Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon Seepferdchen » 23 September 2011, 23:00

Tusensköna hat geschrieben:Bei mir tut der Lucy weniger weh, wenn ich ihn etwas falsch anziehe, nämlich etwas zu weit unten trage. Ich glaube, ich habe direkt unter den Brüsten noch etwas weiches Gewebe (kann das migriertes Brustgewebe sein?), das ein bisschen empfindlich ist. Und der Lucy drückt da gern drauf. Ich trag ihn deshalb auch gar nicht mehr gern. :(


Ich denke auch, dass tatsächlich nicht alle Brüste im unteren Bereich abrupt aufhören, sondern dass es auch solche gibt, die leicht nach unten hin auslaufen. Wenn die Bügel zu weit oben sitzen, können sie fies auf diesen unteren Bereich drücken.
Der Lucy macht mir dahingehend erfreulicherweise eigentlich keine Probleme. Schwierigkeiten bekomme ich allerdings bei BH mit zu lockerem UBB, weil die Bügel nicht da bleiben, wo ich sie haben will, sondern ein paar Millimeter hochrutschen und dann drücken.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E/30DD • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 65 • 68 cm
BU: 81 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 2325
Registriert: 25.03.2010
Danke: 91265
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon Tusensköna » 24 September 2011, 11:54

Also macht es Sinn, den letzten Schritt beim BH Anziehen, also das "Nach-oben-zurechtruckeln", wegzulassen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 66 cm • 70 cm cm
BU: 85 cm • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 376
Registriert: 11.12.2010
Danke: 3932
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon chaotic » 24 September 2011, 13:13

Seepferdchen hat geschrieben:Schwierigkeiten bekomme ich allerdings bei BH mit zu lockerem UBB, weil die Bügel nicht da bleiben, wo ich sie haben will, sondern ein paar Millimeter hochrutschen und dann drücken.

Oh, ja das kenne ich auch. Deswegen hab ich vor dem Fitting auch nie Bügel-BHs getragen, weil das ein fürchterliches Gefühl war (auch wenn das UBB weit genug war, dass die Bügel nicht fest gedrückt haben).

Lucy drückt inzwischen immer weniger bei mir, aber vor ein paar Tagen beim Tanzen (und dabei hüpfen) haben die Bügel gedrückt, wenn ich gehüpft bin. Ich vermute, sie haben sich beim hüpfen bewegt und sind darum wieder in eine drückende Position gekommen.
Inzwischen drückt Lucy kaum noch im Alltag. Ich bin mal gespannt, wie sich das bei mir noch entwickelt.

Bei mir sind die Bügel von Lucy übrigens sehr gut passend, und sitzen auch unten rum nicht zu tief/nicht zu sehr U-förmig.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/30E • EU 
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 70 • 74 cm
BU: 89 • 86 • 93 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 312
Registriert: 30.01.2011
Danke: 1222
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon zornpickel » 26 September 2011, 12:35

Tusensköna hat geschrieben:Bei mir drücken die Bügel des Lucy auch unter der Brust, obwohl ich ihn ohne Probleme zu bekomme und manchmal sogar den Eindruck habe, dass er auf dem Rücken gaaaanz minimal hochrutscht. Bei einem alten BH, bei dem ich das UBB selbst gekürzt habe, besteht das Problem nicht, obwohl dessen UBB nun sowohl im ungedehnten als auch im gedehnten Zustand enger ist. Liegt es manchmal auch einfach an den Bügeln? Ich emfinde es jedenfalls nach einigen Stunden als sehr schmerzhaft.

Panache (mit Masquerade und Cleo) verwendet bei vielen Modellen extrem steife und feste Bügel. Frauen mit eher rundlichen Brustkorb haben damit Probleme, weil die Bügel auf, oder noch schlimmer, zwischen die Rippen drücken. Das Problem wird oft noch durch die Bügelform verschärft - die Panache-Bügel sind unten eher halbrund, die Bügel von anderen Herstellern eher U-förmig, also unten im Bogen etwas abgeflacht.
- Ich habe irgendwo noch Bügel liegen, die ich aus meinen Cleo-BHs rausgemacht habe. Ich werde davon Fotos machen und einstellen, dann sind die Unterschiede gut zu erkennen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 12.07.2011
Danke: 731
 

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon Tusensköna » 26 September 2011, 19:44

Danke, zornpickel. Und woran erkenn ich, ob ich einen runden Brustkorb hab?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 66 cm • 70 cm cm
BU: 85 cm • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 376
Registriert: 11.12.2010
Danke: 3932
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon zornpickel » 28 September 2011, 17:30

Tusensköna hat geschrieben:Danke, zornpickel. Und woran erkenn ich, ob ich einen runden Brustkorb hab?
Gute Frage. Bauchgefühl?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 12.07.2011
Danke: 731
 

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon zornpickel » 28 September 2011, 17:53

Auf dem Bild ist ein Original-Bügel aus einem Cleo George, und ein Ergoline-Bügel von Metric.
Die Ergoline Bügel sind zum einen nicht so hoch, aber vor allem in der Ebene/Fläche viel flexibler, und legen sich dadurch eher an den Körper an. Die Ergoline sind asymmetrisch, beim Einsetzen in die Bügeltaschen unbedingt darauf achten, dass die Wölbung zum Körper hin zeigt. Auf dem Bild ist die körperabgewandte Seite zu sehen!
Bei den Ergolines ist die Rundung unten im Bogen zudem etwas flacher als bei den originalen. Ich finde die Ergolines merklich komfortabler.
Von Wissner gibts unter dem Namen Ergoflex und Starflex ähnlich profilierte Bügel.
Dateianhänge
buegel.jpg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 12.07.2011
Danke: 731
 

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon Tusensköna » 28 September 2011, 21:58

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast. :) Besteht aber nicht bei flexibleren Bügeln die Gefahr, dass sie bei straffen UBBs zu sehr in die Breite gezogen werden? Oder hat das keine negativen Auswirkungen?
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 66 cm • 70 cm cm
BU: 85 cm • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 376
Registriert: 11.12.2010
Danke: 3932
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon blenny » 28 September 2011, 22:36

Soweit ich weiß kann durch entsprechende Materialbehandlung und Formgebung dem Material unterschiedliche Flexibilität in verschiedenen Ebenen verliehen werden.
Und wenn ich zornpickel richtig verstanden habe, sieht der Ergo-Bügel nicht wie ein flaches, zweidimensionales U aus, sondern eher wie ne Chipslette, also dreidimensional *kopfkratz*
"Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist." Theodor Heuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28K/30J/32H • EU 
UBU: 69 • 74 cm
BU: 107 • 106 • 110 cm
 
Beiträge: 608
Registriert: 14.06.2011
Danke: 4562
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel drücken unter der Brust auf die Rippen

Beitragvon Tusensköna » 29 September 2011, 00:49

blenny hat geschrieben:Soweit ich weiß kann durch entsprechende Materialbehandlung und Formgebung dem Material unterschiedliche Flexibilität in verschiedenen Ebenen verliehen werden.



Ah okay. :idea: An solche technischen Raffinessen hab ich grad überhaupt nicht gedacht (trotz des hochtechnisch klingenden Produktnamens, den ich sofort als Marketingstrategie einkategorisiert habe). So wenig, dass ich auch nicht auf die Idee gekommen bin, dass das hier der Fall sein könnte, als zornpickel den Querschnitt des Bügels beschrieben hat. :)
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70C
UBU: 66 cm • 70 cm cm
BU: 85 cm • 85 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 376
Registriert: 11.12.2010
Danke: 3932
 
BH-log
Erstberatung

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines