Silikonbänder in Bikini einfügen

Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Lupi » 15 Juni 2013, 14:27

Hallo zusammen,

ich habe mich unsterblich in einen Bikini verliebt *love*
Das Problem: er ist trägerlos und insgesamt doch recht...rutschig. Deshalb hatte ich überlegt ob es nicht helfen würde, solche Silikonbänder wie bei den trägerlosen BHs dort einzufügen. Nur scheinen diese eher eingeklebt (?) zu sein und ich bin nicht ganz sicher, ob ich mir durch irgendwelche Experimente nicht eher den Bikini versaue... Deshalb meine Frage: hat jemamd von euch das schonmal versucht und wenn ja, wie? Einfach einnähen?
Ich konnte bisher nur Anleitumgen zum Entfernen der Bänder finden , wenn iich etwas übersehen haben sollte, weist mir bitte den rechten Weg!

ganz liebe Grüße von Lupi (und ihrem Traumbikini)
Benutzeravatar
Lupi
 
 

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Kirschsaft » 15 Juni 2013, 20:25

Hallo :)

Ich habe in der Kurzwarenabteilung von Kaufhof mal Silikonbänder zum Aufbügeln gesehen, habe aber leider keine Ahnung, ob die was taugen...
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 28D/DD • EU 60D/E
Alte BH-Größe: 75A
UBU: 61 • 68 cm
BU: 82 • 82 • 84 cm
 
Beiträge: 4089
Registriert: 10.06.2013
Wohnort: Niedersachsen
Danke: 82449
 
BH-log
Erstberatung

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Niffindor » 15 Juni 2013, 22:45

Beim Bügeln wäre ich vorsichtig, je nach dem, welche Temperatur die Bänder brauchen, kann das den Bikini-Stoff in Mitleidenschaft ziehen...

ich persönlich würde in diesem Fall nähen, am Besten vermutlich (weil noch mit am Genauesten) mit der Hand... Vielleicht sogar oben und untem am Rand, je nach genauem Modell...
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 73 • 78 cm
BU: 101 • 102 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1032
Registriert: 04.03.2013
Danke: 2199
 
BH-log
Erstberatung

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Mary » 16 Juni 2013, 22:42

...muss man aber halt auch schauen beim nähen, dass man eben die Nähte nicht sieht, oder? Das wäre dann ja auch richtig doof. Vielleicht wäre es sinnvoller zu versuchen Träger/Neckholderbänder anzunähen? Natürlich nur, wenn das die Optik des Bikinis nicht zerstört
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10909
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Mosquito Bites » 16 Juni 2013, 22:46

Lupi hat geschrieben:Ich konnte bisher nur Anleitumgen zum Entfernen der Bänder finden
OT, sorry: Könntest du die bitte mal verlinken, daran wäre ich sehr interessiert. Es gab hier letztens einen Thread, wo wir nur zum Ergebnis kamen, dass das nicht geht.

Dein Traumbikini ist schon in deiner gefitteten Größe? Sonst könnte Kürzen ihn vielleicht auch stabiler machen.
Edit: Wird Silikon im Wasser nicht rutschig?
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6048
Registriert: 21.04.2012
Danke: 102808
 
Steckbrief

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Mary » 16 Juni 2013, 22:53

...es gab zumindest mal von Ewa Michalak vor Ewigkeiten einen Bikini mit solchen Silikonstreifen da trägerlos. Die einzigen Bedenken die ich darüber gehört hatte gingen in die Richtung, dass das Silikon beim heftigen Sonnen mit der Haut Probleme geben könnte. Aber von rutschig hatten die Mädels nichts erzählt soweit ich weiß... müsste man mal im entsprechenden Thread suchen, genauen Modellnamen weiß ich allerdings nicht mehr.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10909
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Lupi » 17 Juni 2013, 16:33

Mosquito Bites hat geschrieben:Es gab hier letztens einen Thread, wo wir nur zum Ergebnis kamen, dass das nicht geht.

Dein Traumbikini ist schon in deiner gefitteten Größe? Sonst könnte Kürzen ihn vielleicht auch stabiler machen.
Edit: Wird Silikon im Wasser nicht rutschig?

Genau den meine ich, mehr zum Thema Silikonstreifen habe ich nicht gefunden!

Gefittet ist er nicht und ich werde ihn auf jeden Fall noch enger machen, aber zumindest abgesteckt rutscht er immer noch, wenn ich mich zu viel bewege. Deshalb kam ich auf die Idee mit den Silikonstreifen. Zumindest ein bisschen bewegen wollte ich mich schon^^

Träger... naja, zut Not mache ich das. Passt halt nicht so richtig zu einem Bandeau-Bikini. Was musste ich den auch zufällig finden, wo ichs inzwischen (mit gefitteter Größe und allem) doch besser wissen sollte *seufz*

Ums zu heiß werden mache ich mir eigentich weniger Sorgen. Im Sommer unter dünnen Kleidern kann man ja auch solche Bandeau-BHs tragen und es wird nicht zu heiß.

Ich glaube ich werde nach meinen Klausuren mal zu Karstadt schauen und gucken, wie heiß man die Dinger anbügeln muss. Vllt hälts der Bikini ja aus. An einer kleinen Evke kann ichs ja erstmal ausprobieren.

Danke auf jeden Fall für die ganzen Antworten. Wenn ihr wollt kann ich ja mein Ergebnis präsentieren. Es kann nur ein bisschen dauern wegen Klausuren und Hausarbeiten.
Benutzeravatar
Lupi
 
 

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Mary » 18 Juni 2013, 13:03

Naja bei dem zu heiß werden ging es darum, dass man damit ja stundenlange direkt in der Sonne brät je nach Gewohnheit ;) Und da wird das dann teilweise doch schon ziemlich heiß.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10909
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Niffindor » 18 Juni 2013, 16:22

Also mein Einwand bezog sich aufs Anbügeln, dabei braucht man ja schon ziemliche Temperaturen (denke ich)... und so Stoff, der Bikini-Stoff ähnlich ist, der darf ja ansich nicht so heiß gebügelt werden... Der Bikini soll ja schließlich nicht als geschmolzenes Plastik am Bügeleisen hängen bleiben...
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 30G/32FF • EU 
Alte BH-Größe: 75C
UBU: 73 • 78 cm
BU: 101 • 102 • 103 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1032
Registriert: 04.03.2013
Danke: 2199
 
BH-log
Erstberatung

Re: Silikonbänder in Bikini einfügen

Beitragvon Mary » 18 Juni 2013, 18:40

Ja, zwei unterschiedliche "zu-heiß-Einwände" :D
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38HH/J; noch Reste von 40HH • EU 
Alte BH-Größe: 95F/G
UBU: 94 • 100 cm
BU: 128 • • cm
 
Beiträge: 10909
Registriert: 02.08.2010
Danke: 29445
 
BH-log

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.