Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen.
Forumsregeln
Forum für kurze, allgemeine, vor allem personenbezogene Fragen, z. B. "suche einen Plunge in 36G". Auch wenn du nicht weißt, wo du deine Frage sonst stellen solltest, kannst du dich hier erkundigen. Inaktive Threads werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht.
Bitte keine Threads öffnen zu den Themen:
– einzelne BH-Läden (auch online und allgemein über Einkäufe online), dazu solltet ihr die Fragen in entsprechenden Threads der einzelnen BH-Läden stellen, nach Bedarf natürlich neue Threads eröffnen: BH-Läden, BH-Läden und Einkäufe online
– einzelne BH-Marken und Modelle (diese besprechen wir in einzelnen BH-Marken/-Modellen Threads, bei fehlenden Unterforen, könnt ihr Threads aufmachen und wir werden sie nachher verschieben) Hier geht es lang zum Marken-Forum

Faustregel: wenn deine Frage auch für die Anderen interessant, wichtig, nutzbar sein könnte, stelle sie woanders. (und das wo kannst du hier nachfragen)

Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon eulalia+ » 1 September 2017, 11:48

Hallo!
Ich war gestern beim Brafitting und meine Vorfreude wurde etwas getrübt. Ich habe schon seit Ewigkeiten keine BHs mit Bügel getragen, weil mir die Bügel immer unter den Achseln gedrückt haben. Auch generell war ich mit meinen aktuellen BHs sehr unzufrieden. Da hatte ich gestern also sehr hohe Erwartungen an gefittete BHs, dass es da auch breitere, angenehme Bügel gibt.

Ergebnis:
UBU eng: 72 cm, UBU locker 79 cm, BU 95 cm
Empfohlene Größen: UK 32 D/DD, EU 70 D/E
Passende Schnitte: balconet oder half-cup
Bügel: sehr breit
Steg: schmal, hoch
Körbchenrand: offen
Migration möglich (sie meinte, dass dadurch, dass ich nie Bügel-BHs getragen habe, recht viel Brustgewebe nach hinten gewandert ist).

Aber irgendwie sind wir nicht ganz fündig geworden. Folgende Probleme:
1. BH-Bügel schneiden im Rippenbereich/unter der Achsel ein bzw. drücken unangenehm
2. Träger zu kurz, schneiden ein bzw. machen arge Abdrücke.

Konkret hat sie mir folgende BHs empfohlen:
- Freya Patsy 30 F (hatte sie nicht lagernd da, wird bestellt)
- Cleo Juna 32 D (hatte die lagernd, sie meinte, dass die Träger etwas verlängert werden sollten und ich habe ihn ca. 10 Minuten auf der Couch sitzend getragen, mit Bandverlängerung, als ich die Kataloge durchgeblättert hab. Und beim Ausziehen hatte ich unter der Brust einen sehr tiefen Abdruck vom Bügel und fiese Abdrücke an den Schultern. Gut, das könnte man verlängern. Aber die Abdrücke unter der Brust?? Das Tragegefühl war auch nicht superangenehm, habe den BH im Rippenbereich deutlich gespürt und habe immer gedacht, dass man einen gut sitzenden BH gar nicht spüren soll?!?

Folgende Modelle habe ich probiert und sie passen nicht: Freya Deco (Schalen stehen ab), Panache Envy (Bügel zu schmal), Cleo Marcie).

Ich bin dann doch etwas enttäuscht rausgegangen, muss ich gestehen. *nein* Ich bin nun auch nicht sicher, ob der bestellte Freya Patsy passen wird, da der Cleo Juna nach kurzem Tragen ja auch nicht mehr so toll war... Und außerdem gibts von dem keine Nude-Variante und die brauche ich unbedingt!

Könnt ihr mich aufbauen? Hat wer ähnliche Erfahrungen gemacht und ist doch noch zu seinem perfekten BH gekommen? Habt ihr Tipps für mich?
Benutzeravatar
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.08.2017
Danke: 8 • 0
 

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon pina_colada » 1 September 2017, 16:45

Bei den Problemen die du beschreibst, fallen mir spontan die BHs von Calvin Klein ein. Die haben sehr lange Träger, breite Bügel und die Materialien sind sehr kuschlig.

Ansonsten müssen es ja auch nicht unbedingt Bügel sein. In meinen 5 Jahren als Brafitterin hab ich die Erfahrung gemacht, dass es Frauen gibt, denen Bügel einfach unangenehm sind, egal wie gut sie theoretisch "passen". Das ist ok, wir sind alle unterschiedlich! Auch ein bügelloser BH in einer passenden Größe kann eine unglaubliche Verbesserung im Vergleich zu einem unpassenden darstellen. Die Auswahl ist da vielleicht nicht ganz so groß, aber in deinem Größenbereich gibt es doch einige (und ich hab das Gefühl, der Trend zu bügellos bewirkt, dass immer mehr Marken welche produzieren).

Abdrücke sind übrigens normal. Von Socken und Hosenbund bekommt man ja teilweise auch Abdrücke. Aber wehtun sollten die Abdrücke oder der BH auf keinen Fall! Spüren darf man einen BH schon. Aber eben nicht unangenehm.

Davon abgesehen bezweifle ich, dass Brustgewebe nach hinten wandert, wenn man keine Bügel trägt. Ich kenne das eigentlich nur so, dass zu schmale und zu kleine Bügel, die jahrelang fest auf das Brustgewebe drücken, so eine Auswirkung haben können. Es gibt keine verlässlichen Studien darüber, wie das nun tatsächlich ist.

Gib der Sache etwas Zeit, probier dich durch :) Auch Brafittingstudios haben kein unendliches Sortiment. Es gibt einfach so viele unterschiedliche Körper, da kann trotz größerer Auswahl nicht alles abgedeckt werden. Manchmal hat man da einfach Pech mit den Marken, die vorhanden sind und andere würden dem persönlichen Körperbau besser passen. Es gibt noch so viele andere Marken die du probieren kannst! Viele müssen erst eine Zeit lang testen bis sie raushaben was passt und sich gut anfühlt. Sieh es so, dass du jetzt einen Schritt weitergekommen bist. Probleme zu entlarven ist auch zielführend.
Imperfection is beauty, madness is genius, and it's better to be absolutely ridiculous, than absolutely boring. Marilyn Monroe
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 28E • EU 60F
Alte BH-Größe: 80B/75C
UBU: 66 • 72 cm
BU: 87 • 88 • 90 cm
 
Beiträge: 1539
Registriert: 11.02.2010
Wohnort: Österreich/ Nähe Wien
Danke: 16695
 
BH-log
Erstberatung

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon hayashi » 1 September 2017, 20:23

eulalia+ hat geschrieben:Konkret hat sie mir folgende BHs empfohlen:
- Freya Patsy 30 F (hatte sie nicht lagernd da, wird bestellt)
- Cleo Juna 32 D



Ich stolpere gerade sehr. Zum einen, weil du gar nicht schreibst, welcher Patsy es war (halfcup oder balcony?) und zum anderen ist der Patsy eher groß ausfallend vom Körbchen, Juna eher klein. Daher: Wie passt das bitte zusammen von den Größen her? *kopfkratz*
32D Juna müsste ein 34C Patsy HC sein, wenn ich das halbwegs richtig im Kopf habe...
30F Patsy HC ein 28FF Juna

Sorry, aber hä?? *kopfkratz*

Ansonsten kann ich pina nur zustimmen.
Es ist Gewöhnungssache, wir sind alle verschieden und Präferenzen sind ohnehin noch mal was anderes ;-)
Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.
Weissagung der Cree

Flohmarktangebote: nicht breitbrustgeeignet, rauchfreier Haushalt, keine Haustiere
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30E; 30F • EU 
Alte BH-Größe: 75D
UBU: 70 • 76-77 cm
BU: 90-92 • 90 • 94-95 cm
 
Beiträge: 19802
Registriert: 10.06.2010
Wohnort: Kölner Gegend
Danke: 8161961
 
BH-log

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon Lambada » 1 September 2017, 20:43

Wenn du den 32er Juna schon mit Verlängerung probiert hast, wird ein 30er Patsy wirklich viel zu eng.

Es gibt auch BHs mit noch breiteren Bügeln, der Lepel Fiore Plunge zum Beispiel ist so ein Kandidat. Change ist auch für sehr breite Bügel bekannt.

Beim von dir probierten Juna vermute ich anhand deiner Schilderung zu kleine (bzw. schmale) Cups.


Mobil und unterwegs.
I'm an hourglass body type - with some extra minutes.
Benutzeravatar
Ehemaliges Team-Mitglied
BH-Größe: UK Cleo/Panache 34H/36GG, Bravissimo 34HH • EU Ewa Michalak: 75J/80H
Alte BH-Größe: 95E
UBU: 82 • 87 cm
BU: 118 • 120 • 121 cm
 
Beiträge: 5259
Registriert: 09.02.2012
Wohnort: Schweiz
Danke: 148545
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon eulalia+ » 2 September 2017, 08:19

pina_colada hat geschrieben:Bei den Problemen die du beschreibst, fallen mir spontan die BHs von Calvin Klein ein. Die haben sehr lange Träger, breite Bügel und die Materialien sind sehr kuschlig.


Danke für deine ausführliche Antwort! Das baut mich ein wenig auf! Werde mich gleich mal auf die Suche nach Calvin Klein-BHs machen!


hayashi hat geschrieben:
eulalia+ hat geschrieben:Konkret hat sie mir folgende BHs empfohlen:
- Freya Patsy 30 F (hatte sie nicht lagernd da, wird bestellt)
- Cleo Juna 32 D


Ich stolpere gerade sehr. Zum einen, weil du gar nicht schreibst, welcher Patsy es war (halfcup oder balcony?) und zum anderen ist der Patsy eher groß ausfallend vom Körbchen, Juna eher klein. Daher: Wie passt das bitte zusammen von den Größen her? *kopfkratz*
32D Juna müsste ein 34C Patsy HC sein, wenn ich das halbwegs richtig im Kopf habe...
30F Patsy HC ein 28FF Juna

Sorry, aber hä?? *kopfkratz*


Ich habe jetzt gleich in den BH-Pass geschaut, ob ich mich vertippt habe... Aber eher nicht, oder? Wie würdet ihr das Gekritzel lesen?!? Vielleicht hat sie sich vertan und die Aufzeichnungen verwechselt?

