BH-Bügel verbiegen?

BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon CandyCat » 24 Oktober 2008, 13:44

Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass man die Bügel so verbiegen kann, dass sie weniger drücken. Die BHs, die ich momentan trage, drücken kaum noch, aber es würde mich trotzdem interessieren :) wie würde das genau funktionieren?
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2422
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7558
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Bluemchen » 24 Oktober 2008, 19:43

Ich schätze mal, dass es darum geht die Bügel-Enden die vorne beim Brustbein aufliegen nach vorne zu biegen, damit sie nicht so straff aufliegen?
Blümchen und ihre BHs - Geschichten die 67/85 schreiben
Gründerin des Harmony-Fanclubs und Expertin im Falten-wegzaubern ;-)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 745
Registriert: 03.09.2008
Danke: 0 • 1
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Nirmena » 24 Oktober 2008, 20:26

Genau darum geht es :)
Deutsch ist für mich eine Fremdsprache. Seid bitte so nett und meldet mir alle meine Fehler:)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30GG, 32G • EU 
UBU: 73 • 79 cm
BU: 98 • 100 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2025
Registriert: 18.06.2008
Wohnort: Gdansk/Danzig
Danke: 436
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Bluemchen » 24 Oktober 2008, 20:31

Hehe! *stolzbin* :D
Blümchen und ihre BHs - Geschichten die 67/85 schreiben
Gründerin des Harmony-Fanclubs und Expertin im Falten-wegzaubern ;-)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 745
Registriert: 03.09.2008
Danke: 0 • 1
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Gitarrenkopf » 24 Oktober 2008, 23:49

Aber wenn sie zu sehr gebogen / belastet werden brechen sie gerne. Habe ich immer wieder unabsichtlich festgestellt.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 38J -weil 36K bei passenden Marken nicht existent • EU 
UBU: 89 • 95 cm
BU: 125 • 129 • 135 cm
 
Beiträge: 351
Registriert: 06.08.2008
Danke: 23
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Aqua » 25 Oktober 2008, 00:03

Mädels aus dem polnischen Lobby erwärmen oft die Bügel zuerst (ich nehme an, diese werde aus dem BH rausgezogen), z. B. im Dampfbad. Somit kann man sie angeblich besser oder leichter biegen – habs persönlich nicht ausprobiert, daher kann ich keine Garantie geben.
Bist du neu hier?
> Einführung ins Forum und seine Regeln
> sowie BraWiki (Wissensammlung über BHlogie) und Erstberatung
sind ein guter Start!
> Allgemeine E-Mail: admin@busenfreundinnen.net
Benutzeravatar
Administratorin
BH-Größe: UK 36E • EU –
Alte BH-Größe: 75–80C
 
Beiträge: 11569
Registriert: 23.05.2008
Wohnort: Gdańsk / Polen
Danke: 438773
 
BH-log
Steckbrief

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon CandyCat » 27 Oktober 2008, 19:21

Also mache ich einen Knick in den Bügel? Oder verdrehe ich nur die Bügelenden gegeneinander, sodass sie nicht mehr flach, sondern leicht verdreht sind? Ich versteh's nicht :oops:
Benutzeravatar
Moderatorin
BH-Größe: UK 32G, 34FF • EU 
UBU: 74 • 80 cm
BU: 103 • • 111 cm
 
Beiträge: 2422
Registriert: 16.07.2008
Wohnort: Leipzig
Danke: 7558
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Nirmena » 27 Oktober 2008, 19:31

Nimm den BH, halte ihn so, dass die Endungen der Bügel flach auf dem Tisch liegen (äußere Seite der Körbchen zu Dir) , und drücke diese Endungen ziemlich stark zu dem Tisch an. So wird es im polnischen Forum beschrieben, habe nie getestet ;)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30GG, 32G • EU 
UBU: 73 • 79 cm
BU: 98 • 100 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 2025
Registriert: 18.06.2008
Wohnort: Gdansk/Danzig
Danke: 436
 

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon artalia » 3 November 2008, 07:25

Ich habe das mal versucht. Das ging allerdings nicht gut, weil mehr Spannung auf dem unteren/mittleren Bügelbereich lag. Also standen nicht die Bügelenden vom Brustkorb ab, sondern der untere Bügelteil. Glücklicherweise konnte ich es wiede zurückbiegen! ;-)
Meine Brüste sind 23 Jahre alt und tragen z.Z. besonders gerne diese BHs:
Fantasie Anna 30FF, Panache Cleo Brooke 32F
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 65H, 70G
Alte BH-Größe: 75B
UBU: 72 • 80 cm
BU: 95 • 94 • 99 cm
Schwanger: Nein. • am Stillen: Ja.
 
Beiträge: 333
Registriert: 31.10.2008
Wohnort: Hessen
Danke: 0 • 5
 
BH-log

Re: BH-Bügel verbiegen?

Beitragvon Inara » 14 März 2009, 22:51

Nirmena hat geschrieben:Nimm den BH, halte ihn so, dass die Endungen der Bügel flach auf dem Tisch liegen (äußere Seite der Körbchen zu Dir) , und drücke diese Endungen ziemlich stark zu dem Tisch an. So wird es im polnischen Forum beschrieben, habe nie getestet ;)

Hm, das verstehe ich jetzt nicht :?
Wenn der BH auf dem Tisch liegt und ich die Enden der Bügel auf den Tisch drücke, passiert.....nix :cry:
Also nochmal eine Erklärung für begriffsstutzige bütte ;-)

Ich habe nämlich bei einem Schätzchen gerade das Poblem "drückende Bügelenden am Brustbein"
Benutzeravatar
UBU: 75cm • 79 cm
BU: 92 • 91 • 96 cm
 
Beiträge: 22
Registriert: 26.01.2009
Wohnort: Lüneburger Heide
Danke: 8 • 0
 

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.