69/89-91-92 Luria

Archiv zum "Schmökern". Vgl. dazu auch den Thread Anleitung zur Archivsuche
Forumsregeln
Vor dem Erstellen eines Threads lies bitte alle Informationen im Thema Zur Beratung: Vermessung der Brust und andere Informationen.
Bitte beachten: Wir empfehlen Ausgangsgrößen und begleiten bei der Suche nach dem letztendlich optimal passenden BH.

69/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 8 August 2010, 18:14

Hallo!

ich würde auch gern mal erfahren, welche BH-Größe mir denn wirklich passt. (Besonders weil ich übermorgen sowieso nach england fahre und da dann vielleicht auch nach BHs schaun will^^)

Meine Maße:
UBU eng: 69
UBU locker: 73
BU im Stehen: 89
BU im Liegen: 91
BU vornübergebeugt: 92

Ich bin 18 Jahre alt, 157 cm klein, wiege 50 kg, meine rechte Brust ist ein bisschen größer als die linke, der abstand ist so ca. 2 Finger breit, und die form ist eine mischung aus typ 2 und typ 3.

Zur Zeit trage ich immer gepolsterte Bügel-BHs in Größe 75B oder 75C, aber da rutscht irgendwie das UBB vorn immer ein bisschen nach unten, dass ichs immer wieder zurechtrücken muss. Abgesehen davon sitzt es aber eigentlich schon recht gut.

so, dann freu ich mich mal auf eine empfehlung (am besten noch bevor ich nach englang aufbreche :mrgreen: )
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon phoenixtraene » 10 August 2010, 21:33

Hallo Luria und willkommen im Forum!
Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Vielleicht ließt du diese Nachricht ja noch, wenn du im Hotel bist.
Aber lass dich auf jeden Fall noch einmal in England fitten. Die Frauen da machen das super.

Bevor ich dir was empfehle möchte ich dich bitten keine Buchstabenphobie zu bekommen. Denn du wirst jetzt ganz andere Größen empfohlen bekommen, als du vorher hattest.

Ich denke, dass ich bei dir, weil du sehr schlank bist, nicht zu viel abrunden darf. Sonst würde dich ein zu enges UBB einschnüren. Deshalb solltest du auf jeden Fall 65er Bänder testen.
Die Größen nun:

- 30 F/FF (UK) oder 65 H (EU)

Achte beim Probieren bitte auf das richtige Anziehen und reguliere deine Träger gut. Du kannst uns bei Unsicherheit auch gerne Bilder für die Gelarie schicken. Wenn du magst auch von deinen jetzigen Bhs.

Hast du sonst noch Fragen?
Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei der Suche.
Über Rückmeldungen freuen wir uns immer. *sonne*
26 Jahre; 159cm; 66,0kg, nicht gestillt; hängende, feste Brüste
Flohmarkt:Pour Moi? Bikini 32HH(GG) + Short 12
Bild---Bild
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 32HH/J • EU 65M/N
Alte BH-Größe: 75G/H
UBU: 63 • 75 cm
BU: 101 • 103 • 105 cm
 
Beiträge: 11690
Registriert: 06.11.2009
Danke: 59263
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 5 September 2010, 14:02

Danke für die Empfehlung^^

in England und Schottland war es sehr schön, und ich bin in Inverness bei Marks & Spencer BH-shoppen gegangen. Da hab ich erstmal 30 E und 30F anprobiert (30 FF hab ich nicht gefunden). 30 E war zu klein und 30 F hat ziemlich gut gepasst. Aber in 30 F hat es irgendwie so wenig Auswahl gegeben und mir hat keiner so richtig gefallen. Also hab ich mir dann einen in 32 D gekauft, der auch ganz gut passt. Eigentlich wollt ich ja dann später in dem Urlaub nochmal shoppen gehen und schaun, ob ich irgendwo anders doch noch einen schönen in 30F find, aber ich bin dann leider nicht mehr dazu gekommen.
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 1 Oktober 2010, 20:50

so, jetz meld ich mich mal wieder^^

also, mit dem 32 D bin ich jetz doch nicht mehr so ganz zufrieden... er bildet zwar keine brötchen und ist schon um einiges besser als meine bisherigen bhs, aber der Steg (so heißt doch das teil zwischen den körbchen oder?) steht halt doch um die 3 cm vom brustbein ab. Heißt das jetz, dass das Körbchen zu klein ist?

eigentlich wollt ich jetz schon die ganze zeit mal zu change schaun, ob die da was schönes für mich haben (weil ich jetz erstmal zum verschiedene größen probiern in ein richtiges geschäft will, damit ich nicht den ganzen aufwand mit zurückschicken und so hab...^^), aber jetz hab ich des leider noch nicht fertiggebracht. (Eigentlich wollt ich ja heute mit meiner schwester hingehn (die kriegt nämlich noch ein geburtstagsgeschenk von mir...^^), aber die is jetz krank, also is es wieder nix geworden...).
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon lemonada » 1 Oktober 2010, 22:28

Die Körbchen sind definitiv zu klein. 30F ist vom Körbchen her so groß wie 32E, also 2 Körbchen größer als 32DD. Vor kurzem kamen auch viele neue Kollektionen raus, jetzt gibt es sicher wieder mehr Auswahl in 30F, vor allem bei Figleaves und Brastop.

Edit: Was hast du bisher für BHs probiert? Bei deiner Größe sind Half Cups eine gute Wahl, wahrscheinlich passen auch die Balconette BHs von Cleo gut. Panache Confetti/Melody/Harmony wären auch einen Versuch wert.
Benutzeravatar
Inaktives Team-Mitglied
 
Beiträge: 5370
Registriert: 14.03.2010
Danke: 325301
 

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 5 Oktober 2010, 18:17

Also, der 30F, den ich anprobiert hab, war (glaub ich) ein Full-Cup (deswegen hab ich ihn auch nicht genommen, ich hab nämlich viel zu viele weit ausgeschnittene oberteile dafür...^^). Und der 32D, den ich gekauft hab, ist ein Plunge.
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 23 Oktober 2010, 18:31

so, jetz bin ich heute endlich mal zum change (in münchen) gekommen^^.

da hab ich mir jetz einen sehr gut passenden Charade Rina in 65F gekauft (auch wenn er sehr teuer war... irgendwie hab ich des erstmal garnicht gesehen, dass der so viel kostet... und dann hab ich mir gedacht, "naja, was solls, der is es mir wert...")
er sitzt jetz auf jeden fall sehr gut... ob ich des nach längerem tragen immernoch finde, muss sich erst noch rausstellen^^
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: 69-73/89-91-92 Luria

Beitragvon Luria » 30 Oktober 2010, 23:52

jetz nach ner woche tragen: passt an sich sehr gut, aber die ersten paar tage haben die bügelenden unter den achseln gedrückt/gepiekst/eingeschnitten (da ist das brustgewebe ja eigentlich schon längst zu ende), ist das ein zeichen dafür, dass der bh zu breitbügelig ist?
aber jetzt hab ich mich anscheinend schon dran gewöhnt und ich merk nichts mehr vom drücken/pieksen/einschneiden :D .

meine neueste errungenschaft ist ja ein shock absorber in 32E (von Lilith aus dem Flohmarkt). Passt sehr gut *freu* . Um den mal richtig auszuprobiern bin ich heute extra mal wieder joggen gegangen, und ich muss sagen, der gibt wirklich tollen halt *ja* . Ich hab aber festgestellt, dass ich besoders am anfang ziemlich schnell außer atem gekommen bin und hab überlegt, ob des mit dem engeren ubb (im gegensatz zu meinen alten bhs) zusammenhängen könnte, dass ich damit irgendwie ein bisschen flacher atme oder so... aber es kann natürlich auch schlicht und einfach daran liegen, dass ich schon ewig keinen sport mehr gemacht hab...^^
“The best way to stay in shape is a skeleton. Skin also helps. Without those you wouldn’t have any shape at all."
(Welcome To Night Vale)
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30DD/E • EU 
Alte BH-Größe: 75B/C, 80B
UBU: 66,5 • 69,5 cm
BU: 89 • 90,5 • 91 cm
 
Beiträge: 873
Registriert: 08.08.2010
Wohnort: Bayern
Danke: 5955
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Zurück zu Erstberatungs-Archiv