Bügel sitzt zu weit unten

Alles zum Thema BHs und Bra Fitting was sonst nirgends reinpasst.

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon Kirschsaft » 23 Dezember 2013, 09:10

Wenn du wirklich sehr breite und recht flache Bügel brauchst, würde ich dir die Modellempfehlungen für die ausgeprägte Breitbrust empfehlen. Die findest du bei den normalen, wenn du etwas runterscrollst. Insbesondere der Lepel Fiore Plungevhat eine tolle Trefferquote.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4089
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82449
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon Hobbitkeks » 23 Dezember 2013, 12:22

Irgendwie klingt es für mich ein bisschen so, als wäre vllt. der Steg zu breit?
Sehr breite, flache Bügel haben auch die Bravissimo Halfcups (stehen auch bei den von Kirschsaft erwähnten Modellempfehlungen drin).
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30FF/32F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm+x • 69cm+x cm
BU: 80,5cm • 79,5cm+x • 84cm+x cm
Schwanger: ja, 3. Trimester • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6930
Registriert: 08.05.2011
Danke: 220541
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon Niffindor » 23 Dezember 2013, 13:44

Bei manchen ist dieses Problem übrigens eher schwer lösbar. Ich habe keinen BH, der voll zufriedenstellend in der Brustfalte bleibt und ich habe ne Menge probiert. Die Theorie, die wir hier dazu hatten, war, dass ich vermutlich an der Stelle eine Rippe habe, von der jeder BH einfach "abgleitet" ins nächste "Rippental". Allerdings hab ich bei weitem keine BB (sondern eher das Gegenteil) und verhältnismäßig "tiefe" Brüste, sodass da noch andere Faktoren mit reinspielen.

Es lässt sich also auch (bequem) mit dem etwas tiefer liegenden Bügel leben *wink*
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 73 • 78 cm
BU: 101 • 102 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1032
Registriert: 04.03.2013
Danke: 2199
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon esskastanie » 23 Dezember 2013, 23:03

Anfangs hatte ich automatisch die Bügel zu tief sitzen. Jetzt hatte ich versucht, die BHs sorgfältiger anzuziehen und den Bügel etwas weiter nach oben zu holen. Ich habe das Gefühl, mit Bügel weiter oben umschließt und hält der BH die Brust besser, aber es entsteht das Bügeldrückproblem auf Brustgewebe am Brustbein, welches vorher nicht da war, da mit BH komplett weiter unten der Bügel entsprechend weit unten aufgehört hat.

Ja, das mit dem zu breiten Steg dachte ich auch schon. Eine Lösung für einige Modelle, die ich bisher besitze, wäre vermutlich, den Steg enger zu machen. Er müsste dann aber so eng werden, dass die Bügel sich direkt berühren oder evtl. sogar übereinander liegen. Irgendwo habe ich von einer Userin gelesen, dass sie das bei einem ihrer BHs so abgeändert hat. Ich muss mich mal in die Bastelecke einlesen. Es wäre ja fantastisch, Fotos von BHs mit verschmälerten Stegen zu finden. Ich kann mir einfach noch nicht vorstellen, wie so ein hübscher Steg mit Schleife aussieht, wenn ich Nadel und Faden angesetzt habe.

Einen BH habe ich, bei dem die Bügel kürzer sind und am Brustbein weiter unten enden als bei den anderen BHs. Der sitzt, und der Bügel drückt nicht. Ich vermute also, dass ich bei Bügeln, die weit hinauf reichen (bis ca. 3-4cm über UBB) einen schmaleren Steg bräuchte, bei Bügeln, deren Ende nur ca. 2cm über dem UBB ist, die "handelsüblichen" Stege ausreichen, die die BHs, die sich derzeit in meinem Besitz befinden, haben.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E • EU 
Alte BH-Größe: 75 A
UBU: 69 • 74 cm
BU: 85 • 85 • 88 cm
Schwanger: nein • am Stillen: ja, langzeitstillend
 
Beiträge: 182
Registriert: 09.10.2013
Danke: 245
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon Lania03 » 6 November 2017, 23:06

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, dass der Thread schon älter ist (Sorry falls es einen neueren gibt, dann habe ich falsch gesucht!), aber das Problem wird es vermutlich immer geben...

Ich habe einen BH von Esprit gekauft in 70D. Nachdem oben aber noch ein bisschen "Brötchen" aufgetreten sind, habe ich freudig zugegriffen, als es denselben BH in 70E nochmals gab!
Und jetzt habe ich dasselbe Problem wie hier beschrieben - es gibt eine deutlich ausgeprägte Falte im Körbchen unten, obwohl ich das Gefühl habe, die Körbchen würden passen. Brötchen gibt es in 70E keine, aber eben die Falte. Man sieht sie nicht, aber mich ärgert es sehr, weil ich nicht verstehe, warum es in 70D Brötchen gibt, in 70E Falten.

Wäre der ideale BH irgendwo dazwischen (was es natürlich nicht gibt) oder habe ich etwas falsch verstanden? 65er UBB geht (noch) nicht, weil ich mich erst an das 70er UBB gewöhnen muss.

Danke und viele Grüße
Lania
Benutzeravatar
Neuling
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 68,5 • 72 cm
BU: 84 • 86,5 • 89 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.09.2017
Danke: 47
 

Re: Bügel sitzt zu weit unten

Beitragvon hayashi » 7 November 2017, 09:38

Hallo Lania,
Läuft der Bügel genau in der Brustfalte? Das wäre das übliche Problem.
Oder der BH rutscht in ein Rippental.

So leider schwer mehr zu sagen.

Gruß
hayashi
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19872
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171970
 
BH-log

Vorherige

Zurück zu Allgemeines