BH zum Neckholder/Multiway umnähen

BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon Hobbitkeks » 28 September 2011, 14:48

Ich wollte euch mal fragen, ob eine von euch Erfahrungen damit hat, wie man einen normalen BH zum Neckholder bzw. v.a. Multiway umnähen kann? Irgendwelche Tipps/Anleitungen/Bilder?
(Hab hier in der Bastelecke gesucht, aber nix passendes gefunden, deshalb hab ich mir gedacht, ich frag mal ;) ).
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28FF/30F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm • 69cm cm
BU: 80,5cm • 79,5cm • 84cm cm
Schwanger: ja, 2. Trimester • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6880
Registriert: 08.05.2011
Danke: 217534
 
BH-log
Erstberatung

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon blenny » 28 September 2011, 21:09

Das einzige was mir dazu einfällt ist Tigerlenchens Anleitung einen Bikini in einen Multiway zu verwandeln. Dazu wirst du aber wahrscheinlich noch weiteres Material brauchen, hast du hier ja wohl schon gefunden ;)
Ich hab leider vom Nähen keine Ahnung, vielleicht weiß jemand anderes mehr, headology wollt das glaube ich mal versuchen.
Probier es doch mal mit der foreninternen Such-Funktion, oben rechts, manchmal verstecken sich Infos auch in Bh-logs oder anderen Foren. Viel Glück *wink*
"Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist." Theodor Heuss
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28K/30J/32H • EU 
UBU: 69 • 74 cm
BU: 107 • 106 • 110 cm
 
Beiträge: 608
Registriert: 14.06.2011
Danke: 4562
 
BH-log
Erstberatung

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon meerli1985 » 3 Oktober 2011, 14:44

wenns nur ein neckholder werden soll ist es recht einfach, das mache ich für den bauchtanz oft.
entweder:
- du schneidest die träger hinten am brustband ab, dann länge ausmessen die du brauchst, dann so zusammennähen. und zwar so, dass du die immer noch verstellen kannst...also die träger sind ja doppelt gelegt und haben dann so ein schiffchen dass man verstellen kann. das muss unbedingt dabei sein, sonst leiert dein träger aus und die brüste hängen auf dem bauch :D
-oder, wenn du wie ich die schmalen träger hinterm nacken nicht magst:
dann nimmst du die kompletten träger ab, kannst für was anderes als gummiband nutzen. dann brauchst du stoff in gewünschter farbe, unelastisch! darunter kommt viseline (vorher aufbügeln, dann nähen). gewünschte länge und breite (ich schneide gerne beim nacken einen kleinen halbkreis aus, sodass da nix drückt, weißt du was ich meine? ne art kopfausschnitt) und dann festnähen.
beim tanzen schieße ich den indem ich die VORNE, an den cups zumache mittels häckchen. kanst du aber auch im nacken machen. vorne kommt man nur leichter dran.
wenn es elastisch sein soll kannst du auch nen breites haarband aus gummi nehmen, die findest du oft bei schlecker oder dm, die sind weich und ca. 3cm breit. ist oft günstiger als im stoffladen.

ich hoffe das ist verständlich? sonst muss ich mal fotos machen
Benutzeravatar
meerli1985
 
 

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon Hobbitkeks » 3 Oktober 2011, 14:53

Danke! Ich glaub, ich versteh, was du meinst! :)
Wobei ich mich, wenn dann, eher an nem Multiway versuchen möchte.
Bist du neu hier?
> Ein guter Start sind die Einführung ins Forum und unsere Regeln.
> Infos über alle Arten von Bhs findest du im Brawiki.
> Deine Bhs passen nicht richtig? Hier geht's zur Erstberatung
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 28FF/30F • EU 
Alte BH-Größe: 70B, 75A
UBU: 62,5cm • 69cm cm
BU: 80,5cm • 79,5cm • 84cm cm
Schwanger: ja, 2. Trimester • am Stillen: nein
 
Beiträge: 6880
Registriert: 08.05.2011
Danke: 217534
 
BH-log
Erstberatung

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon Mosquito Bites » 30 Juni 2013, 01:37

Ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich hier oder in headologys Klassiker posten soll. Ich habe meinen Panache Harmony zum Multiway umgenäht, der sich mit Trägern über Kreuz oder als Neckholder tragen lässt. Gerade, wenn es warm ist, möchte ich keinen gepaddeten BH tragen und ungepaddete Multiways sind selten. Weil ich hier keine Fotos gefunden hatte, habe ich welche gemacht.
Ich habe nur drei Häkchen angenäht, weil ein Träger in allen Varianten mit dem Cup verbunden bleiben kann - strapless lässt sich ein Harmony schließlich nicht tragen. Weil ich aber bei Panache und Cleo so schon immer an die Grenzen der Trägerlänge stoße, musste ich auch hier einen neuen Träger annähen:
Bild
Das Blümchen musste der Operation zunächst zum Opfer fallen:
Bild
An das andere Cup habe ich eine Schlaufe angenäht:
Bild
Und später auch wieder das Blümchen :) :
Bild
Hinten habe ich die Schlaufen, in denen sonst die Ringe stecken, aufgetrennt und etwas versetzt wieder angenäht (in der Hoffnung, dass das UBB dann mit überkreuzten Trägern weniger Falten wirft):
Bild
Natürlich ist trotzdem das von headology beschriebene Problem aufgetreten:
headology hat geschrieben: Theoretisch kann ich die Träger jetzt normal und überkreuzt tragen. Allerdings hatte ich nicht beachtet, daß das UBB zum Verschluß hin ein U bildet. (Ich meine das hier. In meiner Größe ist das UBB natürlich breiter, das U dadurch ausgeprägter als auf dem Bild.)
Wenn man die Träger überkreuzt und die Haken an den U-Enden befestigt, liegt das U nicht mehr glatt auf dem Rücken auf, sondern wirft Falten, die unter einem T-Shirt wie ein sich neu bildender Rückenpanzer aussieht. :roll:

Ganz so schlimm wie ein Rückenpanzer sieht es aber nicht aus, finde ich. Und in normaler Trägerposition ist alles glatt. Ich glaube, wenn ich die Schlaufe dort gelassen hätte, wo sie war, hätte es auch dabei schon Falten im U gegeben.
Bild
Also werde ich es beim Brooke wohl eher so machen, wie hier beschrieben, und eine Extra-Schlaufe innen ins U einnähen:
Akelei hat geschrieben: Und an den BH in der Kurve wo sonst der Träger fest ist, aus Gummiband eine Schlaufe. In die Schlaufe konnte ich dann den BH-Träger einhaken und die zweite Schlaufe war dafür, wenn ich doch mal wieder einen geraden Träger will, dann konnte ich es einfach zurückhaken.
Außerdem war der seitliche Sitz des Trägers an der Kurve im Rücken besser, weil es sonst den ganzen BH verzogen hätte.

Meint ihr, es schadet dem UBB, wenn ich den BH mit dem faltigen UBB trage?
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6019
Registriert: 21.04.2012
Danke: 99801
 
Steckbrief

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon Mosquito Bites » 12 August 2013, 02:53

