Brustformen und -merkmale

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon headology » 6 April 2014, 22:12

DON'T PANIC!
Zu breite Bügel sind erst mal kein Problem (im Gegensatz zu zu schmalen). Du mußt dich von Juna also nicht trennen oder so. *sonne*
Wenn dir die Bügel tendenziell zu breit sind, dann deutet das in der Tat drauf hin, daß du keine sog. "Breitbrust" hast, deren hauptsächliches Merkmal eine relativ große (breite) Brustbasis bei gleichzeitig eher geringer Tiefe ist. Entsprechend könntest du es einfach mal mit ganz anderen BHs versuchen, z. B. Freya oder Bravissimo Balconettes oder auch Charnos-BHs.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon Aletris » 7 April 2014, 02:05

Wenn die Bügel "zu breit" sind, ist das überhaupt kein Drama (solange die Sache nicht unbequem wird). Bei mir liegen auch bei gut passenden BHs die Bügel fast nie exakt am Rand meiner Brustbasis, die BHs sitzen aber trotzdem gut und sind bequem.
Vor allem am oberen Ende des Bügels gibt es häufig einen Abstand zwischen Bügel und Brustbasis, das ergibt sich aus der Bügelform.

Problematisch wird es nur, wenn die Bügel zu schmal sind - dann liegen sie nämlich auf Brustgewebe auf, und das ist unbequem bis schmerzhaft (und wahrscheinlich auch nicht besonders gesund). Solange der Abstand zwischen deinen Brüsten und den Bügeln nicht so groß wird, dass der BH dir unbequem wird oder "komisch" sitzt - und das kann auch einfach ein Gefühl sein - musst du dir keine Sorgen machen. Und wenn du dich mit Cleo Juna wohl fühlst, solltest du den natürlich auf alle Fälle behalten.

Wenn du genau wissen willst, ob du auch mit schmaleren Bügeln gut zurechtkommst, hilft nur Ausprobieren. ;)
Im Bereich 30E gibt es eine Menge Frauen, die keine so breite Brustbasis haben. Das ist aber eigentlich nur von Vorteil. Auf diese Art hast du nämlich eine größere Auswahl - du kannst sowohl BHs mit schmaleren Bügeln als auch solche mit breiteren Bügeln tragen. Natürlich sitzen die nicht alle gut. Dass BHs nicht gut sitzen, obwohl die Bügelbreite stimmt, passiert aber allen Frauen.

Wenn du möchtest, kannst du dich in der langen BH-Liste im ersten Beitrag meines BHLog umschauen; ich habe eine schmale Brustbasis und ebenfalls wenig Volumen im oberen Brustbereich. Möglicherweise findest du da etwas, was dir ebenfalls passen könnte. Mit Halfcups hatte ich bisher wenig Erfolg, hauptsächlich deshalb, weil mir die Träger bei den Halfcups englischer Firmen fast immer zu weit seitlich sitzen und vor den Achseln einschneiden (das habe ich sehr oft). Sonst hätte ich sicherlich auch 1-2 bunte Verwandte des Cleo Juna im Kleiderschrank, der sitzt bei mir nämlich sonst auch sehr gut. Ich komme gut mit den ungefütterten Cleo-BHs zurecht, sowie mit einigen Modellen von Bravissimo und von Freya. ;)
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8071
Registriert: 12.04.2011
Danke: 3991181
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon KittyCat » 9 April 2014, 20:39

Danke für eure Antworten!

Dann hatte ich das falsch verstanden mit den Bügeln, ich dachte sie müssen quasi "perfekt" sitzen, nicht zu breit, nicht zu schmal, aber nun bin ich ja schlauer ;-)

Ich glaube, beim Juna ist inzwischen auch schlicht und einfach der Cup zu groß. Habe vor einiger Zeit insgesamt 12 Kilo abgenommen und wahrscheinlich muss ich einfach noch 1 Cup mehr runtergehen.

Ich werd mich aber auch mal noch nach ein paar anderen Modellen umsehen.
Wegen der Abnahme besitze ich derzeit nur den Juna und hab alle anderen verkauft^^

LG Tina *wink*
Benutzeravatar
KittyCat
 
 

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon Seraphia » 27 April 2014, 23:31

Also wenn ich mir die Bilder ansehe und an meine Brust denke, dann komme ich aber auf mehr wie 2 Angaben davon *kopfkratz*

Meine Suche ist ja noch nicht ganz beendet, habe es auch erst nur nach eimpfinden beschrieben, aber wenn man nach den Bilder gehen sollte, um eventuell noch besser sitzende BHs zu suchen, dann wird das mir glaube ich ein halber Roman ;)

Meine Suche ist nicht einfach, auch durch den finanziellen Aspekt im Moment bei uns.

Ich habe bis jetzt einen BH der super passt und das ist einer von Esprit :/
Also Listen durchkauen, mit Hilfe der Bilder und weitersuchen? *mir wird übel*

Gesendet von meinem GT-P5200 mit Tapatalk
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28FF/G - 30F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 30D/DD 28DD/E
UBU: 63 • 67 cm
BU: 89 • 88 • 90 cm
 
Beiträge: 408
Registriert: 25.01.2014
Danke: 527
 

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon headology » 28 April 2014, 10:17

Es geht in diesem Thread hauptsächlich darum, zu verstehen wie man seine eigene Brust beschreiben kann.
Ein passendes Modell ist aufschlußreicher als diese Bilder.

Seraphia hat geschrieben:Also Listen durchkauen, mit Hilfe der Bilder und weitersuchen? *mir wird übel*

??? Es zwingt dich doch auch keiner.

Eigentlich haben wir sehr gute Hinweise zu aussichtsreichen Modellen und generell zu Schnitten. Generell ist es eher schwierig die Passform theoretisch zu antizipieren. Das muß man einfach ausprobieren.
Follow the tiger rabbit to ★ drueber & drunter
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32J • EU 
Alte BH-Größe: 36FF
UBU: 75 • 83 cm
BU: 109 • 111 • 118 cm
 
Beiträge: 10462
Registriert: 29.04.2009
Danke: 7591807
 

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon Seraphia » 28 April 2014, 12:47

Das mich keiner zwingt ist schon klar, und das mit den Beschreiben habe ich auch verstanden.
Die Hinweise zu Formen und BH Passformen ist ja auch super, nur mag ich viele BH Formen auch nicht.
Nur bin ich finanziell sehr eingeschränkt hnd somit ist es warscheinlich auch noch schwieriger fur mich.

Nach den Bildern könnte ich mei ne Brust in ejnem Roman beschreiben, da es echt eine interessante Mischung ist.

Vorallem die asymetrie die ich in den BHs jetzt feststellen musste.

Das war auch nicht böse gemeint,.

Gesendet von meinem GT-P5200 mit Tapatalk
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28FF/G - 30F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 30D/DD 28DD/E
UBU: 63 • 67 cm
BU: 89 • 88 • 90 cm
 
Beiträge: 408
Registriert: 25.01.2014
Danke: 527
 

Re: Brustformen und -merkmale

Beitragvon Lania03 » 11 Dezember 2017, 14:12

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, dass der Thread schon älter ist - aber das Thema ist bestimmt immer aktuell.
Anhand von Beschreibungen - auch mit Bildern - finde ich es schwierig, mich einzuordnen. Das geht bestimmt mehreren so.

Mir hat es sehr geholfen, nach dem Ausziehen eines (vermeintlich) passenden BHs mir die Abdrücke der Bügel auf der Brust anzusehen. Daran habe ich erst gesehen, dass die Bügel außen passen, aber innen (also zur Mitte hin) die Abdrücke einige cm auf dem Brustgewebe waren. Der BH fühlt sich zwar passend an, aber die Abdrücke lügen nicht und zeigen, dass das Körbchen noch nicht das richtige ist, sondern breiter sein müsste.

Vielleicht hilft meine Erkenntnis auch anderen weiter bei der Beurteilung und Einordnung ihrer Brust!
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68,5 • 72 cm
BU: 84 • 86,5 • 89 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.09.2017
Danke: 77
 

Vorherige

Zurück zu Allgemeines