Cuphöhe ändern

Cuphöhe ändern

Beitragvon Hagane » 18 März 2013, 14:22

Hallo Mädels,

ich hab ein tiefgreifendes Problem mit meinem Deco und wollte mal fragen ob wer Ideen hat. Mein Problem ist, dass die Cups zu weit hochreichen, und man sie bei fast all meinem Shirts rausblitzen sieht, weil der Deco zwar tiefe Ausschnitte erlaubt, aber nur für V-Shirts. Bei Rundhals sieht man den BH :(

Ich weiß dass der Schnitt normalerweise vor dem raus plumpsen schützen soll, ich brauch das aber eigentlich nicht, weil mir aus Plunges selten was raus fällt. Noch dazu überleg ich ne Cupgröße rauf zu gehen weil meiner langsam klein wird, und da wird das ganze nur noch problematischer werden..

Glaubt ihr ich kann die Cups einkürzen ohne dass die ganze Kontruktion zusammen bricht?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1621
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon hayashi » 18 März 2013, 14:28

Ich weiß, dass schon mal bei "mehrgeteilten" BHs so etwas gemacht wurde, aber der Deco ist ja aus einem Stück. Ich weiß nicht, wie es sich auf das Material auswirkt. Ich fände einen Versuch sehr spannend ;)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19836
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8171964
 
BH-log

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon Cidsin » 18 März 2013, 15:59

Ich glaube, dass es geht... Ich würde die Cupoberkante glaube ich gleichmäßig abtragen und die Träger später neu annähen. Es hilft die Kanten mit Nagellack zu beschmieren und anschließend einen weichen breiten Satinstreifen drüberzunähen, damit nichts ausfranst und man die Kante nachher nicht mehr sieht....
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 65E/F
UBU: 69 • 72 cm
BU: 90 • 89 • 93 cm
 
Beiträge: 395
Registriert: 30.09.2011
Danke: 2540
 

Re: AW: Cuphöhe ändern

Beitragvon Lythi » 18 März 2013, 19:07

Das habe ich mir bei meinem George auch schon überlegt, ob ich denn "tiefer legen" könnte, also den oberen Teil aus Spitze viel schmaler Machern könnte, weil ich bei meinen Brüsten nicht so die Gefahr sehe, dass sie raus fallen könnten. Sorgen machte ich mir nur, ob die ganze Konstruktion genug in sich Halt hat, wenn ich in der Mitte dir Bügel zu stark kürzer und ein bisschen schade wäre es mir natürlich auch um die schönen BHs, da soviel rum zu basteln. Ideal wäre ein Plunge, der genau wie ein George im unteren Teil geformt ist, aber auf die Spitze verzichtet und in der Mitte entsprechend auf einen guten Teil der Bügel verzichtet.
Gibt es solche Plunges?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 36D/DD • EU 
Alte BH-Größe: 85AA
UBU: 83 • 88 cm
BU: 103 • 99 • 105 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 261
Registriert: 18.12.2012
Wohnort: Berlin
Danke: 2422
 

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon Fuchsie » 18 März 2013, 21:44

Cidsin hat geschrieben: Es hilft die Kanten mit Nagellack zu beschmieren und anschließend einen weichen breiten Satinstreifen drüberzunähen, .


Statt Nagellack (stelle ich mir steif vor,oder?) würde ich "Fray check" empfehlen, müsste es im gutsortierten Nähfachhandel geben, ist extra zum Besprühen von Stoffkanten gedacht, damit die nicht Ausfransen (wie der Name schon sagt... ).

Und was den Satinstreifen betrifft: da es sich ja um eine gebogene Kante handeln wird, ist es empfehlenswert, Schrängband (gibt es auch aus Satin) zu nehmen- oder, was auch gehen müsste, ist Falz-/ Einfassgummi. Das ist zwar für Näh-Ungeübte recht schwierig anzubringen, aber der Vorteil wäre, dass man die CupKante damit etwas einhalten könnte, so dass man ein eventuelles Abstehen der Kante verhindern würde.

VG,
Fuchsie
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38F/E, 36FF ? • EU 85G?
Alte BH-Größe: 85C
UBU: 85 • 94 cm
BU: 108 • 110 • 115 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 71
Registriert: 19.12.2012
Danke: 2012
 
Erstberatung

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon Hagane » 1 April 2013, 15:08

Danke, ich werd mich rantrauen sobald ich mal die neuen Decos hab :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F (26FF) • EU 
Alte BH-Größe: 70C
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 1621
Registriert: 20.02.2012
Wohnort: Graz/Österreich
Danke: 77121
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon anni_thing » 23 März 2015, 13:50

Liebe Näh-Spezialistinnen,
ich habe ganz oft das Problem, dass mir der obere Stoff des Körbchens bis auf die Schulter reicht, ohne dass die Träger zu eng eingestellt wären. Nun hab ich mir gedacht, dass ich das ganze ändern lassen könnte (ich selber kann überhaupt nicht nähen).Ich habe in dem Bild links einmal eingezeichnet, wie ich es am liebsten hätte: die Spitze oben ganz wegschneiden und am liebsten noch 2cm Cup eliminieren. Ist das überhaupt machbar? Rechts habe ich die Alternative eingezeichnet, in der nur die Spitze weggeschnitten wird, aber das stelle ich mir irgendwie komisch vor. Hat jemand von euch so etwas schonmal gemacht und könnte hier Bilder hochladen? Vielen Dank!
20150323_122722.jpg
20150323_122722.jpg (83.24 KiB) 1819-mal betrachtet
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32HH • EU 
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 78 • 83 cm
BU: 104 • 109 • 113 cm
 
Beiträge: 800
Registriert: 07.08.2014
Danke: 10879
 
BH-log
Erstberatung

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon Zampa » 23 März 2015, 19:53

Ich könnte mir vorstellen, dass es am besten aussieht, wenn die Spitze abgetrennt wird und dann wieder in einer engeren Kurve angenäht werden - also eigentlich nur Cupmaterial wegkommt.
Ich habe das schon so gemacht, dass bei mir allerdings nur die Hälfte von der Spitze in der Höhe wegkam, aber das auch bis zur Mitte hin und dann mit niedrigerem Steg. Infos dazu findest du hier.
Allerdings kann sich natürlich auch die ganze Konstruktion verändern, wenn du oben am Körbchenrand was änderst und die Träger etwas anders angesetzt werden. Kann sein, dass er dann nicht mehr so gut sitzt, das sollte bedacht werden.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28F(E) • EU 
Alte BH-Größe: 70B
UBU: 64 • 73 cm
BU: 85 • 85 • 90,5 cm
 
Beiträge: 1344
Registriert: 09.09.2009
Danke: 2480
 
BH-log

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon anni_thing » 25 März 2015, 17:47

Danke liebe Zampa! Das hilft mir schon sehr viel weiter. Mal sehen, ob ich irgendwo eine Schneiderin meines Vertrauens finde, die ich da ranlassen könnte :)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32HH • EU 
Alte BH-Größe: 80G
UBU: 78 • 83 cm
BU: 104 • 109 • 113 cm
 
Beiträge: 800
Registriert: 07.08.2014
Danke: 10879
 
BH-log
Erstberatung

Re: Cuphöhe ändern

Beitragvon Genova » 7 Juli 2015, 22:05

Der Deco ist durchgängig aus Schaumstoff, oder? Dann sollte das eigentlich kein Problem sein!
Im Prinzip würde ich ihn einfach anziehen und die neue Oberkante anzeichnen oder mit einem Heftfaden markieren. Alles was darüber liegt erstmal am Saum auftrennen und so kürzen, dass du es in der selben Weise, wie es vorher gemacht war, wieder festnähen kannst. Und wenn das keine Option ist eben vorsichtig mit Handstichen von der Innenseite, sodass man außen spöter nichts sieht.
Verkaufe:

30D Diverse
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30D, 28E • EU 65D, 60F
UBU: 65 • 67 cm
BU: 81-83 • • 85 cm
 
Beiträge: 247
Registriert: 19.07.2010
Danke: 723
 
BH-log

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.