Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon Curly8 » 14 Mai 2014, 07:36

Hallo,

ich war gestern seit langem mal wieder nach BHs schauen. Mir ist aufgefallen, dass es sehr viele dieser gefütterten BHs gibt (nennt man wohl gepaddet, wenn ich das richtig verstanden habe). Was haben diese BHs denn für Vorteile? Schwitzt man darin nicht an der Brust? Leiern diese weichen Körbchen mit der Zeit aus und alles hängt dann nur noch? Verschiebt sich da vielleicht auch die Füllung (ist das Schaum?)? Da ich mich damit gar nicht auskenne, wollte ich euch mal nach euren Erfahrungen damit fragen.

LG
Sabine
Benutzeravatar
Curly8
 
 

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon Kirschsaft » 14 Mai 2014, 08:17

Grundsätzlich ist es einfach eine Frage der persönlichen Präferenz, keine BH-Form ist per de besser als die andere.
Ich persönlich bevorzuge im Sommer ungepaddete BHs, da sie luftiger sind. Im Winter trage ich dann hauptsächlich gepaddete.
Die Füllung sollte sich bei guter Qualität und vernünftigem Wäschen nicht verschieben, ebensowenig wie ungepaddete ausleiern dürften.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4089
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82449
 
BH-log
Erstberatung

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon gotteslob95 » 14 Mai 2014, 09:56

naja, gepaddete BHs haben den unbestreitbaren Vorteil, dass man definitiv keine Brustwarzen hervorluken sieht (und es gibt nunmal Situationen, wo das eher ungünstig wäre). Sie formen auch etwas anders, passen sich dafür aber schlechter an die individuelle Brust an. Dass das Material je nach dem anders verschleißt, habe ich so noch nicht beurteilen können (wobei, doch, bei einem Triumph-Minimizer hatte ich das mal, dass die Körbchen mit der Zeit immer mehr nachgegeben haben).

Ich persönlich trage aktuell gepaddet und ungepaddet im Wechsel und möchte auf beides nicht verzichten :)
Flohmarkt: Cleo Millie (32J + 34J), Pour Moi? St. Tropez 32HH(34HH), Milavitsa Bikini 90F + 44er Höschen,...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30J • EU EM: 70HH-JJ
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 65 • 72 cm
BU: 98 • 103 • 110 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2142
Registriert: 27.11.2013
Wohnort: Aachen
Danke: 20113
 
BH-log
Erstberatung

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon plupp » 14 Mai 2014, 16:34

Ich habe mich ähnliches wirklich jahrelang gefragt und der erste gepaddete BH ist auch erst nach dem Fitting hier (widerwillig) in meinen Warenkorb gewandert. Vorteile sind, dass sie sich weniger abzeichnen und man halt steife Brustwarzen nicht so schnell durch schaut. Inzwischen habens sogar noch ein paar mehr in meinen Kleiderschrank geschafft, was ich nie gedacht hätte :D

Nachteile sehe ich ganz klar bei der Wäsche/ Aufbewahrung. Ungepaddete brauchen nicht so viel Sorgfalt.. die
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 95 E
UBU: 93 • 101 cm
BU: 115 • 117 • 125 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 112
Registriert: 26.12.2013
Danke: 328
 
BH-log
Erstberatung

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon Blue_Moon » 14 Mai 2014, 16:45

Ich trage meistens lieber ungepaddete, weil die einfach bequemer sind und die Brust natürlicher formen. Bei Nähten an den richtigen Stellen und wenn sie aus mehr als nur hauchdünne Spitze bestehen, drückt sich da auch nichts durch.
Allerdings hab ich den Eindruck, dass gepaddete oft hübschere Muster haben und viele ungepaddete sind sehr hoch geschnitten (jedenfalls die hier üblichen), wodurch man sie auch schon schnell bei einem nicht so tiefen Ausschnitt sieht. Ich hab mich aber auch noch nicht so durch die englischen Marken probiert. ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF/G • EU 70H/I
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 72 • 76 cm
BU: 96 • 98 • 100 cm
 
Beiträge: 18
Registriert: 06.05.2014
Wohnort: Franken
Danke: 0 • 0
 

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon Ringelblume » 14 Mai 2014, 17:19

Ich persönlich bin ein großer Fan der ungepaddeten BHs, aber das mit dem Abzeichnen der Brustwarze stimmt natürlich. Letztendlich kann ich mich hier nur anschließen und muss sagen: Es kommt auf die Situation und die Jahreszeit an. Im Winter ist so ein gepaddeter BH sicherlich sehr gemütlich und angenehmer, als einer ohne Pads :)

Was das Verrutschen bzw. Verziehen der Kissen angeht: Mir ist das erst einmal bei einem sehr günstigen Modell passiert. Ansonsten aber wirklich noch nie!
Benutzeravatar
Ringelblume
 
 

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon tantal » 16 Mai 2014, 00:15

Dass ein BH gepaddet ist, bedeutet nicht, dass er Kissen eingearbeitet hat. Es bedeutet bloß, dass er wattiert/ gefüttert ist.
Gemouldete BHs sind therminsch vorgeformt und haben gar keine Nähte.

Zusäztlich dazu könne beide Arten von Bhs noch kleine Kissen zum Ausgleich von Asymmetrie und/oder zum Pushen haben.
Und bei vielen (H&M und co) gemouldeten BHs sind diese "Kissen" fest integriert, der BH kann nur als Push Up getragen werden (mMn ein definitves Argument gegen den BH)
/Lehrbuchmodus aus.

Ich persönlich trage ungepaddete BHs nur dann, wenn es 30°+ sind, weil mir sonst zu kalt ist. Aber ja, in gemuoldeten BHs, also in den komplett vorgeformten, wird es bei körperlicher Anstrengung (aka chnell Rad fahren) schneller warm und schwitzig als in gepaddeten oder ungepaddeten.

Die Körbchen haben sich aber bei mir noch nie verzogen, nur "eingetragen", also sich besser meiner Brust angepasst.
They call me the queen of procrastination for a reason. I'll explain later.
Flohmarkt
Panache Sports 30D, Cleo Maddie 30DD, Cleo Darcy Heartprint 28E, Cleo Juna 32DD
eher unregelmäßig anwesend
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30DD/28E • EU 
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 67 • 72 cm
BU: 83 • • 85 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2740
Registriert: 05.12.2011
Danke: 134130
 
BH-log

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon esskastanie » 17 Mai 2014, 21:04

Ich habe den Eindruck, bei Größenunterschieden zwischen den Brüsten kaschieren gepaddete BHs besser.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 
Alte BH-Größe: 75 A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 85 • 85 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja, langzeitstillend
 
Beiträge: 182
Registriert: 09.10.2013
Danke: 245
 
BH-log
Erstberatung

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon RosyUnicorn » 10 August 2016, 23:07

Habt ihr Tipps, wie man Nippelalarm in ungepaddeten BHs bei Kälte vorbeugen oder besser gesagt kaschieren kann? Fange bald wieder an zu arbeiten und weiß sonst keinen Rat außer mir gepaddete BHs zu kaufen. In meiner Dienstkleidung sieht man das sonst echt arg.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 30FF
UBU: 64 • 70 cm
BU: 91 • 90 • 96 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Ja
 
Beiträge: 29
Registriert: 30.10.2014
Danke: 2 • 0
 
Erstberatung

Re: Vorteile und Nachteile gepaddete BHs

Beitragvon Caprica Six » 11 August 2016, 18:00

Tadaa: Nipple Covers von Hunkemöller. ;) Ausprobiert habe ich die oder ähnliche Produkte allerdings nicht. Mit dem Suchbegriff findest du bei Amazon diverse Versionen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C
UBU: 71 • 76 cm
BU: 89 • 89 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 53
Registriert: 07.02.2015
Danke: 12
 

Nächste

Zurück zu Allgemeines