Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Hagane » 19 März 2012, 22:50

Soll halt nicht nach Werbemaßnahme klingen :/

Vielleicht "Ab diesem Bereich weichen Hersteller zu sehr von der normierten Tabellengröße ab, eine Größenermittlung sollte nicht durch Maßband sondern nur durch geschulte Personen durchgeführt werden" ?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1607
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Mary » 19 März 2012, 22:51

Ja. Das ist auf jeden Fall besser :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10842
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29448
 
BH-log

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Hagane » 19 März 2012, 22:54

Ok dann nehm ich das erstmal! Toll wär natürlich ein Satz, der den Herstellern die Schuld gibt, aber im Moment bin ich nicht so kreativ, bin müde :S
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1607
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon whygirl » 19 März 2012, 23:30

Der Flyer ist ja richtig klasse! *respekt*

Ich bin nicht mehr so fit, aber vielleicht sind ein paar Formulierungsvorschläge von mir brauchbar:
Wenn du nur auf den schnellen Blick einmal wissen möchtest, ob und wie falsch du mit deiner Größe liegst, dann miss dich einmal mit der Tabelle rechts ab. --> Wenn du nur kurz überprüfen möchtest, ob oder wie falsch du mit deiner BH-Größe liegst, dann miss dich einmal anhand der Tabelle rechts ab.

Bedenke, dass das Ergebnis nur ein Ausgangspunkt zur Größenfindung ist, da jede Brust anders ist. --> Bedenke, dass das Ergebnis nur der erste Schritt zur Größenfindung ist, da jede Brust anders ist.

Ein 70C ist also im Cup gleich groß wie ein 80A. --> Ich würde die Größen aus dem Bild wiederholen, damit es leichter verständlich ist.

Wenn du den BH trägst, dehnt sich dieser noch um mehrere cm nach, deshalb keine Angst vor engen Bändern. --> dehnt sich/weitet sich/dehnt sich aus

BH Größentabelle --> BH-Größentabelle (mit Bindestrich)

Er muss am Rücken parallel zum Boden verlaufen (und bleiben), ansonsten ist er zu groß. --> davor einen Zeilenumbruch

Sich selbst abzumessen kann ein professionelles Bra-Fitting niemals ersetzen! Jede Frau sollte dies alle paar Jahre
durchführen lassen. --> Das klingt mir zu sehr nach Werbung. Vielleicht: Wenn du mit deiner Größe unsicher bist, kann ein professionelles Bra-Fitting weiterhelfen! Ein Nachmessen lohnt sich alle paar Jahre, da sich die Brust mit der Zeit verändern kann.

Besondere Marken/Ketten würde ich auf dem Flyer nicht erwähnen. Abgesehen davon, dass es nach Werbung aussieht, kann es sogar rechtliche Probleme geben, wenn man sie ohne ihre Erlaubnis auf einen Flyer druckt.

Und eine generelle Überlegung ist, wer die Zielgruppe ist, ob man sie besser mit "du" oder mit "Sie" anspricht.



So, mehr fällt mir nicht mehr ein.

Aber ich wäre auch interessiert und motiviert gewesen durch den Flyer. Ich dachte immer, ich bin zu klein, mir passt eben nichts, und daran bin ich selber "schuld". Darum ist der Tipp mit den Onlineshops sehr gut. Denn die meisten Frauen haben die Standardläden (H&M und das örtliche Kaufhaus) ja schon ausprobiert und dort nichts passendes gefunden.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 698
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3763
 
BH-log

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Aletris » 20 März 2012, 01:30

Ich würde in den leeren Bereich eher schreiben: Ab diesem Bereich ist eine Größenprognose allein durch zwei Maße viel zu unzuverlässig. Bitte wende dich bei Interesse an das Forum .... und so weiter.
oder etwas in der Art.

Es ist ja nicht so, dass diese Größen "nicht beratbar" sind. Aber die Größenprognose (die mMn schon in meinem Größenbereich nicht mehr hinhaut - bei deiner Methode lande ich 2 Cups über dem, was ich trage, und das finde ich für eine für einen solchen Zweck veröffentlichte Tabelle viel zu viel!) wird da halt noch komplizierter. Das haut dann bei so vielen Frauen daneben, dass es besser ist, die Tabelle nicht zu veröffentlichen. Naja.
Ich finde die Idee mit der Tabelle immer noch nicht gut, muss ich sagen, das mit den 2 Körbchen Differenz hinterlässt bei mir einfach einen schlechten Nachgeschmack. Meiner Meinung nach wäre es eine bessere Idee, anzugeben, wie man das richtige UBB herausbekommt, und wie man durch Ausprobieren die richtige Cupgröße erkennen kann. Aber das habe ich ja alles weiter oben schon geschrieben.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8067
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4161198
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon whygirl » 20 März 2012, 09:55

Aletris hat geschrieben:Es ist ja nicht so, dass diese Größen "nicht beratbar" sind. Aber die Größenprognose (die mMn schon in meinem Größenbereich nicht mehr hinhaut - bei deiner Methode lande ich 2 Cups über dem, was ich trage, und das finde ich für eine für einen solchen Zweck veröffentlichte Tabelle viel zu viel!) wird da halt noch komplizierter. Das haut dann bei so vielen Frauen daneben, dass es besser ist, die Tabelle nicht zu veröffentlichen. Naja.
Ich finde die Idee mit der Tabelle immer noch nicht gut, muss ich sagen, das mit den 2 Körbchen Differenz hinterlässt bei mir einfach einen schlechten Nachgeschmack. Meiner Meinung nach wäre es eine bessere Idee, anzugeben, wie man das richtige UBB herausbekommt, und wie man durch Ausprobieren die richtige Cupgröße erkennen kann. Aber das habe ich ja alles weiter oben schon geschrieben.

Wenn der BH mit 2 Größen Abstand immer noch deutlich besser sitzt als der alte, wäre wahrscheinlich mein Ehrgeiz, es noch besser hinzubekommen, geweckt.
Wenn man schreibt, dass man bei gleichem UBB noch die benachbarten Körbchengrößen ausprobieren soll, wäre dann dieses Problem abgefangen?

Eine knappe Anprobierregel, die aber alle wichtigsten Punkte erwähnt - UBB straff, Träger straff, alles Gewebe im BH, Bügel nicht auf der Brust, und es gibt nirgends Brötchen (fehlt noch etwas?) wäre sicher auch sehr gut.
Über diesen Weg kann man eine andere Zielgruppe motivieren, als die, die sich gerne ausmisst (und auch schon ein Maßband daheim herumliegen hat).
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 698
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3763
 
BH-log

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon gosurf » 20 März 2012, 11:31

ich würde das richtige Anziehen noch mehr betonen. Wenn ich an meine alten BHs zurückdenke, dann hatte ich nie Brötchen (und hätte auch nicht so recht gewusst, was damit gemeint sein soll). Es wurde einfach alles geschickt zur Seite in die Körbchen geschoben. Was mich allerdings zweifeln lassen hat, war der wenige Halt (wohl erst ab mittelgroßer bzw. bei weicher Brust störend) und dass ständig alles verruscht ist (hierauf geht der Flyer ja schon gut ein).
Ich denke es geht den meisten Frauen so, dass sie versuchen, ihre Brüste der falschen Größe "anzupassen"(um "normal" zu sein und in das Größenspektrum zu gehören) und dass die Fehler des BHs auch für sie selbst erst nach richtigen Anziehen sichtbar werden.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32FF (34F bei festen UBBs) • EU 70H-I
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 72 • 79,5 cm
BU: 98,5 • 99 • 106 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 507
Registriert: 09.03.2011
Danke: 3513
 
BH-log
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon whygirl » 20 März 2012, 12:12

Stimmt, gosurf. Ich dachte auch, das gehört halt so. Und war nur genervt, wenn der BH über die Brust hochgerutscht ist, aber dachte, auch das ginge eben nicht besser. (Bzw. so wirklich viel habe ich mir eigentlich nicht gedacht.)
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28E • EU 60E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 67 • 73,5 cm
BU: 82,5 • 83,5 • 89,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 698
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Süd-Osten
Danke: 3763
 
BH-log

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Hagane » 20 März 2012, 13:56

whygirl hat geschrieben:Der Flyer ist ja richtig klasse! *respekt*

Ich bin nicht mehr so fit, aber vielleicht sind ein paar Formulierungsvorschläge von mir brauchbar


Sich selbst abzumessen kann ein professionelles Bra-Fitting niemals ersetzen! Jede Frau sollte dies alle paar Jahre
durchführen lassen. --> Das klingt mir zu sehr nach Werbung. Vielleicht: Wenn du mit deiner Größe unsicher bist, kann ein professionelles Bra-Fitting weiterhelfen! Ein Nachmessen lohnt sich alle paar Jahre, da sich die Brust mit der Zeit verändern kann.

Besondere Marken/Ketten würde ich auf dem Flyer nicht erwähnen. Abgesehen davon, dass es nach Werbung aussieht, kann es sogar rechtliche Probleme geben, wenn man sie ohne ihre Erlaubnis auf einen Flyer druckt.

Und eine generelle Überlegung ist, wer die Zielgruppe ist, ob man sie besser mit "du" oder mit "Sie" anspricht.



So, mehr fällt mir nicht mehr ein.

Aber ich wäre auch interessiert und motiviert gewesen durch den Flyer. Ich dachte immer, ich bin zu klein, mir passt eben nichts, und daran bin ich selber "schuld". Darum ist der Tipp mit den Onlineshops sehr gut. Denn die meisten Frauen haben die Standardläden (H&M und das örtliche Kaufhaus) ja schon ausprobiert und dort nichts passendes gefunden.


Danke! *wink*

Ich werd mir die Korrekturen durchsehen :)

Das Problem ist, dass der Satz suggeriert, dass man mit der Größen unzufrieden sein muss, um es udrchführen zu lassen. bei vielen ist das aber nicht der fall, trotzdem sollten sie sich mal fitten lassen.

ketten sind als erste Hilfestellung da, damit man auch ohne Forum einen Ort hat, wohin man gehen kann. alternativen sind natürlich gerne gesehen, aber bitte nenn welche.
und ich denke nicht dass empfehlungen, eine kette zu besuchen, sich als rechtliches problem erweisen. Zumal dies ja der Flyer für die Freundin ist, dieser also nirgendwo aufliegt ;)

Aletris hat geschrieben:Ich würde in den leeren Bereich eher schreiben: Ab diesem Bereich ist eine Größenprognose allein durch zwei Maße viel zu unzuverlässig. Bitte wende dich bei Interesse an das Forum .... und so weiter.
oder etwas in der Art.

Es ist ja nicht so, dass diese Größen "nicht beratbar" sind. Aber die Größenprognose (die mMn schon in meinem Größenbereich nicht mehr hinhaut - bei deiner Methode lande ich 2 Cups über dem, was ich trage, und das finde ich für eine für einen solchen Zweck veröffentlichte Tabelle viel zu viel!) wird da halt noch komplizierter. Das haut dann bei so vielen Frauen daneben, dass es besser ist, die Tabelle nicht zu veröffentlichen. Naja.
Ich finde die Idee mit der Tabelle immer noch nicht gut, muss ich sagen, das mit den 2 Körbchen Differenz hinterlässt bei mir einfach einen schlechten Nachgeschmack. Meiner Meinung nach wäre es eine bessere Idee, anzugeben, wie man das richtige UBB herausbekommt, und wie man durch Ausprobieren die richtige Cupgröße erkennen kann. Aber das habe ich ja alles weiter oben schon geschrieben.


den ersten teil find ich gut, aber der forumsverweis gefällt mir nicht so, den kann man dann für den öffentlichen Flyer verwenden. die Tabelle kommt in der Version für "die Öffentlichkeit" wie gesagt nicht rein, der ist auch etwas mehr nach deinen Wünschen konzipiert ;)
Dauert aber etwas weil er doch recht anders ist.
wenn die Bhs wirklich so sehr nicht passen nach Tabelle, dann meckert man eh seine Freundin über den doofen Flyer an. Denn wenn man schon soweit ist dass man die BHs dieser Tabelle probiert, ist man auch offen für das Thema denke ich, und weiß ja dass man sich an den wenden kann, der einem den Flyer gegeben hat.

whygirl hat geschrieben:Wenn man schreibt, dass man bei gleichem UBB noch die benachbarten Körbchengrößen ausprobieren soll, wäre dann dieses Problem abgefangen?

Eine knappe Anprobierregel, die aber alle wichtigsten Punkte erwähnt - UBB straff, Träger straff, alles Gewebe im BH, Bügel nicht auf der Brust, und es gibt nirgends Brötchen (fehlt noch etwas?) wäre sicher auch sehr gut.
Über diesen Weg kann man eine andere Zielgruppe motivieren, als die, die sich gerne ausmisst (und auch schon ein Maßband daheim herumliegen hat).


Indirekt wird das eh schon suggeriert durch "Es wird trotzdem nötig sein, verschiedene ähnliche Größen und Schnitte zu probieren, um den richtigen BH zu finden.", ich kann vielleicht schauen dass man das besser ausarbeitet.

Nur wenn du mir sagst was dafür fliegt, denn Platz ist keiner mehr ;)

Bezüglich Anziehen gleiches Argument :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1607
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Aqua » 20 März 2012, 14:37

Noch wegen den Ladenempfehlungen, du kannst, wenn du möchtest, einfach unser Markenforum verlinken – und damit es nicht eine lange unlesbare URL wird, habe ich einen Alias erstellt:
http://busenfreundinnen.net/BH-Laeden
Ich fände es viel besser, objektiver und werbungfreier als einzelne Läden zu nennen.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11498
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines