Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Stillen, Still-BHs, Schwangerschaft...

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon nyad » 30 August 2011, 11:39

Danke, ja so hab ich es auch verstanden :)
Beim ersten Kind hat das Stillen im Tragetuch nicht geklappt (bzw. war es dann so locker dass ich komplett neu binden musste), allerdings fehlte auch einfach die Erfahrung/Übung. Das Problem war immer dass mein Sohn nicht mehr zwischen oder auf den Brüsten lag, sondern ja mit dem Kopf dran musste und dafür brauchte ich wesentlich lockereren Stoff als zum eigentlichen Tragen.
Ich werde mich aber nochmal ausführlicher zum Tragen und Stillen im Tuch informieren und im idealfall hätten wir dann diese schöne Lösung zur Option!
Außerdem suche ich jetzt nach einer Wollstrickjacke (danke Gibsy), in meinen normalen (Polyakryl-)Strickjacken schwitze ich nämlich immer sehr schnell, aber ohne ist mir kalt.
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34H/36GG-H • EU 85H
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 115 • 117 • 120 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja (seit 10.2013)
 
Beiträge: 3459
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357362
 
BH-log
Steckbrief

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon Nanna » 30 August 2011, 16:29

Im Tragetuch oder Tragegestell hab ich das stillen auch nie geschafft. Liegt glaub ich an meinen großen Brüsten, weil bis ich die hoch gebracht hab damit Junior dran kommt, konnte ich das Tragetuch auch immer neu binden und das Gestell hätt ich immer ganz neu einstellen müssen.
So ab 5°C Außentemperatur war draußen Stillen mit nem Halstuch zum zudecken von meinem Dekolletee machbar. Junior war und ist eh ein Schnelltrinker, also hat das nie länger als 5min gedauert. Unter 5°C hab ich mich nicht getraut.
Ich hatte auch immer so Nicki-Jacken mit Kaputze an (vom C&A für 7€ oder so) und die waren auch schön warm.
Mein Doppelreihiger Mantel war auch sehr praktisch, weil er einfach mehr hat zum zudecken vom Kind im Tuch. Oben rum hat Eric teilweise sogar nur einen lanärmligen Body und nen Pulli angehabt aber an den Beinchen noch nen extra Paar lange und dicke Socken weil uns beiden so warm wurde und ich teilweise richtig arg geschwitzt habe.
Manchmal hab ich auch die Schwangerschaftsjacke aus Nicki angezogen und die ging sogar über dem Gestell zu.

Gibts bei dir evtl. Tragetuchkurse wo du das mit dem Stillen gezeigt bekommen kannst? Werd ich wohl das nächste Mal machen.
Wenn ich ohne Großbuchstaben schreibe, hab ich Junior auf dem Arm und tippe Einhändig :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK  • EU gibts nix
UBU: 73 • 78 cm
BU: 106 • • 109 cm
Schwanger: • am Stillen: seit Oktober 2010 :)
 
Beiträge: 1209
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Nürnberg
Danke: 0 • 9
 
BH-log
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon maria54321 » 30 August 2011, 16:35

Sachen aus reiner Wolle sind meist jenseits von Gr. 42 schwer zu finden (einfach aus Kostengründen), was da hilft sind Woll-Misch-Gewebe mit 20% Wolle oder so. Neckermann hatte letztes Jahr da so einiges im Angebot.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 40GG/H (42G/GG) • EU gibt es nicht
Alte BH-Größe: 44/46 D/DD (Vanity Fair 535), 100-110 D/E/F
UBU: 99 • 109 cm
BU: mit BH 130 • 136 • 146 cm
Schwanger: nein, nur diät-schwanger ;-) • am Stillen: nein
 
Beiträge: 8131
Registriert: 26.01.2010
Danke: 3421369
 
BH-log

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon nyad » 29 März 2012, 08:44

Ich kann vermelden dass ich im vergangenen Winter genau 1mal draußen gestillt habe, und es anschließend vermieden habe länger als zwei Stunden draußen zu sein.
War wirklich sehr frostig und weder Baby noch ich waren mit der Lösung (Schurwolljacke+TT) zufrieden (Raynaud ließ grüßen).
Und dabei war es für einen Berliner Winter nichteinmal besonders kalt.. wie schön das jetzt Frühling ist!
zum Mütter-Unterforum
schöne Wäsche für Mama
Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Für Zutritt hier melden
Ich löse meine BH-Sammlung auf, es folgen also noch reichlich Flohmarktangebote im Größenbereich von 34G-40H+Kreuzgrößen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34H/36GG-H • EU 85H
Alte BH-Größe: 85G-95E
UBU: 80 • 88 cm
BU: 115 • 117 • 120 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja (seit 10.2013)
 
Beiträge: 3459
Registriert: 03.12.2009
Danke: 357362
 
BH-log
Steckbrief

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 20:02

ich habe mir bei meinem großen auch für den winter extra sachen gekauft. habe zwar auch mal außen gestillt, aber ich fand es schon in unserer wohnung immer sehr kalt. also einfach alles hochschieben wäre da nicht gegangen. es gibt ja warme neubauten, aber bei uns ist es eher zugig. ich ahcte auch jetzt immer noch drauf, einfach sachen anzuziehen, die sich in verschiedene richtungen zum stillen öffnen lassen. also am liebsten z. B. ein top, das ich unter die brust schieben kann, drüber evtl. nochmal ein shirt oder einen pulli zum hochschieben, und wenns echt kalt ist, nochmal eine strickjacke drüber. dann bleibt der rücken schön warm - da friere ich am schnellsten; wenn man ein bisschen frische luft an die brust kommt, macht mir das weniger aus.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon freibeuterin » 27 Mai 2012, 20:07

ach so, also ich hatte nie extra stillkleidung. ich finde, mit meiner lösung geht das auch so ganz gut.
jetzt im sommer stehe ich eher vor dem problem, dass ich manchmal nicht weiß, was ich anziehen soll, weil ich ja schlecht mitten in der stadt mein kleid hochschieben kann oder so ;-). viele klamotten sind oben nicht elastisch genug, um sie über die schulter zu ziehen; und obwohl ich kein problem damit habe, in der öffentlichkeit zu stillen und auch ein bisschen haut zu zeigen, fühle ich mich bei manchen tops dann schon etwas nackig, wenn der gesamte oberkörper so nackt scheint (also wenn man nur ein spaghettiträgertop o.ä. anhat). naja. passt nicht ins thema hier ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon Sammarinda » 28 Mai 2012, 08:59

Du kannst ja einen neuen Thread eröffnen, Thema warme Jahreszeit.

Da ist mit Sicherheit auch Bedarf wie du ja schon beschreibst. ;)
Liebe Grüße Sammarinda
Meine Flohmarkt Verkäufe
Alle von Nyad und mir anprobierten Still-BHs befinden sich in der Stillgalerie. Wer Zutritt haben möchte, kann sich in diesem Thread melden: Zugang zur Still-BH Galerie -> hier gehts zur Mütter-Ecke
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30E,F/32E • EU 
Alte BH-Größe: 80C / 75B
UBU: 72 • 79 cm
BU: 91-94 (94,5 BH) • 93 • 95 cm
Schwanger: nein • am Stillen: abgestillt (Stand 06/12)
 
Beiträge: 2731
Registriert: 05.12.2010
Danke: 115224
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon freibeuterin » 28 Mai 2012, 19:29

Naja, aber was außer etwas anderes anziehen oder Tuch drüberlegen gibts da schon :( ? Na, mal sehen, vielleicht wenn ich später noch Schreibbedarf habe ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 65E
Alte BH-Größe: 70C/D
UBU: 70 • 78 cm
BU: 95 • 94 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja
 
Beiträge: 33
Registriert: 11.09.2011
Danke: 39
 
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon esskastanie » 9 Oktober 2013, 14:47

Beim ersten Kind war ich noch nicht so versiert. Ich habe vermieden, im Winter so lange draußen unterwegs zu sein, dass ich dort stillen muss.
Beim zweiten Kind war ich weitaus experimentierfreudiger. Gestillt habe ich im Tragetuch oder in der Tragehilfe. Mit Stillkleidung oder großen Ausschnitten am T-Shirt war das auch im Winter kein Problem. Tragejacke auf, Kind andocken, Tragejacke zu. Bei großen Ausschnitten hatte ich für den Hals und das Dekolleté immer noch ein großes Seidentuch.
Fürs Stillen ohne Stillkleidung habe ich die Bauchbänder aus der Schwangerschaft als Nierenwärmer verwendet oder Unterhemden mit Spaghettiträgern getragen, die man an der Brust einfach herunterziehen konnte.
Um diskret stillen zu können, habe ich oft Stillshirts getragen, mit Rock oder Hose. Auf Kleider habe ich während dieser Zeit verzichtet. In der wärmeren Jahreszeit hatte ich oft eine leichte Strickjacke drüber, so dass ich das angedockte Kind in der Tragehilfe unter der Strickjacke etwas verstecken konnte.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 
Alte BH-Größe: 75 A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 85 • 85 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja, langzeitstillend
 
Beiträge: 182
Registriert: 09.10.2013
Danke: 245
 
BH-log
Erstberatung

Re: Baby/Stillen in der kalten Jahreszeit

Beitragvon Lottchen » 18 Oktober 2013, 09:29

Für alle mit Galeriezugang habe ich gerade ein paar langärmelige Stilloberteile und Pullis in die Still-Bh-Kabine eingestellt: Stilloberteile/-pullis Herbst/Winter
"I got a dragon here, and I'm not afraid to use it." (Shrek)
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32G • EU --
Alte BH-Größe: 75C/80B
UBU: 73 • 78 cm
BU: 99 • • cm
Schwanger: • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 5270
Registriert: 15.04.2009
Danke: 190562
 
BH-log
Steckbrief

VorherigeNächste

Zurück zu Für (angehende) Mütter: über Stillen und Schwangerschaft