BH-Änderungsservice: bh-reparatur.de

Re: BH-Änderungsservice: bh-reparatur.de

Beitragvon post-it » 4 April 2016, 18:56

Danke für eure Antworten. Der Juna soll allerdings schon nach wenigen Tagen ziemlich ausleiern habe ich hier gelesen...
In einem anderen Thread hier wurde empfohlen, das Band lieber vor dem Ausleiern zu stabilisieren, weil durch das Kürzen die Bürgel sonst so stark auseinander gezogen werden, deshalb meine Idee mit den Antidehnbändern.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.05.2012
Danke: 1 • 0
 

Re: BH-Änderungsservice: bh-reparatur.de

Beitragvon loewenzahn » 4 April 2016, 22:05

Hm, warum die Bügel dadurch verzogen werden könnten, verstehe ich jetzt nicht. Klar, durch ein enges UBB werden sie breiter gezogen als durch ein weiteres, aber das werden sie immer, egal ob das UBB gekürzt ist oder von vornherein ausreichend eng gekauft wurde.
Ich wäre bei den Antidehnbändern skeptisch: Dadurch wird zwar das Ausleiern verhindert oder verlangsamt, durch die geringere Elastizität könnte es aber auch die Atmung beeinträchtigen. Ich würde daher auch eher abwarten und später kürzen (lassen).
Falls du es mit den Antidehnbändern versuchst, kannst du ja mal berichten :)
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
 
Beiträge: 1824
Registriert: 15.07.2012
Danke: 179329
 

Re: BH-Änderungsservice: bh-reparatur.de

Beitragvon gothicgirl » 27 September 2016, 19:25

loewenzahn hat geschrieben:Hm, warum die Bügel dadurch verzogen werden könnten, verstehe ich jetzt nicht. Klar, durch ein enges UBB werden sie breiter gezogen als durch ein weiteres, aber das werden sie immer, egal ob das UBB gekürzt ist oder von vornherein ausreichend eng gekauft wurde.


Schon richtig, ich hatte das Problem aber auch mal. Weil mir mit dem zu lockeren UBB nämlich nicht aufgefallen war, wie leicht sich die Bügel auseinander ziehen lassen. Man bräuchte dann beim Anprobieren jemanden, der das Band entsprechend straff zieht, um zu sehen ob die Cups dann von der Tiefe noch passen und die Bügel nicht zu breit sind. Generell sollte man bei BHs die man kauft um sie enger zu machen/machen zu lassen sehr aufpassen, ggf. ist nämlich das Körbchen auch zu klein, weil die Brust sich beim Anprobieren mit dem lockeren Band in alle Richtungen ein wenig davonschummelt und später wundert man sich wieso sie oben raus quillt *verlegen*
Benutzeravatar
Alte BH-Größe: 70D
UBU: 64 • 70 cm
BU: 87 • 86 • 90 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 17
Registriert: 28.07.2016
Danke: 5 • 0
 

Re: BH-Änderungsservice: bh-reparatur.de

Beitragvon Xera » 15 April 2020, 15:11

Hier auch noch eine positive Rückmeldung :)

Bei meinem panache sports bra hatten sich die bügel am steg durchgebohrt.
Das bügelende ist ja nicht direkt zugänglich, daher hatte ich vorher per mail angefragt.
Es hat dann alles so geklappt wie erhofft: der bh wurde oben am rand in der Mitte geöffnet und die bügel wieder eingenäht.
Man sieht quasi gar nicht, dass der bh geöffnet und wieder verschlossen wurde. Bin sehr zufrieden, hoffentlich hält es länger als der “ausgangszustand“
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28FF (30F) • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 62 • 67 cm
BU: 82 • 84 • 90 cm
 
Beiträge: 281
Registriert: 27.12.2012
Wohnort: Passau und Franken
Danke: 621
 
BH-log
Erstberatung

Vorherige

Zurück zu Bastelecke – Abändern, Reparieren, Selbernähen von BHs uvm.