Rückbildung mit Liebeskugeln

Stillen, Still-BHs, Schwangerschaft...

Rückbildung mit Liebeskugeln

Beitragvon LaraM » 9 Februar 2020, 17:20

Ihr Lieben, es sind nun ein paar Wochen nach der Geburt meiner Kleinen vergangen und ich würde gern mit der Rückbildung beginnen. Bislang dachte ich dies mit Liebeskugeln anzugehen. Nun habe ich vielfach gehört, dass diese größtenteils aus Weichmachern, Silikonen und anderen gesundheitsschädlichen Stoffen bestehen (empfehlenswert z. B. dieser Artikel zu Liebeskugeln und Weichmachern). Eine Freundin hat mir Yoni Eier aus Edelsteinen empfohlen. Wie sind eure Erfahrungen? Alles Liebe, Lara

Moderiert: Werbelink entfernt. [Kaylin]
Benutzeravatar
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 09.02.2020
Danke: 0 • 0
 

Re: Rückbildung mit Liebeskugeln

Beitragvon Aldana » 9 Februar 2020, 18:52

Eine Esotherikseite, die einstellungsbedingt logischerweise alle künstlich erzeugten Stoffe mindestens mal kritisch sieht, wenn nicht sogar komplett ablehnt, halte ich für eine wenig verläßliche Quelle hinsichtlich der Gesundheitsverträglichkeit von üblichen Sextoys (die Kugeln sind zwar keins, aber werden ja immer in der Rubrik vertrieben). Nichtsdestotrotz sollte man bei denen immer auf die Materialqualität achten, weil es da schon ziemlichen Schrott am Markt gibt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 517
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 118
 

Zurück zu Für (angehende) Mütter: über Stillen und Schwangerschaft