Streifen unter den Achseln auf der Haut..woher und was tun?

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Streifen unter den Achseln auf der Haut..woher und was tun?

Beitragvon Laura90 » 5 Januar 2018, 11:22

Hallo Zusammen :)

ich habe mich hier im Forum vor mittlerweile einer halben Ewigkeit fitten lassen und bin so zu meiner neuen BH Größe bekommen, die auch auch seitdem immer trage.
Damals trug ich 75C, ihr habt mir aber dann zu 70D geraten und ich bin endlich zu "meiner" richtigen BH Größe gekommen.
Da normale Bügel BHs nichts für mich sind, geschweige dann PushUps, bin ich zu ganz einfachen SchalenBHs gewechselt und dort auch sehr mit zufrieden *daumendrück*
Was mir allerdings schon recht lange auffällt und mittlerweile auch beginnt mich zu stören, sind unschöne, bräunliche Streifen an der Körperseite, unterhalb der Achseln. Sie verlaufen genau dort, wo das Unterbrustband sitzt, aber nur an dem unteren Gummi, nicht am oberen. D.h. an der unteren Kante vom Unterbrustband (also darunterliegend) haben sich mit der Zeit dunkle Streifen gebildet, auf beiden Körperseiten. Da ich, ausgenommen nachts, morgens und abends, ja den ganzen Tag einen BH trage, haben diese auch keine Chance zu verschwinden. Das merkwürdige daran ist, dass es keine roten Druckstellen oder dergleichen sind und ich auch sonst keine Schmerzen habe....es sieht halt einfach unschön aus...hat das sonst noch jemand von euch und hat vielleicht jemand einen Rat? Ich möchte, dass diese Streifen verschwinden, denn gerade im Schwimmbad, Sauna und Co. sieht das doch immer etwas merkwürdig aus :(

Liebe Grüße,
Laura
Benutzeravatar
 
Beiträge: 39
Registriert: 14.02.2011
Danke: 1 • 0
 

Re: Streifen unter den Achseln auf der Haut..woher und was t

Beitragvon Aldana » 6 Januar 2018, 18:31

Ich hab auch überall da, wo der BH die Haut stark belastet, dunkle Verfärbungen. Die kommen davon, dass meine Haut zu Hyperpigmentierungen neigt, schon geringste Hautverletzungen hinterlassen meist dauerhafte dunkle Stellen. Wenn man so eine Veranlagung hat, kann man nicht viel dagegen machen. Das Einzige was du probieren kannst, ist versuchen die Haut an den Stellen zu entlasten (z. B. UBB aus homogenerem Material, das den Druck gleichmäßiger verteilt)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 411
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 94
 

Re: Streifen unter den Achseln auf der Haut..woher und was t

Beitragvon Dandelion » 7 Januar 2018, 05:04

Ich hatte diese Hyperpigmentierungen früher durch zu enge BHs (Bänder und starre Bügel) und auch durch Plastikteile am BH.
Am schlimmsten waren BHs, die die Schieber vorn hatten - somit hatte ich diese braunen Stellen auch gut sichtbar über den Brüsten (ich weiß gar nicht, ob es diese Art BHs noch gibt).

Es hat z.T. Monate gedauert, aber alles ging wieder komplett weg.

Ich mag sowieso keine sehr eng sitzenden BHs (mehr - damals war ich noch sehr jung) und habe seit Jahren/ Jahrzehnten auch nie wieder eine solche Stelle gehabt.

Hier ist ein Thread dazu:
https://busenfreundinnen.net/viewtopic. ... 0&start=10 Kratze hat in einem ihrer Beiträge einen interessanten Link gesetzt.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 373
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7228
 

Re: Streifen unter den Achseln auf der Haut..woher und was t

Beitragvon girasol » 7 Januar 2018, 18:56

Hallo Laura90,

genau dieses Phänomen habe ich auch festgestellt.
Vor ca. 5 Monaten bin ich nach der BF-Empfehlung von 75D/E auf 70G/32F gewechselt. Grundsätzlich war das auch richtig, denn vorher hatte ich eine Menge Paßformprobleme und die BHs rutschten bei körperlicher Aktivität hinten langsam hoch. Ich war eigenltich immer nur dabei, Irgendetwas zurechtzuzuppeln etc.
Meine neuen 70er BHs - vorzugsweise von Curvy Kate - sitzen nun super, was sicherlich auch am engeren UBB liegt. Da verrutscht nix mehr.
Durch das festere UBB habe ich allerdings abends immer rötliche Abdrücke. Die verschwinden zwar relativ schnell wieder, aber dafür zeigen sich seit einigen Wochen so bräunliche Abdrücke seitlich und unter den Brüsten. Also dort, wo vom BH am meisten Druck ausgeübt wird. Diese "Streifen" verschwinden über nacht nicht. Es ist genau so wie du es beschreibst.
Außer nachts trage ich immer einen BH, also ca. 16 Stunden täglich.
Ich finde diese "Streifen" auch unschön, aber offenbar kann man dagegen nicht viel tun .
Eine Freundin ist Hautärztin und sagte, das sei unbedenklich, solange keine Verhärtungen feststellbar sind.
Ich habe mich mehr oder weniger damit abgefunden, zumal man normalerweise ja nichts davon sieht.
Etwas Abhilfe schafft bei mir Bodylotion. Dadurch wird die Sichtbarkeit zumindest vorübergehend vermindert.
Lieben Gruß
Girasol
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 75E
UBU: 75 • 80 cm
BU: 92 • 94 • 97 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 22
Registriert: 13.06.2017
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 20 • 0
 

Zurück zu Allgemeines