So, jetzt habe ich auch meinen Cleo Brooke zum Multiway umgenäht. Diesmal habe ich vorne für die Schlaufe an dem einen Cup einfach den Träger so abgeschnitten, dass ich aus dem Rest die Schlaufe formen konnte, das ging so etwas schneller und ich musste das Schleifchen nicht abnehmen. Das Schleifchen ließ sich an den anderen Seite aber auch einfacher wieder annähen als die Harmony-Blümchen.
Ich hatte vor, diesmal - zur Vermeidung des "Rückenpanzer-Effektes", also des gewellten UBBs im U bei überkreuzten Trägern, eine Extra-Schlaufe im U anzunähen und für die normale Trägervariante einfach die vorhandenen Schlaufen, in denen sich bei ungepaddeten Cleos immer diese Ringe befinden, zu nutzen.. Daher habe ich einfach die Ringe durchgetrennt und entfernt und den BH erst mal als Neckholder und mit normaler Trägerposition anprobiert. Als ich dann probehalber die Träger überkreuzt habe, klappte auch dies ohne Faltenbildung :-O . Scheinbar brauche ich also gar keine Extra-Schlaufen mehr.
So sieht es unter einem Top aus:
Bild
von hinten, links drückt sich das Häkchen etwas durch,
Bild
von der Seite (entschuldigt meinen Rundrücken in dem Foto) und ohne Top - keine Wellen im UBB :) .
Keine Ahnung, woran es liegt, dass es bei diesem BH so funktioniert *kopfkratz*? Träger und Häkchen sind ein paar mm schmaler als beim Harmony und ich habe die Häkchen hinten diesmal anders herum angenäht (weil ich das Häkchen vorne beim Harmony als Neckholder etwas unbequem finde). Die UBB sind bei beiden BHs gleich eng (ich verlängere beide um ein Häkchen, wenn ich sie trage), daran liegt es also wohl nicht.
Hier ist der Link zum Harmony-Multiway in der Galerie
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6019
Registriert: 21.04.2012
Danke: 99801
 
Steckbrief

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon GFKfan » 12 August 2013, 10:42

Hier noch ein Tutorial von Les gros bonnets.
••• Everyday Boudoir •••
Mein Blog rund um Brafitting, Körperakzeptanz und Lingerie-Inspirationen für alle Größen.

Auch auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest zu finden.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 34G • EU siehe BHlog
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 3949
Registriert: 25.05.2012
Danke: 291464
 
BH-log
Erstberatung

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon Mosquito Bites » 17 Mai 2014, 20:39

Jetzt habe ich einmal einen BH zum Multiway umgenäht, der sich aufgrund seiner vergleichsweise längeren Träger und seines geraden UBBs auch dazu eignet. Hier ist der Freya Patsy Longline:
DSCI1609.JPG
DSCI1609.JPG (44.22 KiB) 3097-mal betrachtet

DSCI1610.JPG
DSCI1610.JPG (51.19 KiB) 3097-mal betrachtet

Ich habe die Schlaufe aus einem Stück anderen Trägerband genäht, weil ich befürchtete, dass dieser Träger mir sonst zu kurz werden würde. Die Patsy Schleifchen mochte ich noch nie so gerne, also habe ich sie alle entfernt, anstatt die eine wieder anzunähen.
Mit überkreuzten Trägern und besonders, wenn ich ihn als Neckholder trage, wird das Körbchen an meiner kleineren Brust etwas luftig. Bei Patsy sollte das aber kein Problem sein, weil der Körbchenrand sich unter Kleidung normalerweise gut anlegt.
Als Neckholder ist bei mir der Träger etwas kurz, es geht aber noch. Ob das auf Dauer bequem ist, muss ich ausprobieren.
Hier sind Galeriebilder.
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD • EU 
Alte BH-Größe: keine, dann 30C
UBU: 67 • 73 cm
BU: 85 • 84 • 86 (moderate BB) cm
 
Beiträge: 6019
Registriert: 21.04.2012
Danke: 99801
 
Steckbrief

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon jules_sunrise » 13 Januar 2017, 18:51

Ich hab mal einen Freya Deco Plunge zum Neckholder umgenäht (per Hand). Hier die Anleitung mit Bildersammlung (NSFW, Bilder von Brüsten in BH, Englisch)
Maße 81|75|97|99|101 - Größe 32F/70G - projected, unten voll, kurze Basis,
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 32F • EU 70G
Alte BH-Größe: 32F / 70G
UBU: 72 • 80 cm
BU: 97 • 97 • 102 cm
 
Beiträge: 59
Registriert: 14.04.2016
Wohnort: Wien
Danke: 125
 

Re: BH zum Neckholder/Multiway umnähen

Beitragvon linali » 13 Januar 2017, 22:44

Wirklich gute Erklärung! Sie wird sicher einmal nützlich sein, sollte ich einen Neckholder brauchen :)
Was sind denn "bunny ears"?
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1404
Registriert: 22.03.2013
Danke: 88220
 
BH-log

Nächste

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.