cm
BU: 83 • 81 • 86 cm
 
Beiträge: 244
Registriert: 13.02.2014
Danke: 1311
 
BH-log
Erstberatung

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Glänziges » 24 August 2014, 08:27

Gestern war ich bei change in München und war sehr zufrieden!
Ich suchte mir zunächst einen nahtlosen Plunge in nude aus, als eine jüngere Verkäuferin auch schon neben mir stand und mich ausmessen wollte. Ich gebe zu dass ich darauf keine Lust hatte, denn bisher wurde ich immer so ausgemessen, dass mein altes 75D rauskam. Ich sagte der Dame also, dass ich aktuell nur 2 passende BHs in 70F habe. Sie nahm mein Maß und tatsächlich hätte sie mir sogar 65er UBBs empfohlen :O und bei den Körbchen kämen E/F auch hin.
Ich probierte dann 70er und 65er, die zu meiner Überraschung beide passten. Die Verkäuferin war sehr nett und zurückhaltend, kam nie ungefragt in die Kabine und holte mir einen BH nach dem anderen. Das Modell das ich mir ursprünglich ausgesucht hatte passte auch in 65G nicht und weiter wollte ich nicht gehen, weil mir irgendwann auffiel, dass die Bügel seitlich auf meinen Brüsten auflagen. Ein anderes Modell aber, war sehr gut (an der Stange hatte ich es hässlich gefunden, aber das war auch bei meinem ersten gefitteten BH so ^^) und in 70G passte es einfach super. =)
Ich hatte nie das Gefühl die Verkäuferin wolle mir was andrehen, was nicht passt. Als ich mich quasi schon für den einen entschieden hatte, brachte sie mir sogar noch ein Top und ich konnte sehen, dass der BH vollkommen darunter verschwand :) trotz Spitze und Nähten etc...
Mir fiel allerdings auch auf, dass die Verkäuferin mich hauptsächlich alleine entscheiden ließ was passt und was nicht. Vllt wären auch Einwände gekommen, wenn ich mich für einen wirklich schlecht sitzenden BH entschieden hätte, das weiß ich ja nicht. Ich fand es jedoch gut da jemanden stehen zu haben, der mir nicht irgendwas aufschwatzt oder etwas auf Teufel komm raus ausreden will.
Kann den Laden also nur empfehlen *ja*
Applaus Applaus
Für deine Torte
Mein Herz geht auf
Wenn du backst
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF/32F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 69 • 74 cm
BU: 92 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 556
Registriert: 28.07.2014
Danke: 8263
 
BH-log
Erstberatung

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Hobbitkeks » 17 November 2014, 13:40

@lunika91: Schön, dass du fündig geworden bist :). Wenn der Bh noch zu eng ist, kannst du auch für eine Weile einen Verlängerer reinmachen (ohne Gummi, gibts z. B. beim H&M, Kaufhof oder auch eBay; lässt sich aber auch ohne Nähkünste aus dem Verschluss eines alten Bhs selber machen), oft reichen schon 1-2 Häkchen Verlängerung, damit es bequem wird (einfach mal rumprobieren). Ein Bh sollte ja nur so eng wie nötig sitzen (also nicht verrutschen, wenn du z. B. kräftig herumhampelst und dich streckst, als wolltest du etwas aus einem hohen Regal holen). Ansonsten leidet auch das Material unter der Beanspruchung und leiert schneller aus.
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30FF/32F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm+x • 69cm+x cm
BU: 80,5cm • 79,5cm+x • 84cm+x cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 6966
Registriert: 08.05.2011
Danke: 221542
 
BH-log
Erstberatung

Re: 80331 München: Change

Beitragvon Nutellafee » 18 Juli 2018, 18:46

Nachdem die Beiträge hier schon etwas älter sind möchte ich mal eine aktuelle Erfahrung (von heute) für den Change Laden in München in der Heiliggeiststraße da lassen.
Ich war mit einer Freundin (36 G/GG/H) dort, wir haben uns vor 2,5 Jahren hier im Forum fitten lassen und ich war auf der Suche nach Breitbrust-geeigneten BHs in 30 DD/E.

Der Laden ist gut zu finden, das Sortiment relativ breit gefächert. Laut Angaben gibt es Größen 60-100 und Cups A-M (Anmerkung: als einzige Doppelgröße gibt es in deren Größensystem DD, also gehen die Größen theoretisch bis N). In der Praxis habe ich beim stöbern jedoch kaum einen BH über 85 entdeckt (ich glaube 1x 90 ist mir in die Hände gefallen) und alles über Cup J scheint auch sehr rar, sehr wenig K, 2x L und darüber hab ich nichts gesehen (so zumindest mein subjektiver Eindruck). Das kann mir jetzt aber auch einfach nur so vorgekommen sein, nachdem ich kleinere Größen gesucht habe und vielleicht haben sie ja auch im Lager mehr von diesen Größen.
Hobbitkeks hat geschrieben:Ich war auch schon in beiden Geschäften, aber 60er UBB gab's auch in Schwabing nicht :( .

In Schwabing war ich zwar nicht, aber zumindest in dem am Viktualienmarkt gibt es unterschiedliche 60er, ich hatte mindestens sieben verschiedene 60F an, und auch andere Körbchengrößen gabs mit 60er UBB :) Da scheint sich also in den letzten Jahren wirklich was getan zu haben.

Wie in früheren Berichten schon geschrieben ist die Atmosphäre wirklich sehr entspannt locker. Die Verkäuferin (mittleres Alter, blonde, schulterlange Haare) hat uns gleich gefragt ob wir schon mal bei Change gewesen wären und bot uns dann an, uns auszumessen, weil die Größen bei Change sehr anders zu herkömmlichen Größen wären. Nachdem ich mich vorher schon hier im Forum und auf Bratabase informiert hatte, welche Schnitte und Größen für mich in Frage kämen (vor allem hinsichtlich der Bügelbreite), haben wir das Angebot abgelehnt, dazu kann ich also nichts sagen.

