Unterbrustband enger nähen?

Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 10 Dezember 2008, 19:26

Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Nirmena » 10 Dezember 2008, 19:31

Am besten gleich.
Nimm ein unelastisches Band in der Farbe des BHs und nähe an das UBB (es geht hier um dieses Stückchen zwischen dem Verschluß und dem Bugel). An jeder Seite soll das Band von gleicher Länge sein, je nachdem, wie sehr das UBB zu locker ist.
Deutsch ist für mich eine Fremdsprache. Seid bitte so nett und meldet mir alle meine Fehler:)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30GG, 32G • EU 
UBU: 73 • 79 cm
BU: 98 • 100 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2025
Registriert: 18.06.2008
Wohnort: Gdansk/Danzig
Danke: 436
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 10 Dezember 2008, 20:05

Welche Länge ist in etwa zu empfehlen, wenn das UBB anfangs eine Größe, später wahrscheinlich 2 Größen zu locker ist?
(Größe 38, momentan messe ich 92cm, nehme aber gerade eher ab)
Wobei es momentan auf dem engsten Häckchen noch eher eng ist. Also zu viel sollte es nicht sein.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Nirmena » 10 Dezember 2008, 20:16

*kopfkratz* wirklich schwer zu sagen. Versuch mal so ca. 7-8 cm für jede Seite nehmen.
Deutsch ist für mich eine Fremdsprache. Seid bitte so nett und meldet mir alle meine Fehler:)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30GG, 32G • EU 
UBU: 73 • 79 cm
BU: 98 • 100 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2025
Registriert: 18.06.2008
Wohnort: Gdansk/Danzig
Danke: 436
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 12 Dezember 2008, 23:51

Ist es auch möglich, dass Unterbrustband "einzunähen"?
Also das Band zu falten und so ein Stück sozusagen wegzunähen, dass man aber nicht abschneidet? Oder spricht irgendetwas dagegen?
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon CandyCat » 13 Dezember 2008, 01:18

Wenn du es nach innen nähst, sodass es von außen hübsch aussieht, drückt es wahrscheinlich und wenn du den "Abnäher" nach außen zeigen lässt, sieht es doof aus...

Ich habe mal bei einem BH den Verschluss versetzt. Sah aber auch nicht perfekt aus, weil das Band hinten am Verschluss schmal zulief und der Verschluss dann zu schmal für das Unterbrustband war. Würde ich bei einem teuren BH nicht machen.
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2412
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7458
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 13 Dezember 2008, 02:24

Ich würde es nach außen machen. Und ich denke, dass es hübscher aussehen würde, als ein Stück Stoff, dass ich dazu nähe..
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon CandyCat » 13 Dezember 2008, 02:59

Hmm, wenn du ein farblich passendes Stück Stoff nimmst und es von innen aufnähst?

Was ich mir auch vorstellen könnte, wäre, ein Stück rauszuschneiden und die beiden Enden aufeinander festzunähen. Also nicht links auf links sondern nur die Kanten umschlagen und draufnähen. Kann man sich darunter was vorstellen? :oops: Das müsste zumindest nicht drücken und sieht vielleicht auch nicht sooo schlecht aus, wenn man es ordentlich macht.

Warum möchtest du das denn überhaupt tun? Gibt es keine passenden BHs in deiner Größe?
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2412
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7458
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 13 Dezember 2008, 03:04

CandyCat hat geschrieben:Hmm, wenn du ein farblich passendes Stück Stoff nimmst und es von innen aufnähst?

Was ich mir auch vorstellen könnte, wäre, ein Stück rauszuschneiden und die beiden Enden aufeinander festzunähen. Also nicht links auf links sondern nur die Kanten umschlagen und draufnähen. Kann man sich darunter was vorstellen? :oops: Das müsste zumindest nicht drücken und sieht vielleicht auch nicht sooo schlecht aus, wenn man es ordentlich macht.

Also ich verstehe was du meinst.

(Das andere beantworte ich dir in meinem Blog. ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: Unterbrustband enger nähen?

Beitragvon Nirmena » 13 Dezember 2008, 10:40

Gitarrenkopf hat geschrieben:Ist es auch möglich, dass Unterbrustband "einzunähen"?
Also das Band zu falten und so ein Stück sozusagen wegzunähen, dass man aber nicht abschneidet? Oder spricht irgendetwas dagegen?


Für die nicht erfahrenen ist es schwer, die Geometrie des BHs nicht abzubrechen . Und dadurch werden auch die Bügel bisschen ausgedehnt. Bei längeren UBBs vielleicht aber nicht so extrem.
Deutsch ist für mich eine Fremdsprache. Seid bitte so nett und meldet mir alle meine Fehler:)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30GG, 32G • EU 
UBU: 73 • 79 cm
BU: 98 • 100 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2025
Registriert: 18.06.2008
Wohnort: Gdansk/Danzig
Danke: 436
 

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.