A-6020 Innsbruck: Rosebud

Forumsregeln
Bitte beachtet den Leitfaden für BH-Läden-Berichte. Dankeschön! *sonne*

Die Erfahrungsberichte sind subjektive Meinungen und widerspiegeln nicht die der Forumsbetreiberin. Auch wenn sorgfältig geprüft wird, dass die Aussagen sachlich, informativ und nicht beleidigend sind, können wir nicht ausschließen, dass es doch mal passiert, dass uns was entgeht. In solchem Fall bitten wir die Ladenbesitzer_innen sich an die Administratorin oder an die Moderation zu wenden.

A-6020 Innsbruck: Rosebud

Beitragvon nähfee » 1 Februar 2012, 10:04

Rosebud
Meranerstraße 5
6020 Innsbruck

Mo-Fr 10:00-18:00
Sa 10:00-16:00

+43 512 562968 ‎
keine Website


Wider Erwarten (Ich bin mit meinem Orientierungssinn laut meinem Geographielehrer aus dem Gymnasium eine „geographische Wildsau“) habe ich sofort hingefunden, die Auslage ist zwar klein, aber dank blauer Leuchtschrift nicht zu übersehen.

Der Laden ist klein aber fein, es wird nur ein kleiner Bruchteil ausgestellt, der Rest befindet sich schön sortiert in nach Größen sortierten kleinen Kästchen. Sogar die Schriftfelder der Schubkasterl sind mit einer kleinen Rose versehen, aww!

Die Inhaberin, Frau Rosemarie Buttinger, erzählt mir, dass die Einrichtung noch nicht vollständig ganz vollständig ist, sie ist erst vor kurzem in diesen Laden übersiedelt (das Geschäft war vorher in der Anichstraße). Trotzdem fühlt man sich gleich wohl. Der Kassentisch und die Kommode dahinter sind wie der kleine Beistelltisch und Sessel wunderschöne alte Holzmöbel. Gemeinsam mit der modernen Wäsche ergibt das ein echt nettes Bild.
Hinten ist eine kleine Umkleidekabine mit guter Beleuchtung eingerichtet.

Obwohl ich überfallsartig und ohne Vorankündigung auftauchte hat sich Frau Buttinger die Zeit genommen, mir ihr Geschäft ein wenig zu zeigen.

Danach brachte mir Frau Buttinger mit geübtem Blick einen Haufen anderer Bhs, ich muss wirklich meine Horizont auf die französischen Marken ausweiten!

Während ich mich ein wenig umsah, bediente die Inhaberin eine Stammkundin und zauberte aus den Untiefen des Geschäfts immer wieder neue Modelle hervor.
Man merkt, sie ist mit Leib und Seele dabei.
Seit 1987 ist sie in der Branche tätig, unter dem Namen Rosebud führt sie das Geschäft seit 2006.

Sortiment

Der Laden führt vor allem Primadonna, Marie Jo, Lejaby und L'Aventure, außerdem noch Ulla Dessous (nicht zu verwechseln mit Ulla Popkeen) und Modelle von Lise Charmel, Antigel, La Perla und natürlich die Falling in Love Kollektion von Fraulein Annie.
Vor allem Lejaby hat es mir angetan, die haben ja schon sehr hübsche Modelle! Wusste ich schon, aber jetzt weiß ich auch, dass die Modelle mir passen...

Bademode wird in den selben Größen wie die Wäsche angeboten, neben Bikinis auch Badeanzüge in den Größen 36 – 52.

Außerdem kann man sich gleich noch mit passender Beinbekleidung von Wolford einkleiden.

Was mir persönlich total gut gefällt und meiner Meinung nach auch einen Großteil des Charmes des Ladens ausmacht, ist die nette Präsentation von ausgewählter Naturkosmetik, die auch noch vertrieben wird. L'occitan, Terre d'Oc und ein paar weitere großteils französische Kosmetikartikel sind hübsch aufgestellt in der alten Kommode hinter der Kasse präsentiert.

Als ich ein wenig darüber nachgedacht habe, passt dieses Sortiment Kosmetik – hochwertige Wäsche eigentlich gut zusammen:
Wer hübsche Wäsche für sich kauft, gibt meist auch gut auf sich selbst Acht und will so neben dem hübschen Lingerieset vielleicht auch mal eine nette Bodylotion oder Gesichtspflege kaufen.

Größenangebot:
Hier ist der limitierende Faktor auch hauptsächlich die Größe des Geschäfts, jedoch hat Frau Buttinger betont, dass gerne nicht vorhandene Größen oder Modelle der vertriebenen Firmen bestellt werden können.
Grundsätzlich werden aber Größen von 65-115 vertrieben, bis Körbchen europäisch H.
Und ja, auch die kleinen Bänder, also 65 und 70 sind regulär bis G mit einigen Modellen vertreten.

Zusatzservices

Mit der „hauseigenen“ gelernten Miederschneiderin können kleine und größere Änderungen direkt erledigt werden.
Darunter fällt zum Beispiel das Kürzen von Unterbrustbändern, neu Annähen von Trägern, kleine Reparaturen etc., aber auch größere Änderungen: So besteht durch die Zusammenarbeit mit den einzelnen Herstellern oft auch die Möglichkeit, bei aktuellen Kollektionen Änderungen mit Originalstoff der Firma durchführen zu können.
Das hat mich wirklich beeindruckt.

Preis
Die meisten Modelle sind für 60-70€ zu haben, grundsätzlich gibt es aber ab 39€ und bis 119€ Auswahl.
Vor allem Lejaby ist im unteren Preissegment angesiedelt.
Einzelmodelle im Abverkauf gibt es auch immer wieder mal günstiger.

