Stegbreite ändern

Re: Stegbreite ändern

Beitragvon Merlina » 18 März 2014, 14:57

Genauso habe ich es mit meinem Andorra auch gemacht. Und es hat super geklappt und bringt eine ganze Menge.

Vorher drückten die Bügelende etwas in die Brust, da ich ziemlich zusammenliegende Brüste habe. So sieht es jetzt von innen aus:

Bild
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32DD • EU 70D/E
Alte BH-Größe: 80b
UBU: 71 • 75 cm
BU: 84 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 33
Registriert: 10.02.2014
Wohnort: Schleswig-Holstein
Danke: 2 • 0
 

Re: Stegbreite ändern

Beitragvon Primelchen » 11 November 2014, 20:27

Merlinda, wie genau hast du das hinbekommen, dass es nicht auffällt? Ich bin da ratlos... Ich versteh das nicht so ganz :D Kannst du bitte auch ein Foto von der Außenseite machen? Vielleicht fällt dann der Groschen bei mir :D Danke :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
Alte BH-Größe: 80D
UBU: 72 • 77 cm
BU: 101 • • 105 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 52
Registriert: 01.03.2014
Danke: 113
 

Re: Stegbreite ändern

Beitragvon Vanda » 2 Februar 2015, 18:23

Primelchen, für mich sieht es so aus, als ob Merlina einfach nur die Bügelschlauchenden oben zusammengenäht hat.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30C • EU 
Alte BH-Größe: prefitting: 75A, dann 75C/70D
UBU: 71 • 79 cm
BU: 86,5 • 86 • 88,5 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 802
Registriert: 15.12.2014
Danke: 2092
 
BH-log

Re: Stegbreite ändern

Beitragvon Aldana » 28 März 2015, 16:30

Hat schonmal jemand die Bügelenden gelöst und übereinander wieder festgenäht und kann mir Erfahrungen mit dem Tragekomfort danach berichten?
Bei hohen Stegen sind mir oben zwei Bügeltunnel oft schon zu breit, da bliebe also nur übereinderandernähen zur weiteren Verschmälerung, aber ich hab da Bedenken, dass sie dadurch hinterher nicht mehr ordentlich anliegen oder durch die Dopplung zu stark aufs Brustbein drücken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 323
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 80
 

Re: Stegbreite ändern

Beitragvon Genova » 7 Juli 2015, 22:02

Übereinandergenäht habe ich sie nicht, aber ich habe bei einem BH den Steg so abgenäht, dass sie (unbeabsichtigt) auch an der Spitze übereinander zu liegen kommen. Ich hab nämlich auch sehr eng stehende Brüste und es ist überhaupt kein Problem, weder vom Tragecomfort noch von der Optik! :)
Das war der Pour Moi St. Tropez, allerdings hat der auch keinen richtigen Steg mit durchgehendem UBB, sondern nur eine verbindung zwischen den Körbchen. Galerie: viewtopic.php?f=8&t=46775
Verkaufe:

30D Diverse
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D, 28E • EU 65D, 60F
UBU: 65 • 67 cm
BU: 81-83 • • 85 cm
 
Beiträge: 248
Registriert: 19.07.2010
Danke: 723
 
BH-log

Vorherige

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.