Es war der Freya Patsy Half Cup.


Lambada hat geschrieben:Wenn du den 32er Juna schon mit Verlängerung probiert hast, wird ein 30er Patsy wirklich viel zu eng.

Es gibt auch BHs mit noch breiteren Bügeln, der Lepel Fiore Plunge zum Beispiel ist so ein Kandidat. Change ist auch für sehr breite Bügel bekannt.

Beim von dir probierten Juna vermute ich anhand deiner Schilderung zu kleine (bzw. schmale) Cups.


Danke dir! Deine Tipps schaue ich mir auch gleich mal an! Ich würde sie ja gerne in einem Geschäft hier finden, vielleicht habe ich ja Glück!
Dateianhänge
perfectfit.JPG
perfectfit.JPG (27.85 KiB) 331-mal betrachtet
Benutzeravatar
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.08.2017
Danke: 8 • 0
 

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon funky_vaark » 2 September 2017, 08:42

Das ist in der Tat seeehr seltsam... als ich trage Cleo Marcie in 30DD, gleichzeitig Freya Patsy Hc in 30E. Und die Größe meiner boobs bleibt normalerweise grob gleich. :D (Edit: ich habe keine Breitbrust, bei Breitbrüsten könnte es auch andersherum sein.)
Ich würde dir empfehlen, den Patsy nochmal in 32DD (und zum Vergleich gern auch noch in 32D und 32E) zu probieren und - natürlich nur, wenn du magst - hier in einer Umkleidekabine zu zeigen. Auch dem Marcie würde ich in 32DD nochmal eine Chance geben, den gibt es auch in nude. Der Empfehlung CK würde ich auch noch den Fiore Plunge hinzufügen wollen.
* Wissen ist Nacht * - Prof. Dr. Abdul Nachtigaller
Benutzeravatar
Bra-Fitterin
BH-Größe: UK 30DD/E • EU EM: 70DD
Alte BH-Größe: 70C (edc)
UBU: 69 • 75 cm
BU: 91 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 4860
Registriert: 13.03.2013
Danke: 209229
 
BH-log
Steckbrief
Erstberatung

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon linali » 2 September 2017, 12:24

Dass der Juna in 32D nicht gepasst hat, kann auch einfach an den zu kleinen Körbchen gelegen haben... Ich habe ähnliche Maße und mir sind die Körbchen des Juna in 32DD (30E) bereits zu klein, ich brauche ihn ein Körbchen größer als das. Meine momentane Juna-Größe ist 30F.

Das Engegefühl und die drückenden Bügel, die du beschreibst, müssen nicht vom UBB her kommen, sondern hier können einfach die viel zu kleinen Körbchen (und logischerweise zu schmalen Bügel) die Schuldigen sein. Das Band des Juna ist eigentlich recht dehnbar und müsste in 32 bei deinem UBU locker passen.

Komisch, dass die Fitterin das nicht erkannt hat *kopfkratz*
Allerdings hat auch nicht jede Fitterin gleich viel Erfahrung in kleinen Körbchengrößen unter F. Die Fittingprobleme bei kleinen Breitbrüsten sind eben nochmal ganz anders als bei den größeren Körbchengrößen, und oft ist der Leidensdruck nicht so groß, weshalb sich nicht so viele von uns fitten lassen.

Ich würde mich den anderen hier im Thread anschließen und einfach dazu raten, noch einmal offen und unvorbelastet ein paar andere Größen zu testen. Gerne auch mit Kabine, damit Leute in einem ähnlichen Größenspektrum einen Blick darauf werfen und beraten können (falls du dich wohl damit fühlst).
Benutzeravatar
BH-Größe: UK 30E/32DD • EU 70F
Alte BH-Größe: 70B, 75B, 80A
UBU: 71 • 76 cm
BU: 93 • 92 • 95 cm
 
Beiträge: 1402
Registriert: 22.03.2013
Danke: 89223
 
BH-log

Re: Bericht vom Brafitting - Gewöhnungsfrage

Beitragvon eulalia+ » 3 September 2017, 20:25

Vielen Dank euch allen! Ich hab nun einen Termin in einem anderen Fittingstudio vereinbart, dort gibt es z. B. auch CK-BHs. Und ich bin wieder positiv gestimmt, dass ich doch noch tolle BHs für mich finde! *love*
Benutzeravatar
Neuling
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.08.2017
Danke: 8 • 0
 

Zurück zu Ich hab' mal 'ne kurze Frage!