"Übersetzung" Elomi-Größe

Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen.
Forumsregeln
Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Bitte keine Threads öffnen zu den Themen:
– einzelne BH-Läden (auch online und allgemein über Einkäufe online), dazu solltet ihr die Fragen in entsprechenden Threads der einzelnen BH-Läden stellen, nach Bedarf natürlich neue Threads eröffnen: BH-Läden, BH-Läden und Einkäufe online
– einzelne BH-Marken und Modelle (diese besprechen wir in einzelnen BH-Marken/-Modellen Threads, bei fehlenden Unterforen, könnt ihr Threads aufmachen und wir werden sie nachher verschieben) Hier geht es lang zum Marken-Forum

Faustregel: wenn deine Frage auch für die Anderen interessant, wichtig, nutzbar sein könnte, stelle sie woanders. (und das wo kannst du hier nachfragen)

"Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon slashsfrauchen » 19 Juli 2018, 16:43

Nachdem ich in den letzten Monaten 34kg abgenommen habe, passen meine BHs alle nicht mehr richtig. Am gravierendsten ist das allerdings bei meinem Sport-BH Elomi Energise, da ich beim Sporteln einfach viel Halt benötige.

Klar könnte ich jetzt einfach einen neuen Elomi in zwei UBB- und einer Cup-Größe (leider mehr Brustgewebe als UBU verloren) kleiner kaufen, aber eigentlich ist Elomi für meine Brust überhaupt nicht optimal.

Daher nun die Frage: Wie lassen sich die Elomi-Größen z. B. in Panache oder andere umrechnen? Bei EM z. B. habe ich im Moment entweder eine etwas lockere 90GG oder eine etwas enge 85GG...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G/GG • EU 85K/L
Alte BH-Größe: 95G
UBU: 91 • 99 cm
BU: 123 • 122 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2017
Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Danke: 161
 

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon hayashi » 19 Juli 2018, 17:10

Elomi und Panache sind nominell gleich - die Sache ist eher die Verteilung des Volumens im Körbchen und die Bügelform. Das ist schwer so zu sagen, wie man DAS am besten übersetzt :/
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20007
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8221991
 
BH-log

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon slashsfrauchen » 19 Juli 2018, 17:17

Ich dachte eigentlich, dass Elomi irgendwie anders ausfällt, größer im Cup oder so. Eigentlich habe ich bei Elomi das Ost-West-Problem, nur der Energise saß einwandfrei...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G/GG • EU 85K/L
Alte BH-Größe: 95G
UBU: 91 • 99 cm
BU: 123 • 122 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2017
Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Danke: 161
 

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon hayashi » 19 Juli 2018, 17:21

Vielleicht kommt sternheim noch vorbei, ich kenne leider nur zweiter Hand die Marke und da die meisten, denen Elomi passt, nicht sonderlich gut mit den anderen Marken klarkommen... :(
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 20007
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8221991
 
BH-log

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon stillesWasser » 19 Juli 2018, 21:28

Bei mir entspricht ein Elomi Energise 34H ca. einem 36GG bei Panache, also der Kreuzgröße. Es gibt andere Elomis, die größer geschnittene Körbchen haben, aber der Energise gehört bei mir nicht dazu.

Meine Vermutung aus dem, was ich andere hab schreiben sehen, ist, dass die, die die Bänder sonst eher eng nehmen, bei Elomi die gleiche Bandweite nehmen, während Mimosen wie ich, die z. B. bei UBW eng von 80cm eine Bandweite 36 bei größenechten BHs verwenden, leicht 1 Bandweite runtergehen können/müssen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34H/HH, 36GG/H • EU 
UBU: 79,5 • 89 cm
BU: 109 • 113,5 • 123,5 cm
 
Beiträge: 815
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31240
 
BH-log

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon Kaylin » 19 Juli 2018, 22:26

