Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon SunnyG » 12 September 2016, 21:47

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob ich hier im richtigen Unterforum bin, falls nicht, bitte verschieben.

Es geht um ein Kleid, das ich sehr mag. Leider hat nach dem ersten Waschen die Einfassung an Ausschnitt und Ärmel sehr gelitten (owohl nach Waschanleitung gewaschen).

Ich dachte zunächst, dass eine Naht aufgegangen ist, aber es ist überhaupt keine Naht vorhanden, die Einfassung muss sich irgendwie selbst um die Kante gelegt haben.

Jetzt sieht es ziemlich übel aus und deshalb frage ich nach, ob jemand noch eine Idee hat, dass man das wieder hinbekommt (ohne das Kleid neu einzufassen, mit Bügeln habe ich es schon versucht).

Seht selbst:

GesamtDSC01919s.JPG
GesamtDSC01919s.JPG (197.74 KiB) 909-mal betrachtet

AusschnittDSC01921s.JPG
AusschnittDSC01921s.JPG (163.6 KiB) 909-mal betrachtet

ArmDSC01922s.JPG
ArmDSC01922s.JPG (141.7 KiB) 909-mal betrachtet


Gibt es vielleicht irgendeinen Trick, damit sich das Band wieder um die Kante legt (meine Nähkünste sind mehr als bescheiden)?

VG, Sunny
Verkaufe/Tausche Fantasie Rebecca Nude in 30DD: http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=59&t=46382
- Modus Bestellpause aktiv -
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 69 • 73 cm
BU: 84 • 85 • 89 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 230
Registriert: 24.07.2014
Danke: 48
 
BH-log
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon karma » 12 September 2016, 21:52

Das gehört so, hätte ich gesagt. Das war eine offene Jerseykante, die sich (da Jersey rundgestrickt ist) rollt - zwangsläufig. Sofern du die Kante nicht umnähen/einklappen und festnähen willst, (am Ausschnitt wird das etwas lästiger) wird das immer so sein bzw bleiben nach jedem Waschen.
lG karma
If you never did, you should. These things are fun and fun is good. - Dr. Seuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30F (ehm. 32F) • EU 
Alte BH-Größe: 75C/80D
UBU: 66 • 74 cm
BU: 89 • 84 • 92 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 4976
Registriert: 23.03.2013
Wohnort: Österreich
Danke: 266690
 
BH-log
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon Kaylin » 12 September 2016, 21:57

Ich hätte auch gemutmaßt, daß das so sein soll...
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2030
Registriert: 08.05.2012
Danke: 41160
 
BH-log
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon Lambada » 12 September 2016, 22:19

Hat sich da zu knapp gefasster Stoff aus der Paspel verabschiedet? Beim zweiten Bild sieht es so aus.

Du könntest es ggfs mit Blindstichen per Hand drunterheften. Das ist dann optisch gut, aber nicht zugstabil.

Alternativ könntest du mit einer Coverlocknähmaschine (oder dem engen Coverstich einer normalen Maschine da rübernähen und so die ganze Kante/Blende/Einfassung stabilisieren.


(mobil & unterwegs)
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5230
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 148540
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon SunnyG » 21 September 2016, 00:34

Hallo zusammen,

zunächst einmal vielen Dank für Eure Antworten. Ich nehme an, dass sich der Jerseystoff des Kleides und die Paspel (danke an Lambada für das richtige Wort) beim Waschen nicht gleich verhalten haben und deshalb die Kante des Kleides (zumindest für mich) jetzt so unschön ausschaut.
Bei meinem Nachfragen nach einem Tipp, dachte ich ja eher an so etwas wie ..."lege es in den Kühlschrank", "wasche es noch einmal und mach dann in nassem Zustand das und das" oder so ähnlich, denn meine Nähkünste sind wohl eher nicht bescheiden, sondern gar nicht vorhanden.

Lambada hat geschrieben:Hat sich da zu knapp gefasster Stoff aus der Paspel verabschiedet? Beim zweiten Bild sieht es so aus.

Genau so sieht es wohl aus.
Lambada hat geschrieben:Du könntest es ggfs mit Blindstichen per Hand drunterheften. Das ist dann optisch gut, aber nicht zugstabil.

Leider weiß ich nicht, ob ich das überhaupt hinbekommen würde, die Paspel ist aus sehr dünnem Stoff.
Lambada hat geschrieben:Alternativ könntest du mit einer Coverlocknähmaschine (oder dem engen Coverstich einer normalen Maschine da rübernähen und so die ganze Kante/Blende/Einfassung stabilisieren.

Das müsste ich dann wohl eher einem/r Schneider/in überlassen, aber ich bin da auch skeptisch, ob das jemand so hinbekommt, dass mir das dann gefällt.