Rosebud
Meranerstraße 5
6020 Innsbruck
Mo-Fr 10:00-18:00
Sa 10:00-16:00

Moderiert: Ort des Geschäfts im Betreff ergänzt [Atte]
Kurvendiskussionen - BHs und Lingerie (nicht nur) in Österreich
jetzt auch auf Facebook!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30C -30D • EU 65C - 70B
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 68 • 72 cm
BU: 79 • 78 • 80 cm
 
Beiträge: 1377
Registriert: 12.03.2010
Danke: 154224
 
BH-log
Steckbrief

Re: AT-6020 Rosebud

Beitragvon Marille » 5 Februar 2012, 11:25

Als ich noch in Innsbruck lebte, habe ich auch dieses Geschäft besucht, und ich kann Deinen Bericht bestätigen, Nähfee :)
Die Frau Buttinger ist sehr freundlich und kompetent, die Größen sind gut sortiert und eine Bestellung ist auch kein Problem und schnell da (im Vergleich zu anderen Geschäften).
Ich habe damals einen Antigel-BH in 65F (30F) mit passendem Shortie gekauft.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
 
Beiträge: 468
Registriert: 29.06.2011
Danke: 10654
 

Re: A-6020 Innsbruck: Rosebud

Beitragvon brablem » 21 Juni 2013, 17:10

Hallo,
ich war leider nicht so begeistert und musste auch wieder ohne passenden BH abziehen.
Mir hat eine Freundin empfohlen hinzugehen, da dies eines der wenigen Geschäfte in Ibk wäre, das Größen abseits der Standardgrößen sei. Später, als ich ihr erzählte, wie ich es dort fand, meinte sie, sie fände auch, beratungsmäßig sei nicht viel passiert, es wäre eher die Auswahl.
Meine Motivation: meine Bh-Größe und Form herauszufinden und einen passenden und gefallenden Bh kaufen.
Laden: Sehr klein, kein Platz zum Stöbern, aber hübsch.
Freundlichkeit: Frau Buttinger und Verkäuferin waren beide grundsätzlich freundlich und geduldig.
Ich musste keinen Termin vereinbaren sondern konnte einfach vorbei kommen.

Beratung: Das war für mich das große Manko, ich wurde nicht beraten, meine Maßangaben wurden einfach akzeptiert. Also kein Vermessen oder Gespräch darüber, warum meine BHs vielleicht nicht passen könnten, keine Beratung über mögliche Marken oder Schnitte. Ich probierte einfach alle Bhs der Größen 70 E und F.

Leider habe ich den Laden ohne Bh verlassen und hatte das Gefühl, so klug (ach) wie zuvor zu sein.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: verschiedenste
UBU: 69 • 74 cm
BU: 92, 5 • 93 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 12
Registriert: 06.06.2013
Danke: 61
 
Erstberatung

Re: A-6020 Innsbruck: Rosebud

Beitragvon Lania03 » 1 Oktober 2017, 21:04

Hallo,

ich war auch in diesem Geschäft (ohne Termin) und wurde sehr nett und meines Erachtens auch kompetent beraten. Meine Motivation war, einmal in einen 70D (statt 75B) BH zu schlüpfen und auszuprobieren, wie sich das anfühlt. Das habe ich auch so vorgebracht, die Dame in dem Geschäft (ob es die Besitzerin war oder eine Verkäuferin, weiß ich nicht), hat mich kurz vermessen (UBB, aber über BH und T-shirt) und war erst eher auf 75. Dann als ich den 1. BH in 70D anhatte, hat sie sich aber korrigiert und meinte, nix 75. Später im Verlauf meinte sie, dass das UBB vielleicht noch enger sein könnte, aber da ich mich mit 75B schon eingeengt fühlen würde, müsste ich mich erst an ein engeres UBB gewöhnen.
(Ich vermute, dass meine wirkliche Größe eher 65E oder F ist, aber ich muss mich wirklich erst an das enge 70er-UBB gewöhnen, bevor ich mich weiter Richtung 65E/F vortasten kann.)

Sie hat dann gefragt was ich für einen Stil möchte (schlicht, T-shirt BH, möglichst schwarz) und mir dann BHs zum Probieren gebracht. Dabei habe ich auch einen 70E probiert, da füllte ich das Körbchen aber nicht ganz aus. Es waren ca. 6 BHs, die ich probiert habe, und einer davon hat mir sehr gut gepasst und auch gefallen, den hab ich dann gekauft (Marie Jo La ventura Tom in 70D bzw. UK 32 steht noch im Etikett). Die Dame meinte, dass wenn ich mich an das engere UBB gewöhnt hätte, könnte ich wegen eines "hübschen" BHs kommen, wenn ich möchte, und hat mir ein Prospekt von Marie Jo mitgegeben. Ich habe das so verstanden, dass sie empfahl, zu dem Zeitpunkt keinen zweiten BH dieser Größe zu kaufen, sondern mich erst an das engere UBB zu gewöhnen.
Das hab ich total nett gefunden. Ich werde auf jeden Fall wieder dort hingehen. Unter der Woche gegen halb 5 war nicht viel los, eine Kundin war im Laden als ich reinkam, die ist dann gegangen und sonst kam niemand mehr.

LG Lania
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68,5 • 72 cm
BU: 84 • 86,5 • 89 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.09.2017
Danke: 77
 

Zurück zu BH-Läden und persönliche BH-Beratung