Unterbrustband enger nähen?

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Zampa » 5 März 2015, 20:53

Ne, wenn du die Träger nicht versetzt wird das ganz komisch. Vor allem kannst du vermutlich gar nicht so viel abschneiden ohne, dass die Träger dann auch mit weg sind.
Aber wenn du die Träger auch mit versetzt, dann geht es auf jeden Fall. Das ist auch gar nicht so schlimm wie man denkt.
Du solltest aber bedenken, dass die Körbchen ganz anders sitzen wenn das Band enger ist. Vielleicht kannst du das ja auch erstmal mit Knoten oder ähnlichem simulieren bevor du dir die Mühe machst.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F(E) • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 64 • 73 cm
BU: 85 • 85 • 90,5 cm
 
Beiträge: 1343
Registriert: 09.09.2009
Danke: 2480
 
BH-log

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Kirschsaft » 5 März 2015, 20:54

Ohne Träger versetzen wird das nicht machbar sein, da diese in der Regel auf Stoff angenäht sind, der beim Kürzen eines BHs entfällt. Tendenziell halte ich es aber für möglich jeden BH zu kürzen, von solchen mit Vorderverschluss oder ganz besonderen UBB-Konstruktionen mal abgesehen.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4091
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82448
 
BH-log
Erstberatung

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon principessa » 6 März 2015, 21:55

Vielen Dank schonmal für die Tipps. Ich werde mich einfach mal an einem meiner alten BHs zu schaffen machen bei dem der Verlust nicht allzu schlimm schmerzt. Wenn es klappt, traue ich mich auch an die anderen BHs aus meinem Schrank ran. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 21
Registriert: 11.01.2015
Danke: 1 • 0
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon zxmfo54 » 4 Mai 2015, 11:54

Da die Auswahl an richtig tollen BHs mit 28er oder 26er UBB ja echt begrenzt ist, frage ich mich, ob es nicht möglich ist, generell 'absichtlich' die falsche Größe bzw. eben die Kreuzgröße zu kaufen und die dann zu kürzen?
Ist das generell möglich und wenn ja, welche Kreuzgröße empfiehlt es sich da zu kaufen? Eine drüber oder? (also wenn man 28DD benötigt, eine 30D kaufen, wenn das geht). Ich hab hier, solange ich das richtig verstanden habe, rauslesen können, dass man das UBB pro Kreuzgröße für jede Seite um ca. 2,5cm kürzt, ist das richtig?

Und abschließend eine letzte Frage: Glaubt ihr, dass das Kürzen auch möglich ist bei Marken, die eigentlich nicht unter diejenigen fallen, die hier im Forum getragen werden? Ich frage das, weil ich mir schon lange mal einen Bikini von Victorias Secret oder Triangl kaufen würde ( *sucht* ) , aber die haben keine Größen, die ich tragen könnte. Würde man da trotzdem einfach kürzen und das Beste hoffen?
Vielen Dank schon mal für eure Meinungen :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 26E/F; 28DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 70B/75B
UBU: 62 • 66 cm
BU: 80,5 • 82 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2015
Danke: 26
 
Erstberatung

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Genova » 4 Mai 2015, 12:52

Ich habe schon öfters BHs gekürzt, die nicht von namhaften Herstellern sind, sprich H&M, Marks & Spencer o.ä. Das geht technisch natürlich genauso, wie wenn es sich um ein Markenprodukt handelt. Allerdings muss ich sagen, dass die Qualität der verwendeten Materialien hier oft minderwertig ist, und das Unterbrustband häufig so eine starke (Quer- und Längs-) Elastizität besitzt, dass trotz Kürzen kein guter Halt gegeben ist.
Muss man eben ausprobieren, wenn es kein teurer BH war, kann man ja solche Experimente wagen. Oder das Ganze zu einer Neckholder-Lösung umfunktionieren, dann fehlt auf jeden Fall der Zug von den Trägern auf das UBB, was schonmal ein Hochrutschen verhindert.
Verkaufe:

30D Diverse
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D, 28E • EU 65D, 60F
UBU: 65 • 67 cm
BU: 81-83 • • 85 cm
 
Beiträge: 248
Registriert: 19.07.2010
Danke: 723
 
BH-log

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Hobbitkeks » 5 Mai 2015, 22:54

Ja, eine weitere Kreuzgröße kaufen und dann kürzen ist durchaus machbar, hab ich (und andere hier) auch schon öfters gemacht. Wie viel enger das UBB muss, kannst du selber auch testen, wenn du die Körbchen auf den Rücken drehst und mal schaust, wieviel weg müsste (2-2,5cm sind aber ein recht guter Richtwert).

Wie ein Bh/Bikini vor dem Kürzen sitzt (sprich, ob der Schnitt passt un die Körbchengröße), kannst du relativ gut testen, wenn du das UBB verknotest (sofern es dafür lang genug ist ;) ), es dir von jemandem kürzer halten lässt, es mit nem Gefrierclip verkürzt oder ein Handtuch hinten unters UBB stopfst (klingt nach lustigen Methoden, aber das sind so die Varianten, die hier üblich sind ;) ). Kürzen kannst du prinzipiell alle Marken.
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28E • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm • 69cm cm
BU: 80,5cm • 79,5cm • 84cm cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6858
Registriert: 08.05.2011
Danke: 216530
 
BH-log
Erstberatung

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Merope » 5 Mai 2015, 23:14

Da die Triangl-Bikinis aus Neopren sind, würde ich da nochmal gesondert googeln, ob und wie man da selber was vernähen kann. Sonst hast du im schlechtesten Fall einen teuren Bikini, der dir nicht passt und bei dem du dank Zoll und Versand auch noch draufzahlst, wenn du ihn zurückschickst.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34GG, 36G • EU 
Alte BH-Größe: 90D
UBU: 76,5 • 85 cm
BU: 96 • 104 • 110 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 426
Registriert: 19.05.2013
Danke: 2520
 
BH-log
Erstberatung

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon zxmfo54 » 12 Mai 2015, 19:43

Ich werde euch auf jeden Fall informieren, ob und wie es geklappt hat. Aber zur Zeit muss wegen der ganzen neuen BHs erst ein bisschen gespart werden :D *wartet*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 26E/F; 28DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 70B/75B
UBU: 62 • 66 cm
BU: 80,5 • 82 • 84 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.03.2015
Danke: 26
 
Erstberatung

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Luja2308 » 20 Juni 2015, 22:26

Hat jemand hier noch mal kurz die Anleitung posten die beschreibt, wie man das UBB enger näht und die Träger versetzt?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28G • EU 60i
Alte BH-Größe: 28G
UBU: 62 • 72 cm
BU: 92 • 90 • 99 cm
Schwanger: ein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 80
Registriert: 14.05.2015
Danke: 21
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon linali » 22 Juni 2015, 10:48

Psst. Im Eingangspost sind (fast) alle Anleitungen verlinkt, auch die, die du suchst *tuscheln*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1378
Registriert: 22.03.2013
Danke: 84216
 
BH-log

VorherigeNächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.