Es bleibt also nur - mutig sein und das Kleid einfach so tragen und drüber hinwegsehen oder ....ab in die Tonne (menno, jetzt habe ich endlich mal ein Kleid, dass mir sehr gut passt und dann das).

VG, Sunny
Verkaufe/Tausche Fantasie Rebecca Nude in 30DD: http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=59&t=46382
- Modus Bestellpause aktiv -
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 69 • 73 cm
BU: 84 • 85 • 89 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 230
Registriert: 24.07.2014
Danke: 48
 
BH-log
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon Lambada » 21 September 2016, 06:41

Oder trenn die Paspel ab. Jersey franst im allgemeinen nicht aus (die Schere ist dein Freund).


(mobil & unterwegs)
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5230
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 148540
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon Aldana » 21 September 2016, 13:34

Das ist keine Paspel, das sind mehrere unversäuberte Jerseykanten, die eine Paspel imitieren. Sieht man ganz gut auf dem Übersichtsbild, die Kante des gemusterten Jerseys ist über die gesamte Länge offen und das total gleichmäßig, das schließt für mich eine zu knapp gefasste Naht aus. Ich schätze mal die eingerollte Jerseykante war vorm Waschen soweit eingerollt, dass sie über der Schnittkante des anderen lag, oder?
Wenn du das dauerhaft ordentlich haben willst, hilft nur anheften. An improvisierten Lösungen fällt mir sonst nur ein, direkt wenn du das Kleid aus der Maschine holst die Rollkante manuell stärker einzurollen und so trocknen zu lassen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 81
 

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon tee » 21 September 2016, 22:01

Kannst du bitte ein Bild von der linken Seite des Saumes einstellen. Wie verhält sich denn der Rocksaum ? Ist der glatt?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 
Alte BH-Größe: 80C
UBU: 70 • 74,5 cm
BU: 93 • 93 • 91 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1552
Registriert: 17.02.2013
Danke: 7672
 

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon SunnyG » 23 September 2016, 19:22

Hallo,

noch einmal danke für die Antworten.

@Aldana: Ich habe die Bezeichnung "knapp gefasster Stoff" so verstanden, dass zu wenig Stoff ist, der unter der Paspel (oder wie auch immer man das nennt) verschwindet, also da war sicher noch nie eine Naht. Wie Du vermutest lag der einfarbige Stoff vorher über dem gemusterten (zumindest ist mir beim Tragen nichts anderes aufgefallen). Mich ärgert besonders, dass ich das nicht gleich gesehen habe, denn das war ja nicht gerade ein billiges Kleid.

@tee:
Das Kleid sieht unten gut aus, da ist auch kein einfarbiger Stoff an der Kante, der Saum ist "normal" (wie bei einem T-Shirt) umgenäht.
Hier ein paar Bilder:
Saum des Kleides:
LinksSaumDSC01960.JPG
LinksSaumDSC01960.JPG (171.08 KiB) 682-mal betrachtet

Der Ausschnitt es auf links gedrehten Kleides:
LinksAusschnittDSC01964.JPG
LinksAusschnittDSC01964.JPG (164.43 KiB) 682-mal betrachtet

Ein Ärmel des auf links gedrehten Kleides:
LinksÄrmelDSC01963.JPG
LinksÄrmelDSC01963.JPG (157.5 KiB) 682-mal betrachtet


*mann* meint ja, er versteht mein Problem nicht, ich solle das Kleid so anziehen, ihn würde es nicht stören:
LinksNichtAngezogenDSC01962.JPG
LinksNichtAngezogenDSC01962.JPG (150.6 KiB) 682-mal betrachtet


Nur ich bin mir nicht sicher, ob ich damit klar komme. Vielleicht sollte ich doch den einfarbigen Stoff einfach abschneiden? Und die Kante dann von einem/r Schneider/in nur versäubern lasse (so ähnlich wei eine eingefasste Teppichkante) - geht das???

Zum Glück ist der Sommer vorbei und ich habe jetzt viel Zeit zum Überlegen. Aber ich nehme auch weiterhin noch Tipps an.

VG, Sunny
Verkaufe/Tausche Fantasie Rebecca Nude in 30DD: http://busenfreundinnen.net/viewtopic.php?f=59&t=46382
- Modus Bestellpause aktiv -
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/F/FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 69 • 73 cm
BU: 84 • 85 • 89 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 230
Registriert: 24.07.2014
Danke: 48
 
BH-log
Erstberatung

Re: Ausschnitt und Ärmel an Kleid

Beitragvon Kaylin » 23 September 2016, 20:33

Ich bin wahrscheinlich die einzige hier - aber... ich glaube wirklich, daß das Absicht ist. - und ich finde es auch nicht schlimm :)
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2030
Registriert: 08.05.2012
Danke: 41160
 
BH-log
Erstberatung

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.