Als wir dann selber ein paar BHs ausgesucht hatten, beriet die Verkäuferin uns in der Umkleidekabine. Dabei hat sie uns Zeit gelassen den BH selber anzuziehen und erst dann geschaut, die vorherigen Berichte kann ich also nicht bestätigen ;) (ob es sich um die gleiche Verkäuferin wie in den Berichten von 2011 etc. handelt kann ich leider nicht sagen :) ). Leider kam während der Anprobe immer mehr raus, dass die Verkäuferin irgendwie nicht so viel Ahnung von Kreuzgrößen hatte (nachdem das UBB, bei meiner Freundin (80I) zu locker war, sagte sie "Ich bring ihnen mal eine 75I", nach der Anmerkung meiner Freundin, dass dann wohl eine 75J besser wäre meinte sie "Nein, nein, das Körbchen passt ja gut, da passt Ihnen I ja". Die Verkäuferin hat das dann aber später auch selber angemerkt, dass eine 75J doch besser passte, nachdem im 75I Brötchen-Alarm herrschte :D ). Sie hat uns aber schon erklärt, dass das UBB eng sein muss, da dieses das Gewicht trägt und stabilisiert, und damit die Schultern entlastet werden und immer darauf geachtet, dass wir die Träger lang genug einstellen und da nichts hin mogeln *daumenhoch* . Das Einstellen der Träger war aber so ziemlich das einzige was sie am Sitz überprüft hat, vielleicht haben wir aber auch so einen qualifizierten Eindruck gemacht, dass sie das nicht das Gefühl hatte mehr beraten zu müssen :D 8-)

Die Beratung war davon abgesehen wirklich freundlich, ich hatte nicht das Gefühl, dass sie uns BHs aufdrängen wollte, z. B. akzeptierte sie es einfach, dass ein BH zwar gut passte, die Brustform aber nicht gefiel. Außerdem hat die Verkäuferin uns wirklich viel Zeit gelassen zu überlegen (wir waren insgesamt bestimmt 90 Minuten da) und auch immer andere Größen aus dem Lager, andere BHs etc. gebracht, die auch gut passen würden. Auch als im Laden mit uns vier Kunden Beratung brauchten und sie alleine bedient hat, hat sie sich trotzdem so gut es geht für jeden Zeit genommen.
Wir sind bei den BHs im Laden fündig geworden, bei einer anderen Kundin, die zeitlgleich im Laden war habe ich aber mitbekommen, dass sie ihr einen BH aus einer anderen Filiale bestellt haben, der in 2-3 Tagen dann in die Filiale kommt. Die Verkäuferinnen waren sehr bemüht, die Wünsche der Kunden zu erfüllen (z. B. bezüglich der Farbe, mit/ohne Spitze, etc.) und haben auch immer wieder betont, dass der BH anprobiert werden muss, da man pauschal nicht sagen kann, welche Größe passt (z. B. bei einer Kundin, die für ihre Tochter A-Körbchen BHs wollte, hat die Verkäuferin BHs auch in größeren Cups angeboten)

Preislich befinden sich die BHs eher im oberen Preissegment (wir haben für jeden mehr als 40 € gezahlt, obwohl viele reduziert waren, der teuerste aus unserem Kauf kostete 65€ (leider nicht reduziert)). Ich muss aber sagen, nachdem die sooooo toll gepasst haben und ich nicht so oft und nicht so viele neue BHs kaufe, war der Preis für mich ok.

Fazit: Ich bin auf meiner Suche fündig geworden und bin jetzt stolze Besitzerin von 3 neuen BHs (Change Größe 60F), und meine Freundin ist nach einiger Zeit auch fündig geworden (Change Größe 75J). Für uns, da wir ja wussten was wir wollen und dank dem Forum auch vermutlich mehr BH-Wissen haben als der Durchschnittskunde, war die Beratung ausreichend. Für Kunden, die sich (noch) nicht so gut auskennen, denke ich aber gibt es für die Verkäuferin durchaus noch Verbesserungsmöglichkeiten (z. B. Kreuzgrößen, Überprüfen des Sitzes).
Ich war aber definitiv nicht das letzte Mal da :) , vor allem nachdem die Bügel wirklich breit ausfallen *daumenhoch* *love*

Zur 60 vs. 65 Diskussion:
Miamausi hat geschrieben:Also ich fand den Unterschied zwischen 65 und 60 ziemlich groß... Bei 65 nehm ich am liebsten von Anfang an das engste Häkchen (auch wenn das nicht so gut ist ) bei 60 hingegen finde ich das äußerste Häkchen schon sehr eng! Und ich habe einen UBU von ca 65, darum glaube ich nicht dass dir 60 besser gepasst hätte bei change

Ich trage meinen Lepel und Cleo in meiner hier ermittelten Größe von 30 DD/E, bei Change habe ich jetzt aber nur BHs in 60F gekauft. Subjektiv finde ich meinen Cleo (Marcie in 30DD) schon weiter, aber ich fand die 60er bei Change wirklich nicht zu eng oder so *ja* , wobei die auch wirklich unterschiedliche eng ausfallen, je nach Modell. Es kann aber auch gut sein, dass entweder meine jetzigen nach über 2 Jahren einfach schon so ausgeleiert sind, oder ich mich an das enge UBB gewöhnt habe... aber ich glaube das driftet jetzt zu weit vom Thema ab :D
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30 DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75 A/B
UBU: 67 • 72 cm
BU: 85 • 83 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 13
Registriert: 19.02.2015
Danke: 11
 
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung