Welche neue Körbchengröße?

Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen.
Forumsregeln
Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Bitte keine Threads öffnen zu den Themen:
– einzelne BH-Läden (auch online und allgemein über Einkäufe online), dazu solltet ihr die Fragen in entsprechenden Threads der einzelnen BH-Läden stellen, nach Bedarf natürlich neue Threads eröffnen: BH-Läden, BH-Läden und Einkäufe online
– einzelne BH-Marken und Modelle (diese besprechen wir in einzelnen BH-Marken/-Modellen Threads, bei fehlenden Unterforen, könnt ihr Threads aufmachen und wir werden sie nachher verschieben) Hier geht es lang zum Marken-Forum

Faustregel: wenn deine Frage auch für die Anderen interessant, wichtig, nutzbar sein könnte, stelle sie woanders. (und das wo kannst du hier nachfragen)

Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon catena » 21 Dezember 2018, 14:00

Hallo,

ich habe bis vor kurzem BHs in 40GG/40G getragen, die meisten von Elomi. Nun habe ich aber stark abgenommen und brauche neue BHs. Da meine Erstberatung usw. schon so lange her sind, weiß ich nicht mehr wie es sich mit der Körbchengröße bei kleiner werdendem UBB verhält. Wenn ich z. B. 38er UBB nehmen würde (was wahrscheinlich auch schon zu groß sein würde), was wäre dann die entsprechende Körbchengröße? G bzw. JJ? Das verschiebt sich von den Buchstaben her nach unten, richtig?

Danke und liebe Grüße,
catena
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40G • EU 
Alte BH-Größe: 115C
UBU: 92 • 99 cm
BU: 123 • 127 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 297
Registriert: 13.09.2012
Wohnort: Kreis Neuwied
Danke: 93
 
BH-log
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon Aldana » 21 Dezember 2018, 15:37

Wenn du im Band eine Größe runter gehst, musst du im Cup eine Größe hoch gehen, wenn du das gleiche Cupvolumen willlst. 40GG/G entspricht im Cup also ungefähr 38H/GG und 36HH/H.
Welche Bandgröße du jetzt brauchst, kannst du ja leicht ausmessen. Beim Cupvolumen würde ich davon ausgehen, dass du jetzt auch eine kleinere Größe brauchst (ich hatte nach 5kg Abnahme im Normalgewichtsbereich schon ein halbes Cup weniger Volumen). Da würde ich einfach mal mit der kleineren der bisherigen Größe zum probieren starten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 444
Registriert: 15.11.2014
Danke: 0 • 98
 

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon catena » 21 Dezember 2018, 19:17

Danke Aldana! Cup JJ kam mir irgendwie komisch vor. Gut, dass ich gefragt habe. :)
Ich habe im Cup bestimmt Volumen verloren und würde es deinem Vorschlag entsprechend dann einfach mal testen.

Finde ich hier im Forum Infos, welches Zentimetermaß beim UBB welcher UK-Größe entspricht? Ich war schon so lange hier nicht mehr aktiv, dass ich keinen Plan habe.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40G • EU 
Alte BH-Größe: 115C
UBU: 92 • 99 cm
BU: 123 • 127 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 297
Registriert: 13.09.2012
Wohnort: Kreis Neuwied
Danke: 93
 
BH-log
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon Lambada » 21 Dezember 2018, 19:39

Als Faustregel rechne das UBB von englischer in die deutsche Grösse um:
38 entspricht 85cm UBB. Darauf rechnest du je nach Drückbarkeit ca 5-10 cm, also ein 85er UBB kann man mit ungefähr 90/95cm engem UBU tragen (ich nehme 10-15cm, aber da ist jede anders).


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5577
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 150617
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon catena » 22 Dezember 2018, 02:29

Danke dir! Ich habe eben mal nachgemessen und daher sollte ein 38 UBB hinkommen. Ich werde mal ein paar BHs zur Auswahl bestellen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40G • EU 
Alte BH-Größe: 115C
UBU: 92 • 99 cm
BU: 123 • 127 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 297
Registriert: 13.09.2012
Wohnort: Kreis Neuwied
Danke: 93
 
BH-log
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon stillesWasser » 24 Dezember 2018, 18:30

Vielleicht ein bisschen zur groben Orientierung, weil du sagst "stark abgenommen": Ich habe ca. pro 10 kg Minus 2 Körbchengrößen kleiner gebraucht, ausgehend von 36HH. Beim UBB war es bei mir nur 1/2-1 Größe pro 10kg Minus.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 (F/)FF, 32G(/GG) • EU 75G/H/I, 70I
UBU: 70,5 • 76,5 cm
BU: 93 • 97,5 • 110 cm
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31255
 
BH-log

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon catena » 26 Dezember 2018, 03:56

Danke für den Tip! 2 Körbchengrößen pro 10 kg ist viel. *erschrocken* Ich hoffe (und denke), bei mir ist es nicht so viel. Dann wären es bei mir 7-8 Körbchengrößen weniger.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 40G • EU 
Alte BH-Größe: 115C
UBU: 92 • 99 cm
BU: 123 • 127 • 136 cm
Schwanger: nein • am Stillen: nein
 
Beiträge: 297
Registriert: 13.09.2012
Wohnort: Kreis Neuwied
Danke: 93
 
BH-log
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon stillesWasser » 26 Dezember 2018, 09:41

Ja, das klingt dann allerdings nicht so wahrscheinlich. *verlegen*
UBB ist echt nicht mehr als 1 Größe weniger geworden bei so viel Änderung? (Elomi ist ja weit - wenn du dabei bleibst.)

Wie hast du dich die ganze Zeit dazwischen durchgefrettet? Ich hab mir in jeder Größe sofort neue BHs gekauft, wenn ich keine passenden mehr gehabt hab. Jetzt hab ich eine ganze Kollektion in diversen Größen, aber gut, das war mir der Komfort wert. *pfeif*
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 (F/)FF, 32G(/GG) • EU 75G/H/I, 70I
UBU: 70,5 • 76,5 cm
BU: 93 • 97,5 • 110 cm
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31255
 
BH-log

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon Lambada » 26 Dezember 2018, 09:58

Nur ein UBB weniger ist durchaus nicht unplausibel: bei mir ist beim Brustkorbumfang mit 75er Schluss, daher habe ich in meiner üblichen 36er Weite dann einfach die Cupgrösse geändert und mal ein Häkchen enger getragen (gerade bei meinen Ewas, die sind ja sehr fest im Band). Ein paar BHs habe ich in 34er Weite gekauft. Die passen teils jetzt noch.

Als mein Gewicht dann wieder raufging, bin ich die Cupgrössen eben wieder mit nach oben gewandert und war froh über meine Kollektion.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5577
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 150617
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Welche neue Körbchengröße?

Beitragvon stillesWasser » 26 Dezember 2018, 12:24

Ich würde halt vermuten, dass von 40 ausgehend mehr Schwundpotential da sein kann. :oops:
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34 (F/)FF, 32G(/GG) • EU 75G/H/I, 70I
UBU: 70,5 • 76,5 cm
BU: 93 • 97,5 • 110 cm
 
Beiträge: 862
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31255
 
BH-log

Nächste

Zurück zu Ich hab' mal 'ne kurze Frage!