Also ich trage bei Elomi und Panache letztlich exakt dieselbe Größe. (Unexakt sind es Kreuzgrößen, was aber nur daran liegt, daß ich meine Panache Envys und Jasmines nicht in 40GG bekomme.)
Die Bügelbreite bei Elomi ist ein wenig größer - aber die Ost-West-Geschichte hängt vom Schnitt ab, nicht von der Marke.
Was Sport-BHs angeht, muß ich leider mit der Erfahrung passen. Ich hab einen von Panache, der nicht wirklich gut paßt, aber das liegt glaub ich vor allem daran, daß er die falsche Größe hat - und ein bißchen vielleicht am fehlenden Stegvolumen.
"They might or they might not," said Winnie-the- Pooh. "You never can tell with bees." [A.A.Milne, Winnie-The-Pooh]
Benutzeravatar
Redakteurin
BH-Größe: UK 38H/40GG • EU -
Alte BH-Größe: 95/100/105 D
UBU: 93 • 103 cm
BU: 123 • 125 • 137 cm
 
Beiträge: 2166
Registriert: 08.05.2012
Danke: 46183
 
BH-log
Erstberatung

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon sternheim » 29 Juli 2018, 17:35

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass der Elomi Energise größer ausfällt, je größer das Band wird. Mit 34er UBB passte es meinen Kund_innen in ihren regulären Elomi-Größen, ab etwa 38er Umfang wurden die Körbchen auch viel Größer, so dass der Energise teilweise 2 Cups kleiner gekauft werden konnte. Ich vermute, dass das an den sehr breiten Bügeln in dem Bereich liegt.

Ich trage bei Panache verschiedene Größen. Da ist von 36GG-HH bis 38G-H alles dabei. Bei Elomi/Freya bin ich fast konstant bei einer 36H.

Ich habe bei meinen Kund_innen die Erfahrung gemacht, wie hier auch schon gesagt wurde, dass es extrem von der Brustform abhängt, welche Größen bei welchen Marken benötigt werden.

Das Ost-West-Problem ist bei manchen Elomis ausgeprägter als bei anderen. Der neue Schnitt Morgan macht das z. B. weniger stark, ebenso der Matilda. Die alten Schnitte sind eher dafür bekannt.
Mitgründerin von Accept Every Body.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK 36GG/H, 38G/GG • EU 
Alte BH-Größe: 90F
UBU: 82 • cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 6745
Registriert: 01.04.2010
Wohnort: Hannover
Danke: 791879
 
Erstberatung

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon stillesWasser » 30 Juli 2018, 12:35

Der neue Schnitt Morgan macht das z. B. weniger stark, ebenso der Matilda.

Kim kann man auch dazuzählen, würde ich sagen.
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 34H/HH, 36GG/H • EU 
UBU: 79,5 • 89 cm
BU: 109 • 113,5 • 123,5 cm
 
Beiträge: 815
Registriert: 18.04.2015
Danke: 31240
 
BH-log

Re: "Übersetzung" Elomi-Größe

Beitragvon slashsfrauchen » 14 August 2018, 09:12

Nur Mal als kurze Rückmeldung: Es ist im Endeffekt doch wieder der Elomi Energise geworden, einfach weil ich im Moment keinen Kopf dafür habe, mich durchzuwursteln. Leider ist es so, dass ich geschlagene zwei Körbchengrößen verloren habe (von 40GG auf 38FF). Abnehmen ist zwar toll, aber die Brust wollte ich eigentlich behalten :( :(

Ich werde in den nächsten Wochen noch ein paar Panache bestellen und melde dann hier meine Ergebnisse...
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 38G/GG • EU 85K/L
Alte BH-Größe: 95G
UBU: 91 • 99 cm
BU: 123 • 122 • 128 cm
Schwanger: Nein • am Stillen: Nein
 
Beiträge: 21
Registriert: 23.09.2017
Wohnort: 73230 Kirchheim unter Teck
Danke: 161
 

Zurück zu Ich hab' mal 'ne kurze Frage!