Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Merope » 26 September 2013, 23:19

Danke für die tollen Waschtipps, ich hab meine BHs bisher immer mit schlechtem Gewissen und Wäschenetz eine Runde in der Waschmaschine drehen lassen, weil mir Handwäsche immer zu aufwändig war ( *verlegen* ). Jetzt werde ich mal den Vorschlag mit der Tupperschüssel ausprobieren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34GG, 36G • EU 
Alte BH-Größe: 90D
UBU: 76,5 • 85 cm
BU: 96 • 104 • 110 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 445
Registriert: 19.05.2013
Danke: 2821
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon SanahMontanah » 19 Oktober 2013, 15:39

Hallo,

also ich muss gestehen, dass ich meine BHs bisher auch immer normal in der Waschmaschine reinige, finde die Tipps hier aber garnicht verkehrt.
Das mit dem Wäschenetz ist definitiv eine gute Idee, gerade wenn der BH Bügel besitzt. Kommt halt eben auch immer auf das Material und die Qualität an. BHs mit einem hellen Stoff sollten jedenfalls nicht mit anderen Sachen gewaschen werden, da es sonst zu Verfärbungen kommen kann.

Liebe Grüße,
Sanah
Niveau ist keine Creme.
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: D
UBU: 80 • 85 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 15.10.2013
Wohnort: Berlin
Danke: 5 • 0
 

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon esskastanie » 22 Oktober 2013, 22:29

Im Wäscheladen habe ich den Tipp bekommen, BHs ganz normal im Wäschenetz zu waschen, den Spülstopp zu benutzen und sie vor dem Schleudern aus der Maschine zu nehmen. Außerdem hat die Verkäuferin Waschpulver empfohlen, da Flüssigwaschmittel und Weichspüler Lycra angreifen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 
Alte BH-Größe: 75 A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 85 • 85 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja, langzeitstillend
 
Beiträge: 180
Registriert: 09.10.2013
Danke: 245
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Knuddeltier » 23 Oktober 2013, 10:27

esskastanie hat geschrieben:Außerdem hat die Verkäuferin Waschpulver empfohlen, da Flüssigwaschmittel und Weichspüler Lycra angreifen.
Weichspüler ja, aber auch Flüssigwaschmittel? Das höre ich zum ersten mal. *kopfkratz*
Ich frage mich eh welche Waschmittelform denn nun allgemein besser ist. Ich habe öfter gehört, dass Pulver gründlicher waschen soll. Aber auch, dass Flüssiges für Farben und Fasern schonender ist und Pulver durch einen Peelingeffekt das Klamottenleben verkürzt. Habe mich daher vorsichtshalber nach vielen Jahren Pulver für Flüssigwaschmitel entschieden.

Früher habe ich BHs bei normalem Programm mit starkem Schleudergang in die Maschine geworfen aber die neuen Schätzchen sind zu wertvoll und sollen es besser haben.
Sie bekommen bislang eine liebenvolle Spa-Luxusbehandlung im Waschbecken und dürfen sich danach auf Handtüchern ausruhen. Sie freuen sich sicherlich darüber aber mir geht das langsam doch ziemlich auf den Senkel und ich überlege auf Waschmaschine mit Handwaschprogramm umzusteigen.
Die Wäschesäckchen die ich so zu Hause habe sind alle zu klein für die neuen Riesenkörbchen, da kam mir der Gedanke demnächst eine Kissenhülle als Wäschesäckchen zu benutzen. Spricht doch eigentlich nix dagegen, oder was meint ihr?
Sie sind zwar dicht gewebt aber das Wasser durchdringt sie ja trotzdem und die "Waschkraft" dürfte für den Inhalt reichen denke ich?
Ich glaub ich werd mich demnächst mal nach passenden kleineren Kissenhüllen umschauen, mal sehen was meine verwöhnten BHs dazu sagen. :-D
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32H • EU 
Alte BH-Größe: 85D
UBU: 72 • 78 cm
BU: 100 • 105 • 108 cm
 
Beiträge: 104
Registriert: 05.08.2013
Danke: 2318
 
BH-log
Erstberatung

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Mary » 23 Oktober 2013, 12:23

Also es gibt auch genug Wäschesäckchen, die für meine "Riesenkörbchen" rund um 40/42HH und 38J groß genug sind. Zum Beispiel die Säckchen vom dm, die ich letztens kaufte weil meine alten beim Umzug irgendwie weggekommen sind. Die sind von der Hausmarke, 2er Packs, nicht wirklich teuer (2€? 3€?) und mit Kordel zum zumachen anstatt Reißverschluss. Der Reißverschluss an meinen alten Wäschesäckchen hat nämlich Wäsche beschädigt! Ich hab sie zwar jetzt noch nicht ausprobiert, aber solang man sie festgenug zubindet kann ja eigentlich nichts passieren.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10842
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29447
 
BH-log

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Aletris » 23 Oktober 2013, 22:14

Der letzte Waschmittel-Vergleich quer durch verschiedene Sparten von Stiftung Warentest, den ich gründlich gelesen habe, besagte so ungefähr, dass Flüssigwaschmittel zwar unheimlich toll beworben werden, aber im Endeffekt einfach bloß teurer sind und meistens auch schlechter waschen. Wenn du dich vor einem Peeling-Effekt fürchtest (davon höre ich definitiv zum ersten Mal), ist die Kopfkissenidee sicher das Beste, das ist schon immer das "Wäschesäckchen für Leute ohne Wäschesäckchen" gewesen. Auch die Farbschonung soll bei vielen Pulvern deutlich besser sein, als bei den Flüssigwaschmitteln.

Hier der Tagesspiegel-Artikel von 2010. Neuere Vergleiche von Flüssig und Pulver habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Dass "normales" Flüssigwaschmittel (also keines mit Extraschnickschnack, sondern einfach nur Feinwaschmittel) schlecht für Kunstfasern sein soll, höre ich auch zum ersten Mal.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8057
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4061185
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Lythi » 24 Oktober 2013, 00:31

So schlecht kamen die Flüssigwaschmittel doch gar nicht weg.
Ich bin vor nem halben Jahr etwa von Pulver umgestiegen, weil die neue Waschmaschine so wassersparsam war, dass öfters Pulverrückstande auf dunklen Sachen zu sehen waren und ich auch keinen sonderlichen Preisunterschied zu Pulver zumindest bei den günstigen Drogerie-Hausmarken gesehen habe. Und es gibt mehr Spezial-Waschmittel in flüssig, etwa speziell für schwarze Sachen. (Keine Ahnung, ob das wirklich Sinn macht, oder nur Marketing ist.)
Für BHs nehme Sensitiv-Flüssigwaschmittel und wasche sie mit der Hand.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36D/DD • EU 
Alte BH-Größe: 85AA
UBU: 83 • 88 cm
BU: 103 • 99 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 257
Registriert: 18.12.2012
Wohnort: Berlin
Danke: 2422
 

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Bibi » 24 Oktober 2013, 07:13

Da ich einen Toplader habe, benutze ich auch flüssiges Waschmittel. Pulver würde, denke ich, in der Einspülkammer eine ziemliche Sauerei hinterlassen.
Meine BHs wasche ich auch in Wäschesäckchen, bei 30º Feinwäsche. Bisher sehen alle noch wunderbar aus, auch die 1 Jahre und älter.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
„Ich bin ein Gänseblümchen ohne Agression,Wut,Ärger, was bringt das schon? Ich bin ein Gänseblümchen, auch wenns keiner sieht, tief in meinem Innern hab ich alle lieb.“
Ganz schön Feist - Gänseblümchen

Gefunden von Fizzl: Real women
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G • EU 
Alte BH-Größe: 80B
UBU: 72 • 77 cm
BU: 101,5 • 99 • 104 cm
 
Beiträge: 1144
Registriert: 09.04.2010
Danke: 59138
 
BH-log

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Aletris » 24 Oktober 2013, 09:16

Spezial-Waschmittel für Schwarz ist definitiv nur Geldschneiderei (ebenfalls laut Stiftung Warentest). Besser geeignet für schwarze Wäsche sind gute und als farbschonend bekannte Waschmittel (bis zur Insolvenz von Schlecker war deren Buntwaschmittel auf dem deutschen Markt das beste, was Farbschonung in Kombination mit tatsächlicher Waschwirkung anging - viele farbschonende Waschmittel verteilen den Schmutz nur gleichmäßig).

Waschmittelreste in der Waschmaschine und auf der Wäsche bekämpfe ich dadurch, dass ich das Waschmittel direkt in die Trommel gebe, den Knopf für "mehr Wasser" (beim Waschvorgang) benutze und die fertig gespülte Wäsche ein zweites Mal spüle, weil ich die Reste nicht auf meiner Haut haben will, egal ob sichtbar oder unsichtbar. Speziell in Berlin ist Wassersparen "für die Umwelt" völlig überflüssig - die Kanalisation muss bereits regelmäßig von der Stadt künstlich gespült werden, weil zuwenig Wasser aus den Haushalten hineinkommt und dadurch alles ins Stocken gerät, was früher schön in Bewegung geblieben wäre. Der Umwelteffekt ist also ziemlich genau Null, bloß dass das Wasser nicht mehr auf dem Kaltwasserzähler des Hauses auftaucht.

Bei Sensitiv-Flüssigwaschmittel frage ich mich spontan, ob da irgendwas Weichspüler-ähnliches enthalten ist.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 34DD/E; 32F; 36DD • EU 75F (EU-Schnitte aber unpassend)
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 96,5 • 103,5 cm
 
Beiträge: 8057
Registriert: 12.04.2011
Danke: 4061185
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Wie pflegt und wascht Ihr Eure BHs?

Beitragvon Adore » 24 Oktober 2013, 13:51

die teuren Bhs wasche ich mit der Hand und die günstigeren ganz normal mit der Maschine:)
Benutzeravatar
Adore
 
 

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines