Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Aqua » 12 März 2012, 13:48

Ich kann dir das Logo als Vektor-Graphik zukommen lassen für den Flyer, damit es gute Qualität hat. Lass mich wissen, auf welche E-Mail-Adresse ich es schicken soll. (zum Logo gehört übrigens auch der weiße Rand)

Ein paar Anmerkungen:
– "keine Angst vor zu engen Bändern" – würde ich so nicht schreiben, "zu eng" sollten sie nicht sein, nur "eng". "keine Angst vor engen Bändern, nur vor zu engen"
- auf dem Deckblatt: "BH Größe" -> "BH-Größe" mit Bindestrich ist richtig
- ich bin etwas unsicher über die Anordnung, denn der Titel suggeriert, dass wenn man auf Fragen mit ja antwortet, dass dies der perfekte BH ist, aber ich habe keinen Vorschlag, wie man es besser machen könnte
- die zwei letzten Fragen gefallen mir nicht so gut in dieser Formulierung; ich würde auf "angeblich" unbedingt verzichten, denn so klingt es nach Unterstellung gegenüber dem Leser (bzw. könnte so klingen, denn jede Frau hat das absolute Recht keinen BH zu tragen und keine hat es absolut "nötig" einen zu tragen, in den meisten Fällen ist es aber eine gute Sache für sie; zur vorletzten Frage: es klingt nicht so gut bzw. passt nicht so zusammen: "deine BH-Größe gibt es angeblich nicht? dann ist es die falsche Größe!", außerdem, wir wissen, dass in sehr vielen Fällen diese Probleme nicht nur durch die falsche Größe verursacht werden sondern dass der Schnitt ebenso wichtig ist
- die Webadresse kann ohne "www." stehen, das ist die offizielle Adresse, also busenfreundinnen.net
- zweite Seite: ".." -> "..." und mit einem Leerzeichen davor
- auf der fünften Seite würde ich rein intuitiv "korrekte Größe" durch "passende Größe" ersetzen, denn korrekte deutet irgendwie darauf hin, dass es nur eine korrekte Größe gibt, aber wie gesagt, nur vom Gefühl her
- sechste Seite: "Wo kann ich in diesen Größen kaufen?" - da fehlt ein "BH" oder so
- Gibt es einen Grund, für konkrete Läden (Dessous Avenue, Change) schon im Flyer zu werben? Zumal dies nicht die einzigen Läden sind und es auch andere gibt, also frage ich mich, warum ausgerechnet auf diese verweisen (zumal Change wirklich nicht für alle gleich gut geeignet ist und Dessousis z. B. auch ein sehr guter Laden ist)

Noch unsere offiziellen Farben:
Hintergrund (violett):
Hex: #5b234b;
RGB: 91, 35, 75
CMYK: 49, 87, 24, 20

Helles blau:
Hex: #64cadd;
RGB: 100, 202, 221
CMYK: 46, 1, 7, 0

Türkis:
Hex: #07476d;
RGB: 7, 71, 109
CMYK: 93, 44, 12, 21

Schrift
Trebuchet MS

Liebe Grüße und danke für deine tolle Arbeit!

Aqua
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11498
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Hagane » 12 März 2012, 14:10

Resal hat geschrieben:na so ganz auf die Schnelle war das aber nicht - das sieht ja toll aus! *daumenhoch*

eigentlich schon, 1 Stunde Zeitaufwand ist für mich schnell zusammen gewürfelt :) Würde ich es wirklich gut machen wollen, dauert das länger ;)

Arabella hat geschrieben:Hagane, kannst Du bitte hier noch korrigieren:
dann messe dich einmal mit der Tabelle rechts ab.


… dann miss dich einmal nach der Tabelle rechts.

Auch würde ich auf der Vorderseite die Texte nicht kleingeschrieben beginnen, es sind ja im Grunde vollständige Sätze.

Ich halte den Mittensatz bei den längeren Texten für ungünstig – oder Du musst den Flattersatz ausgleichen, damit das Bild nicht so unruhig wird. Linksbündiger oder Blocksatz bringt jedenfalls mehr Ruhe rein.

Ansonsten: Bild

Edit: Aletris hat natürlich recht, dass es gewagt ist, Tabellen zu veröffentlichen, weil wir ja wissen, wie unterschiedlich bei gleichen Maßen BHs passen können. Ich weiß, Dir ging es in erster Linie um Kreuzgrößen, aber…


Eben das meinte ich mit

Hagane hat geschrieben:es stimmen jedoch weder Farbanpassung noch genaue Textformulierung, also habt bitte Nachsicht *nönönö*
;)
Aber danke für deine Kritik, ich werds mir durchsehen wenn ich mal richtig Zeit hab. ;)



Ja es ist natürlich die Frage, auf was man hofft. Ich für meinen Teil denke, dass Forumswerbung nicht das ist, was ich erzielen möchte. Mein Ziel ist noch immer das gleiche: Frauen zum Nachdenken anregen. Wenn sie es für Unsinn empfinden, auch ok, dann sind sie wieder am Startpunkt angelangt. Ich möchte mit dem Flyer weder Frauen gezielt ins Forum bringen, noch alles Erdenkliche argumentieren warum sie sich unbedingt fitten lassen soll.

Ihr werdet es niemals schaffen, alle anzusprechen, weil sie einfach zu verschieden sind.
- Es gibt die Fraktion die bereits unglücklich ist, und sich leicht zum Forum überreden lässt,
- es gibt die, die das ganze überhaupt nicht interessiert und deshalb nie auf Forumswerbung reagieren würde,
- und es gibt die, die zwar unzufrieden sind, aber nicht wirklich was dagegen machen wollen.

für die ersten sind Flyer sehr nützlich, für die zweiten ist "nur" Aufklärungsarbeit nötig, was ein BH eigentlich tun soll, recherchieren interessiert sie nicht, und für die Dritten muss man das Problem groß aufzeigen.

Mein Ziel ist die zweite Gruppe. Es soll vermittelt werden, dass es Bra Fitting überhaupt gibt, was ein BH tun soll, und welche Größen es gibt. Dazu als "Unterhaltungseffekt" der Selbsttest.
Wenn das erreicht wird reicht es, denn ich finde es ist solches Wissen das fehlt. In keinster Weise soll er der Frau den richtigen BH empfehlen. Das wird sie nur selbst herausfinden, wenn sie auch möchte.
Ein "hier gehts zum richtigen Bra Fitting" bringt da gar nichts.


Und dass die Tabelle nicht immer funktioniert, ist nunmal so. Zu sagen "du trägst das falsche such dir wen der dir sagt was das richtige ist" bringt genauso wenig. Zumindest werden desinteressierte Frauen Forenwerbung genau so aufnehmen denke ich.


man kann nicht alle fitten, aber man kann allen beibringen wofür BHs überhaupt da sind, und wie sie theoretisch passen sollen.
mir ist nur halt in letzter Zeit aufgefallen dass viele die eierlegende Wollmilchsau erreichen wollen :-S
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1607
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Aletris » 12 März 2012, 14:26

Aber wenn du Tipps gibst, die manche Frauen in die Irre führen, werden diese Frauen nicht nachdenken, sondern sich weiter ärgern, nämlich über die nächste unpassende Tabelle und die Schwachköpfe, die solche Tabellen verbreiten (das ist ja dann immer der Tenor - schau mal rein, was im Unterforum über Fitting-Tabellen so für Formulierungen fallen). Und dieses Forum hier werden diese Frauen nicht mehr mit der Feuerzange anfassen. Change ist wirklich für viele Frauen der letzte Laden, in dem sie sich fitten lassen sollten (da war ich ganz am Anfang - kannst du bei meiner Brustform total vergessen, und die ist keinesfalls exotisch), die würde ich auf keinen Fall als einzigen Laden in Deutschland empfehlen. Ich halte das wirklich für riskant. Dann sollte besser im Flyer erläutert werden, worum es beim Brafitting geht. Tipps, wie man auf einen vernünftiges UBB-Maß kommt, und wie man davon ausgehend selbstständig die richtige Cupgröße ermitteln kann, fände ich da deutlich ungefährlicher, mal so gesagt. Das hätte auch deutlich mehr mit dem zu tun, was Brafitting eigentlich ist, als eine Tabelle mit einer Anleitung zur Größenfindung, wo nachher bei vielen Frauen die Größe wieder nicht stimmen wird. Die Tabelle als Werkzeug für Kreuzgrößen ist eine andere Sache. Aber so stellt es sich ja nicht dar, sondern die Formulierung ist: so findest du deine richtige Größe. Und das stimmt einfach nicht.

Du gehst davon aus, dass die Klientel, die deinen Flyer liest, auf anderen Wegen nicht zum Forum kommen würde. Ich frage mich, wie du dir da so sicher sein kannst. Im ungünstigsten Falle gibt es für einige Frauen auch einen ungewollten Abschreckungseffekt (das wird sogar ziemlich sicher passieren).

Wenn du keine Forumswerbung betreiben willst: Warum ist es dir dann wichtig, Namen und Logo auf der ersten Seite hinzuschreiben?

Ich finde es eine wirklich tolle Idee, so einen Flyer zu machen, und finde dein Engagement in dieser Richtung großartig. Ich finde halt die Umsetzung schwierig, das habe ich ja weiter oben auch schon geschrieben.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8067
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4161198
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Siliya » 13 März 2012, 09:17

Ausgangspunkt für Hagane waren ja Freundinnen, die sich sicher sind, dass ihre Größe eh passt und darum kein Interesse am Fitting bzw diesem Forum haben. Schnell mal Nachmessen (im stillen Kämmerlein wo's keiner mitkriegt ;)) kann man aber dann doch und so merken, dass die Größe die man trägt vielleicht doch nicht passt. Und davon ausgehend landet man dann evtl doch im Forum.
Zielgruppe waren erst mal nicht die, die eh Probleme haben (und sich dann über eine weitere "unpassende" Tabelle ärgern) sondern eher diejenigen, die der Meinung sind das passt alles.
Aber ich versteh die Problematik.
Meine Erfahrung bis jetzt ist (ich bin ja noch nicht so lange hier dabei), dass die meisten Frauen die ich so kenne dem Thema BHs nicht so viel Gewicht beimessen, dass sie sich im Forum anmelden würden, ihre Maße irgendwo ins Internet stellen und sich dann noch die Zeit nehmen alles durchzulesen. (Ich weiß nicht mehr wieviele Stunden ich hier tatsächlich nur gelesen hab um überhaupt mal ein wenig zu verstehen, aber es war definitiv viel mehr als die Frauen die ich so kenne in so ein Thema investieren würden).

Eine andere Idee:
Wenn ich das richtig sehe, tragen die meisten Frauen zu weite Unterbrustbänder.
Man könnte das Messen auf den Unterbrustumfang beschränken. Da dann vielleicht die Formel von Mieow.
Mieow hat geschrieben:Da die meisten nicht eng genug messen nehme ich oft UBU locker -10 und schaue dann, welche Bandgröße da am nächsten dran ist.

Dazu eine kurze Erklärung warum es wichtig ist, dass das Unterbrustband nicht zu weit sein darf. Die Kreuzgrößentabelle kann dann dazu verwendet werden von der aktuellen Bh-Größe auf die Größe mit dem "neuen" Unterbrustband zu kommen mit dem Hinweis, dass das nur ein Näherungswert ist und man ein Fitting machen sollte, viel anprobieren muss, der BH-Schnitt passen muss und und und... ;)

Intention der ganzen Geschichte war ja erst mal aufzuzeigen, dass die Größe nicht passt.
Vielleicht machts ja auch Sinn unterschiedliche Flyer für unterschiedliche Zielgruppen zu machen. ;)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28D • EU 
Alte BH-Größe: 70A
UBU: 66 • 71 cm
BU: 79 • 81 • 83 cm
 
Beiträge: 139
Registriert: 20.01.2012
Danke: 36
 
BH-log
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Mondbogen » 13 März 2012, 10:19

Meine Idee zu dem Größenbild kam gerade aus dem Wunsch, andere Frauen zu anderen BH-Größen zu motivieren (man kann das Größenbild natürlich auch zu anderen Zwecken nutzen, ich möchte das nicht einschränken). Ich denke da sind Menschen sehr unterschiedlich, aber bei mir hätte so eine Fotocollage mit normalen Brüsten in komischen Buchstaben einen Denkprozess angeregt und mich neugierig gemacht. Wenn genug mitmachen bin ich gerne dabei das zu organisieren! Alleine geht leider nicht, ich hab nur eine Größe ;-)

Was ich mir auch gut vorstellen kann, sind zwei oder drei "vorher-nachher"-Fotos mit den typsischen BH-Fehlern (Unterbrustband rutsch nach oben usw) und einem Satz wodurch das verursacht wird (UBB zu groß). Vielleicht sogar in Kleidung, denn diese Probleme sieht man auch in der Fußgängerzone häufig (Quadraboob-Effekt, Tannenbaum). Dieses Konzept gefällt mir: http://busts4justice.com/2011/11/10/the-horror/

Wenn hier eine Frau ist die gut zeichnen kann, könnte sie diese typischen Passformprobleme auch zeichnen.

Bei den Größentabellen teile ich die Bedenken von Aqua und den Brafitterinnen, die hier geschrieben haben.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70F-G (BeeDees)
UBU: 71 • 77 cm
BU: 94 • 94 • 97 cm
 
Beiträge: 203
Registriert: 09.03.2011
Wohnort: Raum Nü/Fü/Er
Danke: 1542
 
BH-log
Steckbrief

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon fredda » 13 März 2012, 15:25

Ich hab mir jetzt nicht alles komplett durchgelesen, find die Idee prinzipiell jedoch super und die visuelle Umsetzung auch ansprechend. Aber so wie Aletris wohl auch schon angedeutet hat, ist das nur mal wieder eine Tabelle, dich mich darin bestätigt, dass meine Brüste abnormal sind (vor einem Jahr noch hab ich tatsächlich so gedacht!), weil die Tabellengröße mir nicht passen würde und ich mich hilflos fühlen würde, weil ich nicht wüsste warum das so ist. Der Satz in dem Flyer über den Brustumfang im Liegen oder vornübergebeugt ist da schon der richtige Ansatz, denn gerade wenn man hängende Brüste hat (ich spreche jetzt einfach mal für meine Brustform, weil die kenne ich nunmal am besten) ist der stehende Brustumfang totaler Schwachsinn. Nur leider verlangt jeder Größenrechner den stehenden Brustumfang, nirgends steht geschrieben, dass das bei bestimmten Brustformen das Ergebnis total verfälscht. Auch bei weichen und festen Brüsten gibt es erhebliche Unterschiede bei gleichen Abmaßen (die meisten Userinnen hier im Forum mit ähnlichen Maßen wie meinen tragen kleinere Cups, bei mir würde da alles rausquellen). Also jedenfalls komme ich seit Jahren immer und immer wieder auf Größen wie 70C, 75B, oder bei deiner Tabelle immerhin auf 65E (was wohl immer noch drei Cups oder so zu klein ist, ich habe noch vor einem Jahr vier Cupgrößen Unterschied gehabt zwischen stehend und vornübergebeugtem BU, ich versuch mir grad auszumalen wieviel Unterschied eine Frau mit noch mehr Oberweite haben kann bei einer ähnlichen Brustform). Der Verweis auf verschiedene Schnitte wäre auch hilfreich, denn selbst mit passender Größe würde ich nichts finden (siehe erste Seite meines BH-Logs, ich bin bestimmt nicht testfaul gewesen, aber passen tut halt immer nix). Ich weiß erst seit einem Jahr, dass es verschiedene BH-Schnitte gibt und dass es auch an den SChnitten liegt, wenn mir nichts passen will.

Im Großen und Ganzen betrachtet ist das Thema wohl reichlich komplex und ich bin leider auch völlig planlos, wie man das alles kurz und kompakt auf zwei Seiten packen soll *kopfkratz* Letztlich denke ich, dass diejenigen Frauen, die wirklich Probleme haben mit ihren BHs, sich schon allein mit dem Busenfreundinnenflyer angesprochen fühlen werden. Wenn ich jetzt mal von mir ausgehe und mir vor einem Jahr deine Tabelle untergekommen wäre und angenommen ich hätte dann diese Größe auch irgendwo in einem Laden gefunden und probiert, ich wär wohl wie üblich nur völlig frustriert da wieder rausmarschiert und hätte das Thema abgehakt und im Stillen weiter vor mich hin gelitten.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75 D
UBU: 69 • 73 cm
BU: 87 • 91 • 96,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2897
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Sachsen
Danke: 46139
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Fizzl » 13 März 2012, 17:06

Eine andere Überlegung ist, auf Passformprobleme anzusprechen:

- Stützt dein BH nicht richtig?
- sind die Bügel unbequem?
- ist er zu groß?
- ist er zu klein?
- drückt er dich platt?
- scheiden die Träger ein?
- rutschen die Träger ständig von deinen Schultern?
- Rutscht das Band im Rücken hoch?
- musst du ständig an deinen BHs herumzuppeln, dass sie noch sitzen?
- ...
no more machineguns - play the guitar!!!

B und C sind nicht der Durchschnitt! Mit den gängigen UBB sind die viel zu klein für die meisten Frauen!!!
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32FF/ 30G • EU 
Alte BH-Größe: 85E
UBU: 70 • 74 cm
BU: 96 • 97 • 100 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 3746
Registriert: 26.10.2009
Danke: 271354
 
BH-log

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Mieow » 13 März 2012, 17:14

Fredda, wie verhält sich denn dein stehender BU im BH? Ist der Unterschied stehend + vornüber dann immernoch so groß? Ich glaube bei den Informationen für einen Erstberatungsthread steht sogar, dass bei hängenden Brüsten die Messung im BH sinnvoller sein kann...
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30FF • EU -
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 68 • 74 cm
BU: 94 • 93 • 96 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1131
Registriert: 31.10.2010
Danke: 13113
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon fredda » 13 März 2012, 17:41

Mieow hat geschrieben:Fredda, wie verhält sich denn dein stehender BU im BH? Ist der Unterschied stehend + vornüber dann immernoch so groß? Ich glaube bei den Informationen für einen Erstberatungsthread steht sogar, dass bei hängenden Brüsten die Messung im BH sinnvoller sein kann...


In meinen alten BHs hätte das keinen großen Unterschied gemacht ;) In meinen gefitteten BHs sind es aber nur noch 2 bis 3 cm Unterschied.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30FF • EU 
Alte BH-Größe: 75 D
UBU: 69 • 73 cm
BU: 87 • 91 • 96,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2897
Registriert: 14.01.2011
Wohnort: Sachsen
Danke: 46139
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Frauen zu anderen BH Größen motivieren

Beitragvon Resal » 13 März 2012, 18:31

Also ich denke, dass Haganes ursprüngliche Liste durchaus den Zweck erfüllt den sie eigentlich beabsichtigt hat, nämlich die Selbstzufriedenen Freunde etwas aufzurütteln.

Der Flyer hat ja andere Ziele.
Dass eine Tabelle und ein paar kurze Hinweise meist noch nicht ausreichen um die passende Größe herauszufinden ist hier vermutlich unbestritten. Aber deshalb sollte man nicht darauf verzichten darauf aufmerksam zu machen, dass es möglich ist passende BHs zu finden!

Mir persönlich würde im Flyer ein Hinweis ausreichen, dass Brüste sehr unterschiedlich beschaffen sind und daher der Tabellenwert nur ein Richtwert sein kann.
Dazu hier noch einmal Textvorschläge von weiter oben etwas adaptiert:

„Die Angaben in der Tabelle gehen nicht auf die unterschiedliche Beschaffenheit von Brüsten ein. Die Korrektur einer zu groß/klein gewählten Cupgröße erfolgt immer bei gleichbleibend engem Unterbrustband. Optimaler weise wird die BH-Größe bei einem Bra-Fitting ermittelt.“

„Viele durchaus häufig benötigte Größen sind in deutschen Läden kaum erhältlich. Eine Liste von Shops, Links zu Bra-Fitterinnen sowie ein Online-Fitting kannst du auf Busenfreundinnen.net finden.“


:oops: Sorry wenn ich mich wiederhole, aber mit diesen Hinweisen wäre ich motiviert mich mit dem Thema zu beschäftigen auch wenn die Tabelle nicht hinkommt.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F,30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 66 • 72 cm
BU: 86 • 86 • 93 cm
 
Beiträge: 141
Registriert: 29.12.2011
Danke: 2116
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines