Allgemeine Anmerkungen zur Beratung im Forum

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Allgemeine Anmerkungen zur Beratung im Forum

Beitragvon Dandelion » 17 Juni 2016, 14:24

Moderiert: Abgetrennt von Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette | Offensichtlich gibt es Diskussionsbedarf über die Beratung im Forum. *sonne* [headology]
__


Aldana hat geschrieben:Im Besonderen erinner ich mich hier an ein EBT, in dem die Dame das über sich ergehen lassen musste, nur weil sie rein aus natürlichem Schamgefühl heraus (sie mochte sich einfach nur nicht nackt vor einer Fremden(!) zeigen), nicht in einen Laden zum Bh finden gehen mochte.


Meinst du diesen Thread? viewtopic.php?f=824&t=48022&hilit#p571635

Ich habe ihn gestern Abend komplett gelesen und er hat mich ein wenig geschockt, aber nicht nur wegen der Sache, die du angesprochen hast.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 308
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7219
 

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Caillean » 17 Juni 2016, 14:56

Falls wirklich der Thread gemeint war über den ihr/du so negativ denkst (was genau wurde denn verbrochen deiner Meinung nach?) dann versteh ich die Welt nicht mehr. *nein*
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 92 • 101 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1139
Registriert: 08.01.2015
Danke: 188117
 
BH-log
Erstberatung

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Sahnetier » 17 Juni 2016, 14:58

Caillean hat geschrieben:Falls wirklich der Thread gemeint war über den ihr/du so negativ denkst (was genau wurde denn verbrochen deiner Meinung nach?) dann versteh ich die Welt nicht mehr. *nein*

Das frage ich mich auch.
Suche:
32FF Mimi Holliday Bisou Bisou Bra, Pearl
36E, F, 38E Badeanzug Freya Soda, schwarz (nehm auch gern 34FF oder so)
32F, 34E Panache Geneva Bikini Neckholder, schwarz
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G/GG verlängert • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 73,5 • 82 cm
BU: 100 • 102 • 112 cm
 
Beiträge: 967
Registriert: 05.11.2009
Danke: 96110
 

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon headology » 17 Juni 2016, 15:02

Ehrlich gesagt kann ich nicht feststellen, dass in diesem Thread jemand eine "Du bist völlig von der Gesellschaft-determiniert"-Litanei losgelassen hätte. Im Gegenteil fand ich alle Beiträge sehr bemüht, der Userin mit ihrem geäußerten individuellen Problem zu helfen. Unter anderem mit dem Verweis, dass sie nicht alleine ist. Tatsächlich kann hier aber halt leider niemand hexen und jemandem, der so fundamental mit sich unzufrieden ist, auf die Schnelle ein positives Körpergefühl herbeizaubern. Schön wär's.

Übrigens zeigt man sich bei einem Brafitting i.d.R. nicht nackt, sondern im BH, also ungefähr genauso 'bekleidet' wie im Schwimmbad. Ich verstehe, dass das für viele immer noch ungewohnt oder unangenehm ist und natürlich sollte man niemandem dazu nötigen. Andererseits ist es halt viel einfacher, sich in einem Laden von einer erfahrenen Fitterin beraten zu lassen, als sich selber alles nötige Wissen anzueignen. Darauf basierten die Empfehlungen.

Wir müssen hier im Thread auch keine Auseinandersetzung über das Verhältnis von Natur und Kultur führen. (Können wir gerne an anderer Stelle tun, falls Bedarf besteht.) Letztlich ist es ja jeder selber überlassen, ob sie unsere Philosophie teilt oder nicht. Niemand wird zur Zustimmung gezwungen. Ich wollte mit dem Beitrag eigentlich nur verdeutlichen, dass wir uns als Community vor einer Weile auf einen bestimmten Umgang geeinigt haben und dieser als Form der Interaktion für Posts im Forum verbindlich ist.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10463
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591806
 

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Dandelion » 17 Juni 2016, 17:05

Caillean hat geschrieben:Falls wirklich der Thread gemeint war über den ihr/du so negativ denkst (was genau wurde denn verbrochen deiner Meinung nach?) dann versteh ich die Welt nicht mehr. *nein*


Neben der von mir so empfundenen Übergriffigkeit, dass der Userin ohne weiteres Nachfragen attestiert wurde, dass ihr negatives Körpergefühl Bodyshaming (usw. - es gab ja einige Bekundungen in diese Richtung) sei, hat mich vor allem geschockt, wie eine so stark unsichere junge Frau mit deutlich schmalem Budget und kaum Selbstbewußtsein behandelt wurde.

Auch wenn es nicht in dieses Thema gehört (bitte ggfs. verschieben): zu einer guten Beratung gehört erst einmal die Abklärung dieses Budgets (was will/ kann jemand für BHs ausgeben) und da hat sie ganz eindeutig etwas von 25 Euro geschrieben. Sie hat vermutlich deutlich mehr ausgegeben und das hinterher sehr bereut.
Zum zweiten gehört für mich zu einer guten Beratung, die Wünsche der zu Beratenden zu erfragen (ob und in wie weit das geschehen ist, läßt sich nicht exakt aus diesem Thread eruieren, sondern nur erahnen - sie schien überhaupt keinen Überblick über irgendetwas zu haben).

Völlig baff war ich, als ich las, dass dieser Userin rückgemeldet wurde, dass Striemen und juckende rote Stellen normal seien und dass die sogar an Socken und anderer Unterwäsche nicht unüblich sind (???).
Noch baffer war ich, als ich las, dass sie ihre BHs erst einmal 2 Stunden am Tag tragen solle, genau wie Schuhe ... ???

Diese Frau hat indirekt beschrieben, dass sie nur einen einzigen BH besitzt, bei dem sie die Größe nicht mehr erkennen kann - das heißt, sie braucht jetzt und sofort BHs.

Rote Stellen, Abdrücke, Striemen und Jucken bedeuten nicht nur, dass der BH nicht sitzt, es bedeutet zusätzlich, dass eine Gesunheitsgefährdung vorliegt, vor der Ärzte und Krankenkassen (auch im Netz) warnen (der Lymphabfluss kann gestört werden, Nerven und Muskeln können unterversorgt und verletzt werden ... bin hin zur Thrombosegefahr).
Nun wird sie mit 23 Jahren keinen Diabetes oder sonstige Vorerkrankungen haben, die die Sache wirklich gefährlich machen würde, aber trotzdem muß sich so etwas niemand antun!

Ich hoffe doch sehr, dass solche "Empfehlungen" nicht mit diesem Forum kompatibel sind, aber niemand hat wirklich etwas dagegen geschrieben - im Gegenteil, die junge Frau wurde meines Empfindens nach mit jedem Post unsicherer und hat irgendwann nicht mehr geschrieben. (was mir sehr logisch erscheint - sie hat immer und immer wieder betont, wie unangenhem ihr die beiden neuen BHs seien, dass sie sie nicht tragen kann)
Ernst genommen hat sie (gefühlt) niemand und das finde ich viel schlimmer als Jammerei über subjektiv wahrgenommene körperliche Unzulämglichkeiten

Warum hat dieser Userin niemand die Alternativen in Preisen aufgezeigt (es gibt sehr gute BHs im 25 Euro Bereich und Gute, die noch viel weniger kosten), die Möglichkeiten, in Deutschland zu bestellen (bei dieser Größe gibt es fast überall reichlich Auswahl), selbst H&M hat BHs bis F-Körbchen, Bon Prix bis i-Körbchen - alles deutlich unter 20 Euro und diese BHs tun garantiert nicht weh, machen keine Striemen, keine juckenden Flecken, keine roten Stellen (wenn man einigermaßen in seinem Größenbereich bleibt).

Sie hat sich regelrecht durchgerungen, doch wieder in einen Laden zu gehen und nun solch ein Mißerfolgserlebnis gehabt, hat vermutlich sehr (und so etwas können sich die meisten Userinnen sehr wahrscheinlich wirklich nicht vorstellen) unter dem fehlinvestierten Geld zu knacken und immer noch keinen BH - mir tut so etwas regelrecht weh!
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38H/ HH • EU 85K/ 90H
Alte BH-Größe: 85J-95F, was es halt so gab
UBU: ca. 85cm • ca. 95cm cm
BU: 123 • 126 • 130 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 308
Registriert: 15.04.2016
Danke: 7219
 

Re: AW: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquett

Beitragvon Lile » 17 Juni 2016, 17:17

Nur kurz:

Die empfohlene UK-Größe ist weit entfernt vom H&M F-Körbchen. Außerdem wurde hier im Forum auch Bonprix-BHs getestet und als schlecht geschnitten empfunden.

Damit überhaupt irgendwas am Körper sitzt ohne hin- und herzurutschen braucht es doch eine gewisse "Enge", damit es hält.

[mobil]
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 30F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 65,5 • 73 cm
BU: 91 • 92,5 • 97 cm
 
Beiträge: 764
Registriert: 20.08.2013
Danke: 69183
 
BH-log
Erstberatung

Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Caillean » 17 Juni 2016, 17:29

Und das was Lile schreibt ist mal ganz abgesehen von dem gigantischen Laden-Forum um selbst zu schauen wo man hin will oder wo bestellt werden könnte, den umfangreichen Berichten dazu, den Beschreibungen welche Art von Druckstellen oder (anfänglichen) Rötungen häufig auftreten können, den X Hinweisen darauf, dass auch das beste Fitting es niemandem abnimmt selbst entscheiden zu müssen ob ein BH so wie er sitzt angenehm ist oder nicht, den Videos und Bilder dazu wie ein BH sitzen soll, den Unmengen an Größenvergleichen um von der Buchstabenphobie und dem selbst-Bodyshaming etwas leichter weg zu kommen....
Benutzeravatar
Bra-Fitting-Lehrling
BH-Größe: UK 38F • EU 
Alte BH-Größe: 90D, 95D, 85D
UBU: 92 • 101 cm
BU: 118 • 116 • 121 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1139
Registriert: 08.01.2015
Danke: 188117
 
BH-log
Erstberatung

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon little_wolf » 17 Juni 2016, 17:35

Ich schreibe dazu nur kurz was, damit es nicht ausufert.

1. Die Leute hier machen das alle freiwillig, neben ihrem normalen Job und Alltag. Deine Ansprüche an die Beratung hier finde ich ehrlich gesagt zu hoch.
2. Druckstellen sind völlig normal. Wie willst du ohne einen gewissen Druck denn Stabilität erhalten? Leider sind schwebende BH-Schalen noch nicht erfunden worden. Das bedeutet nicht im geringsten, dass ein BH nicht sitzt und ich weiß auch nicht wie du darauf kommst. :-? Es besteht ein großer Unterschied zwischen roten Abdrücken und Abschnüren!
3. Dass du H&M- und Bonprix-BHs anpreist kann ich noch weniger verstehen.
4. Für vor Ort Beratung muss man zahlen. Darum lasse ich mich nicht vor Ort beraten, sondern mache das selbst. So kosten mich die BHs im Normalfall nur 20-30€ statt 60€ wenn ich in einen Laden gehen würde.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G? • EU 
Alte BH-Größe: 95B/C
UBU: 97 • 109 cm
BU: 125 • 124 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 2051
Registriert: 22.06.2013
Danke: 229146
 
BH-log
Erstberatung

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Lambada » 17 Juni 2016, 17:43

Natürlich kann jemand mit 23 Jahren Diabetes haben. Warum auch nicht? Und auch viele andere Erkrankungen sind denkbar.

Alleine das vorauszusetzen - "jung=gesund" ist eine Unterstellung, die wir in diesem Forum eben nicht machen wollen und können. Genau das hat mit der hier gelebten Netiqette zu tun (und auch noch viel mehr).

Auch zu diesem Forum gehört ein bestimmtes Modell des Brafitting. Wer das und/ oder die Netiqette als unwichtig empfindet hat x andere Plätze im grossen weiten www, wo beides nicht vorkommen wird. In diesem einen Platz ist beides allerdings untrennbar miteinander verbunden.


(mobil & unterwegs)
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5134
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 145528
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Körperbewertungen, Body Positivity und die Netiquette

Beitragvon Merle » 17 Juni 2016, 18:00

Also man kann die Empfehlungen der Busenfreundinnen in dem verlinkten Thread auch alle einfach als freundliche Empfehlungen lesen :-) Erstmal ist es ja überhaupt nett, daß so viele Erfahrene schreiben und helfen.
Es ist wohl auch nicht alles bei der Userin als Kritik angekommen:
xYuminax hat geschrieben:Ach, ihr seid so nett. Vielen Dank! :)


Anscheinend haben es einige anders empfunden
aber bevor ich hier weiter schreibe

... jetzt versuch ich mal, meinen schon mehrfach gefaßten Plan endlich umzusetzen: Meine paar Notizen zum Sculptresse Flirtini einzustellen und vorher nichts anderes im Forum zu schreiben *wink*

(Tante Edith hat herumgespukt, aber nur etwas umformuliert)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36HH • EU 
UBU: 81 • 86 cm
BU: 116 • 119 • 123 cm
 
Beiträge: 185
Registriert: 06.04.2015
Danke: 10756
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Allgemeines